RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 313 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Klipsch Forte 3 - bin ich manns genug?
Thomas74

Antworten: 380
Hits: 20717

28 Sep, 2020 09:23 36 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Kellerkind
Back to 1985 - wo sich noch keiner Gedanken machen wollte über Absorber, Diffusoren, Fensterflächen und sonstigen Gedöhnse.

Einfach ne Box, die auch mit recht problematischen Hörsituationen klar kommt.


Mensch Werner hast Du die 80er nicht so bewußt mitbekommen? Prügel

1985 hat es kaum problematische Hör-Räume gegeben, damals sah ein durchschnittliches Wohnzimmer so aus :
Tapete, Teppichboden , schwere Vorhänge vor Fensterflächen.´, Stoff-Couch (kein Leder)

Außerdem profitiert auch eine Heritage von bedämpften Räumen (Teppich!) und spielt auch in halligen Zimmern weit unter ihren Möglichkeiten.

Der große Unterschied bei den Klipsch Heritage im Vergleich zu konventionellen modernen Lautsprechern liegt daran daß sie für wandnahe Aufstellung geeigneter sind.

Grüße
Thomas

Thema: Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn
Thomas74

Antworten: 2068
Hits: 229654

20 Sep, 2020 20:16 59 Forum: Thivan Labs

Zitat:
Original von Kellerkind

Beispielsweise die neue Overland Scheibe : Scandalous


Du hörst Melodicrock ? Bin geschockt
Ich mag Overland und FM auch sehr gerne - unter den Solo Platten finde ich die Epic unübertroffen.

Ich glaube es wird mal neben Deinem Progressive/PrügelThrash Thread Zeit für eine amtliche Melodicrock/AOR Abteilung Lachen

Lieber Gruß an den Rhein
Headbanger
Thomas

Thema: Klipsch Forte built in 1985 for Sale
Thomas74

Antworten: 51
Hits: 1725

19 Sep, 2020 17:11 40 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Kellerkind


Klipsch La Scala, Thivan Grandhorn, Klipsch Cornwall 4, Dynamikks 12, Unison Max 2, Tannoy Arden Neuauflage, Sonus Natura Extremi usw.


Hallo Werner,
ich glaube auch langsam daß Du auf den Klipsch Sound geprägt bist (wie ich ja auch - darum habe ich mir ja unbedingt so ne Cornwall I im DIY Verfahren mit meinem Kumpel Hartmut zusammenbauen müssen) - von daher kann ich Dir nur empfehlen :
Wenn Du noch eine ausprobieren willst dann greif einfach zur Cornwall IV.. finde ein Zimmer für diese Box und Du wirst sehr glücklich damit werden!

Lieber Gruß
Headbanger
Thomas

Thema: Klipsch Forte built in 1985 for Sale
Thomas74

Antworten: 51
Hits: 1725

19 Sep, 2020 15:33 00 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Kellerkind

diese Webseite, die der Generg verlinkte - Bob Crites - der hat eigene Logos auf den Treibern und wenn ich es richtig verstehe -

hat der laut der Webseite mit Klipsch selber nix zu tun.

Läßt der eigene Treiber bauen -und ist da was anders dran, wie bei Klipsch?

Oder sind das exakte Nachbauten?

Welche Treiber meinst Du denn ?
Nein Bob Crites arbeitet nicht für oder im Auftrag von Klipsch, sondern bietet Ersatzteile als auch verbesserte Treiber für alte Klipsch Lautsprecher an z,B. die erwähnten Diaphragmen für Hochtöner und Mitteltöner , Ersatz-Woofer die er bei Eminence (die ebenfalls Klipsch beliefern) fertigen läßt.
Bei ihm kann man z.B. Nachfertigungen von alten Klipsch Metallhörnern kaufen die sein Logo tragen, bzw. bietet er eigene komplette Hochtöner an die man an Stelle der Originalen Klipsch Tweeter einbauen kann (Bohrlöcher für die Schrauben passen) sogenannte "Drop In Replacements".
Was er noch macht ist komplett neue Weichen für alte Klipsch Lautsprecher zu bauen nach den originalen Vorgaben - die kann man dann auch einfach an Stelle der originalen Weiche einbauen und läuft.

Ich habe schon öfter mal Weichen und Teile für meine alten Klipsch Schätzchen bestellt und seine Sachen funktionieren wunderbar.

Zitat:
Original von Kellerkind
Bieten Klipsch eigentlich selber auch Ersatztreiber an nach der Garantiezeit?

Kommt drauf an - es gibt wohl einen Grund warum hier Bob Crites diese Nische eingenommen hat als "inoffizieller Klipsch Teile Lieferant".
Alles ist von Klipsch nicht mehr lieferbar. z.B. die Woofer für die alte Forte gibt es Original von Klipsch nicht mehr - Bob Crites hat welche im Angebot.

Die Bass-Chassis der ersten RF-7 sind wohl nicht mehr zu bekommen..

Das ist ein Vorteil der Heritage - Papp Treiber lassen sich einfach ersetzen die Cera Metallic Dinger die auch das Design der RF7 bestimmen gibt es in ein paar Jahren sicher nicht mehr.

Dann helfen nur noch so Treiber Reparateure .. aber die bringen heutzutage sogar alte Infinitys wieder fit.. alles eine Frage des Geldes und des Aufwands (siehe Deine Kumpels mit den alten Tannoys).

Grüße
Thomas

Thema: Klipsch Forte built in 1985 for Sale
Thomas74

Antworten: 51
Hits: 1725

19 Sep, 2020 14:22 15 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von tripath-test
Oder dass Du keinen Röhrenverstärker betreiben kannst weil sonst die Kieferarthrose anschlägt. Sachen gibts ...


Ich dachte immer Kieferarthrose kommt von der Abnutzung und nicht durch warme Luft?

Thema: Klipsch Forte built in 1985 for Sale
Thomas74

Antworten: 51
Hits: 1725

19 Sep, 2020 14:18 14 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Thomas,

diese Treiber - stellt die Klipsch eigentlich selber her - oder ist das normale Massenware von Großanbietern?


Klipsch läßt die Treiber bei PA Ausrüstern bauen - der Mitteltontreiber Deiner Forte III ist z.B. von FANE.
Hochtöner der alten Heritage waren oft von Electro Voice.
Die Papp-Bass-Chassis der Heritage werden meistens von Eminence bezogen.
Alles recht solide und gute PA-Massenware.

Zitat:
Original von Kellerkind
Was Thomas schreibt, mit dem Hochtöner, daß die neueren Titans weicher klingen sollen, weiß ich halt nicht.


Die Hochton-Diaphragmen der Forte III sind übrigens auch aus Titan.
Der Ersatz der Phenol Diaphragmen durch entsprechende aus Titan - ist ein alter Hut und wurde schon von vielen Heritage Besitzern so bestätigt.

Grüße
Thomas

Thema: Klipsch Forte built in 1985 for Sale
Thomas74

Antworten: 51
Hits: 1725

18 Sep, 2020 14:36 13 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Kellerkind
Insbesondere, wenn man da selber Hand anlegen kann und will, lohnt sich das, ist man aber auf gewerbliche Fremdhilfe angewesen hat man schnell einen richtig teuren Oldtimer. Ich mein der Armin ist schon vor rund 10 Jahren 800 Euro pro Treiber fürs reconen seiner Arden losgeworden und da war an Weiche und Gehäuse, Verdrahtung noch nix gemacht.


Das ist total übertrieben in Bezug auf die Forte.
Ich hatte schon diverse alte Klipsch - u.a. eine Cornwall I von 1977 und immer noch im Wohnzimmer eine Chorus von 1988.
An alten Klipsch wird kaum etwas kaputt - manchmal sind die Diaphragmen für Hochton oder Mittelton durchgeschmort - für die gibt es aber bezahlbaren Ersatz und der Einbau ist auch für Grobmotoriker kein Problem.
Die Papp-Bass-Chassis sind sehr langlebig aber auch für die gibt es Ersatz ohne dafür Mondpreise bezahlen zu müssen.

Eine neue Weiche würde ich in die Forte auch nicht so ohne weiteres einsetzen.
Was Sinn macht ist das Phenol Hochtondiaphragma durch ein Titan Diaphragma zu tauschen (muß man aber nicht).. der Hochton wird dadurch etwas detaillierter und sogar "smoother"..

Natürlich könnte man die Forte auch noch etwas mehr tunen.. muß man aber nicht.. die alte Ier klingt auch so schon überragend !

Viel Spaß damit !

Liebe Grüße
Headbanger
Thomas

Thema: Wharfedale Linton 85 - seriöser Test
Thomas74

Antworten: 1760
Hits: 105271

16 Sep, 2020 09:15 55 Forum: Veschiedene Marken

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Thomas,

ich hatte über Ostern die Elysian 4 hier im Hause, was ein schöner Lautsprecher.

Leider so gar nicht der Metal Spezialist die Box, aber Jazz und Klassik war prall.

Die große kenne ich nicht - die Elysian 2 hat mir sehr gut gefallen.
Dagegen hat es eine Linton schwer was aber bei dem riesigen Preisunterschied kein Wunder ist.

Zitat:
Original von Kellerkind
Woran konntest du denn ausmachen, daß es an der Quelle lag, was dir nicht gefiel

Gut es war alles gebremst und sehr verhalten bei Aufnahmen die ich gut kannte. Gestreamt wurde über eine Bluesound Box.


Zitat:
Original von Kellerkind
Schau mal in deinen Amazon Thread, ich habe immer noch den Verdacht, daß dein Wandler


Kann schon sein daß es der Wandler ist - aber ich werde den Musical Fidelity wegen dem Streamen garantiert nicht austauschen.
Meine wichtigsten Quellen sind Schallplatte und CD und dabei werde ich auch bleiben.
Vielleicht leihe ich mir bei Max Krieger mal einen RME aus.

Grüße
Headbanger
Thomas

Thema: Wharfedale Linton 85 - seriöser Test
Thomas74

Antworten: 1760
Hits: 105271

16 Sep, 2020 08:26 17 Forum: Veschiedene Marken

Zitat:
Original von Kellerkind

Warum eigentlich nach all den Jahren MD untreu geworden?

Verwirrt


Den HiFi Schwarzbauer in Pörnbach kenne ich auch persönlich - sehr engangierter und freundlicher Händler mit gut sortiertem Wharfedale Angebot.
Das letzte mal konnte ich bei ihm die Kompakte Wharfedale Elysian 2 hören



die er an einem hervorragenden Thivan Röhrenverstärker vorführte - das paßte wunderbar zusammen!

Der einzige Schwachpunkt an der Vorführung war die Quelle - Herr Schwarzbauer streamte mit Amazon Music HD - das Gehörte bestätigte leider meine Erfahrungen mit der Streamerei... Prügel

Grüße
Thomas

Thema: Amazon Music Ultra HD = eingeschlafene Füße ?
Thomas74

Antworten: 19
Hits: 821

05 Sep, 2020 12:38 32 Forum: PC, Streamer, Netzwerkgeräte

Hey Werner,
mach Dir keinen Kopf - im Prinzip war das auch nur ein Test ob ich mit dem Streaming irgendwas klanglich versäume.
Ich habe für mich herausgefunden das tue ich nicht.
Außerdem bin ich eher ein Freund der physischen Medien und werde das auch weiterhin pflegen.
Der Kauf von Schallplatten und CDs hat ja auch den positiven Nebeneffekt daß man damit die Bands auch mehr unterstützt,
mittels Streaming bleibt bei den Künstlern ja so gut wie gar nichts hängen.

Das sollte man als wahrer Musikfreund auch immer noch beherzigen !

Grundsätzlich finde ich Streaming nicht schlecht um neue Musik zu entdecken, aber für den Genuß gehört für mich einfach das Blättern im Booklet und das Einlegen der CD / Auf-legen der Platte dazu.

Grüße
Headbanger
Thomas

Thema: Klipsch RF 7 MK 2
Thomas74

Antworten: 1301
Hits: 128576

31 Aug, 2020 17:15 08 Forum: Klipsch

Klipsch Lautsprecher werden schon seit langer Zeit verändert und getunt. Das kann gefallen , muß aber nicht.
Das muß nicht so enden wie das legendäre Tod-Modifizieren der Glenair 15 - bei der ich mich heute noch frage wie man auf die Idee kommen kann einfach so die Lautsprecher Membran mit ner Spray-Dose.. zu beschichten.. Und weg

Wichtig ist bei einer Modifikation daß sie immer auch reversibel ist.

Grüße
Thomas

Thema: Klipsch RF 7 MK 2
Thomas74

Antworten: 1301
Hits: 128576

31 Aug, 2020 13:12 43 Forum: Klipsch

Hey MM,
ja klar drüben war Dein Thread sicher ein großer Erfolg, ich meinte die leider etwas verhaltene Reaktion hier im Forum.

Wäre eine Modifikation Deiner RF7 auf 2 1/2 Wege eine Option für Dich ?
Wie groß ist Dein Hörabstand zu Deinen RF7 ?

Hast Du noch vor auf Röhre umzusteigen ?

Grüße
Headbanger
Thomas

Thema: Klipsch RF 7 MK 2
Thomas74

Antworten: 1301
Hits: 128576

29 Aug, 2020 21:10 52 Forum: Klipsch

Schön daß es hierzulande auch diesbezüglich Angebote gibt..
Wäre interessant zu wissen ob der von Dir verlinkte Anbieter auch wirklich Entwicklungsarbeit in die Weiche Steckt (Stichwort 2 1/2 Wege wie GR Research) .. und nicht nur die Teile durch hochwertigere austauscht.

Schade daß sich auf Deinen Thread nicht noch andere RF7 Modder gemeldet haben.. sicher ein interessantes Spielfeld !

Gut aber ich war nie so der RF7 Fan.. ich mag lieber Cornwall & Co.. ..

Grüße
Prost
Thomas

Thema: Klipsch RF 7 MK 2
Thomas74

Antworten: 1301
Hits: 128576

29 Aug, 2020 20:36 28 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Micromara Dennoch ist das was er macht und das was ich gemacht habe nicht das gleiche. Habe mich schon gefragt woher den Input für dieses Projekt hatte ?


Gut die RF7 ist in den USA sicher weit verbreitet und deren akustische Problemzonen sind ja nicht erst seit gestern bekannt.
Finde ich ja gut wenn es so ein Kit fertig zusammengestellt zu kaufen gibt.
In Deutschland gab es früher den HiFi Alt der aus der ersten RF7 auch eine 2 1/2 Wege machte und modifiziert als "Super RF7" verkaufte - die soll richtig gut gewesen sein !

Grüße
Thomas

Thema: Klipsch RF 7 MK 2
Thomas74

Antworten: 1301
Hits: 128576

29 Aug, 2020 19:49 36 Forum: Klipsch

Interessantes Klipsch RF7 Mk II Upgrade Projekt :
https://www.youtube.com/watch?v=f6G0OHB6tMM

Der Entwickler macht aus der Klipsch RF7 eine 2 1/2 Wege Box - klingt für mich alles sehr logisch !
Er war wohl sehr entsetzt wieviele Probleme die Treiber der RF7 machen.. aber seht es Euch selber an.
Das Upgrade Kit liegt bei 700 Dollar.

Thema: Klipsch Forte 3 - bin ich manns genug?
Thomas74

Antworten: 380
Hits: 20717

27 Aug, 2020 09:06 58 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Kellerkind
Das Leckerli an der Forte ist, daß man die Musik aus der Jugend auf digitalen Medien - die früher eigentlich für Schallplatte gemastert war - und dann lieblos auf CD gepreßt wurde, als das aufkam - heute wieder optimal genießen kann, während das auf modernen und hochpreisigen Lautsprechern oft nach Hallsoße (Phil Collins) oder nach plattgebügelt und hohl klingt.


Moinsen Werner,
was Du hörst ist vor allem der gute Horn-Mitteltöner der Heritage - da lebt die Musik weit mehr auf ohne dabei analytisch zu werden.
Wie sagte der alte Paul Klipsch immer "the midrange is where we live" und die hörst Du jetzt.
Zu den alten Aufnahmen die Dir jetzt mit der Forte per Amazon Music HD Streaming besser gefallen :
Die würden auf der Forte zugespielt mittels Original Schallplatte auch nochmals deutlich besser klingen !
Aber gut mit den Quellen hast Du es ja nicht so, was ich sehr schade finde.
Denn was beim Ausgangsmaterial fehlt bzw. schlecht ist kann weder der beste Emitter noch der gnädigste Lautsprecher, ein RME und oder aber ein Equalizer dazu-zaubern.

Immer weiter Rocken..
Lieber Gruß an den Rhein
Headbanger
Thomas

Thema: Amazon Music Ultra HD = eingeschlafene Füße ?
Thomas74

Antworten: 19
Hits: 821

22 Aug, 2020 11:40 35 Forum: PC, Streamer, Netzwerkgeräte

Hallo Werner,
ich habe gestern die Neupressung des Debut Albums von DAN REED NETWORK aufgelegt , die richtig toll neu für Vinyl gemastered wurde.
Gehört auf meiner nachgebauten DIY Cornwall I blieb hier wirklich kein Auge trocken und ich konnte mich vor Begeisterung kaum auf meinem Sessel halten..
Ich weiß daß es eigentlich unmöglich ist daß sich die technisch unterlegene Schallplatte dynamischer als digitale Medien anhören.

Ich kann mir vorstellen daß vieles von Deinem Metal Geschrabbel über Prime und Deinen sicherlich grandiosen RME Wandler genauso gut anhört als über die CD , trotzdem bin ich mir sicher daß es eine Vielzahl von Titeln in Deiner Sammlung gibt, bei denen das anders ist.

Unabhängig von der Art des Formates würde ich das alte Sprichwort des Linn Gründers Ivor Tiefenbrun
"Garbage In Garbage Out" immer wieder bestätigen.


Ich würde Dir echt empfehlen Dir mal wieder einen richtig guten CD Player zu kaufen.

Thema: Amazon Music Ultra HD = eingeschlafene Füße ?
Thomas74

Antworten: 19
Hits: 821

16 Aug, 2020 17:38 15 Forum: PC, Streamer, Netzwerkgeräte

Zitat:
Original von Kellerkind
Das mit dem Dynamikumfang - differierend von CD und Stream sollte und darf nicht sein.

Hast du denn die Möglichkeit den DRM bei einem gestreamten Album festzustellen? Ich wüßte nicht wie.


Wir haben das mit der Spectrum Analyzer App gemessen :
https://www.youtube.com/watch?v=DOwCKfRdn5k

Das war aber auch mit bloßem Ohr nachvollziehbar.

Thema: Amazon Music Ultra HD = eingeschlafene Füße ?
Thomas74

Antworten: 19
Hits: 821

16 Aug, 2020 17:26 56 Forum: PC, Streamer, Netzwerkgeräte

Zitat:
Original von Kellerkind
PS: Hast du unter erweiterte Einstellung auch angekreuzt: BESTE VERFÜGBARE QUALITÄT ?


Hallo Werner - ja ich habe "Beste Verfügbare Qualität" eingestellt und auch da nie etwas verändert.

Thema: Amazon Music Ultra HD = eingeschlafene Füße ?
Thomas74

Antworten: 19
Hits: 821

16 Aug, 2020 16:23 52 Forum: PC, Streamer, Netzwerkgeräte

Hey Werner,

also ich habe gestern nochmal Deine Anregungen in die Tat umgesetzt.
Wie bereits oben geschrieben verwende ich die Amazon Music App (also nicht über Browser) und einen Musical Fidelity MX-DAC der nochmal eine andere Hausnummer als der V90 ist.

Ich habe den "Exclusiven Modus" bei den verfügbaren Geräten ausgewählt - was das ganze schon deutlich lauter machte.
Noch mehr hat dann unter "Einstellungen erweitert" das herausnehmen der Lautstärken Normalisierung gebracht.
Die Dynamik wurde etwas besser und die Lautstärke wie auch Details wesentlich verbessert.
Im großen und ganzen liefert Amazon Music HD trotzdem weiterhin einen deutlich geringeren Dynamikumfang als die Original CD wie auch LP (bei Amazon Music HD waren es immer um 16 dB - bei der CD um 35 dB Dynamikumfang).
Besonders deutlich wurde es bei der Simply Red CD Picture Book - Song Picture Book. Die Stimme kam bei der gestreamten Variante bei den mitunter extremen Dynamikspitzen merklich in die Verzerrung - bei der CD blieb alles natürlich und souverän.

Mein Resultat aus der Vergleicherei .. Amazon Music kommt der CD schon näher als z.B. Spotify , aber trotzdem war der Dynamikumfang bei meinem gestreamten Quellmaterial im Vergleich zur CD deutlich reduziert.
Ganz übel wurde es beim Vergleich zwischen Vinyl und Amazon Music.. besonders bei alten Material das noch für die LP gemastered war , sah die Streaming Version gegenüber der Schallplatte überhaupt kein Land.
Für mich ist die Streamerei eine tolle Gelegenheit neue Musik zu entdecken, hören würde ich aber immer lieber einen physischen Musikträger.

Zeige Themen 1 bis 20 von 313 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+27 | prof. Blocks: 62 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH