RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Emotiva » Erster Höreindruck Emotiva BasX PT 100 und BasX A 300 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (20): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wow,

das wird spannend!

::G

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

18 Jan, 2018 23:15 29 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ingo und Freunde,

hatte heute länger mit Martin geschwätzt, werde die T 2 Lautsprecher behalten, da da auch noch einiges an amps ransoll - die Lautsprecher können noch mehr, als ich hier erlebte- wie mir Martin beteuerte, der im Laden alles via Umschaltboxen direkt checkte.

Kriege da kommenden Monat dieses Monster zum Check

https://emotiva.com/product/xpa-dr2/

Was die RP 280 anbelangt, kann Martin sich vorstellen, daß die kleine A 150 besser paßt als die A 300.

Die A 300 sieht er vor allen an der Klipsch RF 7 als die absolute Bank, wegen der mehr als überragenden Basskontrolle und Tiefbass.

In meinem Zimmer mit der RP 280 könnte das zu mächtig werden, wie ich es damals vom gesamten Klangbild auch empfunden habe.

Was Gebläse anbelangt meint Martin, daß dieses selbstverständlich läuft bei der A 300, es wäre nur so leise, daß man es nicht hören würde.

Ich erzählte ihm, daß hier im Forum die Leute aber berichten, es würde gar nicht erst anspringen.

Kann sein, er bringt wenn er mich besucht nochmal ein Teil mit zum Checken, in erster Linie meint er aber würde mich hier die große Emotiva Stereo Vorstufe voran bringen (liegt bei 12 oder 1500 Euro, schon wieder vergessen).

Die soll nochmal richtig "aufmachen".

Also ich werde hier die kommenden Monate noch einiges abackern.

Bin nun ein Emotivling.

Mal schauen, wenn meine Frau mal wieder zu ihrer Freundin fährt, knall ich die T 2 Lautsprecher mal im Wohnzimmer an den Emitter. Wehe der Coverdale hat dann keine BRUST! :)


;Anbeten

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

22 Jan, 2018 17:14 58 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 886

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

da irrt sich der Martin. Die Lüfter springen nicht an. Ich habe reingeschaut. Mag sein, wenn die Endstufe richtig warm wird, aber eher fliegen hier die Fensterscheiben raus.

_______________
Gruß
Ingo

22 Jan, 2018 17:31 48 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ingo,

das entnervt mich mittlerweile, kannst du mal mit Martin schwätzen?

Bleiben die Lüfter aus unter normalen Bedingungen - teste ich gerne nach.

Ich bin kein Extremlauthörer!

Meine A 150 wird an der Klipsch gar nicht warm - null Chance- nur bei Höllenpegel - gerade mal handwarm.
Von heiß kann man unter gar keinen Bedingungen reden.

Ansonsten eisekaltes Metall.

Ich kapiere da echt nicht die Bohne, warum die A 300 gleich gut warm wurde- ich schätze um 45 Grad Celsius- und die Lüfter durchgehend Rabatz machten-

Martin meint, die Lüfter laufen IMMER - aber nicht hörbar - du hast die Erfahrung - die laufen gar nicht - du meinst , die sind quasi für den Extremfall installiert -

das müßte sich doch irgendwie - auch herstellerseitig - mit Informationen aufdecken lassen. Von meiner Vorstufe her und auch dem Receiver - kann ich berichten, daß man dort die Software abrufen kann - welche Version drauf ist - und Updates möglich sind, falls und wenn sie kommen.

Kann ja nun auch sein, daß die Emotiva Vorstufen da in der momentanen Version generell die Lüfter der Endstufen anschmeißen, ich hab keine Ahnung.

Ich will hier schließlich keine Fehlinformationen liefern -
und vermute- nach den Schilderungen hier - und das sagte ich auch klar dem Martin - eher einen Defekt an meinem damaligen Sample.

Zumal bei mir - kein Witz - der linke Lüfter richtig laut war.

Ich selber habe kein Problem damit einen Nachtest zu machen.

Insbesondere, weil mich die Emotiva Produkte schwer flashen und ich zu solchen Preisen so einen satten und musikalischen Sound noch nicht erlebte.

Die Jungens, wo das entwickeln - sind aus meiner Sicht sicher keine reinen Techniker - sondern auch Musikliebhaber.

Das erhöre ich auch ganz klar an den T 2 Lautsprechern.

Enorm dicke Bank. Preisklassenunabhängig.

Eben richtig fette Beute für uns Verbraucher, die zu fairen Preisen was richtig Megaturbinengeiles suchen.

Frage ist halt, ob das die anderen - und nicht nur ich und du - so sehen werden.

Ich bin jedenfalls in Summe schwer begeistert.

::L

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

22 Jan, 2018 23:29 23 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Muß auch gerade mal lachen,

ist einfach geil hier mit euch.

Wir finden und entdecken wirklich die unmöglichsten Dinger -
und ohne euch wäre ich eh auf so was wie Emotiva nie gekommen.

Hab daher schon unseren Boss angemailt, daß ich gerne auch fürs kommende Jahr die Kosten übernehme, daß das Forum werbefrei bleibt.

;Daumen rauf

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

23 Jan, 2018 00:04 01 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 886

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

ich schätze Martin geht davon aus, dass die Lüfter laufen. Tun sie aber nicht. Bei mir wird das Gerät maximal handwarm, aber auch nur direkt über dem Trafo. Martin soll sich das im Laden nochmal ansehen. Michael S. hat ja meine Aussagen auch bestätigt. Auch bei ihm ist das Gerät totenstill. Ich schätze Martin hat sich das noch garnicht detailiert angeschaut. Der hat soviel zu tun, mit der Menge Zeug, das solche Details erst nach und nach bekannt werden. Ich hab ja nur das eine Emotiva Gerät und das jetzt 10 Tage und immernoch kein Lüfterbetrieb. Wie gesagt, man kann die Lüfter durch die Schlitze sehen. Das die Dinger nur bei Überhitzung anspringen, muss mir nicht der Hersteller bestätigen, das sieht man.

_______________
Gruß
Ingo

23 Jan, 2018 00:19 11 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
söckle
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

....wäre es nicht möglich, dass die Lüftergeschichte mit den unterschiedlich großen Räumen bzw. der Art der Vorführung zusammenhängt?

Wenn bei MD Sound ein groesserer Raum zu Vorführzwecken beschallt wird, dann doch sicher nicht gerade leise. In großen Räumen dreht man fast automatisch lauter, ich denke da mal an Vorführungen auf der High End. Das sind andere Pegel als z.B. mir zuhause im Normalfall.....

23 Jan, 2018 07:12 27
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 945

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oder er testet mit dem gleichen A300, den auch Werner hatte, wo Ihm der Lüfter immer anging...

Da ist jetzt auch nicht enorm viel Technik drinnen, so dass es zu grossen Hitzeentwicklungen kommen sollte unter Normalbetrieb.

https://www.hsound.co.uk/wp-content/uplo...Amplifier-3.png

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

23 Jan, 2018 08:35 55 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Martin kommt mich wahrscheins am 5. Febr. besuchen, da können wir ja - er bringt da ne große Vorstufe von Emotiva mit zum Vergleich mit der kleinen -

nochmal ne A 300 ranhängen.

Bis dahin werde ich wohl auch ne Strom Waschmaschine da haben, um herauszufinden, warum sich da unten im Zimmer alle Ringkerntrafos hochsummen/brummen, ob es am Netz liegt.

Der 300 er schüttelte sich sogar besonders.

Martin hat leider die hauseigene Emotiva Filter Leiste noch nicht im Laden.

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

23 Jan, 2018 09:46 12 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
söckle
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

Bis dahin werde ich wohl auch ne Strom Waschmaschine da haben, um herauszufinden, warum sich da unten im Zimmer alle Ringkerntrafos hochsummen/brummen, ob es am Netz liegt.



So wie Du dein Stromnetz beschreibst, reicht da aber kein "gewöhnlicher" Filter. Auch nicht, wenn er in einem tollen Panzerschrank- Gehäuse steckt....


Da muss dann ein echter Netz- Synthesizer her, der die Spannung neu aufbaut, ohne jeden Gleichspannungsanteil und mit Spannungen nicht über 230V


Sowas gibt's, PS Audio oder Accuphase würden mir einfallen. Gibt bestimmt noch viele weitere....

Lass Dir da keinen 08/15- Filter verkaufen, der wird nichts bringen...

;Grinsengel.

23 Jan, 2018 10:17 32
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erstmal messen, wo die Ursache liegt. Dafür gibt es Geräte, die leider nicht ganz preiswert sind.

Netzteilbrumm hängt oft mit Gleichstromanteilen zusammen. Viele Netzfilter lassen genau den aber einfach durch. Dann wird zwar gefiltert, aber das Brummen bleibt.

Ein Maximalconditioner, wenn ich so sagen darf, knallt aber mit sovielen Filtern auf das Signal, dass gerne schonmal die Dynamik auf der Strecke bleibt.

MD kann doch so ziemlich alles besorgen. Er soll mal nach einem LAB12 Gordian Ausschau halten. Ein extrem intelligenter Filter, der den Strom ständig analysiert und Filter nur nach Bedarf zuschaltet. Und nebenbei auch misst und das Ergebnis anzeigt. Anschließend weißt Du genau, wo der Schuh drückt.

Ob es zuviel Klirr oder sonstiger Schmutz ist oder halt Gleichstrom. Klirr und Schmutz filtert das Teil zuverlässig raus. Ist es Gleichstrom, den der Gordian nicht filtert, aber misst und anzeigt, hängt man an die Ausgänge für analoge Geräte noch einen PS Audio Humbuster, der nur den Gleichstrom herausnimmt.

Nebenbei sind beide Geräte vergleichsweise preiswert. Der Gordian liegt irgendwo bei 1.500 und der Humbuster bei 500 Euro. Für einen großen PSAudio oder MFE legt man auch schnell 10k Euro auf den Tresen. Dann wird der Strom allerdings komplett neu generiert. Das ist natürlich das Beste.

23 Jan, 2018 11:51 52
söckle
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

....genau das ist der Punkt, Netzfilter machen eben genau dass, was der Name sagt: Filtern. Und zwar "dummerweise" immer in dem Frequenzbereich, auf den sie abgestimmt sind. Deshalb sind Filter eigentlich nur sinnvoll, wenn man weiß, was gefiltert werden muss (wie Hurzel ja schreibt).

Die aufwändigen "Netztsynthesizer" machen was anderes, nämlich die Netzspannung kompltt neu aufbauen. Gleichspannungsanteile gibt es dann nicht mehr (in relevanen Groessenordnungen).....

23 Jan, 2018 12:50 13
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 945

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wir in der Firma bauen auch gerne USV Anlagen ein, wenn es mit der Spannung Probleme gibt.

Eine USV ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung. Ein weiterer Vorteil ist aber, dass die Anlage eine konstante und "saubere" Ausgangsspannung ausgibt. Sprich die Anlage hängt am Netz und wird im By-Pass Modus gespiessen. Das heisst, dass die Spannung die aus der USV raus geht eine konstante Spannung hat und somit alle Spannungsschwankungen von der internen Batterie geglättet werden.

Klappt super, bei komplizierten Industriegeräten, die eine "gute" Spannungsversorgung benötigen. Weil das Netz ist selten so gut, wie man es glaubt, auch in Industrieparks.

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

23 Jan, 2018 22:32 04 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hmpf.

Grummel.

Also tausende Euronen verpulvern um einen amp für ein paar Bucks geräuschfrei laufen zu lassen.......

Argh.

Nicht mein Dingen.

Wie gesagt, die Problematik mit Surren und Brummen kenne ich echt nur von den Ringkern Geschichten.

Egal welcher Hersteller und in welcher Produktkategorie.

Da könnte es bei mir dann doch die sicherere Bank werden, wenn ich so ein Megateil mit 3 kw High End Class schieß micht tot Emotiva Endstufending aus der kommenden DR Linie nehme.

Das kommt mich dann deutlich günstiger als vor der Bas X Linie rumzufiltern .

Wie gesagt, alles bei mir im Hause und egal wo - wo kein Ringkern schuftet - macht auch null Problemo mit Geräuschentwicklung.

Ich hatte früher mal einen PPP Power Plant Premiere Netzfilter im Hause, der machte sich klanglich Null Komma Null bemerkbar, zeigte einen Netzklirr gegen O an und die Trafos brummten trotzdem - sofern Ringkern.

Evt. bin ich da auch zu empfindlich.


::G

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

23 Jan, 2018 23:42 21 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fatih3105 fatih3105 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22 Sep, 2017
Beiträge: 39

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also Leute es ist soweit. Ich habe heute mit einem Kumpel den basx a300 gegen den satisfaction und den poppulse verglichen. Wir sind zu einem interessanten Ergebnis gekommen wo aber auch denke ich jeder von euch so zustimmen wird.

Als erstes der satisfaction:
Extrem schnell, sehr klar, etwas ins analytische gehend aber im grossen und ganzen nicht nervig. Wenn eine Aufnahme nervig ist ist sie über dem satisfaction auch nervig gute Aufnahmen jedoch sind traumhaft präzise und extrem detailliert. Alles wird rausgeschält jedes noch so kleine Detail wird verdeutlicht. Im Bassbereich extrem schnell. Es ist eindeutig der schnellste Verstärker im Bass. Dh alles ist extrem auf den Punkt. der satisfaction ist einfach eine Waffe !!!! Wenn man Bock auf Musik hat dann kommt nichts an den satisfaction ran.

Zweitens: der poppulse mit Vorverstärker an also dippschalter auf aktiv.

Der poppulse ist alleine betrachtet auch sehr aktiv und potent hat aber keine Chance in Hinsicht auf Kraft Potenz ansatzlosigkeit und Autorität gegen den satisfaction. der poppulse 0st weicher und gnädiger als der satisfaction ist in den Höhen zurückhaltender aber auch im Bass bei weitem nicht so druckvoll wie der satisfaction. Obenrum klingt der poppulse für MICH zu zurückhaltend. Dadurch kann er aber gerade in schlecht bedämpften räumen besser gefallen so auch bei meinem Kumpel. Oder auch Leute denen der satisfaction zu viel ist für den könnte der poppulse richtig sein. Für mich gewinnt eindeutig der satisfaction auch wenn der poppulse für sein Preis auch sehr gut ist. Ich bin einfach einer der es voll auf die fresse braucht. Aber auch ich kann nicht länger wie ne Stunde mit dem satisfaction hören brauche es auch gar nicht da ich normalerweise nicht länger wie eine Stunde am stück laut höre. Bei filmen ist der satisfaction auch besser da alles klarer und deutlicher rüberkommt genau so auch bei Effekten da ist der poppulse zu weich.
Wie gesagt es ist alles nur meine Meinung.

So und nun zum emotiva:
Der basx a300 ist im Prinzip dem satisfaction sehr ähnlich hat aber etwas mehr basspower und insgesamt mehr Schmelz. Ist MINIMALST weicher wie der satisfaction hat minimal mehr Auflösung und gefällt mir persönlich am besten.
Betreibe den emotiva momentan mit einer Project Vorstufe und damit klingt der emotiva nochmal druckvoller und klarer wie der satisfaction. Wiegesagt wir haben heute sehr lange getestet und der emotiva und der satisfaction ähneln sich so stark dass wir oft hin und her wechseln mussten um eindeutige Unterschiede zu erkennen. Letztendlich werde ich den emotiva behalten weil er erstens etwas langzeittauglicher ist wie der satisfaction und zweitens die Power sich dann doch bemerkbar macht. Wenn man zb mit dem satisfaction sehr laut macht komprimiert dieser stärker bzw früher als der emotiva. Dafür ist der Bass beim emotiva minimal langsamer (aber trotzdem sehr schnell) und gleichzeitig etwas fülliger als der des satisfaction. Für mich persönlich ist der emotiva der Sieger. Mit einer besseren Vorstufe kann ich da vllt noch etwas rausholen aber das lasse ich jetzt Mal aussen vor.

So ich hoffe ich kann dem einen oder anderen behilflich sein und vllt für die richtige Entscheidung beitragen.

Und gute Nacht ::A

24 Jan, 2018 00:25 15 fatih3105 ist offline Email an fatih3105 senden Beiträge von fatih3105 suchen Nehmen Sie fatih3105 in Ihre Freundesliste auf YIM Screenname: Fatih
fkjazz fkjazz ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 537

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr schöne Stellungnahme. Mich würde nur interessieren mit welcher Musik ihr gehört habt.

Gruß

_______________
Gruß Friedrich

24 Jan, 2018 00:39 46 fkjazz ist online Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Fatih,

toller Bericht.

Die Eigenschaften habe ich an diversen Boxen auch so gehört, nur daß unsere Präferenzen andere sind und mir die gnädige Spielweise des MD T 180 (also Pop Pulse) - wie deinem Freund - sehr entgegen kam.

Zur Zeit läuft bei mir der Emotiva A 150 - der sehr in die Richtung des Pop Pulse geht mit etwas mehr Lässigkeit.

Die Klangeigenschaften, die ihr rausgeackert habt bei den Geräten wurden bei mir genauso empfunden.

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

24 Jan, 2018 09:32 34 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fatih3105 fatih3105 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22 Sep, 2017
Beiträge: 39

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fkjazz
Sehr schöne Stellungnahme. Mich würde nur interessieren mit welcher Musik ihr gehört habt.

Gruß


Gehört habe ich eigentlich alles. Das wichtigste für mich ist jedoch die Bassqualität und Bassschnelligkeit. Das hört man am besten bei Techno raus. Wenn irgendwelche Lautsprecher bzw Elektronik da schon scheitern kann es für mich eigentlich nichts mehr werden. Das einzige was ich nicht höre ist Klassik.

;Boxen

24 Jan, 2018 21:56 57 fatih3105 ist offline Email an fatih3105 senden Beiträge von fatih3105 suchen Nehmen Sie fatih3105 in Ihre Freundesliste auf YIM Screenname: Fatih
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na prima,

daß wir jetzt auch einen Techno Spezialisten an Bord haben,

Da kann ich absolut verstehen, daß du schier Augenpipi kriegst mit Satisfaction und A 300 - dafür ist das die totale Bank!

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

25 Jan, 2018 09:11 52 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ingo und MIchael,

ich habe mich mal virtuell nach Nashville/USA begeben und bin dort in der Emotiva Longue fündig geworden.

Es gibt also auch andere A 300 user mit permanenten und lauten Lüfterproblemen. Der Threadersteller hat es genauso beschrieben wie bei mir geschehen - dauerhafte Lüftung und laut wie ein Uralt PC.

Der Emotiva Technik Cheffe Herr Levkoff äußerte sich dazu auch -

die Lüfter springen kurz an wenn man einschaltet, danach überwacht ein Sensorsystem, daß automatisch bei Erwärmen zuschaltet.

Normal sollen die Lüfter sehr leise sein.

Ist dies nicht der Fall liegt ein Defekt vor, dem Threadersteller wurde vorgeschlagen das Gerät auszutauschen.

Den Thread findet ihr hier:

http://emotivalounge.proboards.com/thread/51928/300-noise


::X

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

26 Jan, 2018 16:42 53 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (20): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Emotiva » Erster Höreindruck Emotiva BasX PT 100 und BasX A 300 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9625 | prof. Blocks: 323 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH