RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Magnepan 1.7 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Magnepan 1.7 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen



Einmal draufklicken zur Vergrößerung.

Hallo
Nun hab ichs endlich mal geschafft,Fotos von meinem IPhone hier einzustellen.

So siehts momentan in meinem Hörraum aus
-einmal anklicken-
Die Aktivboxen verbergen sich hinter den Flächen.
Der Sound lädt zu langen Hörsessions an und gibt deutlich die Qualität einer Aufnahme wieder. Die LS klingen sehr neutral und fügen der Musik nichts hinzu. Dazu gesellt sich eine herliche Luftigkeit in der Wiedergabe, wofür die Maggies, und Flächenstrahler im Allgemeinen, bekannt sind.
Sie gehen im Bass tief runter,was meinen Raum teilweise überfordert, und ich daran denke,mir ein Antimode2.0 zuzulegen. Dieses Gerät wird zwischen Verstärker und PC eingeschliffen und misst unerwünschte Raummoden die erzeugt werden, und korrigiert sie dementsprechend und verändert nichts an der Klangcharakteristik
der Lautsprecher und der gesamten Anlage und ersetzt sogar meinen DAC,sodaß sich die Anzahl der Geräte bei mir nicht erhöht und alles überschaubar bleibt. Find ich Klasse!
LG
Rolf

_______________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HearTheTruth am 11 Jun, 2019 14:55 42.

11 Jun, 2019 14:26 57 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20999

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rolli,

sind das die Flächen, die du schon hattest, als ich dich kennenlernte vor ca. 15 Jahren?

Hast du 2 Hörzimmer?

Verwirrt

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

11 Jun, 2019 15:50 33 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner
Mein Gott ist das schon wieder 15 Jahre her...
wie die Zeit dahingallopiert. Nein das sind nicht die gleichen Flächen. Magnepan hat vor einigen Jahren neue Modelle auf den Markt gebracht die sich aber sehr ähnlich wie die 1.6 anhören und der Rahmen sieht
hübscher aus. Ich hab nen fetten Yamaha Amp dran obwohl die Maggies gar nicht soviel Power brauchen.
Muss aber Raumakustisch noch ein Gerät namens
Antimode besorgen welches meine 47 Hz Raummode
absorbiert. Das Teil gibts jetzt schon einige Jahre auf dem Markt und ist die Lösung für viele Akustikprobleme.
Ich komme grad von meinem Händler ums zu kaufen,
und der hat noch nie was davon gehört. Die verkaufen
alle möglichen Verstärker und Lautsprecher, aber für
die sind Antimode und DSP Fremdwörter.Und das im Jahr 2019! Ich werd noch einen anderen hiesigen Händler anrufen der bestimmt auch keine Ahnung hat
und mir das Teil dann von einem Internethändler besorgen mit dem ich schon gesprochen hab der mir
im Bedarfsfall telefonische Hilfestellung gibt.
LG
Rolf

_______________

11 Jun, 2019 18:35 23 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 895

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, das Antimode ist schon seit Jahren, vor allem im Heimkino Bereich DIE Lösung, wenn man im Bassbereich Probleme hat, die z.B. das Einmesssystem vom AVR nicht korrigiert kriegt. Es handelt sich eigentlich nicht um einen Exoten Prügel

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

11 Jun, 2019 20:12 56 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 17 Mar, 2015
Beiträge: 330

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Snickers
Ja, das Antimode ist schon seit Jahren, vor allem im Heimkino Bereich DIE Lösung, wenn man im Bassbereich Probleme hat, die z.B. das Einmesssystem vom AVR nicht korrigiert kriegt. Es handelt sich eigentlich nicht um einen Exoten Prügel


Aber das gibt's doch nur bei Axel im Online-Handel, oder täusche ich mich?

http://www.ak-soundservices.de/

Gruß Sepp

11 Jun, 2019 21:11 27 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Snickers
Ja, das Antimode ist schon seit Jahren, vor allem im Heimkino Bereich DIE Lösung, wenn man im Bassbereich Probleme hat, die z.B. das Einmesssystem vom AVR nicht korrigiert kriegt. Es handelt sich eigentlich nicht um einen Exoten Prügel


Das Antimode aus dem Heimkinobereich,
das sind die Antimode 8033 c oder 8033 S-II,
sind zur Korrektur der Subwoofer gedacht und werden auch so angewendet,
Zur Korrektur eines Vollbereichslautsprechers aber nicht geeignet.

Hier benötigt man das Antimode Dual Core 2.0.
Hatte ich alles schon, das Dual Core 2.0 hat bei mir in meinem Raum komplett die Seele aus der Musik genommen und die Räumlichkeit schrumpfte extrem.
Das muss aber nicht so sein, das ist ganz einfach von der individuellen Situation abhängig.

Für knapp 900€, und eigentlich nicht mehr ganz up to date,
würde ich das nur mit Widerrufsrecht testen.

Wenn man Anschlüsse zum Einschleifen am Amp hat (Pre Out +MainIn) oder ne Vor End Kombi,
kann man das günstigere und bessere Mini DSP DDRC 24 mit Dirac einsetzen, allerdings geht das nicht wie beim Antimode automatisch, sondern man muss und kann selbst Hand anlegen,

Gruß

11 Jun, 2019 22:06 34
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von keinfanboy
Hier benötigt man das Antimode Dual Core 2.0.
Hatte ich alles schon, das Dual Core 2.0 hat bei mir in meinem Raum komplett die Seele aus der Musik genommen und die Räumlichkeit schrumpfte extrem.
Das muss aber nicht so sein, das ist ganz einfach von der individuellen Situation abhängig.
Für knapp 900€, und eigentlich nicht mehr ganz up to date,
würde ich das nur mit Widerrufsrecht testen.
Gruß


Hi
Wenn Du schreibst,die Seele der Musik wäre weg und die Räumlichkeit wäre geschrumpft,musst Du Dich entweder im Laufe der Jahre dermaßen an Deine Raummoden gewöhnt haben, und/oder Du hast persönliche Einstellungen an dem AM vorgenommen.
Es kann durchaus vorkommen, das plötzlich fehlende Raummoden als irritierend wahrgenommen werden,bei genauerer und längerer Betrachtung sind die Raumkorrekturen sogar musikalischer.
Ich bin auf jeden Fall heilefroh wenn meine 47Hz Raummode der Vergangenheit angehört,überlagert sie doch die ganze Musik mit einem Dröhnbass. Diesen Dröhnbass hab ich sogar die ersten Jahre als "normal" hingenommen und dachte der gehört zur Musik.
Denkste.Weniger ist manchmal mehr!
Und was die Seele der Musik anbelangt, die kann der Musik so leicht nicht genommen werden.
Man muss sich nur erstmal an die Verbesserungen gewöhnen Ja
Wenn alles nichts hilft,gibts noch ein 14 tägiges Rückgaberecht ohne Begründungen. Zustimmung
LG
Rolf

_______________

12 Jun, 2019 03:14 02 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rolf,

bei den Raummoden ist min Hintern wahrscheinlich einer der Empfindlichsten, bei Werner hat mich bei tieffrequentem Material das ständige Vibrieren der Couch auch gestört, bei Musik welche die tiefe Mode nicht anregte war mir gleich viel wohler.
Das ist bei mir echt gestört, ein inhomogener, überzogener Bassbereich machte mir bei vielen Vorführungen die Freude schon zunichte, das mag ich echt nicht, vor allem nicht auf Dauer.

Das mit der geschrumpften Räumlichkeit habe ich auch mit dem Vertrieb erörtert (super Service übrigens),
und er hat mir hierzu auch die dafür technische Erklärung geliefert, warum das im Einzelfall so sein kann wie von mir geschrieben.
Ich will das aus dem Gedächtnis allerdings nicht wiedergeben, da es sein könnte dies nicht korrekt zu tun, da ich den Text dazu nicht mehr besitze da dies in einem anderen Forum war und nicht per Mail lief.

Gruß
Bernhard

12 Jun, 2019 05:37 32
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hier meine Erfahrung mit Antimode 2 Dual Core,welche ich in Davids Forum geschrieben habe.





Hallo Armin


Hier nochmal ein Link von meiner "Zweitanlage":
https://abload.de/image.php?img=img_23491v5jyu.jpg

Und auf ganz besonderen Wunsch von Dir das vorher/nachher Diagramm:

https://abload.de/image.php?img=img_23521urk4y.jpg


Sehr gut zu sehen ist die Überhöhung bei 47Hz,die mir so lange das Leben schwer gemacht hat. Ansonsten hat das Antimode2.0 auch so einiges andere glattgebügelt.


Was hat sich nun klanglich verändert? Habe gestern fast den ganzen Tag hier nur Musik gehört.Als erstes ist der Dröhnbass weg!Man sollte meinen das die Korrektur irgendwas negativ vom Klangbild "wegradiert" hat. Das Gegenteil ist der Fall.Ich habe plötzlich eine Vielfalt von verschiedenen "Klangebenen" auf den Aufnahmen.Klangfarben kommen besser
zur Geltung,alles klingt harmonischer und natürlicher.Und ganz bestimmt ist nicht,wie es hier mal gesagt wurde, "die Seele der Musik" weg. Ich kann das nur so beschreiben:
alles ist so,wie es sein sollte.Tolle Stereobühne,tolle Instrumente und,was ich auch besonders wichtig finde,endlich kommen meine Flächen dazu,ihren "Charakter" vorzuführen.Ein schönes,luftiges Klangbild,die Instrumente werden oftmals in Originalgröße abgebildet,also keine Mickey Mouse Wiedergabe,ein erwachsenes Klangbild.
Also all das,was Open End Spezialisten mit tausenden von Euro Kabeln gerne erreichen würden und niemals erreichen,und spezielles High-End-Zubehör im Tausenderbereich,all das erreicht man in Wirklichkeit mit dem Antimode 2.0


https://tse4.mm.bing.net/th?id=OIP.cSUVG...P=0&w=319&h=160

https://tse3.mm.bing.net/th?id=OIP.hJlz6...P=0&w=463&h=128





Man sieht,das man mit diesem kleinen Gerät alle nur erdenklichen Anschlussvarianten hat,Chinch,DIN, USB usw. Man kann es quasi überall in der Anlage einschleifen,den Rest macht das Gerät selber.

Ich hab jetzt nochmal tief in die Tasche gegriffen um nach 15 Jahren endlich ein vernünftiges Klangbild zu haben und nicht mehr bei jedem Stück nachzudenken:
"Na,welche Raummode wird mir denn jetzt wieder presentiert?"
Jetzt ist nur noch Genusshören angesagt. Ich danke David und Armin,die mich auf dieses Gerätchen aufmerksam gemacht haben. Es macht auch unabhängig davon,welche LS man Zuhause stehen hat und man muss nicht mehr ständig drüber nachdenken,welche HiFi Komponente man sich wieder neu kaufen muss "bis es klingt".
Aber die meisten der High-Ender investieren lieber weiterhin in Kabel und was weiß der Deubel nicht alles.
Leider zeigen mir die Lautsprecher, das ich mit Spotify nicht die beste Auflösung in der Wiedergabe habe.Das es noch besser und detaillierter in der Wiedergabe geht,hab ich gestern abend bei einem HiFi Freund und seiner Anlage gesehen. Bin aber troitzdem mit dem jetzt erreichten Zuhause mehr als zufrieden.
So, das wärs es vorläufig.
bis später
Rolli

_______________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HearTheTruth am 14 Jun, 2019 15:31 53.

14 Jun, 2019 14:36 33 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2485

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich mich beim Musikhören nach hinten lehne wobei der Hinterkopf nahe an der Rückwand platziert ist, befinde ich mich in einer quasi druckvoller Basswolke was mir sehr angenehm ist. Die Raumabbildung leidet dabei nicht. Lehne ich mich nach vorne ist diese angenehme Basswolke weg und alles wirkt irgendwie Blutleer.
Kann es sein dass diese Basswolke eine Mode ist ?

_______________
Gruß Mustafa

14 Jun, 2019 23:21 30 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Basswolken gibt es nicht.
In Wandnähe hat man immer ein Druckmaximum,
daher kann es erstens die übliche +3db Pegelerhöhung in wandnähe sein,
oder eben auch oder vor allem zusätzlich eine auf diesem Platz hörbare Modenanregung.

Ist aber egal wenn es dir gefällt ist alles in Butter.
Ein DSP würde jetzt in deinem Fall folgendes bewirken,
falls es deine Raummode sein sollte wird das DSP diese wegbügeln.
Dann verschwindet diese extra Basswolke, aber weiter vorne hast du dann auch weniger Bass.
Es kann dir also insgesamt zu dünn klingen, und du müsstest den Bassbereich wieder komplett etwas anheben, um einen ausgeglicheneren aber auch wieder volleren Bass zu erhalten.

Einmessungen optimieren auf einen Hörplatz hin, dessen muss man sich bewusst sein, das man 20cm neben dem Sweetspot wieder eine andere Korrektur bräuchte.

Damit es hier zu keinen großen Ausrutschern kommt,
macht man mit den DSPs normalerweise sogenannte Mehrpunktmessungen, um ein harmonischeres Klangbild zu erhalten, welches auch bei mehreren Hörplätzen aufeinander abgestimmt ist.
Die Sweetspotmessung ist dabei trotzdem die Wichtigste, vor allem im Bezug auf die zeitliche Optimierung der Lautsprecher.

Hier mal ein kurzer Blick auf Dirac, auf den Diagrammen kann man die Korrekturen am Frequenzgang sowie der Impulsantwort sehen.

Zitat:
Und ganz bestimmt ist nicht,wie es hier mal gesagt wurde, "die Seele der Musik" weg.

Unterschiedliche Räume, unterschiedliche Ergebnisse.
Unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Wahrnehmungen.

Wie gesagt, auch das mit der Räumlichkeit hat einen technischen Hintergrund welcher erklärbar ist und in wenigen Fällen eintreten kann.

Gruß

14 Jun, 2019 23:41 28
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test
Wenn ich mich beim Musikhören nach hinten lehne wobei der Hinterkopf nahe an der Rückwand platziert ist, befinde ich mich in einer quasi druckvoller Basswolke was mir sehr angenehm ist. Die Raumabbildung leidet dabei nicht. Lehne ich mich nach vorne ist diese angenehme Basswolke weg und alles wirkt irgendwie Blutleer.
Kann es sein dass diese Basswolke eine Mode ist ?


Hallo Mustafa

Wenn es Dir so gefällt,ist alles in Butter. Du kannst allerdings mal rumexperimentieren,ob es Dir mit einem DSP/ Antimode, besser gefällt.
Nur ausprobieren hilft Meine Meinung
LG
Rolli

_______________

15 Jun, 2019 04:20 20 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Zitat: Und ganz bestimmt ist nicht,wie es hier mal gesagt wurde, "die Seele der Musik" weg. Unterschiedliche Räume, unterschiedliche Ergebnisse. Unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Wahrnehmungen.


Und man kann sich auch selber etwas einreden Zustimmung

_______________

15 Jun, 2019 04:23 56 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es unverschämt dreist das du mir unterstellst das ich mir etwas "einrede".
Warst du bei mir dabei und hast gehört wie es bei mir nach der Korrektur geklungen hat?

Acourate, Dirac und Anthem Room Correction, denen kann ich das nicht nachsagen, bei mir in meinem Raum.

Zusätzlich hat sich bei einer automatischen Korrektur über 150Hz der Stimmbereich ins unnatürliche verschoben,
bei mir wohlgemerkt,
und wenn du mir nicht glaubst dann ruf Axel Kronawitter an und frage nach der Ursache für solche vereinzelten Probleme.

Ich unterstelle dir ja auch nicht das du zu schwerhörig bist das wahrzunehmen,
denn das wäre genauso dreist.

Mannmannmann... Unglaublich

15 Jun, 2019 05:51 00
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2432

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schlechte Schwingungen....... Verwirrt
Da gerät mein Karma ins wanken..... Clowni

_______________

„Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

15 Jun, 2019 06:04 39 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20999

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Rolli und Bernhard,

ich habe ja nun auch einiges mit Einmeßsystemen/Korrekturen ausprobiert und verbiege bei mir daheim digital und analog im Mix, da ich analog nicht alles genau erfaßt kriege (37 hz Raummode analog richtig korrigiert zieht zu viel aus dem Umfeld mit raus) - und wenn ich alles digital mache, eintritt, was Bernhard erzählt - Seele ist weg (bezw. Lebendigkeit fehlt und es plätschert).

FRagt mal Cay-Uwe, der die Trivium baut - eine voll einmeßbare Vorstufe - und damit Riesenerfolge bei seinen Kunden erzielte - er war ja vor einigen Wochen damit bei mir und es waren nicht nur ich, sondern auch noch ein Ex Tondruide anwesend.

Selbst Cay-Uwe mußte zugeben, daß der Trivium Einsatz - egal ob an meinem Emitter oder seiner Lumina - die Kette in meinem Raum völlig ausbremste und war selbst über so ein Disaster verwundert.

Shit happens und nicht alles paßt und ich maße mir da nicht an dafür eine vernünftige Erklärung auf den Tisch legen zu können und begnüge mich mit Mutmaßungen.

Bernhard hat halt auch schon sehr viel Erfahrungen mit Einmessystemen und Klangverbiegern und ist schon fast selbst ein wandelndes Meßmikro:)

Man kann ihm wirklich glauben was er über Erlebnisse schreibt.

Das Ganze ist wirklich immer sehr fallbezogen.

Genauso kann man Rollis Erlebnissen wirklich glauben, das kann ein drastischer Segen sein. Zumal 47 hz schon in den Kickbereich rein schmieren können - mit 6 db plus sehr angenehm - aber über 10-12 db hört dann der Spaß auf. Moden in quadratischen Räumen wie bei Rolli können wahrscheins 20 db ausmachen! Dabei empfindet der Mensch 10 db schon als doppelte Lautstärke vom Gehör her.

Ich habe in meiner quadratischen Katakombe 37 hz mit plus 15 db.

Deswegen waren bei mir Blockbuster Filme teilweise ungenießbar ohne Korrektur- während Rock Mucke einwandfrei lief, da da untenrum eh nix los ist.

Ich selber habe die Mode nicht ganz weg korrigiert, da geht bei Filmen dann auch wieder Spaß Faktor flöten und belasse es bei plus 6 db.

Das gefällt mir dann besser als flat.

Bei regelbaren Equipment sollten Messungen meines Erachtens nur Richtwerte darstellen und eine Bestandsaufnahme - wie man hinterher selber hören will steht auf einem anderen Blatt.

Da bin ich ganz bei Cay-Uwe , der nach Kundengeschmack abstimmt aber auch klar sagt, was man da verbiegt und auch die objektive Lage nicht außer Acht läßt.

Ich selber bin ein Freund von Kompromiß Einstellungen - die bewirken, daß möglichst viel Material und Musikrichtungen Spaß machen.

Perfekte Meßschriebe nützen mir nix, wenn ich hinterher 90% aller Aufnahmen nicht mehr gut finde.

Daß Betroffene da genervt reagieren können, versteht wohl keiner besser, wie ich. Als NIcht Betroffener kann man sich viele Dinge einfach nicht vorstellen oder kommen einem komisch vor.

Anfangs der 90er bis 1997 verfügte ich über einen Hörraum, da hätte ich mich über EQ Einsatz usw. schlapp gelacht. Da paßte einfach alles PERFEKT - Situationen - wie heute, im Hause, wo ich seit 98 wohne - hätte ich für unmöglich gehalten. Und daß es damals so gut paßte war reiner Zufall:)

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

15 Jun, 2019 06:41 47 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist es für Dich so schwierig,einen Satz verstandesgemäß richtig zu begreifen ,statt daraufhin auszuflippen?
Ich schrieb:
Zitat:
Und man kann sich auch selber etwas einreden

Ich habe nicht geschrieben, das Du es auch getan hast.
Eigentlich sogar warst Du nichtmals persönlich gemeint.
Immer schön die Ruhe bewahren.
Und Axel werde ich wegen Dir sicherlich nicht anrufen.
Bei mir ists jetzt jedenfalls so, das die Engelein singen Großes Grinsen




Zitat:
Original von keinfanboy
Ich finde es unverschämt dreist das du mir unterstellst das ich mir etwas "einrede".
Warst du bei mir dabei und hast gehört wie es bei mir nach der Korrektur geklungen hat?

Acourate, Dirac und Anthem Room Correction, denen kann ich das nicht nachsagen, bei mir in meinem Raum.

Zusätzlich hat sich bei einer automatischen Korrektur über 150Hz der Stimmbereich ins unnatürliche verschoben,
bei mir wohlgemerkt,
und wenn du mir nicht glaubst dann ruf Axel Kronawitter an und frage nach der Ursache für solche vereinzelten Probleme.

Ich unterstelle dir ja auch nicht das du zu schwerhörig bist das wahrzunehmen,
denn das wäre genauso dreist.

Mannmannmann... Unglaublich

_______________

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von HearTheTruth am 15 Jun, 2019 13:05 26.

15 Jun, 2019 12:59 04 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
HearTheTruth
Foren As




Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sepp
Zitat:
Original von Snickers
Ja, das Antimode ist schon seit Jahren, vor allem im Heimkino Bereich DIE Lösung, wenn man im Bassbereich Probleme hat, die z.B. das Einmesssystem vom AVR nicht korrigiert kriegt. Es handelt sich eigentlich nicht um einen Exoten Prügel


Aber das gibt's doch nur bei Axel im Online-Handel, oder täusche ich mich?

http://www.ak-soundservices.de/

Gruß Sepp


Hallo Sepp
Ich habe das Gerät von einem Händler aus Kaarst bei Düsseldorf.
https://www.grobi.tv/audiohifi/klangopti...e-2.0-dual-core
Das war nur ne halbe Std. Fahrt bei mir ums Eck und habs direkt persönlich abgeholt
So hatte ich bei evt. Problemen Support von 2 Seiten. Axel hat mir übrigens telefonisch toll geholfen.Ich hatte einen Punkt aus der Bedienungsanleitung übersehen,danach hats geklappt.
Genau genommen war die Bedienung so einfach wie danach die perfekte klangliche Wiedergabe.
LG
Rolf

_______________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HearTheTruth am 15 Jun, 2019 13:17 10.

15 Jun, 2019 13:13 41 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HearTheTruth
Ist es für Dich so schwierig,einen Satz verstandesgemäß richtig zu begreifen ,statt daraufhin auszuflippen?
Ich schrieb:
Zitat:
Und man kann sich auch selber etwas einreden

Ich habe nicht geschrieben, das Du es auch getan hast.
Eigentlich sogar warst Du nichtmals persönlich gemeint.


Du zitierst mich und machst dann darauf bezogen diese Aussage.

Aber natürlich war ich nicht gemeint, klar. Augen rollen

Ich komme auch nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen,
wovon du anscheinend ausgehst.

15 Jun, 2019 18:47 48
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20999

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend auch,

also erstens kenne ich es nur - mit auf der Nudelsuppe daher geschwommen -

und zweitens - macht euch Sorgen um andere Dinge -

bringt nix, wenn wir uns Streß machen.

Wir alle menscheln und wenn man bestimmte Knöpfe drückt, reagieren wir unangemessen - ich kenne das von mir selber - und versuch das echt immer zu unterdrücken.

Bei euch kann ich die "greizten" Reaktionen echt nachvollziehen , da jeder von euch beiden - echt durch die Hölle latschte und viel probierte und machte und tat.

Ist, wie wenn ich mal Fenster putze und total stolz bin das gescheit hingekriegt zu haben - und die Frau mir dann schimpft, daß hier noch was ist und da.

Rolli ist erstmal im Hans im Glück Stadium - das war er schon oft - und ich kenne das von mir - und dann findet man halt was, was besser paßt -

und ist froh drum und teilt das mit - und ist dann nervlich/moralisch ganz down wenn man erzählt kriegt, daß das entweder der falsche Schritt war oder allenfalls ein Anfang in die richtige Richtung.

Wir alle sind keine Maschinen/Roboter und stecken viel Energie und Herzblut ins Sachen, die anderen unwichtig erscheinen mögen.

Lieber mal über uns selbst schmunzeln.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

15 Jun, 2019 21:46 19 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Magnepan 1.7 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+15 | prof. Blocks: 82 | Spy-/Malware: 2044
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH