RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (101): « erste ... « vorherige 90 91 92 93 94 95 96 97 98 [99] 100 101 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 334

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau - Elektriker bauen schon mitunter Mist Ja

Bei uns im Haus fiel nach 8 Jahren die Klingel aus. Klingelknopf demontiert und gereinigt, basierend auf der Vermutung, daß Wind u. Wetter zu Oxidation der Kontakte geführt haben.
Tatsächlich funktionierte es dann wieder eine Weile bis zum nächsten Ausfall, der sich aber nicht wie zuvor beseitigen ließ.

Daraufhin habe ich die Leitungen zu Klingel und Knopf komplett durchgeprüft (gemessen) bis hin zum Elektrokasten im Keller, in welchem der Trafo sitzt. Der lieferte auch brav seine Spannung am Ausgang.
Relativ ratlos habe ich dann einfach mal die Schrauben der Anschlußklemmen gelöst und die Drähte herausgezogen...

Ergebnis: beide Drähte waren zwar abisoliert, aber so weit hineingesteckt worden, daß die Schrauben auf die Isolierung trafen. Ein wenig hatten sie diese durchstoßen und damit Kontakt hergestellt. Nur eben nicht sehr zuverlässig Prügel

In der 230V-Elektrik könnte allerdings ein weiterer Fehler stecken. Es gab kürzlich, als ich auf dem Dachboden eine wandhängende Fassung mit dem Staubsaugerrohr (aus Kunstoff!) berührte, ein seltsames "Patsch"-Geräusch und die Hauptsicherung des Hauses flog heraus. Nach Einschalten lief alles wieder - bis auf den Staubsauger. Mir blieb nichts anderes übrig, als ihn zu zerlegen und fand schließlich eine Platine, an welcher die 230V~ angeschlossen (gesteckt) sind. Eine der beiden Leiterbahnen hatte sich unter dem Stecker in Luft aufgelöst. Der Schaden war etwas knifflig zu reparieren, weil ich keine passende Cu-Folie im Haus hatte und der enge Montageraum keinen Wechsel auf andere Anschlußklemmen erlaubte. Trotzdem - vorerst läuft die Kiste wieder Daumen rauf

Viele Grüße
Eberhard

14 Jul, 2020 19:35 43 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich kann da nicht mitreden, warum das heute alles so eine Wissenschaft ist.

Ich selber wurde in einem Haus Bj. 1899 !!! groß - da ist wohl alle 5 Jahre mal ne Sicherung geflogen - und waren riesige brinenförmige Schraubdinger, dann hat man die erneuert und gut wars.

Passierte immer nur im Küchenbereich oder im Bandproberaum, wo richtig Strom gezogen wurde.

Dann lebte ich in 2 Mietswohnungen - Probleme mit Strom kannte ich nicht.

Danach in 3 verschiedenen Häusern - Probleme mit Strom- - nie aufgetreten.

Dann zogen wir in den 90er hierher ins Haus Bj. 73 oder 74 -

und der Elektriker meinte, das ginge alles gar nicht und sei gar nicht erlaubt und müsse er alles rausreißen.

Danach jede Menge Voodooprobleme -

2002 der nächste Elektriker hat dann wieder fast alles rausgerissen -
und weiter Voodooprobleme, obwohl ich in den damaligen Hörraum 3 seperate Stromkreisläufe mit 6 qmm Kabeln in der Wand und Drehsicherungen verlegen ließ.

Na ja, und jetzt durch Zufall diese Aktion der letzten Tage, daß mir hätte die Bude abfackeln können.

Egal, jetzt ist erstmal wieder Ruhe, so hoffe ich doch. Man lache, da wo ich heute Musik höre in dem Haus, liegen noch die 70er Jahre Leitungen in den Wänden. Umso lächerlicher und bemerkenswerter, daß ausgerechnet Stromkabel an vielen Geräten hier entscheidend die Performance beeinflussen.

Meine Meinung

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

15 Jul, 2020 08:27 07 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 33

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

ja, auch meine Thivan Eros - ohne Annie - dafür mit dem hauseigenen 300B Thivanvollverstärker läuft ölig, offen, geschmeidig, prächtig, fein austariert, vollkommen stressfrei und "ganzheitlich".
Die Stimmenwiedergabe ist zum niederknien, die Klangfarben der akustischen Instrumente lässt mir ab und an meine Äuglein feucht werden - ich hab nie in meinem Leben so schön Musik gehört!

Als musikalischer Antipode zu unserem Werner wird sie mit ganz viel akustischen Plöngplöng gefüttert, auch mit Jazz, Ethno und auch der ganzen Pop/Blues/Rockpalette rauf und runter.

Und ich bin immer noch so hellauf begeistert wie im November 2018, als ich sie durch dieses Forum kennenlernen durfte.

Ein sagenhafter Lautsprecher und mit dem Erwerb des Thivan 300B Vollverstärker hat sich mein Klangerlebnis noch eine ganze Stufe nach oben bewegt.

Meine Thivan 300 B- Röhre habe ich noch ein bisschen mit NOS-Röhren in der Vorstufe aufgehübscht, die 300B Endröhren sind aber nach wie vor die selben PSVane 300 B-N geblieben.
Hier ist wohl eine deutliche Klangverbesserung mit einem tiefen Griff in die Geldbörse verbunden - und NOS 300B sind inzwischen astronomisch teuer.
Also weiterhin abwarten und beim Tee trinken gaaaanz viel tolle Musik hören.

Und dennoch kann ich Werner verstehen, die Max 2 würde ich gerne mal im heimischen Wohnzimmer gegen unsere Thivanin hören.

Dies scheitert aktuell an mangelnden Budget und an der holden Weiblichkeit, die der Optik der Maxen nicht so arg viel Schönheit und Anmut abgewinnen kann wie der Thivan ohne Anni - mit dem schönen Sockel in der Mitte, wie sie Achim65 auf seinem Bild uns ja immer zeigt Ja

Alles Gute für Euch und vor allem
BLEIBED XONN!

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

15 Jul, 2020 11:47 51 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 33

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach ja,

Happy Birthday at Werners Annie...

Wie konnt ich das vergessen..... Erstaunt

Mag sie lieber Prost oder reicht ein simples Applaus oder will sie nur noch so Anbeten
begrüsst werden?

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

15 Jul, 2020 11:51 05 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 783

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Schdefan,

schön mal wieder was von dir zu hören.

Wir haben ja beide baugleiche Exemplare, hauptsächlich angetrieben von Röhren.
Bei Hitze kommen andere Amps dran.
Aktuell aber die Wall Audios, welche die Eros ohne Annie so schön musizieren lassen.
Sehr gerne bei mir mit Musik aus dem Bereich Singer / Songwriter, bei manchen schmelze ich dahin.
Da habe ich sicher erst die ersten 30 Prozent gehört, es tummeln sich viele noch unentdeckte Perlen.

Hand schütteln

15 Jul, 2020 13:15 39 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,

cool, daß du dich auch mal wieder meldest - schon Äonen nix mehr gehört:)

Ist einfach klasse so einen speaker gefunden zu haben - der mit so viel Material hervorragend klar kommt.

Ich hab mich gerade wieder im Keller einkaserniert und thivanisiere den Straßenzug, was das Zeug hält.

Sach mal, du hast doch den Thivan amp, der mehr Leistung hat - ich meine 2 X 30 Watt?

Der wo in der Presse abgefeiert wird, hat ja nur 2 X 10 oder so.

Hast du auch schon mal das Thivan Lautsprecherkabel ausprobiert?

Ich schick dir gleich mal ne PN.

Liebe Grüße

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

15 Jul, 2020 15:07 58 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 33

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner, lieber Achim
hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich hab den Thivan 300B Vollverstärker wie durch "Klangloft" im www. eingestellt.

https://www.klangloft.de/verstaerker/vol....-fernbedienung

Der wiegt zwar 35 kg verfügt aber nur über 2x8 Triodenwatt.
Angesichts der Tatsache, dass ich ü50 bin und in einer nicht gerade optimal isolieren DHH lebe, ist das Klangerlebnis, auch wenn ich zumeist nur im etwas gehobenen Zimmerlautstärkebereich höre, sehr sehr zufriedenstellend und auch was den Tiefbass angeht, für mich völlig aureichend.

Tiefbasskickattacken, wie sie Werner realisiert, sind hier nicht drin, wenn die Nachbarn durch Abwesenheit glänzen, dann drehen wir das Poti schon mal auf nach 12 Uhr auf -und dann geht auch hier wunderbar die Post ab Headbanger

Bei Yello z. B. bringen wir die Fensterscheibe locker zum Wackeln. Aber darauf kommts mir gar ned so an. Wohlklang, Auflösung, Farbenpracht, Stimmenwiedergabe, Räumlichkeit - das ist alles in Hülle und Fülle da. Und deshalb bin ich immer noch schwer in die Kombi verliebt.

In der LP Zeitschrift 2/2020 war die Schwesterröhre 811 Anniversary zum Test, nicht die 300B.

Ich hab den Verstärker modifiziert mit einer Sylvania 6sn7, mit einer Sylvania 12 au7 und zwei 6v6 Röhren aus jugoslawischer Fertigung. Alles NOS- aber in Reserve auch einige Psvaneversionen der 6sn7 (Cokebottle z. B.) sowie Siemens ECC82 (12AU7). Alles zusammen ein klanglicher Traum, wie gemacht als Zuspielerin für die schöne Thivaninbox.

Nein, Werner, ich hab die Lappforumsstrippe, wie wir sie hier so liebevoll nennen und noch kein anderes Lautsprecherkabel verwendet - sollte ich?

@achim65 - sind wir eigentlich die einzigen im Forum mit der klassischen Thivanbox (ohne Anni...)?

Wer vorbeikommen möchte und das Land der 1000 Hügel bereisen möchte (den Kraichgau), der ist herzlich willkommen.

Einfach PN an mich - und wir finden einen Termin.

PS: Ein Bekannter von mir hat sich von seiner Max 1 getrennt und sich eine Max 2 geleistet - und der ist völlig weg. Allerdings hat der Arme auch noch keine Thivan Eros gehört, auch bei mir noch nicht.....Und behauptet immer wieder, die Eros könnte nur Rock, Hardrock und Wallofsound...Wenn der wüsste....

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

15 Jul, 2020 22:43 38 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 783

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Stefan,

da komme ich gerne mal vorbei.
Ich bin in nächster Zeit mal in der Ecke Ludwigshafen, da sind es in den Kraichgau, ? km ?, es liegt für mich (südlich Freiburg) auf dem Rückweg.
Auf den Thivan - Röhren-Amp bin ich mal gespannt - und natürlich auch auf dich und die Thivan Eros 9.

Näheres bei Zeiten dann per PN.

Und ja, so weit ich weiss werden aktuell nur noch die Annies verkauft,
meine sind ja ein Vorführmodell von MD Sound, die haben die ohne Annie dort auslaufen lassen.

Liebe Grüsse
Achim

15 Jul, 2020 23:34 34 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Stefan,

danke mal der Aufklärung wegen der Röhre, ich dachte, du hättest einen amp mit 2 X 30 Watt.

Ist klar, bei meinen Hörgewohnheiten brauche ich mit 2 X 8 Watt mit der Eros gar nicht probieren - Cay-Uwe war ja mit seiner Lumina Röhre hier - die hat 2 X 10 Watt - das langt bei mir vorne und hinten nicht.

Bei Filmbetrieb brauche ich da gar nicht erst anfangen, wenn die Saurier rumrennen.

Problem ist laut Cay-Uwe, daß mein Raum so viel Energie schlucken würde - ich meine, er sagte, bei mir seien für gleiche Lautstärke wie bei ihm gleich mehrfache Leistung (plus 6 db) nötig.

Bei ihm daheim hörte ich die 10 Watt Röhre an seinen Boxen (Extremi) und da ging alles von Lautstärke wie ich es brauche.

Was ich an Leistung brauche, sehe ich ganz gut an meinem Emitter -

ich komme mit der Eros da manchmal bis an den Rand der Energiesparschaltung - die kann 2 X 30 Watt liefern. Betrifft aber nur den Filmbetrieb -

bei Musik komme ich mit weit weniger zu Potte.

Und ja, in der Tat mit eurer Normalversion in Kirsche seit ihr hier in BRD sehr exclusiv unterwegs - die kann eigentlich auf Dauer im Wert nur steigen:)

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

16 Jul, 2020 08:18 46 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Achim,

ei wenn du in Lu rumgeisterst -

kannst du gerne auch bei mir mal wieder vorbeischauen -

das dürften - keine Ahnung - 30 km oder so? - weg sein. Ich tät mich freuen!

Kommt halt drauf an, der Kreis Lu ist mächtig groß.

Ich habe dort in den frühen 80ern mein Berufsleben begonnen und mich jahrelang jeden Morgen und Abend 5 X die Woche über den BASF Stau gefreut.

Damals gabs noch keine Klimaanlage im Auto und das Radio spielte im Audi 50 noch in Mono.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

16 Jul, 2020 08:24 30 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 33

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Achim, hallo Werner
hallo Gemeinde,

so ischs rächd: Das Hobby bringt d Leid zamma.....
Ich freu mich auf Dich @Achim, meld Dich einfach ein paar Tage vorher, damit ich auch da bin. Und ned aufm Rennrad....

Und hoffentlich hast Du noch keinen Hörschaden, wenn Du vorher bei Werner warst.... Großes Grinsen

Freu mich drauf, bis bald!

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

16 Jul, 2020 16:24 04 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mensch Stefan,

ich hab ganz vergessen, auf deine Frage wegen Kabel einzugehen -
ja, in der Tat - Thivan stellen ein eigenes Kabel her - das BLACK -
ich machte dazu vor einiger Zeit mal einen Thread auf.

Gefällt mir noch ne Ecke besser als unser Forenkabel.



3 Meter Set liegt bei 600 Euro fertig konfektioniert -
am Preis kann man ja noch handeln.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

16 Jul, 2020 17:05 47 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Meine Eros und ich rutschen schon ganz nervös auf dem Hintern hin und her -

alldieweil morgen kommt endlich die neue Primal Fear: Metal Command

raus.

Ach was freuen wir uns da drauf, derzeit spielt hier Cellar Stone und One fine day.

Auch absoluter Spitzenstoff für alternde Rocker, die sich nochmal wie 20 fühlen möchten auch wenn Pinkeln nur noch stotternd geht.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

16 Jul, 2020 17:16 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 783

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,

Rennrad, das war mal vor langer Zeit.
Heute nur noch ab und zu das MTB für in den Ort :-)

Ich denke, die nächsten zwei Wochen weiss ich Bescheid, ich gebe dann Nachricht, wir sprechen uns ab.

Ich kann weitere interessante LS-Kabel mitbringen und zum Hören dann da lassen.
Momentan spielt ein Reinsilberkabel bei mir.

Ich freue mich auch!

LG
Achim

16 Jul, 2020 17:18 06 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Leider verschiebt sich die Veröffentlichung von Metal Commando auf nächsten Freitag -


hatte aber trotzdem heute mit der Eros über 10 Stunden Spaß am Stück.

Das Musikkorps der Bundeswehr mit ehemals Accept Sänger Udo Dirkschneider -

unter Bandprojekt: U.D.O.

haute mir heute eine Explosivität um die Ohren,

daß mir fast das Herz stehen blieb.

Einfach nur genial.

Respekt

Wie die Eros das durchreicht - kenne ich nur von Boxen - mit dem zigfachen Volumen und weit über 100 Kilogramm Lebendgewicht pro Lautsprecher.

Dann noch ne brandneue Serie auf Netflix mit Hammertonspur - Cursed -

ich war mittendrin im Gemetzel.

Ich kann mir echt nicht vorstellen von der Eros mal wegzukommen -

das ist der Lautsprecher, auf den ich ein Leben lang wartete.

Meine Meinung

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

17 Jul, 2020 22:22 15 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 143

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,
hat mal jemand bei sich die neue Klipsch Cornwall IV mit der Thivan Eros IX verglichen? Erfahrungen?
Verwirrt

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

18 Jul, 2020 09:02 26 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Carsten
Guten Morgen,
hat mal jemand bei sich die neue Klipsch Cornwall IV mit der Thivan Eros IX verglichen? Erfahrungen?
Verwirrt


Leider nein!

Was ich heute aber bei Martin anleierte - ist ein Vergleich - Thivan Eros, Klipsch 7 MK 2, Linton mit: Klipsch Forte 3.

Kriege ich mit etwas Glück kommende Woche rein.

Cornwall 4 gibt bei mir sowohl im Wohnzimmer als auch im Keller ein Problem wegen der Breite, das sind schon heftige Brocken!

In erster Linie interessiert mich aber, wie sich die Forte 4 im vergleich zu meiner RF 7 im Wohnzimmer verhält -

ich rechne mir aus, da die Forte 3 so niedrig ist, daß die voll in die Couch abstrahlt und die Fensterreflexionen hinter der Hörcouch weitgehend zurückgehen - und das sogar nach vorne losgehen könnte.

Das Horn der RF 7 strahlt halt über die Couch und haut viel Höhenenergien in die Fenster.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

18 Jul, 2020 15:32 30 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Eroberer




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Thivan Hörer,
hat jemand schon mal die Anni und "normal" Version verglichen, gibt es da im Klang Unterschiede? In den technischen Daten finde ich nur das abweichende Maß und Gewicht:

45cm  x  35cm x 105cm 45 kg
44cm  x  38cm x 105cm 60 kg

Die "normal" Version bringt da Einiges mehr auf die Waage.

Grüße,
Peter

19 Jul, 2020 14:42 00 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

es unterscheidet sich nur die Holzdicke und damit das Gewicht.
Hat natürlich auf das Resonanzverhalten und Klang etwas Einfluß-
mein Händler MD hatte beide Versionen im Laden verglichen und sich dann entschieden, nur noch die Anni Version zu vertreiben, da er diese im Bass maßgeblich besser und konturierter befand.

Ich selber habe es nie gehört .

Lediglich der Achim hier im Forum hat die Normalversion daheim und hörte bei mir die Anni - aber anderer Raum und andere Elektronik. Was ihm bei mir auffiel war halt die volle Bassbreitseite.

Ich denke mal, wenn da klanglich wirklich große Unterschiede wären, würde man das auch in der UVP wiederfinden, die lag glaube ich fast gleichauf. Ich meine 200 Euro oder so war da Unterschied.

Daß ich damals - ich war ja einer der ersten fünf Anni Kunden in BRD - eine Anni Version kriegte, war reiner Zufall!

Das Produkt war so neu, mein Händler wußte gar nicht, daß es da unterschiedliche Versionen gibt - hatte selber die Normalversion in der Demo , die ihn total weghaute und begeisterte - und brachte mir dann eine verpackte Eros mit und war selber überrascht, als wir die auspackten, daß die ganz anders ausgesehen hat als die seinige.

Ich sitze gerade wieder vor meiner Eros - die Nachmittage gehören immer uns -

und muß sagen, derart happy - rundum - war ich noch nie mit einem Lautsprecher - aber auch wirklich in allen Belangen - bis hin zu Optik und Haptik.

Ich wünschte mir lediglich - daß es für Workshops als Option statt der Spikes kleine Räder zum Drunterschrauben geben würde -

der Auf- und Abbau ist schon mächtig anstrengend, wenn man Parkett hat.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

19 Jul, 2020 15:26 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

60 Kilo ist falsch -

die Anni wiegt 45 Kilo das Stück! Die Normalversion 30 Kilo das Stück.

(also 60 Kilo das Paar).

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

19 Jul, 2020 15:29 33 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (101): « erste ... « vorherige 90 91 92 93 94 95 96 97 98 [99] 100 101 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 16 | Spy-/Malware: 1954
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH