RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Emotiva » EMOTIVA BasX A-300 und BasX PT-100 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ottes
Mitglied


Dabei seit: 17 Jun, 2016
Beiträge: 45

EMOTIVA BasX A-300 und BasX PT-100 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

ich brauche mal ein paar Meinungen von Euch bezüglich der Vor-Endstufenkombi von Emotiva.
Vielleicht kurz noch die ganze Geschichte, warum ich frage.

Ich hatte ganz früher ein Setup mit Hans Deutsch M4, zwei Monoendstufen plus Vorverstärker von Denon. Ich bin dann irgendwann auf die Idee gekommen, dass ich auch gerne guten Film/Surround Sound hätte.
Ich habe dann die Denon Geräte gegen einen AV Receiver von Denon getauscht. Dazu habe ich mir von Klipsch einen Center, einen Subwoofer und zwei Surroundlautsprecher gekauft.
Als Zuspieler für Musik habe ich einen Netzwerkplayer von Pioneer.
Vom Sound war ich von dieser Kombi eigentlich sehr zufrieden.
Jetzt bin ich umgezogen und ich denke, dass der Denon Receiver beim Umzug irgendwie einen Schaden bekommen hat. Jedenfalls habe ich beim Filmeschauen mal Sound von hinten und mal nicht.
Da ich schon länger ein Auge auf AV Receiver von Yamaha geworfen hatte, hab ich mir am Samstag einen gekauft. Ich bin nun schon seit Samstag mit den Einstellungen zugange und bekomme aber schlichtweg keinen vernünftigen Sound hin. Weder bei Film noch bei Miusik.
Lange Rede kurzer Sinn, ich habe mich nun entschlossen wieder auf reines Stereo umzurüsten.
Da ich in einigen Beiträgen von Werner hier im Forum gelesen habe, dass die Emotiva Endstufe für den Preis super wäre ist die Vor -Endstufenkombi für mich ins Blickfeld meiner Begierde gerückt.
Hat von euch vielleicht jemand schon Erfahrungen mit dieser Kombi.
Als Alternative, was auch in mein Budged passen würde ist die Kombi IOTAVX SA3 + IOTAVX PA3. Vielleicht gibt es ja hier auch jemand, der zu dieser Kombi etwas sagen kann.
Ich danke euch schon mal im Voraus.

LG
Ottes

23 Jul, 2020 08:18 23 ottes ist offline Email an ottes senden Beiträge von ottes suchen Nehmen Sie ottes in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Ottes,

zu der Emotiva Kombi gibt es bereits einen Langzeitthread mit schier unendlich vielen Eindrücken.

Den hast du wahrscheins nicht gefunden, da man da anclicken muß, daß mal alle Threads von Anfang an sehen möchte und nicht nur die der letzten 2 oder 3 Monate.

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...eadid=1370&sid=

Zu der anderen Geschichte kann ich dir nix sagen.

Aber mit der Emotiva solltest du Ruhe haben. Die Leute sind durch die Bank seit Jahren sehr happy mit den Dingern - und die damals bei mir festgestellte Kinderkrankheit mit dem Lüfter gibts wohl auch nicht mehr.

Bei mir läuft schon seit Jahren eine Hans Deutsch an nem kleinen TA 100 Receiver von Emotiva, das knallt und spielt auf den Punkt, daß es die Wonne ist.

Was dann der große 300er mit ner HD anfängt, kann ich mir kaum ausmalen:)

Ich würde die Emotiva einfach mal ausprobieren.

Hast da ja 30 Tage Zeit bei MD.

Wink

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

23 Jul, 2020 08:29 12 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Heritage Heritage ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 113

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

zur IOTAVX Kombi habe ich hier im Forum einiges geschrieben, musst Du bitte mal suchen.

Gruß Detlef

23 Jul, 2020 08:39 06 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
ottes
Mitglied


Dabei seit: 17 Jun, 2016
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Detlev, hallo Werner,

vielen Dank schon mal für die Info. Da hab ich heute Abend was zum lesen.
Der Hinweis mit den 30 Tagen bei MD Sound ist super. Ich glaube das werde ich mal ausprobieren.

LG
Ottes

23 Jul, 2020 08:46 26 ottes ist offline Email an ottes senden Beiträge von ottes suchen Nehmen Sie ottes in Ihre Freundesliste auf
Heritage Heritage ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 113

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jo, habe es gefunden, im Wharfedale Linton Thread ab Seite 18.

Soviel vorweg: für mich war das knacken nicht hinnehmbar, der aktuell verwendete Pioneer A-70DA macht mich immer noch glücklich. Allerdings hat es auch einige Wochen! gedauert bis die volle Performance erreicht war.

Interessant: der Pioneer hat aus der Verpackung ein ganz leises Summen in der Endstufe gehabt, auch für mich störend. Das ist nach ca. 6 Monaten vollständig verschwunden, selbst mit dem Ohr auf dem Gehäuse nichts mehr zu hören.
Wäre ich nicht so begeistert gewesen, der Pioneer wäre auch zurückgegangen. In diesem Fall haben ein Telefonat mit dem Service und Geduld sich ausgezahlt.

Meine Empfehlung bei der IOTAVX: ohne die extra Endstufe knackt es nicht, den Klang empfand ich sogar angenehmer.

Gruß Detlef

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Heritage am 23 Jul, 2020 09:05 37.

23 Jul, 2020 08:59 10 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 245

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte die Emotiva-Kombi und den IOTAVX (ohne zusätzliche Endstufe).

Beide waren klasse, aber die Emotiva-Kombi war noch klasserer Großes Grinsen

Wenn ich zurückdenke tut es mir doch ein bißchen leid die Emotiva-Kombi verkauft zu haben - weiß schon gar nicht mehr warum...

23 Jul, 2020 12:15 11 Michael S. ist online Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
ottes
Mitglied


Dabei seit: 17 Jun, 2016
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Einen wunderschönen guten Morgen aus dem Süden.

So, habe mir gestern die Vor-Endstufenkombi bei MD bestellt.

Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, wie sich das mit meinen M4 anhören wird.

Ich werde auf jeden Fall berichten.

LG
Ottes

24 Jul, 2020 07:41 47 ottes ist offline Email an ottes senden Beiträge von ottes suchen Nehmen Sie ottes in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

MOrjen morjen Ottes,

wir freuen uns drauf!

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

24 Jul, 2020 07:46 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
ottes
Mitglied


Dabei seit: 17 Jun, 2016
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

also die Lieferung von MD kam am Dienstag an. Bestellung war am Donnerstag Abend von mir per Vorauskasse gemacht worden. Wenn man die Bearbeitungszeit der Banken und das dazwischenliegende Wochenende berücksichtigt, eine Megaleistung von MD und dafür ein dickes lLb von mir.
Zu den Geräten selbst kann ich nur sagen, sehr gut verarbeitet und sind sehr wertig in meinen Augen.

Apropos Augen, ich habe regelrecht Tränen in den selbigen gehabt, als die ersten Töne über meine Hans Deutsch M4 abgespielt wurden.

Sowas habe ich schon lange nicht mehr erlebt/gehört. Einfach phantastisch. Ich habe Details gehört, die ich vorher nicht wahrgenommen habe.

Selbst meine Frau, die mich sonst eher belächelt, was mein Musikerlebnis betrifft, saß mit mehr oder weniger offenem Mund neben mir.

Es ist einfach phantastisch, was diese Kombination an Präzision, Breiten- und Tiefenstaffelung aus meinen M4 raushaut.

Bei der Live Aufnahme von Hotel Calfornia habe ich bei geschlossenen Augen, das Gefühl gehabt live bei dem Konzert zu sein.

Jetzt habe ich mit Herrn Dittmeier von MD noch gesprochen, und er hat mir noch einen Tipp bezüglich der Verkabelung mit hochwertigen Cinch Kabeln gegeben. Ich habe dann von Audioquest die entsprechenden Kabel bestellt. Herr Dittmeier meinte, dass da nochmals etwas besserer Sound zu erwarten ist.

Ich bin was Kabel betrifft, zwar etws misstrauisch, aber lasse mich gerne vom Gegenteil überraschen.

Jedenfalls bin ich super zufrieden und es macht wieder richtig Spass Musik zu hören.

Ich wieß eigentlich gar nicht, warum ich damals meine beiden Monoblöcke von Denon gegen einen AV Receiver ausgetauscht habe.

Seis drum ich bin jetzt super glücklich und freue mich jeden Abend nach Hause zu kommen und dieses Erlebnis zu haben.

LG

Ottmar

31 Jul, 2020 10:44 24 ottes ist offline Email an ottes senden Beiträge von ottes suchen Nehmen Sie ottes in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Leute!

@ottes (Ottmar)
Ich möchte deinen Thread nicht „kapern“, dachte aber es passt hier ganz gut
mit rein. Ansonsten lassen wir das via Admin woanders hin verschieben!

Erstmal Gratulation zu deiner neuen Kombi! Es freut mich, dass du so sehr
zufrieden mit deinen neuen Errungenschaften bist...und muss zugeben...es hat
mich auch in bisschen „berührt“...vor allem, wie und was du so beschrieben hast...;-)
Top!!! Weiter so!



@Alle
Wie angekündigt, hier nun ein Kurzbericht zur Emotiva Stereo-Endstufe: BasX A-300.
Habe diese erst vor ca. drei Wochen neu erworben und in mein System eingebunden.

Wer meine Komponenten nicht kennt oder auf'm Schirm hat...klick nachfolgenden Link...
https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...eadid=2085&sid=

Sie ersetzt seitdem die internen Endstufen für die Surrounds (Klipsch RP-8000F),
meines bereits etwas in die Jahre gekommenen AV-Receivers (Denon-4311).
Dieser wird mittlerweile nur noch als Vorverstärker, sehr erfolgreich eingesetzt.
Er wird leider immer noch enorm warm, fast heiß - bei lang andauernden und
entsprechend hohen Pegeln. Deshalb kann ich der Aussage in der Denon-BDA,
dass die Endstufensektion bei entsprechender „Pre-Amp-Einstellung“ abgeschaltet
wird, auch nicht so ganz glauben oder nachvollziehen!?
Wissen, tue ich's aber nicht...und gehört hier jetzt auch gar nicht hin...

Optik, Haptik, Verarbeitung...einfach nur „Sagenhaft“ - vor allem, für den derzeit
aufgerufenen Straßenpreis von unter 500,- EUR - TOP! Ich hätte mir nur gewünscht,
dass dieser auch in „Silber-Optik“ angeboten wird...das war's aber auch schon „fast“
an negativer Kritik...jedoch, auf den Lüfter komme ich gleich noch zu sprechen.

Kein Rauschen, Zischen, Netzteilfiepen, Brumm- oder Surrgeräusche...Nichts...er macht
was er machen soll...Verstärken - und das macht er, ohne „Fehl und Tadel“ - sehr, sehr gut.
Souverän in allen Frequenzbereichen, kein „Sounding“ und ohne für mich erkennbare
oder hörbare Schwächen.

Unser „Kellerkind-Werner“ verwendet manchmal die Beschreibung...“wie an der
Brechstange geführt...“ - das trifft's hier ganz gut, jedoch ohne einer eventuellen
Negativanhaftung des Wortes „Brechstange“ - gemeint ist hier für mich eher
„dominante Souveränität“.

Der Lüfter...
ist da und lüftet - aber Warum??? Die Stereo-Endstufe ist noch NIE wärmer als
„handwarm“ geworden...wenn überhaupt!
Ich denke mittlerweile auch, dass das eigentlich nur so ein „EU-Vorgabe-Ding“
(Thema - Sicherheit) sein kann...zumindest habe ich solche Vermutungen auch
schon von anderen Usern gelesen. Vielleicht hat Emotiva (US-Unternehmen)
das Ganze dann mal eben so auf die Schnelle, halbherzig und nicht ganz ausgereift
„erfüllt“...? Wie auch immer, bzgl. Lüfter ist auf jeden Fall noch „Luft nach oben“! ;-)
Spekulationsmodus - AUS.

Beispiel: Durch lang anhaltende und hohe Pegel, mit warmer und bassiger Abstimmung,
strapaziere ich mein System schon manchmal sehr. Aber der Lüfter springt häufig schon an,
bevor's überhaupt richtig losgeht. Dann wiederum manchmal, wenn bereits so richtig
„Ramba-Zamba“ war - ich die Lautstärke absenke, dann ist er aus...“mucksmäuschenstill“...?

Wenn der Lüfter läuft, dann ist er nicht auffällig laut und vor allem bisher auch ohne
irgendwelche störenden „Nebengeräusche“ in Betrieb. Für mich und bei meinen
Hörgewohnheiten...eh' egal! Jedoch, wenn mich das irgendwann mal nerven sollte
oder er anfängt komische Geräusche zu machen, dann werde „ich“ ihn wohl einfach
Abklemmen...bitte NICHT nachmachen! ;-)
Außerdem, sehr wahrscheinlich Garantieverlust!

Mein Fazit: Top Stereo-Endstufe, zu einem mehr als fairen Preis, mit „verrücktem
Lüfter“ der ein Eigenleben führt oder besonders „geltungssüchtig“ ist.
Stünde ich heute vor der gleichen Entscheidung - „ich“ würde ihn sofort wieder kaufen.

Beste Grüße und HiFive, TM-Enjoy

P.S. Nach gestrigem „Workshop/Soundcheck“ bei mir, mit Forenmember M. R. (Martin),
ließ dieser nun verlauten, dass er sich für seine Front (Klipsch RP-8000F), in nächster Zeit
wohl auch mal etwas näher mit der Emotiva BasX A-300 Endstufe, als kleines Systemupgrade
beschäftigen werde.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von TM-Enjoy am 01 Aug, 2020 14:36 27.

01 Aug, 2020 13:36 48 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mensch Ottmar und Tim,

vielen Dank der Schilderungen und Informationen -

klasse - so muß Forum!

Daß Ottmars Hans Deutsch groß vom Emotiva profitieren wird, war ich mir eigentlich recht sicher - toll!

Bin heute kurz angebunden - die Forte 3 dominiert hier und Besuch war auch schon da:)

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

01 Aug, 2020 15:38 21 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 892

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ TM-Enjoy

Super Bericht und vielen Dank dafür, solche Berichte sind Gold wert und für mich viel wichtiger als die ganzen Zeitschriften!


Du hast ja eine XPA für die Front und die A-300 für die Rears.

Kannst du evtl. etwas zu deiner Erfahrung XPA vs. A-300 schreiben, auch auf Rauschen bezogen?

Ich weiss, das in der Emotiva Lounge die A-300 als "passender" für Klipsch empfohlen wurde, da sie ein besseres Rauschverhältniss hat als die XPA und verbunden mit der hohen Empfindlichkeit der Klipsch, sollte diese besser passen.
Deshalb nimmt mich das doch sehr wunder Interessant

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

01 Aug, 2020 17:18 20 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Snickers,

vielen Dank des überaus freundlichen Feedbacks!

Ich hoffe, wir reden da jetzt nicht irgendwie aneinander vorbei...deshalb...

Als Emotiva XPA für die Front habe ich...klick Link bei Interesse...
https://www.md-sound.de/EMOTIVA-XPA-DR3-...dstufe-2025Watt

Genaue Bezeichnung:
Emotiva XPA-DR3 GEN3 (DR = Differential Reference, (3x Mono = mit 6 Endstufen = Vollausbau)
...und nur zu der könnte ich was sagen...zu den anderen XPA-? GEN3...leider nichts.

Zuvor wollte ich auch die Emotiva XPA-5 GEN3 haben...war da eigentlich auch schon
zu 95 % festgelegt...nur dann kam's zum Glück anders...

Ich werde in den nächsten Tagen ebenfalls einen Kurzbericht zu der DR3 verfassen, weiß
aber wirklich noch nicht genau wann...

Deshalb vorab nur soviel...das wird mein erster Bericht werden, wo ich aufpassen muss
nicht in irgendwelche positiven Superlativen zu verfallen...;-))...bei der „brummt und summt“
auf jeden Fall NICHTS...jedenfalls nichts "Ungewöhnliches".

Wenn keine Quelle abgespielt wird (also praktisch im Leerlauf) und ich den Pegel auf -30dB oder
darunter stelle...dann höre ich nahe der Lautsprecher ein leises Rauschen, welches mit zunehmender
Pegelerhöhung lauter wird...noch lauter wenn irgendwelche DSP Programme zugeschaltet werden.
Jedoch, anders kenne ich das auch gar nicht...mit keinem meiner je betriebenen Lautsprecher
oder Verstärker. Ich glaube das Rauschen fällt oftmals bei recht wirkungsgradstarken Lautsprechern - deine
Klipsch Speaker zählen zu dieser Gruppe - ungleich höher aus.

Bitte korrigiert mich wenn da was nicht stimmt! Vielleicht verhält sich das ja auch bei sehr hochwertigen
Equipment oder Röhren-Verstärkern wieder ganz anders...habe da einfach nicht genügend Erfahrung!

...und eines noch zur DR3...das „Ding“ macht mir manchmal richtig Angst... Ist schon gut

Beste Grüße und HiFive, TM-Enjoy

01 Aug, 2020 18:01 55 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Snickers und Mitleser,

...Zusatz zum vorherigen Beitrag...habe ich in deiner Fragestellung zuvor überlesen...

XPA vs. A-300

Kann ich so leider wirklich nicht vergleichen...dazu hätte ich die RF-7 auch mal
an der A-300 spielen lassen müssen und im Wechsel dazu, die 8000'er an der DR3.
Außerdem, um dabei einigermaßen objektiv zu bleiben, die jeweiligen Aufstellungen
der Lautsprecher im Wechsel austauschen, zzgl. Pegelangleichung per Mikro.
Das habe ich alles nie gemacht. Zudem - der technische Aufbau, die Leistungsdaten
und auch der erhebliche Preisunterschied, sind hier vielleicht auch für einen fairen
Vergleich zu different...

Für mich gilt weiterhin: Beide machen als Endstufen einen „Top-Job“ in ihren
Disziplinen als Front- bzw. Surround-Antrieb und ich würde sie aus heutiger
Sicht, für genau diese Zwecke, sofort wieder kaufen.

Beste Grüße und HiFive, TM-Enjoy

01 Aug, 2020 20:35 42 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mensch,

was bin ich froh, daß wir nun auch einige Leuts an Bord haben, die sich richtig Zeit nehmen, ihre Erfahrungen zu schildern !

Breakdance

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

02 Aug, 2020 09:16 49 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 892

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank dir für diene ausführliche Antwort, ja hatte gedacht dass du die XPA mit der A-300 mal verglichen hättest um zu schauen, was da anders klingt.

"Deine" XPA ist ja die Doppel-Mono Ausführung wie du schon erwähnt hast. Sprich 450W pro Kanal @ 8 Ohm im Vgl. zu den 150 der A-300. Prost

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

02 Aug, 2020 11:12 40 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
M. R. M. R. ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 52

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Frau und ich haben dieses wundervolle Abkommen welches Neu Anschaffungen betrifft Hand schütteln

Das hat mir schon mein komplettes Klipschsystem ermöglicht Breakdance Breakdance!

Sie hat sich gerade in einen neuen Sessel für das Schafzimmer verguckt Applaus Applaus

Um auf den Punkt zu kommen Flattert bald eine Emotiva BasX A300 zu mir Anbeten Großes Grinsen

mit ein bisschen Glück kommt auch Zeitgleich das LappKabel. So macht Hobby Spaß und werde natürlich berichten . Prost

Ich denke ich sollte mir schon mal mehrseitige Entschuldigungen für meine Nachbarn ausdenken dieses WE Grinsengel :) Grüße!

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, R-115SW

03 Aug, 2020 19:43 21 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
M. R. M. R. ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 52

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Perfekt zum Wochenende ist es bei mir soweit und die Emotiva BasX-A-300 ersetzt meinen Topping Tp-60 für die Klipsch 8000f und der Topping geht an die Sourrounds 600m. Grinsengel

Gott hab ich mich gefreut als Hermes heute noch geklingelt hat und das Paket doch noch ankam. Freude

Hauptgrund war ja mehr Pegel fahren zu können, sowie ein klein wenig mehr Durchzugs-kraft in die 8000f zu bekommen. Ich muss mich jetzt schon wieder hüten hier nicht schon in Jubelstürmen auszubrechen , denn der Topping und auch nur der Marantz haben schon immer einen guten Job gemacht 7.1.2, aber bei jetzt 7.1.4 und entkoppelten selbstgebastelten Fundament landete ich doch schon öfter im Anschlag als es mir lieb war … und damit meine ich wirklich bei +11Db im Marantz . Prügel

Und hat sich nun das Problem gelöst ?! Keine Ahnung …. Es ist doch fast zum brechen Lachtot denn gleich nach dem verkabeln und den ersten Tönen hatte ich keinen Grund mehr auf den Mehrkanal Auro zu wechseln ^^ und das meine ich im absolut Positiven , Einmessung mit Audyssey folgen ja noch und werden das Bild hoffentlich wieder gerade rücken. Die Emotiva hat bis jetzt nicht nur meine Hoffnungen erfüllt (mehr Druck/Durchzugs-kraft) sondern zeigt sich sogar etwas luftiger und kitzelt zu meiner Überraschung ein paar mehr Details in den Höhen im direkten Vergleich zum Topping heraus ohne Schrill oder anstrengend zu werden. Perfekt war es genau am gestrigen Tag als ich auf die Amazon Konzerts gestoßen bin, da wurde es mir einfach zu spitz mit meinen bekannten Einstellungen und habe keine Lust gehabt weiter zu schauen und da kommen wir eigentlich zu meinem Hauptgrund warum ich so Positive gestimmt bin. Angeschlossen , Audyssey ausgestellt direkt und Musik an Headbanger und es passt einfach. TänzerDieses Gefühl nichts verändern zu müssen hatte ich schon länger nicht mehr und freue mich was Audyssey vlt. Noch herauskitzeln kann.

Meine Basx-A-300 rauscht Null beim einschalten und auch der Trigger durch meinen Marantz macht keine Probleme. Rein Optisch finde ich sie einfach nur richtig Schick und bin leider sofort Fan geworden als ich die Emotiva Reihe bei unseren Forenmember TM-Enjoy gesehen und gehört hatte Hand schütteln

aber nein eine 8000f wird mit der Emotiva kein Kickbassmonster wie eine Rf7mk3 finde aber es passt einfach wie Arsch auf Eimer und werde natürlich einen kleinen Bericht hier lassen wie sich das ganze noch entwickelt und auch wenn die erste Euphorie verflogen, meine Frau Probehören konnte.

Grüße M.R.



P.s
(JA die Komplett Auslagerung der Endstufen ist nicht mehr Weit und eine BasX-5175 ist gesetzt ….Hoffentlich , aber ich sehe mich schon auf einer 3 Kanal Emotiva und die BasX-A-300 geht an die 600m ) Gefangen Gefangen Gefangen

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, R-115SW

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von M. R. am 08 Aug, 2020 14:22 41.

08 Aug, 2020 14:22 10 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Martin,

ich gratuliere dir zu deiner neuen Emotiva Endstufe BasX A-300 und freue
mich sehr für dich, dass gleich im ersten Anlauf und ohne längere Einspielzeit,
bereits alles ganz gut läuft.

Vielen Dank für deinen tollen Erstbericht! Freue mich schon auf den nächsten Eindruck von dir,
nach der Eingewöhnung und Feinjustierung!

Habt alle ein schönes, sonniges und vor allem erholsames Wochenende!

Beste Grüße und HiFive, TM-Enjoy

08 Aug, 2020 15:17 53 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin,

ei super. ich kann mir das gut vorstellen, hatte die 300er an der Vorgängerin RP 280 - da wurde es in meinem kleinen Raum sogar zu viel an Druck und Power Entfaltung - das ist schon ein amtliches Teil.

Sozusagen geboren um Ärsche zu versohlen:)

Um da was mit noch mehr Kraft zu finden, wo obendrein derart aufdröseln kann - muß man nicht nur lange suchen, sondern auch wahrscheins bis ins Bodenlose in die Tasche greifen.

Man kann nur hoffen, daß diese Endstufen noch lange im Handel bleiben.

Respekt

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

08 Aug, 2020 15:40 36 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Emotiva » EMOTIVA BasX A-300 und BasX PT-100 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+27 | prof. Blocks: 58 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH