RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (98): « erste ... « vorherige 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29] 30 31 32 33 34 35 36 37 38 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2381

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist keine Grundlage um Lautsprecher zu testen. Nein
Strengenommen müsste man mit dem getesteten Lautsprecher in einen Raum wo nur dieser aufgestellt wird. Dann wird lange gehört + an der Aufstellung gespielt. Eine Switchanlage braucht man in der Regel nicht wenn man ein gutes Gehörgedächtnis hat.

_______________
Gruß Mustafa

29 Oct, 2018 22:40 16 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Mustafa -

uff, ich weiß nicht , wie ich das jetzt ausdrücken soll -

aber -

die Aktion bei Max Krieger war keine Testaktion der Thivan auf Grund dieses Threads hier -

sondern ein wohl jährlich stattfindender Stammtisch -

des Pauls Reference Forum beim Max Krieger -

wo man halt locker und frei Produkte just for Fun hört.

Da geht es weder um Verkauf noch finanzielle Interessen, sondern in erster Linie - um die Menschen -

und da der Max haufenweise Produkte im Laden hat, wird da natürlich viel probiert.

Die Thivan wurde wohl gehört, da ich die hier und in Pauls Reference sehr empfohlen habe.

War aber jetzt kein focus oder Interesse von den Leuten sich damit intensiv auseinander zu setzen, das ist eine lockere Sache - ohne audiophile Pflichtenheften und Punktevergaben.

Natürlich hätte man das besser vergleichen können usw.-
aber da wurde halt wohl innert 2 Tagen so viel abgearbeitet (oder gefeiert?) daß das wohl so nicht möglich gewesen wäre.

Max 1
Max 2
Thorstens Eigenbau
RP 280
Cornwall 3
thivan Eros 9 Anni
kensington GR
und und und

und an verschiedenen amps....

Die Eindrücke fielen letztendlich so aus, wie sie ausgefallen sind- unter den gegebenen Bedingungen -

keiner dort erstellte den Anspruch einen neutralen Testbericht zu verfassen -

da muß man die Kuh auch mal im Dorf lassen.

Ich werfe da sicher niemanden etwas vor, klar, hätte ich mir gewünscht, daß der Eindruck anders ausfällt , ich hätte mir auch gewünscht, daß die Deutschen wieder bei der Fußball WM was bewegen.........

es lief hier nun mal so -

und ich habe echt keinen Grund anzuzweifeln daß es eben so lief.

Ist doch nicht schlimm.


Scroll dich durch Berichte und Bilder der" Party" mal in Pauls Reference Forum durch unzählige Bilder und Berichte:

http://www.pauls-reference.de/forum/view...t=4713&start=75

Da erkennst du schnell, was für ein toller Haufen Leute da zusammenkommt, wo es absolut streßfrei zugeht.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

29 Oct, 2018 23:12 03 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2381

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dein Link verweist mich auf eine Registrier Seite. Der Inhalt wird ansonsten nicht gezeigt. Weiss jetzt nicht ob ich der Bilder wegen mich dort extra anmelden werde.

_______________
Gruß Mustafa

30 Oct, 2018 00:19 23 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Thomas1960 Thomas1960 ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lieber Werner,

Du hast das wieder so fein beschrieben:
da kam ein lockerer Verbund feinster Menschen ohne wissenschaftlichen Anspruch zusammen, um sich zu sehen und...- zu hören.
Jedem darf doch alles gefallen, und uns genau diese profane Weise.
Witzig: die RP280F kamen IMMER gut an, fast egal, wo und wie ich Sie gestellt habe. Bemerkenswert, oder?

Gutes Gehörgedächnis:
Ich habe es nicht! 1db Lautstärkeunterschied gehen schon eher. Von daher war das WE für Außenstehende eh „umsonst“.
Aber es hat Riesenspass gemacht Prost !
Und ja: zum Gucken ist Anmeldung in den „inner Circle“ notwendig.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thomas1960 am 30 Oct, 2018 01:19 57.

30 Oct, 2018 01:18 43 Thomas1960 ist offline Email an Thomas1960 senden Beiträge von Thomas1960 suchen Nehmen Sie Thomas1960 in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 277

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test
Das ist keine Grundlage um Lautsprecher zu testen. ;


Erstens sind wir keine Test-Zeitschrift oder haben einen Anspruch darauf.
Zweitens klingt der Hörraum in dem die Thivan steht gut - trotz der vielen anderen Lautsprecher.
Ich kenne diesen Hörraum seit fast zwanzig Jahren und habe in der Demo im Laden Lautsprecher gut beurteilen können.
Klar zu Hause klingts dann noch mal etwas besser, aber dort wo die Thivan im Studio stand konnte man sich sehr wohl eine Meinung über ihre Eigenschaften bilden.

@Werner
Ich heiße Thomas und nicht Thorsten Großes Grinsen

Lieber Gruß
Thomas

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

30 Oct, 2018 07:02 18 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 137

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas 1960,
das Abstrahlverhalten von RP 280 F und der 8000er sollte identisch sein. Seit gestern läuft hier Werners 8000er - dazu gleich mehr im entsprechenden Thread. Leider läßt sie sich in meinem Raum nicht einpflegen. Der Hörraum bei Krieger Audio muß also entweder extrem gut sein oder die benachbarten Boxen ziehen durch passives Mitschwingen allen Bassmatsch weg, der entstehen könnte. Ich muß dort auch mal aufschlagen. Werner lobt den Händler in höchsten Tönen. Ich erinnere mich in puncto RP 280 daß Werner in erster Linie nach anderen Lautsprechern Ausschau hielt, weil er sie in seinem Keller nur mit massiver Equalisierung im Tiefbass gezähmt kriegte und es bei Filmen immer wieder dröhnte.
Verwirrt

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

30 Oct, 2018 08:46 22 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carsten,

die 280er kam von allen Boxen - vor der Thivan - im Keller am besten zu Potte, ich mußte jedoch massiv im Bass cutten unter 50 hz- aber auch bei 80,125 und 160 hz.

Im Stimmen und Gitarrenbereich korrigierte ich leicht nach unten von 3.000-8000 hz. Es war nicht nur Korrekturbedarf im Bass!

Diese Korrekturen waren bei fast allen anderen Lautsprechern, die ich dort probierte, ebenfalls, oder gar in stärkeren Ausmaß, von Nöten. Auch bei nicht horngestützten Modellen wie von Q Acoustics oder Emotiva.
Daher kannst du von raumbedingten Problemen ausgehen.

Der Sound war klasse mit der RP 280, aber es blieb in mir immer das ungute Gefühl zurück, daß es für das Zimmer was Passenderes geben müsse, wo man nicht so viel eingreifen muß.

Diesen Job erledigt hier die Thivan, die fast gar nicht korrigiert werden muß - und schon gar nicht im Hochton.

Auch ist die Raumabbildung massiv größer - du und Ludwig habt doch selber damals den Direktvergleich gemacht hier.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

30 Oct, 2018 09:26 43 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

war ein Schreibfehler von mir, sorry, klar, heißt du nicht Thorsten:)

Zustimmung

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

30 Oct, 2018 09:27 27 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Max Krieger ist wohl auch weiterhin absolut begeistert von der Thivan -
ich bin eben auf Facebook gegangen und erhielt dort heute eine Fotoserie von Audio Creativ mit folgendem Text:
(also zeitlich nach dem Workshopweekend)

Zitat:
Die
Thivan Eros-9
ist jetzt nach langer Reise aus Vietnam bei uns angekommen und vorführbereit! Und was sollen wir sagen. Das Warten hat sich gelohnt, klingt wirklich fantastisch!
https://bit.ly/2vH7tdU
#Hifi #Bayern #Altmühltal #Thivan #Lautsprecher #Regensburg #Landshut #Ingolstadt #München #Nürnberg
Zitat Ende

Klickt man den ersten link an, steht da, daß er schon nach den ersten Minuten echt begeistert war.
Präsentation auf der Webseite gefällt mir persönlich gut.

Ich selber höre gerade die letzte Judas Priest über die Thivanen, ach was hab ich Augenpipi.

Ich laufe wohl jetzt in Richtung 2.000 Betriebsstunden -
die Dinger werden einfach immer besser und geiler.

Heavy Metal machte mir nie mehr Spaß wie über die Thivan.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

30 Oct, 2018 17:22 20 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 137

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was ein Krimi.
Gibts da jetzt die wartungsfähigen Aufschraubversionen?
Die Geklebte gabs im Audiomarkt unter 3.000 Euro.
Andererseits gesehen: Steht ein Oldtimer hier. Voll wartungsfähig. Aber finanziell leider nicht sinnvoll. Mit daher eine Neuorientierung.
Und weg

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

30 Oct, 2018 23:17 31 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 27

Thivan eros 9 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich (Ü50) möchte mich kurz vorstellen: Musikfreak seit dem Moment als ich das erste Mal.. Prost.Bier getrunken habe, ich hör seit 11 Jahren mit einem Cary 300sei Triodenvollverstärker und mit Hornlautsprecher eines süddeutschen Herstellers und auf der Suche nach einem Ersatz zu meinem 25 Jahr alten Proceed Wandler bin ich über den Beitrag von kellerkind gestossen, der den RME Wandler so hoch gelobt hat.
Den Wandler gekauft (tolles Teil!!!) und aus irgendeinem Grund das Forum weiter verfolgt - und dann unwillkürlich über die erotische Vietanmesin gestolpert....
Upps, sollte das Thema nicht durch sein? Hab ich nicht mit dem Kauf der Kombi Cary/Avantgarde das Ringen, Suchen nach dem besten Klang ad acta gelegt?
Und dann telefonier ich in Deutschland rum, ist das meine Stimme, die die Thivan Eros 9 Lautsprecher zu hören begehrt? Bin ich das wirklich?
Jedenfalls steht die Dame (es sind zwei...) seit Montag im Haus.
Es ist nicht die Anni, sondern die Originale.
Ausgepackt, mit "Krautrock" gefüttert und jede Stunde die CD gewechselt, nach 6-7 Stunden mal gelauscht und uppps... Die klingt schon mal rrrrichtig gut.

Keine Angst, ich will nix erzählen über Frequenzgänge, korrektem Hören, richtiger tonaler Wiedergabe (wobei sie dort sicher ganz weit vorn dabei ist) - mir gehts um Spass, Timing, Rhythmus, Geschmeidigkeit, Stimmen, natürliche Instrumente, um verschwenderische Fülle, um zum Greifen nahes Erspüren der Musik und um die Seele der Klänge.
Und um um um....
Jedenfalls kann ich Werner Kellerkind saugut nachemfinden, wie er seine Annis lobt.
Jetzt ist sie ca 30 Stunden gelaufen und ich bin jetzt schon hin und weg. Aber die Liebe braucht Zeit. Wachstum geschieht durch Geduld.
Fortsetzung folgt

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

31 Oct, 2018 12:08 13 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2401

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo und Willkommen im Forum.

Ist da einer aus Brettheim ??
Um die Ecke bin ich geboren.... Prost

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

31 Oct, 2018 13:09 24 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

RE: Thivan eros 9 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kraichgaukeule
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich (Ü50) möchte mich kurz vorstellen: Musikfreak seit dem Moment als ich das erste Mal.. Prost.Bier getrunken habe, ich hör seit 11 Jahren mit einem Cary 300sei Triodenvollverstärker und mit Hornlautsprecher eines süddeutschen Herstellers und auf der Suche nach einem Ersatz zu meinem 25 Jahr alten Proceed Wandler bin ich über den Beitrag von kellerkind gestossen, der den RME Wandler so hoch gelobt hat.
Den Wandler gekauft (tolles Teil!!!) und aus irgendeinem Grund das Forum weiter verfolgt - und dann unwillkürlich über die erotische Vietanmesin gestolpert....
Upps, sollte das Thema nicht durch sein? Hab ich nicht mit dem Kauf der Kombi Cary/Avantgarde das Ringen, Suchen nach dem besten Klang ad acta gelegt?
Und dann telefonier ich in Deutschland rum, ist das meine Stimme, die die Thivan Eros 9 Lautsprecher zu hören begehrt? Bin ich das wirklich?
Jedenfalls steht die Dame (es sind zwei...) seit Montag im Haus.
Es ist nicht die Anni, sondern die Originale.
Ausgepackt, mit "Krautrock" gefüttert und jede Stunde die CD gewechselt, nach 6-7 Stunden mal gelauscht und uppps... Die klingt schon mal rrrrichtig gut.

Keine Angst, ich will nix erzählen über Frequenzgänge, korrektem Hören, richtiger tonaler Wiedergabe (wobei sie dort sicher ganz weit vorn dabei ist) - mir gehts um Spass, Timing, Rhythmus, Geschmeidigkeit, Stimmen, natürliche Instrumente, um verschwenderische Fülle, um zum Greifen nahes Erspüren der Musik und um die Seele der Klänge.
Und um um um....
Jedenfalls kann ich Werner Kellerkind saugut nachemfinden, wie er seine Annis lobt.
Jetzt ist sie ca 30 Stunden gelaufen und ich bin jetzt schon hin und weg. Aber die Liebe braucht Zeit. Wachstum geschieht durch Geduld.
Fortsetzung folgt


Hallo mein Lieber,

wie heißt du denn mit Vornamen, daß wir dich anreden können?
Freut mich, daß du ebenfalls mit dem ADI 2 so gut zu Potte kommst -

noch mehr freut mich natürlich, daß sich endlich mal jemand meldet, der eine Thivan daheim stehen hat.

Und noch dazu die andere Version in Kirsche mit dem dünneren Holz.

Danke der Rückmeldung- find ich lieb - und freu mich auf weitere Kommentare/Berichte von dir.

Konnte vorher nicht antworten, wir haben gerade Wasserrohrbruch im Haus, nachdem meine Frau und ich mit ner Spirale drin waren, weil im Bad nix mehr abging.

Was eine Sauerei!

Wenigstens gibts durch dich heute im Forum positive News.
Alter Schwede, wenn du da eine Avantgarde mit der Thivan in Frage stellt, ist schon Hammer.

Nur eins wird mir nicht ganz klar, du schreibst, du hast die normale Version -

meinst du damit die normale europäische Version, die es über Vertrieb TCG gibt - oder eine selbst importierte Vietnam Version, die auf Grund der baulichen Gegebenheiten etwas anders abgestimmt sein soll?

Ich wünsche dir hier viel Spaß bei uns und sei herzlich willkommen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

31 Oct, 2018 16:24 46 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Carsten
Was ein Krimi.
Gibts da jetzt die wartungsfähigen Aufschraubversionen?
Die Geklebte gabs im Audiomarkt unter 3.000 Euro.
Andererseits gesehen: Steht ein Oldtimer hier. Voll wartungsfähig. Aber finanziell leider nicht sinnvoll. Mit daher eine Neuorientierung.
Und weg


Hallo Carsten,

vorhin klingelte das Phone - Martin Dittmeier gab bekannt - heute hat die Spedition die niegelnagelneuen Anni Thivanen geliefert -

und gehen noch heute- soweit vorbestellt -weiter raus an die Kunden -

ich nehme an, Max hatte dann heute oder gestern seine Thivanen auch im Briefkasten liegen.

Natürlich kannste jetzt die offizielle Endversion - voll aufschraubbar - kaufen .

Ich behalten meine geklebten aber -

erstens sind die jetzt fertig eingespielt -
zweitens geht da die nächsten 10 Jahre eh nix kaputt,
und außerdem sind 5 Jahre Garantie drauf -
und ich lieb die Dinger einfach total-
und sollte dennoch was sein - bin ich sicher, kommt ein Fachmann da auch rein - sonst wären die nie und nimmer in den Verkauf gegangen.

Also gute Nachrichten @ all-

bald spielen die Dinger bei euch daheim, wenn ihr bestellt habt.

Wär schön, wenn dann hier offenes Feedback käme.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

31 Oct, 2018 16:47 42 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 27

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben

@mmichel: wohne acht Kilometer von Bretten weg (Neigschmackter) ursprünglich aus der gewesenen Geld- äh Goldstadt stammend.
@alle - mir kenned alles bloss - koi Forum technisch unfallfrei bedienen.....Zum Glück verdien ich mein Geld nicht mit modernen Internettechniken. Der Vollständigkeit halber - man hat mich als Stefan getauft....
Ich dacht, das würd in der Signatur erscheinen....

Die Cherrycherryladys (ok, s gibt von dem Song eine veritable Verarsche von Werner, nicht verwandt und verschwägert mit dem Namensgeber des Audioforums genannt kellerkind) haben jetzt schon einige Stilrichtungen interpretiert aber NIX Gestampftes a la Bohlen ertragen müssen - wobei gehts dann schneller mit dem Einspielen? Wär ja glatt einmal ein Versuch: - "Hallo Leute, spiele schnurstracks fabrikneue Boxen mit Modern Talking ein. Ist da wer? Was niemand?" Off topic duck und weg....
Blues (Gary Moore - Blues for Greeny) - hier steht Moores Gitarre buchstäblich im Raum, sie schnattert, zerrt, fiept, zieht, drückt, kurz sie klingt unglaublich plastisch und steht im Raum - und das war gestern, nach ca 6 Stunden "Einspielen". Das war schonmal ned gaanz schlecht....
Krautrockorgie heut vormittag (u. a. Gammaray von Birthcontrol) das war knackig, toller Bass....Das hatte was.
Frauenstimmen - Emmylou Harris - the ballad of Sally Rose - eine Stimme zum Verlieben, aber hie und da noch ein bisschen bedeckt, als hätte Emmylou sich des Feinstaubs, der aus der weiter östlich gelegenen BW-Hauptstadt herweht, mit einem kleinen über den Mund gehaltenen Tuchs zu bewehren versucht. Das war "yesterday" und die Eros hatte vielleicht 9 Stunden in Gänze gespielt.
Apro pos: George Harrison "all things must pass" was für ein geiles Dreifachalbum, wie gschmeidig die Songs aufgenommen sind - und genauso zärtlich, gestreichelt und sachtsanft kommt der gute George auch über die Cherry rüber. Klasse.
Grad lief Barbra Streisand - auch hier kann man nach jetzt knapp ca 30 Stunden Laufzeit das große Potential der Box erahnen.

Was mir von Anfang an richtig gut gfällt ist der swingende, akzentuierte und niemals aufdringliche Bass. Der ist so selbstverständlich, niemals zuviel, nie lästig und immer in der richtigen Dosierung da.
Hey folks - stellt Euch Euren Lieblingsitaliener vor - der macht die Pizza, wie Ihrs mögt - genau mit den richtigen Zutaten, bissle Knoblauch, bissle Thymian, bissle Büffelmozzarella, Tomaten und Spinaci - des isch alles dann so abgestimmt, wie es Euch mundet.
Und so wirkt für mich der Bass der - wie gesagt - grad mal 30 Stunden gelaufenen Eros (ohne Anni...).

Ich hab die Boxen ca 40 cm von der Wand weg leicht angewinkelt zum Hörplatz stehen und seit heut Abend weiss ich auch, dass meine Nachbarn heut Nacht ned so arg gut geschlafen haben - war ich etwa zu laut? Moi? Unmöglich, hab ich Musik gehört? .....
Fortsetzung folgt
@kellerkind: Hab die normale Version über den dt. Vertrieb nix illegales...keine Beschaffungskriminalität oder so.....Über die Avantgarde sprechen wir später, versprochen...

Grüßle
Stefan

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

31 Oct, 2018 19:12 59 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,

einfach nur geil, was du da zusammenschreibst Respekt

Man merkt, mit wie viel Liebe du da im Hobby steckst.

Und nein, illegale Versionen gibt es wohl nicht von der Thivan -

nur leicht unterschiedlich abgestimmte Versionen speziell für asiatischen und europäischen Bereich.

Zumindest ist das mein bisheriger input.

Mein Händler, der Martin, hat nun seit heute die Annis im Hause, bin gespannt, was er mir in den nächsten Wochen berichten wird, wenn er das mit der normalen EU Version (also in Kirsche und mit weniger Kilos aufm Buckel)quercheckt.

Was mich anbelangt, mich hat die Thivan einfach überrannt.

und je länger ich die habe,desto froher bin ich sie zu haben.

Eine monstermäßig emotionale Box.

Ich schau halt extrem viel tv und Spielfilm damit - da wird einem das besonders krass bewußt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

31 Oct, 2018 22:41 14 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 27

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

das Kompliment geb ich gerne und vollumfänglich an Dich zurück. Ohne Deine Schreibe hätt ich nicht diesen wirklich sehr guten Wandler gekauft, RME ist ja eigentlich ein PA-Profigerätehersteller, den ich vorher nicht kannte.
Ein fein auflösendes Teil, dem man seinen Qualiltätsanspruch schon beim Lesen der Bedienungsanleitung anmerkt. Es ist auch für einen "Elektronikdeppen" wie mich ein einfach zu bedienendes Gerätle, auch wenn ich weiss, dass Du Deine Annis ja gleich zu Beginn frequenztechnisch optimiert hast, inzwischen aber, wenn ich Dich richtig verstanden habe, die Einstellungen wieder zurückgenommen hast. Deine Annis sind ja inzwischen fast eingespielt. PS: Ein Fahrzeug eines bekannten schwäbischen Autoherstellers gilt gemeinhin als "gerade eingefahren" wenn die Uhr bei ca 200 TKm steht....
Und mich hätte bestimmt nicht dieser kindische, emotional geleitete Habenwollenreflex was die Thivan Eros 9 angeht, komplett erfasst, wenn es Deine geile Schreibe, Deine Offenheit und Inbrunst, wie Du Deine jäh erlebte und inzwischen dauerhaft besiegelte (heiratet Ihr irgendwann, lasst mich es wissen) Liebe zu dieser knuffigen Vietnamesin erlebst und hier im Forum gnadenlos mit der Welt draussen teilst.
Ganz großer Respekt!
Guuds Nächtle, heut nacht hör ich leiser, versprochen, liebe Nachbarn
Grüßle
Stefan

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

31 Oct, 2018 23:18 58 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19823

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Stefan,

du wirst lachen, ich war wohl mit der erste Zeitgenosse, der durch Zufall RME für den Home Hifi Bereich entdeckte und drüber berichtete mit dem "UR-Adi-2" im damaligen Emitterforum von MSN. Das dürfte rund 15 Jahre oder länger her sein.

Das Gerät begeisterte mich damals derart, daß ich mit einem der Entwickler telefonisch Kontakt aufnahm und auch Hifi Zeitschriften kontaktete und die gebeten habe damit mal an die Öffentlichkeit zu gehen zwecks Test, was die dann wohl auch taten - es kam zu Tests in den einschlägigen Magazinen mit für den Preis unglaublich hoher Einstufung -
damals wohl 500 Euro UVP.

Und durch das Forum hier - dem NikoRT, wurde ich nun so viele Jahre später auf den "intelligenten" Nachfolger aufmerksam, den ich ohne Skrupel auf Grund der positiven Erfahrungen in der Vergangenheit mit dem Vorgänger (er ersetzte damals immerhin einen Teac D 2 Wandler für um 8500 DM Listenpreis) zum Check reinnahm.


Im Gegensatz zu dir habe ich in den ersten 1-2 Wochen mit der Bedienung echt gelitten, die Logik der Dreh und Drückknöpfe wollte sich mir nicht wirklich erschließen und das ewige Rumrutschen auf den Knien vor dem Gerät wegen dem kleinen Display und meinen schwächelnden Augen forderten ihren Tribut.

Und ja, ich korrigierte damit meine Thivan in der Anfangsphase, da die Thivan nach ca. 1 Woche Betrieb im oberen Grundton so um 350 hz bis kurz unter Kammerton A (440 hz) ungemeinen Schub entwickelte, was bei Sprache/Stimme den von Niko RT geschilderten "Loudness" Effekt machte und die künstlich "eingewärmt" oder auch aufgedickt und undefiniert erschienen ließ.
Paßt auch zu den Schilderungen und Eindrücken von Thomas 74 und Thomas 1960 und FK jazz bei Audio Creativ mit der 400 Stunden Thivan.

Ich wartete eigentlich auf die typischen Einbrenneffekte, die ich von Dutzenden Boxen her kenne - daß der Hochton rauf und runter spielt oder der Bass sich langsam entfalten muß - da passierte reichlich wenig - hingegen bei dieser Grundtonstory jede Menge!( Der Bass war eigentlich ab dem zweiten Tag schon ein Brecher im Quadrat an Klarheit und Reinheit.)

Noch nie hat ein Lautsprecher beim Einspielen sich hier auf dieser Grundton-Frequenz verändert - was aber auch daran liegen mag, ich hatte noch nie eine 38er Pappe, die auf 2000 hz hochrennt.

Und ja, in den ersten Tagen korrigierte ich mit dem RME dort breitbandig mit minus 12 db - nach ner Woche war ich runter auf 6 db, noch einige Zeit später minus 3 - und mittlerweile läuft sie bis auf einige wenige Filme völlig frei ohne Korrektur oder Überhöhung in diesem Bereich -
nur bei einigen schlecht synchroniserten TV Serien bin ich bei 350 hz mit 3 db zu Gange.

Das liegt bei mir aber am Raum nehme ich an, da aich eigentlich über meinen BSS EQ fast jeden Speaker bei 400 hz geringfügig runter ziehen mußte - zumal das ein Vielfaches meiner Mode von 40 hz ist -
die die Thivan fast gar nicht anregt, dank ihrer genialen Abstimmung.

Da hatte ich manchen Speaker hier, an dem ich dort 12 db und mehr wegschrauben mußte.

Bei mir läuft die Thivan in dem Raum sensationell schlackenfrei mit einer Sanftheit und Liebe - schier Erotik - im Hochton - ist die Pracht. An den richtigen Stellen gibt es Gänsehaut Schmelz ohne Ende - gerade gestern nochmal den letzten Jurassicworld gesehen und eigentlich mehr auf das Orchester als den Film geachtet und danach im Bad die Gänsehaut runtergeschält:)

Bei den Betriebsstunden mache ich beim Einspielen halt Hardcore, zur Zeit lasse ich sie aber nur noch Laufen, wenn ich sie auch nutze - das sind so rund 10 Stunden täglich -
insgesamt - ich hörte irgendwann auf mitzuschreiben -
pendele ich irgendwo zwischen 1500 und 2000 Betriebsstunden.

Die ersten Monate juckelte ich halt nonstop mit Dauerrepeat durch.

Zu deinen Vermerken:
Heiraten kann ich sie nicht, erstens bin ich schon verheiratet und Vielehe gibt's hier nicht - und zweitens hat die Thivan meinen neuen ASR Emitter geheiratet und will nicht so nen alten Knacker wie mich.


Statt einen Satz Ringe gabs 2X 12 qmm Verbandelung von Lapp in 4 X 6qmm Konfektionierung.



Sie prahlt damit aber nicht rum, sondern trägt es dezent auf der Rückseite.

Die Thivan macht einfach unglaublich viel anders als andere Lautsprecher und überrascht mich auch nach fast 4 Monaten immer wieder.

Wenn die mir nicht kaputt geht bin ich mir recht sicher, daß die sehr lange bleiben wird.

Ich kann einfach ungemein gut entspannen mit der Thivan - und das Hirn schaltet ab, weil ich mich nicht auf Stärken oder Schwächen konzentriere - sondern einfach ganzheitlich mitgenommen werde.

Meines Erachtens nach bedient die Thivan den Langzeit und Vielhörer.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

01 Nov, 2018 09:41 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 137

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,
ermutigende Vorstellung. Bei mir ist es wohl morgen oder übermorgen soweit. Hoffentlich performt der Eros hier ähnlich wie bei der Kellerassel.
Gruß Carsten

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

01 Nov, 2018 13:30 46 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 27

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carsten
hallo Werner
hallo liebe Forumsfreaks,

DANKE @werner für Deine Infos

ich schreibe Euch voller Begeisterung - die Lady hat Charme, Ausstrahlung, Stimme und sie ist organisiert....
Auch untenrum...Dieser natürlich swingende Bass. In den hab ich mich nach 10 Stunden schon verliebt.
Eigentlich wollt ich radeln gehn.... Und was mach ich?
Während einer eindrucksvollen Hörsession (Bob Dylan´s 30 jähriges Bühnenjubliläum Doppel CD von 1992) wiederum die Vorzüge vietnamesischer Ingenieurskunst in die Tastatur zu hämmern...Langsam fehlt mir Vitamin D!
Carsten, freu Dich drauf! Geh vorher einkaufen, Auto putzen, schlaf vor...Hinterher hast Du keine Zeit mehr.Dein HiFi-Leben könnte sich nachhaltig verändern...
Grüßle
Stefan

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

01 Nov, 2018 13:57 17 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Seiten (98): « erste ... « vorherige 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29] 30 31 32 33 34 35 36 37 38 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+09 | prof. Blocks: 1599 | Spy-/Malware: 1920
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH