RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Elysian 4 - das Lautsprecherdenkmal! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
12124791 12124791 ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 233

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schade Schade Werner
Hättest der Elysian doch noch ein paar Betribsstunden gönnen können.
Bei der Linton ging ja auch nach 300 Stunden die Sonne erst auf .
Und bei Thivan sogar nach 400 Stunden.
Vielleicht hätte sich noch was getan, aber ich bin mir sicher
Du weißt was du machst , schließlich hast du ja genug Erfahrung auf dem Gebiet.
Bitte mach mit CW IV oder Dynamiks weiter, ich könnte mir auch eine
La Scalla gut bei dir vorstellen die hätte gutes Potential für dein Rock Headbanger

_______________
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von 12124791 am 13 Apr, 2020 22:22 59.

13 Apr, 2020 22:21 54 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20703

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von 12124791
Schade Schade Werner
Hättest der Elysian doch noch ein paar Betribsstunden gönnen können.
Bei der Linton ging ja auch nach 300 Stunden die Sonne erst auf .
Und bei Thivan sogar nach 400 Stunden.
Vielleicht hätte sich noch was getan, aber ich bin mir sicher
Du weißt was du machst , schließlich hast du ja genug Erfahrung auf dem Gebiet.
Bitte mach mit CW IV oder Dynamiks weiter, ich könnte mir auch eine
La Scalla gut bei dir vorstellen die hätte gutes Potential für dein Rock Headbanger



Morjen morjen Michael,

mit der Thivan und auch der Linton machte ich weiter - da ich Potential erkannte und die Problembereiche da gelagert waren, wo ich einen Plan zur Behebung hatte - nämlich in der Bassenergie bzw. der Reaktion des Raumes auf den Bassbereich.

OK, bei der Thivan kam der 6 db 350 hz peak noch dazu (konstruktionsbedingt) - was mich aber weniger störte - da damit viele Filmstimmen noch angenehmer rüber kamen.

In beiden Fällen hat mich aber der Grundsound total geflasht bei dem von mir favorisierten Material.

Bei der Elysian hatte ich - auch nach endlosen Versuchen an den EQ s keinen Plan, wie ich die Gitarren so hinkriege, wie ich das will - denn hat eine Einstellung zu dieser oder jener CD gepaßt - wars bei der nächsten um so schlimmer - es ließ sich keine "EQ-Maske" erstellen, mit der ich leben will.

Ich kenne da meine Grenzen und weiß, ich hätte jetzt Wochen zugebracht, wenn nicht Monate und es wäre fraglich gewesen, was bei rauskommt.

So brach ich eben nach knapp 100 Betriebsstunden ab.

Wie viele Stunden die vorher drauf hatte, weiß ich nicht, aber da die Bässe recht klein sind (20er) und zudem weich und mit Gummisicken aufgehängt und große Wege machen erwarte ich da nicht mehr viel (erfahrugnsgemäß) und der Tweeter ist eben nun mal kein Titanhochtöner und auch nicht ölgekühlt - so daß da die Einspielprozesse überschaur bis kaum vorhanden sind -was über 100 Stunden rausgeht (erlebte ich ja an der Emotiva T 2, die ich mal für den Keller kaufte).

Erschwerend für mich kam dazu, ich sehnte mich einfach nach dem Sound meiner Klipsch zurück. Das ist kein gutes Zeichen wenn ich mich nach dem gewohnten zurück sehne. Ist dann noch nie gut gegangen und habe da dann schon etliche Male ob gewisser besserer Eigenschaften andere Lautsprecher gekauft und nach 2 Monaten oder so mit Riesenverlusten wieder weggehauen.

Bei der Tannoy Kensington machte ich den Fehler wohl gleich zweimal - ähnlich wie die Elysian kann die einfach ein paar Sachen besser als fast der ganze Rest vom Markt - nämlich Speed , Explosivität und Naturinstrumente -

jedoch für mein Metal Geschrabbel fehlte es mir an Bühne und einem glaubhaften Schlagzeug, ähnlich wie die Elysian sich bei Gitarre überbordernd auf den Anschlag konzentriert -
konzentrierte sich die Kensington bei der Bassdrum auf das Anschlaggeräusch der Bassdrum und verschluckte auf Grund ihrer Geschwindigkeit die Entfaltung des Felles. Da hörten sich das schnelle Double Basse Drums wie Dauerknattern an.

Ich kaufte mir die Kensington dann ein zweites Mal -Jahre später - als ich Vitalizer usw hatte und hoffte der Kensington das künstlich anerziehen zu können, daß sie die Bassdrums korrekt rausdrückt und wärmer entfaltet - war Fehlanzeige.

Das sind so Prozesse aus der Vergangenheit, wo ich halt draus lernte, manches kann man einfach nicht erzwingen.

Daher entwickelte ich im Laufe der Zeit ein recht sensitives Gespür beim Lautsprecherkauf, was länger stehen bleiben würde und was ich wohl eh schneller wieder hergebe.

So gab ich damals der Klipsch RF 7 damals fast 2 Monate Zeit zur Entscheidungsfindung - weil ich mir sicher war - das einzige Problem - ein Blubber Oberbass irgendwie wegzukriegen - nach ersten Mißerfolgen, mit Absorbern,´intern zusätzlichen Dämmaterialien, Bassrohrverschlüssen -
klappte es dann mit analogen EQ irre gut.

Mittlerweile ist die RF 7 MK 2 der Standlautsprecher mit der zweitlängsten Standzeit in einem halben Jahrhundert Hifi Hobby von mir. (nach der Tannoy Westminster, die als einzige an der 10 Jahresmarke kratzte).

Bei der Elysian müßte ich wegen den Gitarren eine komplett andere Energieverteilung und Spektrum hinkriegen von Mittel und Hochtöner -
selbst wenn ich das irgendwann hinkriegen sollte, gefällt mir dann wahrscheins alles andere nicht mehr. :)

Im Bass machte die Elysian ja in Verbindung mit dem Zimmer auch etliche Dröhnproblemchen - die konnte ich perfekt wegequalisieren - das war schon am ersten Tag gegessen und Geschichte.

Übrigens, das letzte Mal einen ähnlich aufgebauten LS wie die Elysian , wo ich kaufte - und dann doch wieder hergab nach nem halben Jahr oder so mit deutlichen Verlust war die Emotiva T 2 - die hatte auch 2 X 20er Glasfaserbässe und einen ähnlich aussehenden Mitteltöner und AMT Hochtöner - die Problemstellung mit den Gitarren war völlig identisch - und alles andere lief bestens.

War an der damals kleinen Kellerkette:


Ich stellte die immer wieder mal 2-3 Wochen in den Hörraum und gab dann gefrustet wieder auf. Weil ich einfach ansonsten das irre Potential - gerade auch bei Klassik gesehen habe. Aber wehe ich legte meine geliebten alten Whitesnake Scheiben ein oder Led Zeppelin, das bereitete mir schier körperliche Schmerzen.

Ebefalls eine ähnliche klangliche Baustelle erlebte ich mit der ansonsten überragenden Hans Deutsch Retro 311 (dich ich auch zweimal anging, wie die Kensington).

Eben wegen dem ansonsten gigantischen Potential und weil ich einfach dran hing mit dem Herzen, das erste Mal nahm sie der Hersteller zurück, beim zweiten Mal machte ich dann ein Tauschgeschäft. 3,6 K Box (HD) für ne 1,2 K Box.

Hätte ich nicht im Vorfeld so viele (das sind ja nur einige Besipiele, die ich dir da eben schilderte) Erfahrungen gesammelt - pflichte ich dir voll bei -
so hätte ich der Elysian jetzt mindestens 500 Betriebsstunden drauforgeln und schrauben müssen an allen Enden (Raum, Elektronik, EQ, Kabel ect.)

Wenn ich jetzt Geld raushaue - Betrag ist mir relativ schnuppe - dann will ich als "Belohnung" das klare Gefühl haben wirklich für mich noch mal einen draufzusetzen und noch tiefer eintauchen zu können.

Leider ist meine Frau gegen die Sachen, die ich am liebsten angehen würde und probieren - die Klipsch Cornwall 4 (wir diskutierten im Bett, bis ich wegschnarchte) - allen voran aber das Grand Horn von Thivan (da müßte der Schrank weg) - das neue Khorn von Klipsch (Schrank müßte dito weg).

Damit wird das für mich nie die erste Wahl sondern ein Kompromiß.

Ist aber nicht schlimm, da eh nur die Zweitanlage.

Wäre auch alles andere als schlimm, wenn ich die Klipsch einfach behalte und damit weiter hören - wobei - egal was ich kaufe - hergeben werde ich die wohl eh nicht mehr:)

Wenn es soweit ist, daß ich wieder was checke, gibts nen neuen Thread dazu.

PS: Ich zeigte meiner Frau nun einige Bildchen - in Sonderlack Mahagony ginge bei ihr die Unison Max 2 durch:

https://www.audio-creativ.de/?p=7873

Wird wahrscheins meine nächste Anlaufstelle. Und dann gibt es auch da einen Thread.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Apr, 2020 08:01 30 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20703

Wichtige Information Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Freunde,

der Krey schickte mir heute morgen ne Mail,

das soll ich euch an infos weiter geben -

er meinte, ich hätte weiter einspielen müssen und weist nochmal auf den Defekt am Bassrohr hin - wobei ich persönlich nicht vermute , daß ein Bassrohr, daß die letzten 2 mm nicht zu versenken geht an einer Box - etwas mit der Gitarrenwiedergabe in oberen Mitten und Höhen zu tun hat.

Hier Zitat Krey Baumgartl:

Dieses Paar stammt von einem Händler und war auch nicht bei der Audio.
Unser Außendienst hat im Süden 2 Paar zur Verfügung bekommen um die neue ELysian Serie beim Händler vorzustellen.

Daher meine Bitte, informiere deine Freunde über diese Information. Öffentliche Fehlinformationen mit einem defekten Lautsprecher sind nicht schön, zumal du ja selber feststellen konntest, dass der Lautsprecher einen Defekt hat.

Ich bitte dich zur Kenntnis zur nehmen, dass das Paar was du bekommen hast nicht, nicht eingespielt wurde.
Der Händler im Süden hatte dieses Paar kurz vor Corona für einen Event bekommen. Mehr passierte mit diesem Lautsprecher nicht.
Nach Rücksprache mit dem Entwickler benötigt die ELysian auch gut 200 Stunden Einspielzeit.

Wie du selber gemerkt hast, war die Entwicklung des Produktes schon nach wenigen Stunden komplett anders als zur Ankunft.

Das mit dem Defekt im Lautsprecher ist ärgerlich, ich werde das Paar hier prüfen und dann berichten wie der Lautsprecher mit und ohne Schaden spielt.

Zitat Ende

Aber ich bin mal gespannt, was er so meint, wenn er sich die Sache angehört hat und leite das gerne weiter.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Apr, 2020 08:39 52 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
horbus
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner, schade, dass es nicht geklappt hat mit der Elysian. Ich kann das aber auch verstehen und du hast es wirklich gut und nachvollziehbar erklärt. Jeder hat mehr oder weniger sein Klangideal oder zumindest Vorlieben, die getroffen werden wollen, insbesondere wenn man viel Geld dafür ausgibt.
Wie ich das raus lese scheinen für dich und deinen Musikgeschmack wirklich Hornlautsprecher die richtige Wahl zu sein. Die Suche geht also weiter und viel Erfolg dabei!

14 Apr, 2020 08:45 51
seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hornlautsprecher sind imho nicht der Maßstab. Ansonsten wäre ja die Linton nicht so hoch geschätzt. Ich denke, dass der Mitteltöner einen wichtigen Teil des Erlebnisses ausmacht. Ob es sinnvoll ist, neben der RF-7 und der Thivan ein weiteres 2-Wege-System auszuprobieren, halte ich für fraglich.
Ich glaube, dass Thomas60 ein guter Ansprechpartner für etwas ganz neues ist. Nämlich die Neumann KH-420.

Just my 2 Cents.

14 Apr, 2020 10:21 34
Rudolf
Foren As




Dabei seit: 13 Oct, 2019
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Seven,

ich bin zwar nicht Werner, aber ich kann etwas zu deinem Vorschlag sagen:

1. Die Neumann KH 420 spielt definitiv hochauflösender als die Linton Heritage und wird "Stromgitarren" auf keinen Fall angenehmer machen.

2. Die KH 420 ist aktiv und würde Werner der Spielwiese des Emitter berauben.

Viele Grüße
Rudolf

14 Apr, 2020 11:27 52 Rudolf ist offline Beiträge von Rudolf suchen Nehmen Sie Rudolf in Ihre Freundesliste auf
Heritage Heritage ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 113

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist sehr schade. Da hat sich der Vertrieb ein Bein ausgerissen, um die pünktliche Lieferung zum "Burzeltach" zu realisieren, und dann sowas.
Transportschäden kommen nun mal vor, vielleicht ist gar noch mehr in Mitleidenschaft gezogen worden?

Einspielphase lt. Entwickler auch noch nicht abgeschlossen, hätte die Elysian da nicht vielleicht doch noch eine Chance verdient?

Bei all der Euphorie am Anfang, der dem Thread gezollten Aufmerksamkeit von Interessenten, die über Suchmaschinen hier hingelangen, ein sehr abruptes Ende mit einigen Fragezeichen.

Oder ist das Ende doch mehr dem nicht so richtig zündenden WAF Faktor geschuldet?

Gruß Detlef

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Heritage am 14 Apr, 2020 14:22 33.

14 Apr, 2020 12:00 15 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Rudolf:

Hochauflösende Lautsprecher sind ja nicht per se schlecht für Gitarren. Und da unser Werner eh schon mit Equalizern experimentiert, so what? Außerdem ist der Mitteltöner von Neumann eine absolute Bank.
Das mit dem Emitter ist natürlich ein Argument.

14 Apr, 2020 12:21 57
jodeko
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 165

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tja, das, was hier passiert, ist wohl das Risiko des Herstellers/Vertriebes, wenn er sich auf diese Form des Marketings einläßt - Hopp oder Top.

_______________

Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

Just Listen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von jodeko am 14 Apr, 2020 12:40 03.

14 Apr, 2020 12:39 30 jodeko ist offline Email an jodeko senden Beiträge von jodeko suchen Nehmen Sie jodeko in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 371

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es werden ja keine Lautsprecher benötigt...

Vorhanden sind bekanntlicherweise RF7-II, welche die zu "99%" bevorzugte Metall-Musik bestens ans Ohr bringen Headbanger
und - nicht ganz unwichtig - auch den Gefallen der Dame des Hauses gefunden haben.

Allerdings treibt inzwischen selbst Werner um, daß die sog. EU-"Währung" dieser Bezeichnung nicht gerecht wird und man vielleicht doch lieber nette, aber abstrakte Zahlen auf Bankkonten in Sachwerte umwandeln sollte.

Luxusproblem Clowni

14 Apr, 2020 12:46 53 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 824

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey werner, schade, ich hätte gern noch die Entwicklung einer reparierten elysian bzgl der härteren Gangarten von musik erfahren wollen.. und trotz deiner bisherigen berichte, irgendwie interessiert die mich trotzdem..

_______________
vg tg

14 Apr, 2020 13:08 49 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Es werden ja keine Lautsprecher benötigt..."

Der war echt gut! Freude

14 Apr, 2020 14:26 41
krusko1967


Dabei seit: 06 Apr, 2020
Beiträge: 19

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mich würde ja mal der Marantz PM7000N interessieren, macht einen wertigen Eindruck, Ringkern, etc.

14 Apr, 2020 15:04 13 krusko1967 ist offline Email an krusko1967 senden Beiträge von krusko1967 suchen Nehmen Sie krusko1967 in Ihre Freundesliste auf
krusko1967


Dabei seit: 06 Apr, 2020
Beiträge: 19

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ups, sollte ins Linton Forum Prost

14 Apr, 2020 15:05 08 krusko1967 ist offline Email an krusko1967 senden Beiträge von krusko1967 suchen Nehmen Sie krusko1967 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20703

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tg
hey werner, schade, ich hätte gern noch die Entwicklung einer reparierten elysian bzgl der härteren Gangarten von musik erfahren wollen.. und trotz deiner bisherigen berichte, irgendwie interessiert die mich trotzdem..


Hallo TG,

das Beste wird sein, du kontaktierst Audiolust selber mal und schwätzt mit dem Krey Baumgartl, evtl. kann er die dir nach der Reperatur des Bassrohres die Elysium auch mal zusenden und du selbst probieren und hier berichten.

Ich meine übrigens auf der Webseite sowieso gelesen zu haben - selbst wenn du die direkt kaufen tust, es 30 Tage Geld zurück Garantie gibt.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Apr, 2020 15:22 57 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20703

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Heritage
Das ist sehr schade. Da hat sich der Vertrieb ein Bein ausgerissen, um die pünktliche Lieferung zum "Burzeltach" zu realisieren, und dann sowas.
Transportschäden kommen nun mal vor, vielleicht ist gar noch mehr in Mitleidenschaft gezogen worden?

Einspielphase lt. Entwickler auch noch nicht abgeschlossen, hätte die Elysian da nicht vielleicht doch noch eine Chance verdient?

Bei all der Euphorie am Anfang, der dem Thread gezollten Aufmerksamkeit von Interessenten, die über Suchmaschinen hier hingelangen, ein sehr abruptes Ende mit einigen Fragezeichen.

Oder ist das Ende doch mehr dem nicht so richtig zündenden WAF Faktor geschuldet?

Gruß Detlef



Hallo Detlef,

ich habe alles klipp und klar geschrieben, les halt einfach zurück - dann werden deine Fragen alle beantwortet.

Ich war einfach durch und konnte und mochte auch nicht mehr, ging aufm Zahnfleisch und weiß, wo meine Grenzen sind, ob und wie ich einen speaker für mich passend eingebunden kriege in einem Raum.

Ich habe Donnerstag bis Montag voll reingehängt - und alle Tricks und Kniffs aus dem Karton gezogen, die ich kenne:)

Außerdem erinnerte mich das schwer an mein Erlebnis mit der Emotiva T 2- wo ich dann haufenweise Zeit bei identischer Problematik reinhängte und fast identischen Aufbau - und mich am Ende doch von trennen mußte.

(über die gibts einen seperaten Thread)

Der Nachbesitzer wurde happy mit.

Meine Frau würde sicher nicht zulassen, wenn ich ihr das jetzt noch einmal antue mit der so schwierigen Aufstellung und den spikes und dem Parkett, nur am dann festzustellen, daß ich die in 4 oder 8 Wochen doch wieder abgebe und ihr dann reihenweise Probehörer/Kaufinteressenten hinsetze, die ihr Wohnzimmer blockieren.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Apr, 2020 15:32 41 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 824

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke für info Werner,
jetzt müßte ich nur noch keinen job mehr haben um die zeit zu haben.. ;-) corona verschafft mir weit mehr arbeit als sonst..

_______________
vg tg

14 Apr, 2020 21:11 23 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20703

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo TG,

die Elysian wurde heute schon von der Spedition abgeholt und geht zum Vertrieb - will heißen - die könnte recht bald auch bei dir spielen - einfach mal den Krey kontakten - natürlich reparieren die das vorher mit dem einen Bassrohr.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

15 Apr, 2020 15:15 46 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Newbie2k8


Dabei seit: 18 Aug, 2020
Beiträge: 5

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

ich habe mir dein Thread durchgelesen und musste mich extra hier registrieren um posten zu können Großes Grinsen
Sehr gut geschrieben, schöne Euphorie,
aber mir war sofort klar,

nachdem ich die Passage über Bassrohr gelesen habe, dass du die Boxen nicht behalten wirst.

Wegen dem Defekt haben sich die Gefühle in der 2. Halbzeit eliminiert. Ich glaube nicht, dass es wegen der Gitarrenstimme ist, dass sie sie wieder zurückgegeben hast, 7500€ ist immer noch sehr viel Geld, wenn mal was nicht funktioniert, selbst nach der Reparatur wird man nicht die gleichen Gefühle haben. so long, das sind meine 2cents, und jetzt bin ich hier Mitglied und werde hoffentlich nicht rausgeschmissen Großes Grinsen

VG

18 Aug, 2020 10:33 46 Newbie2k8 ist offline Email an Newbie2k8 senden Beiträge von Newbie2k8 suchen Nehmen Sie Newbie2k8 in Ihre Freundesliste auf
Newbie2k8


Dabei seit: 18 Aug, 2020
Beiträge: 5

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

https://www.youtube.com/watch?v=tC3AhjrWKPQ

so schlecht ist die nicht Großes Grinsen

18 Aug, 2020 12:24 41 Newbie2k8 ist offline Email an Newbie2k8 senden Beiträge von Newbie2k8 suchen Nehmen Sie Newbie2k8 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Elysian 4 - das Lautsprecherdenkmal! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+27 | prof. Blocks: 62 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH