RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 2518 Treffern Seiten (126): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

24 Feb, 2021 21:55 55 Forum: Veschiedene Marken

Hi Werner, also meist gehen die Ärzte von der schlechtesten Diagnose aus. Es geht wahrscheinlich um Haftungsgeschichten. Ich hoffe dass auch bei dir im grunde keine so schlimme Krankheit vorliegt.

Thema: Klipsch Heresy 4
tripath-test

Antworten: 338
Hits: 21911

23 Feb, 2021 21:24 21 Forum: Klipsch

Nach dem was hier geschildert wurde, tippe mich mal darauf dass die Heresy 4 eine Fehlkonstruktion ist. War denn die 3 keine geschlossene Box ? Wie Eberhardt es vermerkte, finde ich aus laienhafter Sicht ebenfalls dass das Gehäuse im Verhältnis zu den Treibergrößen viel zu klein ist. Ich besass mal vor Jahren eine geniale ESS AMT aus den 70 ern mit den Heil Air motion Transformern. Diese hatte wie die Heresy einen riesigen Basstreiber in Relation zur Gehäusegröße. War aber ein geschlossenes Prinzip mit einer Passivmembran auf der Rückseite. So ähnlich wie die Forte III.

Wie oft verwechseln Leute Einfälle mit Ideen. Die Heresy scheint aus entwicklungstechnischer Sicht ein Schnellschuss gewesen zu sein.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

19 Feb, 2021 21:27 37 Forum: Veschiedene Marken

Da hier ständig die simply italy erwähnt wird: ich finde diese viel zu schwach für die Max1. Mag sein dass die in flüsterlautstärke zaubern kann aber kräftige röhren mit 2 x 40 wattt push und pull können das auch. Als Transe würde ich es mit dem Rega Elex R oder einem der neueren Gold Notes versuchen. Happy testing und listenning.

Thema: Klipsch Heresy 4
tripath-test

Antworten: 338
Hits: 21911

19 Feb, 2021 20:53 25 Forum: Klipsch

Auch von mir ein Glückwunsch zu der Anschaffung. Was mir auffällt ist dass Du die Boxen wie meinereiner nur leicht einwinkelst. So hat man eigentlich mehr Bühnenbreite und das Horn würde in Deinem Fall sanfter pegeln. Allenfalls bei der Verstärkerauswahl kann man noch einen Satz nach oben machen. Wie ich sehe nimmst Du einen AV Receiver oder täusche ich mich ?

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

16 Feb, 2021 21:41 51 Forum: Veschiedene Marken

Also da muss ich ebenfalls klarstellen dass hier a) keine einseitige Berichtserstatttung abläuft und b) Werner bestimmt nicht der Typ ist der andere Meinungen nicht duldet oder virtuelle Maulkörbe verpassen will. Die restlichen Mitschreiber hier würde ich auch als recht moderat einordnen wollen.

Was die Verstärkerpaarung mit der Max1 anbelangt so kann ich per Ferndiagnose den Goldnote PA 10 in den Raum werfen, der ja Werner eigentlich ziemlich beeindruckt hatte. Weiss jetzt nicht mehr ob an der Forte, Thivan oder RF 7 II.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

12 Feb, 2021 20:16 06 Forum: Veschiedene Marken

Zitat:
Original von J.K.
Bei 70 db aufwärts macht sie meht Spaß als die Stirling. Leise zieht die Stirling bisher an ihr vorbei.

Dabei ist doch die Max1 unter anderem auch für Leisehörer entwickelt worden.
Ich vermute mal dass das daran liegt, dass die Sicken der Max1 noch sehr hart sind. Du hast die ja kaum eingespielt. Grad für leise Passagen braucht man eingespielte Sicken.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

08 Feb, 2021 18:53 10 Forum: Veschiedene Marken

Grüzzi, ich erwähne es mal erneut da hier oft die Verstärkerpaarung mit der Max1 angerissen wurde. Max Krieger hat an die Image Hifi mal eine Jubiläumsanlage geschickt. Die Komponenten: natürlich die Max1, einen Lector CDP und Achtung ! keinen Unison Röhrenamp. Sondern den Rega Elex R. Für diejenigen die es noch nicht gelesen haben und evt. interessant finden.

Hier der Testauszug:
Image-Hifi Test

Thema: Thivan Labs Fullrange 10 Mark III
tripath-test

Antworten: 317
Hits: 32248

05 Feb, 2021 17:24 23 Forum: Thivan Labs

Hi Steve, viel Spass noch mit der Kombi. Der Röhrenamp ist interessant und scheint spezielle, eigens dafür entwickelte Trafowicklungen zu haben. Sehr gute Berichte bisher. Wo hast Du das Teil für 795 euro her ?

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

05 Feb, 2021 00:27 17 Forum: Veschiedene Marken

Joo, hast in vielem Recht was Du sagst. Heutzutage sind Hifi Foren aus meiner Sicht die authentischste und ehrlichste Quelle bei der Bewertung von Audio Gerätschaften. Die Zeitschrift Audio ist eh irgendiwie befangen. Wie heisst es doch "wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing"
Die Max1 ist auch auf meiner To-Do Liste - garantiert. Bräuchte nur einen größeren Hörraum.

Thema: Klipschorn Kaufgelegenheit - Top oder Flop?
tripath-test

Antworten: 70
Hits: 2864

04 Feb, 2021 21:17 05 Forum: Klipsch

Warum ? Ich geb nur das weiter was mir geschidert worden ist... hahahaha

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

04 Feb, 2021 20:07 32 Forum: Veschiedene Marken

Für diejenigen die das bisher nicht mitbekommen haben. Auf der Seite von Max Krieger ist ein Image-Hifi Test verlinkt. Darin wird erwähnt dass Max Krieger für seine Geheimtip Konstellatio mit der Max1 den Verstärker Rega Elex R auserkoren hat. Also unerwartet meiner Meinung nach denn eigentlich ist diese Box ja für Röhrenverstärker entwickelt worden. Insbesondere für die Unison Teile.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

04 Feb, 2021 17:36 49 Forum: Veschiedene Marken

Werner, irgendwo hattest Du beiläufig erwähnt dass die Max1 in den Hifi Gazetten nicht so dolle abgeschnitten hat.
Ich lese hier eigentlich was anderes:
https://www.testberichte.de/p/unison-res...estbericht.html

Preis/Leistung: überragend. Was will man mehr ?

Thema: Klipschorn Kaufgelegenheit - Top oder Flop?
tripath-test

Antworten: 70
Hits: 2864

04 Feb, 2021 16:34 30 Forum: Klipsch

Eberhardt, diese 10 % sind so viel ich weiss für private Anbieter und ich finde das ebenfalls zu hoch. Das hindert aber viele Private und Händler nicht, dort die Waren anzubieten, denn man bietet die Waren zu einem überhöhten Preis an so dass der Verkauf über ebay unwahrscheinlich ist. Nach einem Kontakt sehen Interessent und Verkäufer zu dass der Verkauf hintenrum ohne ebay zu einem natürlich niedrigeren Preis stattfindet. Quasi wird ebay als Präsenzplattform ausgenutzt. Wobei man achten muss wie man beim Verkäufer nachfragt. eBay selbst filtert alle Nachrichten nach bestimmten Begriffen die zwischen Verkäufer und Interessenten getätigt werden. Kommt ein verdächtiges Wort vor, wird die Weiterleitung der Nachricht mit einem netten Hinweis verweigert.
Bei gewerblichen Anbietern ist die Sache aber einfacher da ja ganz unten im Impressum deren Tel. Nr. und eMail zu sehen sind. So kann man direkt den Kontakt herstellen und höchstwahrscheinlich nach geschicktem Handeln den Artikel deutlich günstiger erwerben ohne dass das ganze über den Kauf Button läuft. eBay weiss das natürlich aber letztlich selber Schuld bei den hohen Provisionen.

Thema: La Scala AL5
tripath-test

Antworten: 163
Hits: 9495

30 Jan, 2021 18:21 16 Forum: Klipsch

Mit der scheppernden Kommode kann ich mir das akustische Ergebnis schon ausmalen ... Da werden auch die Antivibrationsbasen nicht viel helfen.

Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
tripath-test

Antworten: 689
Hits: 42157

30 Jan, 2021 17:40 45 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von ProgNose
Interessant, dass die CW IV nach Meinung des Testers nicht mit den Röhrenverstärkern, sondern mit einem kleinen 60 Watt Class A/B Transistoramp von Leak am besten performt hat.

Meinst Du zufällig diesen englischsprachigen Test ?
https://www.youtube.com/watch?v=gzWdUPFrke0

Der Test ist von gestern und da wird der Leak Stereo 130 gezeigt.
Das Testfazit zur CW IV ist dass dieser nicht für audiophile Feingeister geeignet ist die allerfeinste Auflösung und Informationen aus der Quelle hören möchten. Auch nicht für diejenigen die eine Pin-Point Imaging (punktgenaue Abbildung) bevorzugen.
Vielmehr brilliert dieser mit Wall of Sound. Also stadionbreite holographische Darstellung mit natürlich viel Luft die in den Raum regelrecht gepumpt wird. Der Tester kannte auch die CW 1 und 2 und findet die 4 besser. Die Hochtonauflösung sei zudem auch besser geworden.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

29 Jan, 2021 20:28 35 Forum: Veschiedene Marken

Werner, was Dir beschert worden ist, nennt man im Fachjargon auch die optimale Synergy. Sowas erreicht man halt nicht durch das Zusammenwürfeln von Testsiegern, wobei man ja im aufgeglärten www Zeitalter wohl genau weiss wie vorsichtig man die Testsieger der klassischen Printmedien bewerten sollte.
Man sieht doch auf Anhieb dass bei der Max1 der Kunde einen von der Verarbeitung und Haptik her den besseren Gegenwert erhält als wenn man z.B. zu einem Klipsch zurückgreift. Der Kunde zahlt halt bei dem einen für die Box und bei dem anderen für den Werbeetat des Herstellers. Mal krass formuliert.

Thema: Klipschorn Kaufgelegenheit - Top oder Flop?
tripath-test

Antworten: 70
Hits: 2864

28 Jan, 2021 17:08 37 Forum: Klipsch

Hi Jules,
darf man fragen wie Du zu dem Angebot gekommen bist ? Über Bekannte, Forum oder Anzeigen etc. ?

Die Frage ist wie alt diese Hörner wirklich sind. Vor 30 Jahren gebraucht übernommen. Das können am Ende 40 Jahre sein, wenn der Erstkäufer diese 10 Jahre in Betrieb hatte.
Erst richtig anschauen, anhören und dann vielleicht auf 1500 runterhandeln mit Verweis auf das Alter, Restaurierungsbedarf etc.. Der preis scheint ja VHB zu sein.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
tripath-test

Antworten: 526
Hits: 28284

27 Jan, 2021 18:31 49 Forum: Veschiedene Marken

Werner Danke für den ausführlichen Bericht und Glückwunsch zu deinem Neuerwerb. Wer weiss, vielleicht kommt doch noch ein Röhrenamp bei Dir rein obwohl ich weiss dass die Emitter sahnig und musikalisch klingen können. Also ein optimaler Transistor für den Röhrenamp Ersatz. Da fällt mir ein, dass ein McIntosh ebenfalls sahnig und musikalisch klingen kann. Keine Ahnung ob Du schon mal einen McIntosh getestet hast.

Übrigens, ganz oben hast Du einen Schreibfehler.
Zitat:
also von der Kabelage alles extrem günstiges Zeuch - explodiert die Forte schier vor Spielfreude ohne auch nur im geringsten lästig zu werden und macht herrliche Bühnen auf,

Du meintest bestimmt die Max1 und nicht die Forte.

Thema: Tips für Lötstation
tripath-test

Antworten: 29
Hits: 905

27 Jan, 2021 17:12 14 Forum: Tratschecke

Hi Thomas, wird es von Grund auf eine Neuentwicklung oder verbaust Du eine fertige Platine, wo Du nur ein Trafo, Poti, etc. anschliessen musst ?. Früher habe ich Fertigplatinen wo Tripath Chips drauf waren in ein Gehäuse verbaut. Von diesem Hersteller waren ja auch Chips in dem Poppulse drin (TA2022). Ich hatte meist den TC2000 drin. Das ist der Controller Chip der die TP2050 Powerchips regelte. Ich kann Dir wärmstens die Platinen von Hidimediy empfehlen. Habe sehr gute Erfahrungen mit dem Laden gemacht. Die Preise sind angesichts der Qualitätsbauteile richtig günstig.

Hier der Tripath T2, der für 4 Ohm lasten eingestellt ist.
https://hifimediy.com/product/hifimediy-t2-jantzen/

Für 8 Ohm Lasten gibt es den T1
https://hifimediy.com/product/hifimediy-...10-jantzen-cap/

Da sind Alps Poti und Jantzen Kondensatoren verbaut die in der Regel nicht mal in 1000 euro Verstärkern drin sind. Der Ingo hier (Mitglied Dauergast) hat soviel ich weiss einen T2 Verstärker den ich mal gebaut hatte immer noch in seinem Besitz. Vielleicht meldet der sich mal hier.

Thema: Noch einer
tripath-test

Antworten: 46
Hits: 2021

26 Jan, 2021 15:54 32 Forum: User stellen sich vor

Hi Bert, den Transmissionline Sound scheinst Du nicht zu vergessen. Ich jedenfalls bin nach Jahren Audio Hobby bei PMC gelandet. Ebenfalls Transmissionline und läuft mit Röhrenamps hervorragend. Versuch mal an ein gebrauchtes Päärchen DB1+, DB1i, GB1 oder GB1i heranzukommen. Evtl. wenns Budget erlaubt an die größeren OB1i oder PB1i. Was aus den Proportionen an Bassvolumen und Qualität herauskommt, grenzt schon an Wunder. Von der neueren Serie Twenty war ich enttäuscht und die Modelle der aktuellen Twenty5 Serie kenne ich nicht. Leider haben die Preise bei PMC mit jeder Modellvorstellung massiv angezogen was aus meiner Sicht nicht rechtzufertigen ist. Von daher eine dicke Empfehlung die ältere i Serie auszuprobieren. Zudem ist bei Nichtgefallen und Weiterverkauf nicht mit hohen Verlusten zu rechnen da Gebrauchtkauf.

Zeige Themen 1 bis 20 von 2518 Treffern Seiten (126): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 142 | Spy-/Malware: 2130
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH