RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (116): « erste ... « vorherige 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1031

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von YilanHua
Ich würde ja mal gerne ein Bild hochladen, aber irgend wie geht das nicht mit dem Mac.



Hallo YilanHua,

das hochladen scheint ja geklappt zu haben Daumen rauf

Wie es ausschaut lässt du den Fernsehton nicht über die Lintons laufen. Klingt das nicht zu dünn? Der TV würde doch prima zwischen die Lautsprecher passen.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

09 Mar, 2022 15:49 34 ProgNose ist online Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
YilanHua


Dabei seit: 02 Mar, 2022
Beiträge: 14

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ne der Fernseher ist per Toslink an den Verstärker angeschloßen. Ich habe aber keine Lust den Fernseher nochmal umzuhängen wegen Stahlbeton.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von YilanHua am 09 Mar, 2022 17:55 08.

09 Mar, 2022 17:26 21 YilanHua ist offline Email an YilanHua senden Beiträge von YilanHua suchen Nehmen Sie YilanHua in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dankeschön fürs Bild!

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 Mar, 2022 18:58 55 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
YilanHua


Dabei seit: 02 Mar, 2022
Beiträge: 14

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier ein Photo des Linton Samt Upgrades

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von YilanHua am 28 Jun, 2022 08:31 41.

16 Mar, 2022 14:24 51 YilanHua ist offline Email an YilanHua senden Beiträge von YilanHua suchen Nehmen Sie YilanHua in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

:)

Da geht dir beim Musik hören auch gleich ein Licht auf!

Freude

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

16 Mar, 2022 16:05 43 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
YilanHua


Dabei seit: 02 Mar, 2022
Beiträge: 14

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,
kennst Du die harbeth 30 oder hast diese einmal gehört?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von YilanHua am 19 Mar, 2022 21:41 02.

19 Mar, 2022 21:40 40 YilanHua ist offline Email an YilanHua senden Beiträge von YilanHua suchen Nehmen Sie YilanHua in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nö,

hab die hier nie gehabt -

ich meine der Olsen hat die mal im Thread im Vergleich zur Linton beschrieben und die Linton präferiert - müßte ich jetzt auch zurücklesen-
schau mal unter seinen Postings nach.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

19 Mar, 2022 23:24 55 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

mal wieder Wasserstand, denn ich betreibe die Linton jetzt ein paar Jahre täglich 5 Stunden im Schnitt.

Eine Linton , die erstmal ein paar Tausend Stunden auf dem Buckel hat -
ist mit dem Neuprodukt gar nicht zu vergleichen , die werden immer leichtfüßiger, tänzelnder und freier - das fängt richtig an zu atmen und kommt nicht mehr so aus der Kiste raus.

Ich bin mittlerweile so weit, daß ich eigentlich gar keine Lust habe an der TV Anlage noch mal was anderes auszuprobieren und dann wieder ein Jahr lang einzuspielen und fein zu justieren.

Was die Linton halt braucht - hab ich schon zig mal erwähnt - Luft nach hinten und großen Wandabstand - oder aber massive Minuskorrektur bei 40 hz -

sonst wirds mulmig und langsam.

Auch wollte ich die auf den hauseigenen Stands nicht hören, da steht die viel zu niedrig.

Die Stands vom Hersteller stehen daher seit Jahren verpackt im Gartenhaus rum.

Ich würde die Linton jederzeit wieder kaufen -

und wäre auch mit denen als alleiniger Hauptlautsprecher sicher nicht unglücklich.

Von allen Kompaktlautsprechern, die ich jemals im Hause hatte, ist die Linton der ausgeglichenste und klangfarbenstärkste.

Dynamisch schnell explodieren können einige Geschütze von Klipsch und Tannoy besser - dafür schiebt die Linton dann untenrum auch mal wie ne richtig Große.

Bevor ich mir die Max 1 zulegte auf der anderen Raumseite hatte ich die Linton einige Wochen auch als Hauptlautsprecher im Wohnzimmer - gefehlt hat mir da echt nix.

Von Thivan kommt nächsten Monat eine große Kompakt-Eros für 4.000 Euro - habe im Moment echt keinen Mut das anzugehen -

in der Preisklasse hat die Linton schon andere aus meinem Haus performt, ist einfach so, paßt einfach so prima - und können zig Leute bestätigen, die das hier bei mir im Hause erlebten - selbst wenn sie bei sich mit der Linton nicht klar kamen - wie der Generg, der Carsten, der Ludwig, der Niko und weiß der Geier.

Der große Durchbruch in Richtung Knackigkeit und Lebendigkeit mit der Linton kam bei mir ausgerechnet mit einem günstigen LS Kabel - ich glaube Musicable von Straight Wire heißt die Strippe.

Da brachte mich der Max Krieger drauf.

Will unter dem Strich heißen - meine Begeisterung ist ungebrochen - im Gegenteil - ich hab nach Jahren vor den Lintonen noch mehr Respekt, wie zu Beginn.

Daumen rauf

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

22 Mar, 2022 10:12 08 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

die Linton steht hier immer noch und wird jeden Tag emsig benutzt und versüßt mir die Abende am TV.

Ich würde sie gerne etwas crunchiger und offener in Richtung Max 1/Max Mini gestalten -

kommende Woche kriege ich einen SPL Vitalizer 2 T rein.

Mal schaun, ob ich die Musik und Stimmen besser damit voneinander aufgetrennt kriege, der hat ja den Stereo Expander mit an Bord, wo ich viele Jahre mit an verschiedenen Tannoy Koaxen schier atemberaubende Erfolge feiern durfte.

Auch hebt das Gerät nicht einfach Höhen oder Bässe an, sondern verschiebt nach der Fletcher Munson Hörkurve und vermeidet Verdeckungseffekte.

Ich bin mal gespannt, vom Gefühl her ist es genau das, was es braucht, um die Linton auch mal auszureizen.

Meine Lieblingsstrippen von Mogami sind schon mal bestellt:)

https://www.amazon.de/dp/B07BLLBXDS/?th=1

Genau

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

30 Apr, 2022 09:24 40 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tom27s tom27s ist männlich


Dabei seit: 18 Dec, 2021
Beiträge: 19

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie lange sind deine Kabel?
Ich hab mal gelesen symmetrische Kabel zahlen sich erst ab einer Kabellänge von 10m aus…
Oder gibt es bei xlr noch andere Vorteile gegenüber cinch, die ich nicht kenne?

Lg aus Wien

_______________
MAKE LOVE NOT WAR!!!

01 May, 2022 22:10 29 tom27s ist offline Email an tom27s senden Beiträge von tom27s suchen Nehmen Sie tom27s in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tom27s
Wie lange sind deine Kabel?
Ich hab mal gelesen symmetrische Kabel zahlen sich erst ab einer Kabellänge von 10m aus…
Oder gibt es bei xlr noch andere Vorteile gegenüber cinch, die ich nicht kenne?

Lg aus Wien


Nabend Tom,

sollen wohl 3 Meter aufwärts sein, wo sich das auszahlt -
aus der Praxis kann ich aber vom Ohr her bestätigen -

über 5 Meter tut sich hier was bei mir im Ohr.

War auch so in meiner Studiozeit so.

Bei dem Aufbau, den ich plane -

sind dann 3 X 1,5 Meter im Weg von Quelle zu amp-

das sollte keine Rolle spielen.

Ich hab aber keinen Bock ne PSD Version zu kaufen und dann mit Adaptern zu arbeiten -

alldieweil - keine Ahnung warum - hier am Stromnetz - dann immer die leichten Brummgeräusche/Rauschen auftauchen.

Das hat nix mit der Kabellänge zu tun.

Gnade

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

01 May, 2022 22:23 47 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sodele,

dank Toms Hilfe werkelt seit eben ein Vitalizer 2 T an der Linton -
bin hier kräftig am Experimentieren.



Die Einstellungen, die ich von diversen Hörnern und Koaxen in Erinnerung habe passen jedenfalls nicht, bei der Linton muß man viel großräumiger eingreifen und mehr über den LC EQ gehen.

Mal schauen, inwieweit ich der Linton Beine machen kann.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

03 May, 2022 16:01 52 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Leute,

interessiert euch das überhaupt?

Berichterstattung könnte recht umfangreich werden.

Verwirrt

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

03 May, 2022 22:15 52 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2754

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab mich mal kurz über den Vitalizer informiert. Ein auf alle Fälle interessantes Gerät. Irgendjemand erzählte mal von einem Gerät wie man aus Transistorverstärkern einen Röhrenklang herausholen kann. Vielleicht meinte dieser ja den Vitalizer. Bin gespannt was das Gerät bei Dir herausholt.

_______________
Gruß Mustafa

04 May, 2022 00:17 18 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 543

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei Musical fidelity gab es mal solche Zusatzgeräte - X-10 für Röhrenklang und X-Tone für externe Klangregelung.
Ich habe diese lustigen Teile noch rumstehen .




_______________
Gruß Friedrich

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fkjazz am 04 May, 2022 07:14 16.

04 May, 2022 07:09 21 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Mustafa,

der Vitalizer 2 T imitiert keine Röhre - da sind 2 Sovtek 12 AX 7 Doppeltriodenröhren drin- eine für den EQ und eine für den Expander.

Hier habe ich mal mehr berichtet und erklärt - 12 Jahre her- und in dem Thread auch einen Test vom Holger Barske verlinkt:

https://www.open-end-music.com/forum/her...a-spl-vitalizer

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

04 May, 2022 07:49 33 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 543

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner, bin gespannt auf deine Einstellungen mit dem Vitalizer und den Lintons.

_______________
Gruß Friedrich

04 May, 2022 07:59 26 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Friedrich,

der Vitalizer ist vom Ersteindruck genau das richtige Mittel , um aus der braven Linton eine feurige Lady zu machen.

Endgültig kann ich noch nix sagen-

da ich den Vitalizer 2 T nur mit einem 5 Euro Standardstrippchen hinter den RME und vor den BSS anschloß und erst heute meine amtlich klingende Mogami Strippe kriegen soll, mir der die Kette sonst verbandelt ist.

Der BSS übernimmt nun die alleinige Korrektur für die Max 1 auf der einen Raumseite - auf der anderen Raumseite die Wharfedale Linton wird in Kombination angesteuert - einmal gezielte Equalisation der stehenden Moden (insbesondere 40 hz mit Q 5 und minus 12 db) durch den RME - und hinterher Aufpeppen des Signals durch den SPL Vitalizer.

Der BSS ist dann völlig aus und schleift nur durch - umgekehrt ist der Vitalizer aus und schleift nur durch, wenn die Max 1 läuft.

Die Vitalisierung der Linton ist eine Fleißaufgabe -
eigentlich bräuchte man 2 Einstellungen - eine fürs audiophile Musik hören und eine für Filme und Stimmen -

ich näherte mich nach rund 6 Stunden Schrauberei aber einen bisher guten Kompromiß an.

Der Vitalizer macht klar hörbar, daß die Linton ein 3 Weger ist und ihre Achillesferse ist eindeutig - daß der Basstreiber mehr kann als der Mittel und Hochtöner.

Insbesondere der Hochtöner ist recht limitiert von der Raumabbildung und "Luft" und da der irre früh einsetzt (der macht quasi von 2400 hz hoch alles im Alleingang) und wenig Abstrahlfläche hat kommt es wohl zu dem , was die Kritiker der Linton vorwerfen - etwas zu kleben, wobei die Tonalität ein Traum ist.

Beim Mitteltöner ist reichlich Fläche vorhanden, dieser neigt aber bei Erhöhung des Pegels ein wenig raschelig bzw. rauh zu tönen.

Den irre rotzigen Mittelton der Unison Max 1 oder Max Mini kann man aus einer Linton baubedingt aus meiner Sicht nicht rausholen.

Was man aber kann -

ist eine ungeheure Offenheit ins Klangbild reinbringen und richtig Luft um die Instrumente herum, wobei insbesondere der Stereo Expander des 2 T eine echte Waffe ist und der mir auch sofort für die Linton in den Sinn kam.

Momentan erziele ich hier wirklich fantastische Ergebnisse, die die Linton insbesondere bei Effekt und Musikpassagen in Filmen klingen läßt, als ob würden 4 Linton auf jeder Seite stehen:)

Dabei steht Drive auf 0, der Bass EQ auf 2-3 kleine Striche nach "soft"
(das funktioniert aber nur, weil der RME im Bass die 40 hz mit 12 db mit Q 5 recht engmaschig cuttet), Basscompressor ist natürlich aus - den bräuchte man, wenn man die Linton bei 40 hz nicht korrigiert).
Mid High Tune laß ich als Kompromiß zwischen Musik und Film auf 7 khz laufen, bei reiner Musikwiedergabe kann man da gerne bis auf 3-4 khz experimentieren). Dabei steht der Process Regler auf 11.

Den LC EQ nutze ich schon ab 6,5 khz mit Intensity 11 und den Stereo Expander sogar auf 12.

Was auffällt ist, daß der Bass der Linton jetzt richtig knallt und abgeht wie Sau. Da ist ein Speed da, sagenhaft - ganz anderer Lautsprecher.
Mittel und Hochton erscheinen viel offener aber es drückt sich minimal Materialklang mit durch - ich hoffe, daß kommt von dem XLR Kabel -
das probierte ich nämlich mal im Keller an der Thivan und dem RME und machte dort einen identischen Eindruck.

Was man mit den Treibern der Linton nicht hinkriegt ist eine extrem explosive Impulsausbreitung im Hochton, wie bei der Tannoy Kensington.

Das spielt zwar alles schön offen und löst sich -umzingelt einen förmlich - bleibt aber eher lässig, wie man es eher von Flächen her kennt.

Da stoße ich hier halt an Grenzen.

Insgesamt aber für mich ein großer Zugewinn in Sachen Offenheit, Loslösen von den Boxen und Speed im Bass.

Beio diversen Netflix Serien wie Denver usw. konnte ich kaum fassen, wie da plötzlich Ereignisse auseinandergerissen werden und Stimmen holografisch nach vorne kommen.

Bei Metal Mucke kann die Linton jetzt bei den Gitarren richtig beißen in den Mitten, so ähnlich, wie von meiner Max 1 gewohnt - ein bißchen Farbe fehlt da halt im direkten Vergleich ) und im Hochton dröselt die Linton weit mehr auf und flutet -wie vorher - klingt aber konstruktionsbedingt flacher, als man es von Hörnern und Koaxen gewohnt ist, was man da besser findet, muß jeder für sich rausfinden.

Soweit meine bisherigen Erkenntnisse und Wasserstand.

Daumen rauf

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

04 May, 2022 09:22 18 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS :
Wenn ich mein Mogami Kabel da habe(Neglex 2534)probiere ich die Linton auch mal ohne Einsatz des RME EQs mit dem SPL 2 T alleine zu bearbeiten.

Ich vermute, das kriegt man auch hin - wenn man den Bassbereich auf trocken einstellt oder aber bei Soft den Compressor geschickt nutzt, um zu laute Bassanteile platt zu quetschen. Ich muß halt zumindest bei 40 hz massiv eingreifen, da ich auf wandnahe Aufstellung angewiesen bin.

Insgesamt erinnere ich mich aber von der Tannoy Kingdom her, daß die Compressorgeschichte etwas unnatürlich klingen kann - aber das waren auch ganz andere Lautsprecher Kaliber von Gewicht und Preis:)

Gnade

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

04 May, 2022 09:29 58 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heaven,

die armen Paketdienste, die da für Amazon fuhrwerken - die sind wohl Tag und Nacht unterwegs.

Trauten sich wohl gar nicht mehr zu klingeln und schmissen mir die Mogami Strippen gemäß Netzeintrag gegen 22 Uhr vor die Tür -

meine Frau rannte eben auf Grund der Benachrichtung der Zustellung nochmal vor die Tür und pflückte die Leckerschleckerstrippen vor der Garage.

Ich kann nur immer wieder betonen, was ich für eine Hochachtung empfinde und Bewunderung für die ganzen Paketzusteller auf der Welt.

Kann nur ermutigen, sofern man direkten Kontakt hat - denen ein Trinkgeld in die Hand zu drücken -

der Nachbarssohn hier war auch lange Zeit Zusteller - bis er verunfallte - was der abgerissen hat an Arbeitszeiten - und geschuftet -

so was hätte ich selbst zu meinen besten Zeiten keine 3 Tage durchgehalten.

Hier kriegen wir von verschiedenen Diensten mittlerweile Pakete angeschleppt zwischen 7 Uhr morgens und 22 Uhr abends -

und die sind ja auch vorher und nachher noch im Dienst, wir sind nie die ersten oder letzten.

Krasse Leistung - auch während der ganzen Corona Pandemie der letzten Jahre !

Daumen rauf

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

04 May, 2022 22:56 37 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (116): « erste ... « vorherige 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 10962 | prof. Blocks: 326 | Spy-/Malware: 2194
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH