RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Elysian 4 - das Lautsprecherdenkmal! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Argh,

ich sterbe hier gerade fast -

Gary Willis Bent Scheibe am Laufen, meine Jazz Referenz -

jetzt kommt auch der Kickbass-

kurz und präzise wie ein Schweizer Uhrwerk -

ok - so präzise hatte ich in dem Leben in dem Zimmer noch keinen Bass erlebt.

Meine EQ Einstellung - massiver Volltreffer - das läuft ja derart schlackenfrei -

wie ich das bisher nur einmal im Leben erlebte - bei Cay-Uwe daheim mit seiner Extremi !

Headbanger

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

09 Apr, 2020 18:33 14 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 407

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Alles sehr spannend Werner!

Und mir gefällt das sehr gut!

09 Apr, 2020 18:46 18 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also optisch wärs jetzt nicht so mein Fall. Sieht sehr hochwertig aus, aber mir gefallen eher die klassischen Kastenformen. Und Hochglanz mag ich einfach gar nicht.

Klanglich bin ich mal gespannt, was noch so kommt. Was sagst du denn zum Hochtöner? Da waren deine bisherigen Erfahrungen doch nicht so gut, wenn ich mich richtig erinnere.

LG

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olsen am 09 Apr, 2020 19:42 40.

09 Apr, 2020 19:41 54 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Hörbericht Teil 2 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Leute,

ich habe ja schon diverse Kurz Kommentare nach dem ersten Hörbericht gepostet - jetzt geht es ans Eingemachte -

denn es geschah das, was Krey Baumgartl mir telefonisch prophezeite:)

Nach 4 Stunden massiven Einspielens erlebe ich hier ein Klangbild von einer anderen Welt.

Eine nie dagewesene Opulenz und Bühnendarstellung, eine Transparenz, die mich immer wieder Schenkel klopfen läßt - und das bei einer Lässigkeit und Artefaktfreiheit - daß mir der Atem stockt.

Egal -was ich hier über die Datenautobahn jage -
ich bin heiser vor Freudenschreie und drücke eine Träne nach der anderen weg.

Selbst meine Frau hat nun ein Einsehen - die Elysian spielen jetzt wirklich weit über dem Niveau meiner geliebten Klipsch RF 7 MK 2 - und für das doppelte Geld dürfen die das wohl auch!

Ich testete jetzt auch mal Film und TV Ton - Sprachwiedergabe, Explosionen, frei laufende Saurier - so was habe ich im großen Wohnzimmer nie derart erleben dürfen.

Da hört man keine Treiber - da hört man keine Lautsprecher, da ist man mittendrin.

Mehr Umarmung liefert selbst meine Thivan Eros im Keller mit ihren 38ern nicht!

Jetzt höre ich gerade Madonna mit ihrem Rebel Heart Album - das ist überirdisch und wäre so mit keinem anderen Lautsprecher in diesem Zimmer möglich - und ich beherbergte in dem Raum schon speaker für mehr als das doppelte Geld - nicht annnähernd so eine Performance erlebt.

Der Bass kickt jetzt auch, daß mir die Klöten auf der Couch mitwippen-
ganzkörperlicher geht nicht.

Und was ein enstreßter Hochton - der scheint wie die Sonne durchs Zimmer.

Ich kann eigentlich nur noch Dankesgebete nach oben schicken.

Daß mich ein Lautsprecher schon nach so kurzer Zeit dermaßen überwältigt - und nach läppischen 5-6 Stunden spielen und anhören -

erlebte ich wirklich selten. Im Moment habe ich nichtmal mehr das Bedürfnis oder die Lust da noch was mit Positionierung oder Equalisierung zu testen, das ist PERFEKT!

Daß denen bei der Audio die Kinnlade in Scheiben fiel - ist mir jetzt klar.

Auch warum die sich da kaum trauten so richtig drüber zu schreiben und der Problematik das einzuordnen in der Bestenliste.

Definitiv , was hier gerade abgeht - ist mehr als ein Hammer - das ist Magie - das ist eine Offenbarung.

Ich schäme mich in Grund und Boden daß ich auf die Wharfedale Geschichten nicht viel früher aufmerksam wurde.

Was habe ich in 50 Jahren Hifi ausprobiert und zusammengekauft -

nie bin ich mit Wharfedale in Kontakt gekommen - erst durch den Seven im letzten Jahr mit der Linton.

Ich kann jetzt auch Sevens Frage beantworten - ob die Elysium hier in dem Zimmer auf die Linton einen draufsetzt.

Ja, in jeder Beziehung - nicht nur ein bißchen - das ist legendär.

Die Elysium ist ein Kunstwerk - wie die Sonus Natura Extremi - ein Lautsprecher, der die Wahrheit sagt, explodieren kann, nicht langweilig wird oder steril, maximal auflöst und nicht rumnervt.

Mir war das heute nachmittag schon klar, daß ich nur einen Ersteindruck beschreiben kann - und sich da noch jede Menge tun wird - in welche Richtung - ahnte ich nicht.

Also Leute, wenn ihr eine neue Elysium auf die Bude wuchtet - und schon die ersten Töne beeindrucken, wartet mal ab, was die nach 6 Stunden mit euch anrichtet.

Ich brauch Küchenrolle.

Moment mal.

So, jetzt gehts wieder.

Sehe so schlecht wegen dem Tränengelaufe, das erschwert das Tippen enorm.

Dieser Peter Comeau - ich muß den kennenlernen - und wenns mit das letzte ist, was ich tue:)

Erst baut der mir ne Kompakte - mit der Wharfedale Linton - die mich völlig zerlegt und seit nem halben Jahr im siebten Himmel schweben läßt und jetzt baut der ne Standbox für (meine Verhältnisse) kleines Geld, die in Verarbeitung und Sound alles zusammenhaut , was ich hier im Hause- seit wir es vor 22 Jahren kauften - jemals vor die Lauscher kriegte.

Ab sofort ist die Elysian 4 meine Referenz und mein Lieblingsstandlautsprecher zusammen mit der Thivan Eros 9 - die ganz anders musiziert und auf bewußtes Sounding setzt.

Die Bühne ist über die Elysian 4 sogar noch epischer.

Gleichzeitig sind das die beiden Preisbrecher überhaupt .

Klanglich nicht die geringste Ähnlichkeit - 2 Welten!

Aber beides Kandidaten, über die man eigentlich alles maximal genießen kann.

Wer auf korrekten Naturklang steht - wird mit der Elysian ankommen.

Meine Güte kann die schnell raushauen und liefern - da bleibt einem das Herz stehen.

Diese Sauberkeit in den Tönen, ohne auch nur die Bohne steril zu wirken -

und diese völlig Abwesenheit von Lautsprechersound -

ich dachte immer, so was kann man nicht bauen.

Daß in der Richtung was geht wurde mir erstmals mit Cay-Uwes Extremi für rund 10 K bewußt.

Aber selbst die zieht nicht so eine Bühne auf - und spielt im Vergleich eher kompakt.

Irre, gerade läuft Flügel - was eine reale Darbietung , ich breche hier völlig ab.

Was ein Nichtsound! Was eine Gnade, was eine Revolution, was eine Offenbarung, die Gänsepelle hat Pickelgröße.

Über diese Lautsprecher kann ich gar nicht normal berichten - die killen mich. Jeglicher Superlativ ist da schier lächerlich und wird denen nicht gerecht.

Die gehen voll rein in die Seele, die ziehen mich in einen Klangkosmos ich kriege Schweißausbrüche, weil ich so viel hören will und gar nicht weiß, wo ich anfangen und weitermachen soll -

mich kriegt man die nächsten Tage, Wochen, Monate nicht mehr aus dem Dreisitzer hier raus.

Dabei hatte ich echt Sorge, daß ich mit dem Hochtöner nicht klar kommen werde, da ich schon zig Boxen mit ähnlichen Konstrukten checkte oder kaufte und es immer da scheiterte, weil sich bei Metal zu viel Spreu vom Weizen trennte.

Ich komme mir vor, als ob hätte ich heute einen Satz neuer Ohren erhalten. Mit der Elysian hört man mehr und besser.

Die kann explodieren und hat einen Speed unter der Haube, daß mir Angst vorm Überschallknall wird.

Und die kommt hier mit den großen Fensterflächen klar - als ob wär da nix.

Dabei haut die hier eine Liebe in die Töne - wie eine schwebende Elfe.

Verzaubern. Bezaubern. Verführen -

das fällt mir gerade dazu ein -

und die Paarung mit dem neuen ASR Emitter 2020 - der Olymp!

Auf ner Skala von 1-10 ist das keine 11 oder 12 - sondern ne Million.

OK - als ehemaliger Musiker, Gitarrist, Bassist, Komponist, recording und mastering Druide - muß ich trennen zwischen subjektiv (was mich anspricht) und objektiv (was Sache ist).

Subjektiv kann ich mit einer schwer gesoundeten Retro Konstruktion wie meine Thivan Eros und meine Wharfedale Linton mit meiner Rock Mucke ähnlich viel Spaß haben - objektiv ist die Elysian eine Benchmark - nein - die Benchmark - von allem - was ich bisher erleben durfte.

Die macht alles richtig und gar nix falsch und soundet dennoch nicht rum - und bleibt immer spannend und wird nicht steril und klingt nicht die Bohne wie eine Maschine.

Leben.

Leben ist der beste Ausdruck - die leben die Dinger - ich kann hier gar nicht mehr aufhören ------------

was geht hier ab ? Ich kann kein Gehäuse hören? Das sind aber weder Open Baffles noch Elektrostaten.

Die Bässe sind eher weich aufgehängt und soweit ich sehe Gummisicken - das müßte normal eher gemütlich klingen - nee- nicht die Bohne, das haut raus wie ein Granatwerfer.

Der Mitteltöner scheint Hard Edge Sicke zu haben - verschwindet akustisch völlig.

Der Hochton ist noch offener, wie ich ihn über große Hörner kenne - selbst eine Tannoy Westminster pumpt nicht mehr Luft.

Hoffentlich kommt da kein dickes Ende, daß der Sound noch umkippt - ich denke aber eher nicht, Krey Baumgartl hat da Erfahrungen mit Kunden vom kleineren Elysian 2 Modell - und die Jungens halten - teilweise Tester - denen schon über ein halbes Jahr die Stange und wollen und können nicht mehr anders.

Ach so - kaufen oder nicht ?

Abgehakt, ich rief den Krey vorhin an - die Dinger bleiben.
Und Martin rief ich an - bitte Rechnung schicken -
während ich bei anderen Lautsprechern, wie auch meiner geliebten Klipsch RF 7 MK 2 oder meiner Thivan Eros 9 daheim wochenlang rumschrauben und testen mußte bis ich mich durchgerungen hatte - steht für mich heute nach 6 Stunden hören fest - das isses und eintüten und basta.

Heute mittag in den ersten beiden Stunden war ich da noch zerrissen, weil mir noch Kickbass und Wärme bei Metal fehlten- jetzt lache ich drüber.

VOLLTREFFER!

BÄÄÄÄHHHMMM!

Die bei der Audio haben entweder noch maßlos untertrieben- oder nach einigen Stunden abgebrochen, wo der Sound noch nicht voll aufging.

Denn selbst da ist der Klang schon mehr als ne Bank.

Aber glaubt mir - nach nem harten 5 Stunden Ritt (krey meinte wohl 4) ist das gar kein Vergleich mehr und er drohte mir an - da käme noch mehr in der kommenden Zeit - ich kanns nicht fassen - denn so viel - hatte ich hier in dem Zimmer noch nie.

Meine FRau leidet nunmehr auch unter schierer Kinnladensperre.

Leute - ich schwöre es euch - das ist eine ganz andere Art der Wiedergabe- das ist kein High End Hifi Gedudel zum Wegschlafen und warmsounding für Rentner wie mich - das ist - so viel Leben und Lust und Liebe, daß einem schwindelt.

Eine Größe und eine Kraft - dagegen wirken selbst doppelt so große Lautsprecher in der Darstellung total kompakt und musizieren wie aus ner Kiste raus.

Im Moment finde ich wirklich rein gar nichts, was nicht phänomenal performt- auch die Sachen, wo ich in den ersten beiden Stunden noch Sorgenfalten hatte - sieht man jetzt nur noch strahlendes Lachen und Sonnenschein.

Kurzum - ich kaufe jetzt (bzw. meine Frau mir zum Geburtstag) das erste Mal einen korrekten Lautsprecher, der verdammt noch mal Musik macht - die letzten Jahrzehnte mußte ich immer zu gesoundeten Exemplaren greifen, da sonst der ganze Rockkram keinen Spaß macht - und dann eben Kompromisse eingehen, wenns um Natursachen geht.

Das ist mit der Elysian vorbei.

Irgendwann teste ich die auch mal im Keller im kleinen 22 qm Raum -

kann sein, ich bestelle danach noch ein Päärchen.

Selbst mein Kater flippt aus vor Begeisterung, mittlerweile sitzt er vorm linken Lautsprecher mit den Ohren vor der Bassmembran und ist wie angenagelt und begeistert.

Ich nehme an, so sauber hat der tiefe Frequenzen noch nicht gehört.

Überhaupt ist der völlig verliebt und nicht mehr vor die Tür zu kriegen, seit die Lautsprecher hier stehen.

Wooaaaahh - gerade läuft Madonnas Music-

derart sauber und dröhnfrei habe ich das noch nie auch nur ansatzweise gehört.

Daß die Bassenergie nach unten abgeführt wird statt nach hinten macht sich enorm bemerkbar - mein Schrank und der ganze Edeltassenkram meiner Frau schwingen, wenn ich auf Stopp drücke gar nicht mehr nach.

Ein Sound wie einzementiert.

Während andere Lautsprecher die Anmutung von Holografie vermitteln meißelt die Elysian die Töne in Stein.

Ach was bin ich happy.

Oder hatte ich das schon erwähnt?

Schade, daß Menschen irgendwann schlafen müssen.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

09 Apr, 2020 20:45 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 822

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

boah.. was ne enthusiastische Beschreibung..
ich hatte es wohl im urin, als vor gut 2 Wochen meine rf7ii abrauchten und ich überlegte, gleich die elysian zu nehmen..
congrats Werner !
interessant wäre jetzt nur noch ob die evtl. vielleicht noch kippen Langzeit technisch gesehen und ob die in kleinere räume passen als dein wohnzi..
wird wohl ne kurze nacht bei dir heute ;-)

_______________
vg tg

09 Apr, 2020 21:58 47 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Heritage Heritage ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 113

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch!

Hat sich die Warterei doch gelohnt. Schick finde ich sie auch.

Denke ich an die Linton und wie die noch zugelegt hat, wird bei der Elysian bestimmt auch noch einiges kommen. Freue mich auf weitere Berichte.

Gruß Detlef

09 Apr, 2020 22:36 33 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

vielen Dank.

leider hat meine Freude nicht lange angehalten. Gestern nacht zwang ich mich dann doch gegen Mitternacht ins Bettchen, da ich ja schon nachts zuvor vor Vorfreude kein Auge zukriegte.

Dann gestern die Aufbauerei nahm Stunden in Anspruch und war echt schweißtreibend, zumal da auch in der BDA kein Wort steht, wie man die am besten auspackt, auf was man Acht geben muß und wie man die auf Parkett in Position bringt wegen den Spikes ohne alles zu verkratzen -

und natürlich vor allen Dingen - wie und wo man die Boxen am besten anfassen kann. Man kann einfach nirgendwo gescheit zugreifen.

Ist ja bei meiner Thivan Eros (ebenfalls Bass nach unten und spikes ) ähnlich - aber wenigstens ist da das Terminal vertieft eingebaut und man kann da zupacken, auch wenn man nur Tippelschritte zu zweit damit machen kann:)

Ja, ich weiß, Luxusleid und selber schuld..........könnte ja statt Hifi als Hobby stricken oder häkeln.

Aber wie meine Schwiegermama immer sagt: Werner, die Bäume wachsen nicht bis in den Himmel..................

Heute morgen dann gleich um 5 Uhr raus, die Ohren gelasert zwecks maximaler Durchblutung und Hörvermögen -

um festzustellen, ob wirklich nicht noch irgend ebbes zu reißen geht.

Leider stellte ich fest, daß bei Dire Straits im Basslauf auf Track 6 der "On every street " remastered ein Ton leicht nach links zieht.

Das machte mich nicht sonderlich verrückt- da ich da auch bei anderen Speakern dann einfach die Einwinklung minimal stärker angehen mußte wegen der offenen Raumseite.

Sicherheitshalber wollte ich das aber nochmal mit Rosa Rauschen gegenchecken, da mir eingefallen ist, daß ich das gestern nur im Stereobetrieb (Kanal rechts und links) wegen Raummoden durchjagte.

Da nach meiner EQ Anpassung alles glatt lief verzichtete ich gestern darauf die Lautsprecher getrennt rechts und links in mono abzuhören - was ich heute morgen nachholte - und - buff - siehe da - der Grundton des Rosa Rauschens ist auf der linken Seite auf gewissen Frequenzen deutlich schwächer als auf der rechten Seite - was eher nicht der Aufstellung geschuldet ist.

OK - als rosa Rauschen im Uhrzeigersinn drehen lassen -
das ist nicht so stabil, wie ich das von der RF 7 oder Linton her kenne.

Ich wollte mir nun mal den Bassablaß ansehen an den Boxen - und bemerkte, daß der nach unten geht -und 2 cm oder so drunter auf die Bodenplatte hin abstrahlt - aber nach vorne und hinten mit Schaumstoff zu ist, so das der Bass nur nach unten rechts und links geleitet raus kann.

Nanu, muß der Schaumstoff etwa raus? Ich weiß es nicht. Steht auch nix in der BDA, die zudem auch noch auf engisch ist.

Ich versuchte dann mal rechts unten reinzusehen - und sah da auf dem Boden so etwas, wo aussieht, als liege ein Lautsprechermagnet unten auf der Bodenplatte und die Membran ist oben in der Box drin und strahlt nach innen ab?

Sollte die Elysian so einen gewaltigen Bassbereich haben, weil die unten noch einen zusätzlichen Woofer einbauten?

Also an die rechte Box gekrochen und reingeschaut im Halbdunkel, hier liegt definitiv nix rum.

Lampe geholt - nochmal an die linke Box gegangen und meinen Schock abgeholt - die Box hat ihr Bassreflexrohr ausgespuckt, welches nun unten auf dem Boden aufliegt in dem Schacht, so daß der Bass nicht mehr entweichen kann. Das erklärt natürlich, daß einige Töne verschluckt werden und auf einem Kanal leiser vom Pegel kommen.

Leider kommt man da mit den Händen nicht rein und ich kann da gar nichts machen, habe den Kauf vorerst mal via Mail storniert - mal sehen, wie das weitergeht - und ob der Krey kommende Woche mal herkommen kann.

Ob die Box schon so hier angekommen ist oder ob das Bassrohr sich über Nacht rausschaffte, vermag ich nicht zu sagen, ein Karton war jedenfalls ganz schön zerdellert und von außen mit Klebeband zugeklebt, was wir aber erst sahen als die Spedition schon weg war und wir die schwarze Außenfolie abzogen wo beide Kartons drunter steckten und die Kartons auseinanderzogen.

Hinzu kommt, ich erlebte in über 50 Jahren noch nicht, daß ein Bassreflexrohr aus einem Lautsprecher herausfällt, normal ist das verklebt.

Zwischen dein beiden Bodenplatten des Lautsprechers sieht es so aus:



Wäre ja ärgerlich - selbst wenn das reparieren ginge - und mir so was immer wieder blühen könnte.

Ich sehe da aber auch keine Spuren von Kleber - anscheinend war das einfach eingesteckt, sehr abenteuerlich.

Überraschenderweise fällt es akustisch nur bei ganz wenig Material auf, da das menschliche Ohr im Orten von Basstönen echt mies ist, daher funktioniert es ja , daß man externe Subwoofer in eine Anlage integrieren kann und das für die meisten Menschen recht aufstellungsunkritisch und nicht ortbar ist.

Selbst mir fällt das nur bei ganz bestimmten Frequenzen auf - insbesondere bei massiven 80 hz einer Bassgitarre.

Ich muß da mit Krey und Martin kommende Woche erstmal brainstormen, heute nehme ich erstmal meinen Nervenzusammenbruch.

Paßt ja, ist Karfreitag.

Probiert habe ich es aber wenigstens, meine Klangbeschreibungen von gestern - ob die noch passen, wenn das Bassrohr drinnen ist und seinen Dienst tun kann - weiß ich nicht, das wird schon wieder etwas anders performen.

Das Ganze Umbauen kommt auf jeden Fall nochmal auf mich zu.

Meine Frau schaut auch grimmig aus der Wäsche, die hats heute mit dem Kreuz von gestern - und ich Muskelkater in beiden Oberschenkeln und Pobacken.

Schaun wir mal, wie es weiter geht. Wäre zu schön gewesen um wahr zu sein.

Wie und ob was weitergeht, kann ich nun gar nicht sagen - und ist ja nun erstmal Feiertag, Wochenende und wieder Feiertag.............

Diesmal ist Corona unschuldig:)

Traurig

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

10 Apr, 2020 08:47 48 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
horbus
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner, gratuliere zum neuen Speaker und danke für deinen Bericht!
Sehr informativ und emotional, wie von dir gewohnt Applaus
Dies zeigt aber auch, dass ein guter Lautsprecher, im Rahmen seiner physikalischen Möglichkeiten, jedwedes Musikmaterial zufriedenstellend, in diesem Fall sogar begeisternd wiedergeben kann. Ich hatte nie etwas von Aussagen gehalten, dass Lautsprecher X nur für Klassik, Lautspreche Y nur für Rock zu empfehlen ist. Wenn er nicht beides kann, dann ist er falsch konstruiert oder auf einen Stil hin gesoundet.
Ich wünsche dir jedenfalls noch viel Spaß mit deinem Neuerwerb Daumen rauf

10 Apr, 2020 08:59 53
horbus
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner, das wird schon! Handelt sich wahrscheinlich nur um eine Kleinigkeit! Musik kannst du ja trotzdem noch hören damit, verstehe aber auch deinen Unmut.

10 Apr, 2020 09:09 05
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt steht der Lautsprecher da und ist defekt... Ohje, das ist ja ärgerlich. Ich leide mit dir und hoffe, dass da schnellstmöglich eine Lösung geschaffen wird.

10 Apr, 2020 09:10 21 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

der Service von Audiolust ist echt ne Bank - heute am Karfreitag um 9 Uhr rief mich der Krey schon an -

was da rausgebrochen ist, das ist das Basshorn (ist ne eigene Konstruktion) und da muß der Servicetechniker selber ran -

und wäre ein Transportschaden.

Ich meldete ja, daß der Karton, in dem der Lautsprecher drinnen war einige Macken und auch eine geflickte Stelle hatte. Das sahen wir aber erst, als die Spedition wieder weg war, da an dieser Stelle dir Kartons aneinander standen, wo es besonders schlimm war -

und ich bin eigentlich gewöhnt, daß Kartons immer irgendwelche Spuren haben -

am schlimmsten sah damals meine Emotiva T 2 der Karton aus - und die Boxen waren tip top.

Ich erlebte aber auch schon an einer Tannoy Glenair, daß man am Karton wirklich gar nichts sah, die aber so hart aufgesetzt wurde, daß die Zentrierspinne abgerissen ist und der Lautsprecher nur noch rumgeschabt hat im Bass.

Hier mal die Bilder vom beschädigten Karton, in dem die Box war:







Hinzu kommt ja, daß er speaker wohl schon mehrfach verschickt wurde.

Übrigens hatte ich das mit den 3 Exemplaren bisher in BRD falsch verstanden - ich wurden schon 15 Paar Elysian 4 in BRD ausgeliefert, aber nur 3 Paar in der Walnut Farbe und davon war das die letzte, wo in München stand.

Der Lautsprecher muß nun kommende Woche in die Werkstatt.

Dann sehe ich weiter.

Frappierend ist ja - es läuft gerade der Gladiator Soundtrack - klingen tuts mehr als unverschämt gut.

Wie geschildert, hätte ich heute nicht Rosa Rauschen mit jedem Speaker einzeln abgehört - ich hätte das nicht bemerkt, weil man im Bass sehr schlecht orten kann unter 80 hz.

Ob da auf der einen Seite ein paar db mehr oder weniger anliegen - kriegt man erst bei massiven Abweichungen mit.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

10 Apr, 2020 09:28 34 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Haudegen




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 729

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mann Werner,

das ist echt Mist und gibt einem ein S.....gefühl, ich kann deinen Frust voll nachvollziehen.

Falls das Bassreflexrohr schon bei der Audio rausgefallen war erklärt das möglicherweise auch den merkwürdigen Abfall bei 57 hz im Tiefbassbereich bei deren Frequenzmessung.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

10 Apr, 2020 09:35 07 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 407

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Werner,

Was für ein Absturz, mein volles Mitleiden!
Du wirst diese langen Feiertage das beste draus machen, Dir fällt schon was ein.
Die bei Audiolust werden sich auch die Haare raufen.....!

Ich denke, du kriegst da bald Anrufe.

Ha,ha, wie ich gerade lese, schon passiert, tröstlich!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 10 Apr, 2020 09:49 49.

10 Apr, 2020 09:47 03 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2423

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also waren die Teile nicht Fabrik neu sondern *Umzugsnomaden*.... .
Das erklärt einiges... .

_______________

"Mancher fühlt sich als Priester der Wahrheit und ist nur Knecht im Tempel seiner Selbstgefälligkeit." (Peter Sirius)

10 Apr, 2020 09:49 02 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Lando
Eroberer


Dabei seit: 12 Jul, 2015
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja echt ärgerlich, aber lass dir damit nicht deine Laune verderben. Das kann immer passieren und wird sicherlich zu deiner vollsten Zufriedenheit behoben.

Ich habe mich sehr über deine Berichte gestern gefreut.

10 Apr, 2020 10:26 19 Lando ist offline Email an Lando senden Beiträge von Lando suchen Nehmen Sie Lando in Ihre Freundesliste auf
jodeko
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 165

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mmichel
Also waren die Teile nicht Fabrik neu sondern *Umzugsnomaden*.... .
Das erklärt einiges... .


Naja, das hatte Werner ja alles deutlich erklärt, nur 3 Paare in Deutschland, dieses Paar war beim Test der Audio, für die High End vorgesehen, als einziges verfügbar etc. ...

_______________

Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

Just Listen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von jodeko am 10 Apr, 2020 12:40 04.

10 Apr, 2020 11:37 29 jodeko ist offline Email an jodeko senden Beiträge von jodeko suchen Nehmen Sie jodeko in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 822

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey werner, scheiße sowas..

zumindest erklärt sich aber für mich das mit der sehr kurzen einspielzeit bei dir - die hat ja schon zig stunden auf dem buckel..

_______________
vg tg

10 Apr, 2020 12:09 05 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
jodeko
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 165

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
der Service von Audiolust ist echt ne Bank - heute am Karfreitag um 9 Uhr rief mich der Krey schon an -


Naja, damit hätte ich auch gerechnet.

Man kann wohl davon ausgehen, dass der freundliche Herr hier mitliest, denn alles, was hier positiv euphorisch oder eben auch negativ geschrieben wird, wird, falls sich in der Zukunft jemand für die Lautsprecher interessiert, im Netz gefunden werden.

Da kann es nicht schaden, wenn man eine gewisse Zuverlässigkeit und Kundenfreundlichkeit dokumentiert.

Das ist nicht als Vorwurf gemeint, sondern eine Feststellung zur Professionalität. ;)

_______________

Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

Just Listen

10 Apr, 2020 12:45 40 jodeko ist offline Email an jodeko senden Beiträge von jodeko suchen Nehmen Sie jodeko in Ihre Freundesliste auf
krusko1967


Dabei seit: 06 Apr, 2020
Beiträge: 19

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner und alle anderen,
Welch ein böses erwachen nach dieser Vorfreude, hoffentlich wird das Problem schnell gelöst.
Hat einer schon mal Erfahrung mit der EVO 4.4 sammeln können, soll ja in abgespeckter Form angelehnt sein?

10 Apr, 2020 12:54 27 krusko1967 ist offline Email an krusko1967 senden Beiträge von krusko1967 suchen Nehmen Sie krusko1967 in Ihre Freundesliste auf
Heritage Heritage ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 113

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Aber Werner,

sowas passiert nun mal, wenigstens ist schon das Problem erkannt, da wird die Lösung nicht weit sein. Wird danach bestimmt noch besser werden, somit zahlt sich jetzt Geduld aus.
Genieß derweil weiter die Linton und erfreue Dich am schönen Anblick der Elysian.

Gruß Detlef

10 Apr, 2020 14:24 24 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Elysian 4 - das Lautsprecherdenkmal! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+27 | prof. Blocks: 58 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH