RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Kellerkind Forum » Anlagen unserer User » Mein Saalprojekt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ups,

ich sehe gerade, die heutigen Profi Beamer mit Killer Lichtleistung bis 15.000 Ansi Lumen haben gar nicht mehr die hohe Auflösung von den Heimkinogeschichten.
http://www.lang-medientechnik.de/equipment/rental/
Da ist das wohl im Laufe der Jahre auseinandergedriftet.

Ich merke schon, daß ich da weit mehr als 10 Jahre völlig aus der Materie raus bin.

Damals gabs kein Laser-Beamer, war DLP angesagt hoch drei, und es wurde gerade frisch HD erfunden:) und die Blu Ray zog in den Handel.

Lachtot

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

09 Aug, 2020 08:40 12 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Retro-Elektro Retro-Elektro ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 20 Jan, 2015
Beiträge: 541

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja Werner, da ist viel passiert. Ich weiß noch wie ich damal von dem BenQ W 5000 auf den Sony Hw 55 gewechselt hab. Im Laden angeschaut und dachte das kann nicht wahr sein.....irre und da lagen "nur" ca 3 Generationen zwischen.

Unter den aktuellen Beamern finde ich den JVC N5 sehr interessant, obwohl ich da bei einem Kaufinteresse noch abwarten würde. Lichtleistung ist bei mir auch ein Thema , auch wegen der Größe und weil die Leinwand akustisch transparent ist. Da braucht es schon etwas mehr. 3d Schau ich auch noch gerne , aber durch activ shutter Brille geht da sehr viel Helligkeit verloren hinter der Brille
DLP gibts ja nach wie vor. Die haben auch paar Vorteile gegenüber lcos. Jede Technik hat sein für und wieder.

Liebe Grüße

09 Aug, 2020 09:40 30 Retro-Elektro ist offline Email an Retro-Elektro senden Beiträge von Retro-Elektro suchen Nehmen Sie Retro-Elektro in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 465

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann den Saal gut abdunkeln da die großen fenster Fensterladen haben. Die Vorhänge sind zwar beige (hell) aber matt und reflektieren nur sehr gering.Dennoch braucht die 4m Leinwand (weiß) schon etwas mehr Lichtstärke. Der Abstand Beamer /Leinwand ist 6m, und die Lichtstärke fällt ja bekanntlich im Quadrat der Entfernung ab.

Ich habe jetzt 2 Filme mit dem Optoma angeschaut. Zuletzt "Day after tomorrow" BluRay
Bildschärfe und Brillianz sind gut aber die Farben irgendwie komisch.
Ich habe den Modus "Kino" gewählt und beim Farbton etwas den anfänglichen Blaustich rausgenommen . Jetzt sind teilweise die Farben ok und die Hauttönung natürlich --aber--wenn im Film plötzliche Aufhellungen zB durch einen Blitz im Filmgeschehen vorkommen sind die Farben ganz fahl und blaustichig, anschließend kippt es wieder in den "normalen" Farbton.Wenn es diesig wird oder schneit auch wieder blaustichig. Einfach keine ausgeglichene Farbwiedergabe.
Solche Seltsamkeiten hat der DLP Mitsubishi nicht abgeliefert.

Ich rufe morgen noch mal den Anbieter an, wenn das sich aber nicht erheblich durch Einstellungen, die ich so nicht gefunden habe, verbessern lässt ist der Beamer nichts für mich.

_______________
Gruß Friedrich

09 Aug, 2020 18:49 04 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
jodeko
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 165

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cool ...und ich bin froh, wenn demnächst mein 26qm Hörraum fertig ist. Jeder innerhalb seiner Möglichkeiten. Traurig Genau Großes Grinsen

_______________

Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

Just Listen

09 Aug, 2020 18:54 10 jodeko ist offline Email an jodeko senden Beiträge von jodeko suchen Nehmen Sie jodeko in Ihre Freundesliste auf
Retro-Elektro Retro-Elektro ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 20 Jan, 2015
Beiträge: 541

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Friedrich, Farben einstellen ist schwierig machbar ohne Messen. Veränderst du eine Farbe, ändert sich damit automatisch eine andere. Das Problem bei vielen Beamern, besonders die auf hohe Lichtleistung getrimmt sind, ist das sie die Helligkeit zwar meistens erreichen, aber eben nicht mit korrekten Farben.
Wenn man die kalibriert geht auch immer Licht verloren.
Bei manchen mehr, bei anderen weniger.

Mir fällt da momentan auch nicht DER Kandidat ein der für dich dort am besten ist. Out of the box sollen die BenQ ...ach glaube die heißen w 2700 und W5000 gute Farben liefern.
Wie der Rest da passt weis ich aber nicht. Ansonsten fällt mir noch Optoma ein

Liebe Grüße

09 Aug, 2020 19:17 23 Retro-Elektro ist offline Email an Retro-Elektro senden Beiträge von Retro-Elektro suchen Nehmen Sie Retro-Elektro in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Kellerkind Forum » Anlagen unserer User » Mein Saalprojekt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+27 | prof. Blocks: 58 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH