RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Technische Betrachtungen, Grundsätzliches » Zur Raumakustik » Fragen zu Raummoden » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was ich bemerkenswert finde, wenn es ums Messen von Schallereignissen geht und klangliche Einstellungen, daß die deutsche Sprache sich Ausdrücken wie "bügeln" und "glätten" bemüht - wo ich innerlich meine Mama mit dem Bügeleisen vor mir habe.

Wie das wohl in anderen Sprachen ist und ob da jemand der deutsch lernt überhaupt was mit anfangen kann?

Ist auch in anderen Hifi Bereichen so - der Gabelschuh.

Ich habe mich mal mit einem englischen Kabelhersteller unterhalten am Telefon und mein deutsch 1:1 ins englische - der Mann wußte keine Spur wovon ich rede.

Genauso, wie ich selbstverständlich meine Lautsprecher eine Box nenne.

Eine Box ist ja nur eine Kiste.

Ist zwar off topic, aber fällt mir einfach so auf .

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

24 Jun, 2019 08:16 33 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 75

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab da mal was ausprobiert:


Kostet nicht übertrieben viel:


Gästefaltmatrazen mit raumgewicht kleiner 18.
Aus PL meist für 20-30€ zu bekommen.

Als reversible Bassfalle in ovp übereinander gestapelt, ihr werdet sehen!


Bei einmal unter dem Sofa in unsichtbar, einmal ausgeklappt hinter dem Sofa unsichtbar.

Ich habe es nicht gemessen, aber es wirkt in den Bässen

........
Statt basotect:

Für die mitten: aufgeklappt angehängt an meine bildergallerieschiene: sieht blöd aus, aber es funktioniert .
.
.
.

aber am Besten:

Die 8cm zurechtgeschnitten hinter die cds und bluerays im billiregal! Das trocknet den Klang.
Die regalrückwände haben ohnehin von Anfang an 1cm Styropor bekommen damit sie nicht rumpelten.

Hinter dem Eckregal ist viel Luft für weitere Experimente!

_______________
Volker

09 Feb, 2020 10:08 02 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1413

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Vandenpop.....

bist ja so ein unermüdlicher Tüftler, nachdem was ich bisher alles von Dir gelesen habe. Wenn es dann auch wirkt ...ist doch wunderbar. Scheint eine Junggesellen Wohung zu sein ......... Hand schütteln

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

09 Feb, 2020 15:27 39 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 75

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Keine Junggesellenbude!

Hinter den cds sieht man im Regal nix, das wäre ja schlimm.

Das Gästebett mal temporär an die wand hängen geht schon.... dazu hängen ja Galerieschienen an der Wand.
Ich war es leid, immer Nägel in die neuen Tapeten zu kloppen. Kann natürlich so nicht bleiben, man hat ja theoretisch 3x 65x65x8cm Schaumstoff eingehüllt in dünnen Stoff.

Zwei der Drei gästebetten wurden dann auch verarbeitet im BilliRegal. Nummer Drei geht retour.
Schaumstoff aus g18 ist auch nichts für Erwachsene.
Aber um mal zu schauen, ob drei übereinander in der Ecke stehende Wellen eindämpfen könnten war es wert.
Macht aber nur Sinn, wenn das Zeug gerade irgendwo angeboten wird. Poco, Roller, usw.


Allein nur mit EQ oder RME ohne Raum Anpassungen wird es nicht gehen. Für meine +18 dB bei ca. 30-40hz laut hünecke wird es eine Mischung aus EQ, Raum und Speaker werden müssen.

5000.- für einen Anthem Amp sind mir einfach zu Heavy

_______________
Volker

09 Feb, 2020 16:20 40 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Technische Betrachtungen, Grundsätzliches » Zur Raumakustik » Fragen zu Raummoden » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+15 | prof. Blocks: 1600 | Spy-/Malware: 1920
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH