RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Tuning » TV Sound Optimizer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ottes
Foren As




Dabei seit: 17 Jun, 2016
Beiträge: 180

TV Sound Optimizer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

hat von euch jemand Erfahrungen mit dem HDSX TV Sound Optimizervon der Firma Kronoton machen können.

Ich habe, wahrscheinlich altersbedingt, Schwierigkeiten Dialoge in Filmen zu verstehen.

Das Gerät wird gerade für 109 Euro angeboten und einfach per Toslink zwischen Fernseher und Verstärker eingebunden.

Angeblich werden die Dialoge besser verständlich und die Lautstärkeschwankungen reduziert.

Hier mal der Link:

https://www.hdsx.com/

Oder habt Ihr eventuell noch eine bessere Lösung?

LG
Ottmar

01 Jun, 2022 09:22 20 ottes ist offline Email an ottes senden Beiträge von ottes suchen Nehmen Sie ottes in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 543

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe auch bei diversen Lautsprechern Schwierigkeiten mit der Sprachverständlichkeit am TV, mit anderen klappt es dagegen gut--zB RB 81 II oder auch die großen JBL Kinohörner bei mir im Saal. Woran das eigentlich liegt ist mir unklar.

_______________
Gruß Friedrich

01 Jun, 2022 13:47 25 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
König




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 754

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für mich ließt sich das so wie die Dynamikbegrenzer in AV-Verstärkern.(manchmal auch Nachtmodus genannt). Vielleicht können die 7.1 Fans ihre Erfahrungen verraten. Ohren

_______________
_______________________________
_________________________________________________________

Meine Hörgeräte:

miniDSP 2x4 HD
Poppulse (gerainert) / IOTAVX PA3
MONACOR SP-10/250PRO / Audio System H 165 Evo2-4
Dynavox AMT-1 / GRS PT6825-8

01 Jun, 2022 15:10 42 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 426

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Technofan
Für mich ließt sich das so wie die Dynamikbegrenzer in AV-Verstärkern.(manchmal auch Nachtmodus genannt). Vielleicht können die 7.1 Fans ihre Erfahrungen verraten. Ohren


Yamaha AV-Receiver verfügen über die Funktion "Dialogpegel".
Dies Funktion ist speziell für Leute, denen die Sprache/Dialoge in Filmen ständig zu leise erscheint. Hier wird gezielt die Sprachlautstärke erhöht und nicht etwa generell die Lautstärke des Center-Kanals.

Obwohl ich einen Yamaha im Einsatz habe, nutze ich diese Funktion allerdings nicht, obwohl viele drauf schwören. Ich höre sowieso immer recht laut und wenn es dann zusätzlich noch lauter rummst, ist mir das grad recht Großes Grinsen

Gruß Sepp

01 Jun, 2022 15:25 08 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich könnte zu diesem Thema gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte Großes Grinsen

Mit der Sprachverständlichkeit habe ich zum Glück kein Problem -
dank der Max Mini - nie so glasklar Stimmen gehört -

aber mit den Lautstärkeunterschieden.

Ich habe gerade wieder ne halbe Stunde mit Samsung telefoniert und hinterher ewig alles neu angemeldet ohne Ergebnis- stundenlange Zeitverschwendung.

Mein Problem ist, wenn ich über die Sky App Videos streame funktioniert alles bestens - solange ich einen Film am Stück durchsehe.

Wehe aber, ich unterbreche und will das wann anders weitersehen -
dann beginnt jedes Video mit Vollausschlag und mir flutscht das Herz in die Hose.

Erst ca. nach 30 Sekunden zieht der TV dann die Lautstärke auf den eigentlich gewollten Pegel runter.

Bis dahin drehe ich aber schon angsterfüllt an der Fernbedienung vom Wandler runter - und muß da dann nach ner halben Minute oder so wieder hochdrehen, da der Fernseher dann runter zieht automatisch.

Ich hab da in den letzten Monaten wirklich alles probiert, Sky app zig mal neu installiert, Smart Hub geupdatet und heute den ganzen Smart Hub platt gemacht - und es ist dasselbe Elend.

Komischerweise ist das auf dem Fire Stick überhaupt nicht - wenn ich dort die Sky app nutze, da funzt das - es liegt also nicht an der app.

Leider kann ich im Wohnzimmer keinen Fire Stick nutzen, der TV hängt mit 18 Meter Kabel am Router und der Fire Stick hat nur bist auf halbe Strecke Empfang.

Zwar verfügt der TV über eine automatische schaltbare Lautstärkeanpassung, diese greift aber nur, wenn man die eigenen TV Lautsprecher verwendet und nicht - wenn man optisch aus dem TV an einen externen Wandler geht.

Das Problem habe ich nur mit Sky - bei Netflix und Amazon ist das nicht.

Wie üblich schiebts da einer auf den anderen.

Daher wäre es für mich schon eine Überlegung wert, ob es was bringt so ein Gerät dazwischen zu hängen, wie der Ottes verlinkt hat.

Wenn ich aber lese, daß da generell in die Dynamik eingegriffen wird und das nur ein Kompressor ist, der alles platt quetscht, geht das wahrscheins nach hinten los und die Explosionen sind hinterher gleich laut wie die Dialoge - das ist dann auch unrealistisch.

Mist

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

01 Jun, 2022 15:46 09 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fkjazz
Ich habe auch bei diversen Lautsprechern Schwierigkeiten mit der Sprachverständlichkeit am TV, mit anderen klappt es dagegen gut--zB RB 81 II oder auch die großen JBL Kinohörner bei mir im Saal. Woran das eigentlich liegt ist mir unklar.


Hallo Friedrich,

das ist völlig logisch, da jeder Lautsprecher im Sprachbereich den Raum unterschiedlich anregt - schon alleine wegen der Verteilung der Schallabstrahlung über die verschiedenen Chassis.

Du hast in Wohnräumen eigentlich immer ein Problem zwischen 150 und 400 hz - wo das von der Akustik mehr oder minder aufdickt.

Dieses Aufdicken belegt dir die Stimmen und schmiert alles zu.

Das sind die Bereiche- wo ich gerne mit dem ADI ein paar db nach unten korrigiere, schon wird das alles durchsichtiger und klarer.

Du wirst das sogar schon merken an deiner eigenen Stimme, wenn du dort redest, wo dein LS steht und dasselbe draußen im Freien - klingt ganz anders.

Du hast doch einen ADI und bist in Rente und hast Zeit - spiel ruhig mal mit dem EQ rum - die Ergebnisse sind meist frappierend!

Auch ein SPL Vitalizer ist da eine Wunderwaffe!

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

01 Jun, 2022 15:52 46 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2466

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin together ,

also ich finde dieser " SoundOptimizer " ist was für´s Altersheim und / oder Schwerhörige. Eigentlich ein überflüssiges TV Tool ! IMO ...Ich meine lest Euch doch mal durch was die da schreiben und wie sie das Produkt bewerben .... Lachtot

TV Audio wird über PCM 48 KHz optisch ausgegeben , hatte Nie den Dynamikumfang wie früher die klassischen analogen Cinchverbindungen, weder über Satellit , Kabel oder eben Lan / WLan . Schwierigkeiten in Sprachverständlichkeit sind mir absolut unbekannt !

Jeder Sender hat ein eigenes " Audioformat " wie halt jede Internet Radiostation eben auch ihr eigenes Klangdesign besitzt. Und wenn Dialoge / SFX in der Postproduktion eines Films oder einer Serie leiser oder lauter, Dynamischer oder was auch immer abgemischt werden, so hat sich der Soundengineer auch dabei was gedacht .

Das einzige was ich aus der Produktbeschreibung gelten lasse ist ......

Gleichmäßige Lautstärke Nie wieder zu laute Werbeblöcke....... Das stimmt allerdings , da ich aber ausschliesslich TV Programme ohne Werbeinhalte schaue , ansonsten TV streame ist mir das auch " Conchita Wurst "

Was wieder völliger Quatsch ist , ist ...........zu leise Dialoge und ständiges Nachregeln per Fernbedienung. Die Spitzen-technologien HDSX.volume und HDSX.speech optimieren den Klang in Echtzeit und in maximaler Klangqualität. Ist nichts anderes als die Komprimierung in der Musikproduktion !

Mich bitte nun nicht " steinigen " sind nur meine 2 Cent zum Topic .

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

02 Jun, 2022 06:26 21 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen MM,

ist klar, für Leute mit eigenem Hörraum, die machen dürfen was sie wollen ist das weniger zielführend -

aber in ner Mietswohnung , oder wenn man Kinder hat, die nebenan schlafen wollen - finde ich das wirklich nicht schlecht

denn bei Filmen, wenn es zur Sache geht -

fliegt ganz schön die Luzi -

und wenn man dann um des Friedens willen leiser dreht, gehen die Dialoge im Sauriergetrampel unter.

Über so was ärgerte ich mich im letzten Haus - das war eine Doppelhaushälfte - total, denn der Nachbar ging abends um 8 ins Bett, wenn ich angefangen habe Filme zu schauen und stand dann wutschnaubend bei mir in der Tür.

Da regelte ich ständig rauf und runter, damit ich nicht umgebracht werde.

War auch der Grund, warum wir damals auszogen und aufs Land gingen.

Damals hätte ich so was brauchen können, da gabs aber noch kein Internet in dem Sinne und Streaming, da schleppte ich die Filme von der Videothek auf VHS ins Haus oder kaufte mir die Laser Discs.

Was mich an dem Produkt von Kronos fragt -

ob man das auch auf standby schalten kann - und nur dann aktivieren, wenn man es gebrauchen kann oder will.

Ich vermute mal, die meinen das mit der Sprachverstädnlichkeit eben in diesen megalauten Actionszenen.

Da gibt es 2 Möglichkeiten - entweder die Dynamik komprimieren - daß alles mehr gleich laut wird - oder aber irgendwie digital den Sprachkanal erkennen und diesen lauter drehen (dann würde man die Nachbarn genauso belästigen).

Aus den Angaben geht das für mich nicht hervor, evtl. sollte ich da mal anrufen und mich aufschlauen.

Kann sein, wir haben hier ein völlig falsches Bild von dem Produkt.

Ich wäre nicht abgeneigt daß mal in Verbindung mit meinen Laut Leiseproblemen bei Sky ticket zu testen - will das aber nur für Sky anwenden, wenn das meine Probleme dort löst.

Alle anderen Dienste laufen bei mir problemlos und will ich auch nix machen.

Dafür müßte man das Gerät aber rauschalten können.

Ich will ja nicht wegen jedem Film umstöpseln.

Lautstärkeunterschied zwischen TV Sendern habe ich keinen - die sind hier alle gleich laut - das scheinen die modernen TV s automatisch anzupassen.

Amazon prime ist aber generell viel lauter und Netflix viel leiser.

Da regel ich halt einmal nach wenn ich umschalte.

Sky ist Katastrophe - wenn ich einen Film nicht von Beginn an sehe, sondern eine Sitzung fortfahre explodiert mir in der ersten halben Minute fast alles, dann regelt das automatisch auf Normalpegel und habe ich keinen Einfluß drauf und kriege das mit meinem TV Hersteller nicht geregelt.

Da könnte ich so was gebrauchen.

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

02 Jun, 2022 07:53 34 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Tuning » TV Sound Optimizer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 10962 | prof. Blocks: 326 | Spy-/Malware: 2194
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH