RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Monsterbox/Glücksmaschine Klipsch Reference Premiere 280 F 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (138): « erste ... « vorherige 45 46 47 48 49 50 51 52 53 [54] 55 56 57 58 59 60 61 62 63 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
heinerle
Routinier


Dabei seit: 13 Feb, 2016
Beiträge: 266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Doch das passt schon, besonders die alten Songs.
Unerträglich mitunter über die Hörner zu hören.

25 Jul, 2016 16:12 50 heinerle ist offline Email an heinerle senden Beiträge von heinerle suchen Nehmen Sie heinerle in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS: Mein Nachbar ist totaler AC DC Fan und gerade deswegen von seiner RP 280 so begeistert, weil er die noch mit keinem anderen Speaker so toll hören konnte - und der hatte vorher Tannoys, die das über 5fache kosteten.

:Unvorstellbar

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 Jul, 2016 16:13 08 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
heinerle
Routinier


Dabei seit: 13 Feb, 2016
Beiträge: 266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na dann soll er mal seinen Gehörschutz raus nehmen :Haar sträubend
Die gelben Schaumstoffdinger meine ich.

Ich musste gestern was anderes hören weil es mich nur noch genervt hat.

25 Jul, 2016 16:17 46 heinerle ist offline Email an heinerle senden Beiträge von heinerle suchen Nehmen Sie heinerle in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von heinerle
Na dann soll er mal seinen Gehörschutz raus nehmen :Haar sträubend
Die gelben Schaumstoffdinger meine ich.

Ich musste gestern was anderes hören weil es mich nur noch genervt hat.


Nee, dann paßt wirklich was nicht bei dir, oder du verwendest die eingebauten Kabelbrücken, damit wird solche Musik - insbesondere laut - unerträglich für mich.

du kannst uns gerne mal besuchen kommen und das bei uns an den RP 280 s hören.

Was mir sonst noch einfallen würde, ist das evtl durch Wetterumschwung und Gewitterkrempel dein amp ins Schwingen geraten ist, das erging mir mal an einer Tannoy bei so schwülheißen Wetter.

Evtl. auch mal anderes LS Kabel ausprobieren - könnte sein, daß sich das mit deinem amp beißt und zu hochkapazitiv ist.

Gerade AC DC sollte funzen, welche Scheibe haste denn drangehängt?

Oder ist dein Zimmer sehr schallhart? Fliesen?
Da müßtest du aber generell bei vieler Metal Mucke und hochtonlastigen Material die Krise kriegen.


;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 Jul, 2016 16:23 23 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
heinerle
Routinier


Dabei seit: 13 Feb, 2016
Beiträge: 266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich höre gerne die alten mit Bon Scott.
War es 8. oder 9. Klasse als er verstarb,so in der Richtung.
Ein Mädel aus meiner Klasse heulte wie ein Schlosshund.
Was nach Scotts Tot kam war mir zu kommerziell.


kann sein: ich war gestern zu sehr mit meinen wechseljahren beschäftigt oder zu wetterfühlig.

an voodoo wie kabelbrücken ersetzen, soweit bin ich noch nicht ;)

Ja ich würde dich gerne mal besuchen kommen, deine Kellerstorys hauen einen schon um.
Aber es ist wie es ist, seinen eigenen Schatten der Bequemlichkeit zu überspringen erfordert viel Aufwand.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von heinerle am 25 Jul, 2016 17:38 28.

25 Jul, 2016 17:35 51 heinerle ist offline Email an heinerle senden Beiträge von heinerle suchen Nehmen Sie heinerle in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich schicke dir ne PN:)

;Ironie

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 Jul, 2016 22:31 28 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
heinerle
Routinier


Dabei seit: 13 Feb, 2016
Beiträge: 266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

muss mal nachschauen ^^

ich habe gerade die xionami pistons am handy, leider muss ich da mal wieder fest stellen das die 280F im mittelbereich uns einiges verbergen ;) wären es bessere in ear würde ich da wohl noch mehr raus hören.

Manuel Riva ..Mmh Mmh

jedoch sind die hörner für die fanfare vom song gerade zu gemacht. :Erstaunt passt ja alles soweit bis auf die kleinigkeiten die man über die 280F garnicht hört.
*
natürlich gibt es mittel und wege das zu umgehen, was ich auch mache.
ich halte von puredirect rein garnichts. ein equalizer vermag die kleinen schwächen ohne probleme auszugleichen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von heinerle am 28 Jul, 2016 14:37 47.

28 Jul, 2016 13:43 11 heinerle ist offline Email an heinerle senden Beiträge von heinerle suchen Nehmen Sie heinerle in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

ich ackere zur Zeit die ganzen Wacken Übertragungen ab, die ja noch bis 23. August anhalten.

An der TV Anlage nutze ich im Keller nach wie vor die RP 280 am MD Pop T 180.

Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich für diese Kombination bin, das ist echt ein großes Erlebnis und zu dem aufgerufenen Preis völlig abgefahren, da vermisse ich als Ex High Ender wirklich rein gar nichts.

Mordsbühnenabbildung, unendlich Dynamik und rotzfreche Gitarren und markerschütternde drums.
Ohrschmeichler wie die RF 7 sind die RP 280 halt nicht - sie gehen staubtrocken zur Sache.

Im Prinzip die Qualität von High End Studiomonitoren und Arbeitsgeräten - aber mit der Extra Portion Kraft und Durchsetzungsvermögen.

Insbesondere bei Tarja, Eluveitie und Triptykon kam ich mir vor, als ob würde ich selber vor der Bühne stehen. Klasse!

Und sicher vom Pegel her mit den meisten anderen Lautsprechern vergleichbarer Membranfläche nicht machbar was die RP 280 da aus dem Ärmel schüttelt.

Die 280er sind klanglich - wenn man sie mal eingebrannt hat - absolute Oberliga gekleidet im Bauernhemd.

Anhand des Tiefpreises und der Folie am Gehäuse sollte man die nicht unterschätzen, wer sich damit abfinden kann keine Skulptur im Zimmer stehen zu haben, sondern ein Massenprodukt - findet einen Lautsprecher fürs Leben.

Ich bin auch nach einem knappen dreiviertel Jahr noch schwerstens begeistert - und habe absolut Ruhe im Hintern - will heißen - ich verschwende keinen Gedanken daran, was besser gehen könnte oder sollte.

Und von Wechsel auf andere Speaker träume ich derzeit noch nicht mal.



:Anbeten

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

19 Aug, 2016 08:58 45 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habs zwar im MD T 180 Thread schon geschrieben, paßt hier aber auch rein:

Scrollt mal die MD Sound Webseite bis kurz vor runter:

http://www.md-sound.de/

Da sind 2 affengeile Bilder, die die gemacht haben von RP 280 von Klipsch als Dreamteam mit dem MD T 180.

Das verkauft sich nach Vorführungen bei Martin unglaublich oft im Laden, wie er mir letztens erzählte.

Manchmal gibt es einfach magische Kombis:)

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

29 Aug, 2016 09:05 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also - ein dreiviertel Jahr läuft die RP 280 hier und hat einige tausend Betriebsstunden auf dem Buckel.

Inzwischen habe ich mir einen V 90 DAWandler von Musical Fidelity gegönnt - und was die Lautsprecher damit mittlerweile umsetzen und in den Raum stellen - da stimmt jetzt einfach alles!

Ich bin nur noch fassunglos was da an Detailfluten, Räumlichkeit und knochentrockenen Bass aber auch gewaltigen Tiefbass - wenn in Filmen gefordert - rüberkommt.

Zur Zeit gucke ich meine gesamte Konzertsammlung durch auf DVD und BluRay.

Was ein Erlebnis, man muß mich wohl irgendwann von der Couch losschneiden.

;Stimmt nicht

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

14 Sep, 2016 09:01 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tom_J.


Dabei seit: 14 Sep, 2016
Beiträge: 20

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

ich komme ursprünglich aus dem DIY Bereich und möchte mir jetztnach dem Umzug was hübscheres ins Wohnzimmer stellen. Durch positive Test bin ich auf die Klipsch RP-260f gekommen und darüber auf euer Forum :Anbeten

Welchen Subwoofer benutzt Du in deinem Keller? Weil du schreibst das du richtig Tiefbass hast. Dabei habe ich in einem Test gelesen das die RP-260f schon relativ früh im Tieftonbereich aussteigt.
Da ich im Wohnzimmer gerne auch ein kleines Heimkino zusammenstellen möchte, sollte der Bass schon so bis 28hz runter gehen können.
Oder stimmt was mit der Messung der Zeitschrift nicht? Ich habe diese mal angehängt....



Grüße Tom

14 Sep, 2016 09:34 44 Tom_J. ist offline Email an Tom_J. senden Beiträge von Tom_J. suchen Nehmen Sie Tom_J. in Ihre Freundesliste auf
Joshua
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

ich nehme mal an, du sprichst von der RP-280F, da du ja auch deren Messung angehangen hast, oder?

Die Messung stimmt, mit der ist nichts falsch. Du benötigst für Film definitiv noch einen Subwoofer für den Bereich von 20 - 40 Hz. Sonst fehlt da einfach viel zu viel.
Ich lasse meine RF7-MK2 auch nur bis 40 Hz spielen (könnte sogar 60Hz eingestellt haben, bin mir gerade nicht sicher) und alles darunter übernimmt der Subwoofer (natürlich nur im Film-/Mehrkanalbetrieb).

Wenn der nicht wäre, wäre das ein ganz anderes Erlebnis. Möchte ich so nicht mehr missen. Natürlich darf man dann aber auch nicht am Subwoofer sparen und sollte sich auch sehr mit dessen Aufstellung beschäftigen. Ordentlich eingemessen gehört sowas natürlich auch, es sei denn du stehst einfach nur auf Bum Bum bzw. bist eher ein Raummodenliebhaber. Das ist ja an sich nichts schlimmes, da gibt es genug Leute die völlig falsch hören/erleben, denen das aber viel besser gefällt als "sauberer" Sound/Bass. Viele davon wissen es wahrscheinlich nicht mal. :Und weg

14 Sep, 2016 09:59 53
Tom_J.


Dabei seit: 14 Sep, 2016
Beiträge: 20

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Joshua,

danke für die schnelle Anwort. Ja, ich meinte die RP-280 (ist noch früh heute :Daumen runter ).
Ich habe schon Lautsprecher und co. gemessen und weiß genau wovon Du sprichst. Ich ziehe gerade in ein Eigenheim und habe das Glück eines 80qm Wohnzimmers. Da kann ich einiges unterkriegen ;)
Welchen Subwoofer verwendest Du zur RP-280?

14 Sep, 2016 10:13 33 Tom_J. ist offline Email an Tom_J. senden Beiträge von Tom_J. suchen Nehmen Sie Tom_J. in Ihre Freundesliste auf
Joshua
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

ich habe die RP-280 einem guten Freund vermacht, der seitdem begeistert von ihr ist, da ich mir die RF7-MK2 zugelegt hatte.

Als Subwoofer verwende ich den SVS-PB2000.

Auch wenn ich nicht gern Werbung mache, aber Alberto hat es mehr als verdient: Ich kann dir nur empfehlen dich bzgl. Subwoofer Kauf/Beratung/Planung an Alberto von "Klang im Lot" zu wenden.

Der Mann und sein Wissen sind einzigartig. Zudem wird bei Ihm Kundenservice noch ganz groß geschrieben und das wichtigste für ihn ist, zufriedene Kunden zu haben. Er ist nebenbei auch Klipsch Händler, sodass du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könntest.

Falls du dich bei Ihm meldest, richte ihm bitte liebe Grüße von Joshua aus! ;Zwinker

14 Sep, 2016 10:21 39
Weimaraner
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

in 80qm kann man doch locker einen Klipsch R 115 SW unterbringen,
der hat uns letzten Samstag auf der Couch mal kurz durchgeschüttelt.

14 Sep, 2016 12:23 42
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

in so ner Riesenbude würde ich dir schon empfehlen zur rP 280 einen Klipsch Woofer (38er) dazu zu nehmen.

Ob die Messungen korrekt sind, kann ich dir nicht sagen.

Ich habe das Glück die RP 280 im Keller in einem kleinen TV Raum stehen zu haben, der hat nur 17 qm.

Zudem steht sie wandnah -
und da hat die einen Rumms und eine Kraft, das ist sagenhaft.

Ich mußte für 33 hertz noch einen Helmholtz Resonator bauen lassen um Bassenergie abzusaugen und habe zusätzlich Überhöhungen bei 40,80 und 160 hertz durch die Raummoden, die ich via EQ rausregelte.

Derart korrigiert mit einem BSS 966 Opal EQ ist das echt ein Riesenerlebnis in dem Raum, da sind mir hier schon viele Leute vom Glauben abgefallen und suchten vergeblich einen Subwoofer.

Als ich noch Tannoyboxen hatte, arbeitete ich mit Subwoofern - hatte die DD 15 von Velodyne und diverse Tannoy Subs.

Im großen Wohnzimmer habe ich eine RF 7 am Laufen, auch hier muß ich sogar noch einige Bassfrequenzen absenken (125 und 160 hertz) - bei 31,40 und 50 hertz hingegen habe ich geringfügig angehoben -dürfte so 3-4 db ausmachen.

Ich habe die RF 7 MK 2 mal in den kleinen Kellerraum gestellt letztes Jahr - das ging dann gar nicht, die hat mich mit Bass erschlagen.

Mit der RP 280 habe ich im Keller einen Riesendusel, die paßt da ungeheuer gut.

Letztens war mein Händler, der Martin Dittmeier mit seinem Sohn hier, die konnten das kaum fassen.

Die atmen da untenrum durch, da denkste, du sitzt vor 2 38er Luftumwälzern.

Das grollt bei Yello, Madonna und Konsorten, das ist der Hammer und sollte man nie - absolut nie - für möglich halten, zumal der Raum auch noch quadratisch ist !

Wenn du nicht allzuweit wegwohnst, kannste dir das gerne mal anhören - ich wohn Richtung Mainz.

Mein Nachbar hat auch eine RP 280 - größeres Zimmer und Dachschräge - läuft auch toll - aber von derarten Bassattacken träumt er eher und er dreht an seinem Verstärker massiv Bässe rein.

Ich hatte die RP 280 auch mal in meinem großen Wohnzimmer mit der RF 7 verglichen - da hatte die RF 7 massiv mehr Bassenergie und die RP 280 kam eher schmal, aber staubtrocken und mit einer Plastizität, war der Wahnsinn.

Die genehmeren Klagfarben und das bessere Fundament liefert mir da auf Dauer aber die RF 7, welche sich wie gesagt, in dem Raum, wo die RP 280 abgeht wie Schmidts Katze auf Droge -gar nicht wohlfühlt.

Und einfach oversized ist.

Viel Spaß im Forum und herzlich willkommen.

Bin gespannt, wie du mit der RP 280 zu Potte kommst.

Ich hab die Dinger richtig lieb gewonnen.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

14 Sep, 2016 16:15 05 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tom_J.


Dabei seit: 14 Sep, 2016
Beiträge: 20

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ui vielen Dank für die ganzen Tipps und Einladungen. Wohnhaft bin ich in Aschaffenburg und MD-Sound ist nur eine dreiviertel Std. mit dem Auto entfernt. Wenn ich mal wieder richtung Würzburg muss, schaue ich da mal vorbei und höre mir paar Klipsch an :)

Der SVS-PB2000 Sub. macht einen sehr guten Eindruck. Ich habe irgendwie noch garnicht daran gedacht, das in einem solch großen Raum für ausgewogenen Klang auch enorme Energie eingebracht werden muss. Im moment sind wir am Renovieren aber danach werde ich wohl viel Probehören müssen und evtl wieder selbst was Zimmern.

Grüße

Tom

15 Sep, 2016 10:39 49 Tom_J. ist offline Email an Tom_J. senden Beiträge von Tom_J. suchen Nehmen Sie Tom_J. in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja Tom,

man kann keine pauschalen Aussagen treffen, wenn man die vor Ort Situation nicht kennt - am besten auch mit Bildern-
um zu sehen, wieviel Tepppich, Möbel , Fenster usw. - all dies fließt mit ein in der Performance.

Ist alles nicht so einfach, wie man es gerne hätte.

Schau mich an, ich hatte bis vor ca. 3 Jahren im Keller einen megaoptimierten Hörraum mit Mordsaufwand, Absorberburgen, Decken an den Wänden, abgehängter Schallschutzdecke, Doppeltür , mit Blei ausgekleidete Rolladenkästen, Schallschutzfenster und schlag mich tot Stromversorgung (3 fach für die Anlage) -
dennoch wurde ich da nie wirklich fertig:)

Ich gab den Raum dann auf - ist heute der begehbare Kleiderschrank meiner Frau mit 30 qm.

Weil bei mir im Wohnzimmer, welches akustisch völlig unbehandelt ist - recht unproblematisch ist wegen den offenen Seitenwänden und der dadurch enormen Größe und es funzt nur ein paar Prozent unter meinem damals optimierten Raum.

Man steckt da nicht drin im Vorfeld, am besten zu Hause try und error.

Mach dein Zimmer fertig, wie du dich wohl fühlst, dann leih dir Böxchen aus und teste.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

15 Sep, 2016 15:21 41 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch heute wieder-
die RP 280 hat sich nicht nur zu einem Volltreffer, sondern zu einem Dauerbrenner in meinem Keller gemausert.(o weh,ich merke, ich übernehme Kater Leons Wortschatz und setz euch ein Floh ins Ohr)

In Verbindung mit dem MD T 180 Verstärker, dem Popcorn Hour 400 Media Player und dem Musical Fidelity V 90 Wandler läßt das bei mir keine Wünsche mehr offen.

Da heißt es nur zurücklehnen und genießen und staunen.

Eigentlich hatte ich ja vor noch weitere Boxen und Fabrikate dort zu testen - aber bei derart viel Glückseligkeit mit dem Klangbild kriege ich den Hintern nicht hoch.

Wer ein Paar unglaubllich - ja unverschämt - guter Boxen für kleines Geld sucht - der kommt nicht umhin sich eine RP 280 anzuhören.

Verstecken, wenn das Umfeld paßt, braucht sich eine RP 280 hinter keinem Speaker der Welt.

OK, ich rede vom Klang - Materialschlachten gibt es in hohen Preisklassen natürlich beeindruckendere!

Aber was nützt mir ein Denkmal im dunklen Kellerraum beim Hören?

PS: Saving the World from bad Sound:
http://www.klipsch.com/x-men

Man scrolle zu Magneto!

Ich bin dann mit Leon aufm Laufband. Wobei der faule Sack wahrscheins vor mir auf der Fensterbank pennt oder allenfalls kopfschüttelnd zusieht, was ich mir da antue.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

23 Sep, 2016 08:47 58 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tom_J.


Dabei seit: 14 Sep, 2016
Beiträge: 20

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner,

ich muss morgen mit der Frau nach FFM und nutze die Gelegenheit um mir die Klipschis bei den Hifi Profis anzuhören Großes Grinsen

Grüße

Tom

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Tom_J. am 23 Sep, 2016 10:56 31.

23 Sep, 2016 10:55 03 Tom_J. ist offline Email an Tom_J. senden Beiträge von Tom_J. suchen Nehmen Sie Tom_J. in Ihre Freundesliste auf
Seiten (138): « erste ... « vorherige 45 46 47 48 49 50 51 52 53 [54] 55 56 57 58 59 60 61 62 63 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Monsterbox/Glücksmaschine Klipsch Reference Premiere 280 F 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+15 | prof. Blocks: 1600 | Spy-/Malware: 1920
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH