RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Pro-ject pre box S2 Digital » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Pro-ject pre box S2 Digital Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin allerseits,

ich teste gerade einen sauguten DAC/Vorverstärker:

http://www.box-designs.com/main.php?prod...s2-line&lang=de

Bitte mal die technischen Daten studieren. Das Teil ist absolut "state of the art" und bietet Technik, die man oft in wesentlich teureren Geräten suchen muss. Zusätzlich ist es ein kleiner Vorverstärker. Alle Funktionen sind mit beiliegender Fernbedienung bequem vom Sessel aus zu schalten. Für ca. 350 € ein echtes Schnäppchen. Das Gerät ist so klein, dass man es in die Jackentasche stecken kann. Zusätzlich ist es ein top Kopfhörerverstärker. Wer nach einem DA Wandler sucht, der technisch auf der Höhe der Zeit ist sollte hier zuschlagen. Ich bin schwer begeistert.

Technische Eigenschaften
Digital-Eingänge 1x USB (B), 1x Co-axial (RCA), 1x Optical (TOSLink)
D/A-Wandler 2x ESS9038Q2M 32-bit
Wiedergabeformate USB: bis zu DSD512 (DSD1024), PCM bis zu 32b/768kHz
Optical: PCM bis zu 24b/192kHz
Coaxial: PCM bis zu 24b/192kHz
Filtereinstellungen 7 verschiedene wählbar
Frequenzbereich 20Hz - 20kHz
Analog-Ausgänge 6.3mm Kopfhörer (Front), 1x Variabler Ausgang (RCA)
Ausgangsspannung 2,05 Veff
Empfohlene minimale Kopfhörerimpedanz 8Ohm
Kopfhörer-Leistung 6,6mW/600Ohm, 68mW/32Ohm
THD 0,0003% bei 0dB, 2V RMS, 1kHz
Dynamikbereich 124dBA
Steckernetzteil 5V/1A DC (enthalten)
Abmessungen B x H x T 103 x 37 x 122 mm (inklusive Drehknopf und Anschlussbuchsen)
Gewicht (ohne Netzteil): 366g

_______________
Gruß
Ingo

18 Apr, 2018 15:34 15 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
GELB
Foren As


Dabei seit: 21 Apr, 2015
Beiträge: 98

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Ingo. Das Gerät hab ich auch auf dem Zettel. Wie steuerst du es an in deiner Kette?
Sicherlich auch was für Werner. Besser als der V90 dac sollte der alle mal sein.
Gruß
Felix

18 Apr, 2018 16:42 03 GELB ist offline Email an GELB senden Beiträge von GELB suchen Nehmen Sie GELB in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...die Papierperformance liest sich gut. Ist aber bei der Phonobox DS2 USB auch der Fall. Und die konnte bei mir nicht so ganz punkten...

Na ja mal sehen, irgendwann brauche ich auch einen neuen DA- Wandler....

_______________
Gruß
söckle

18 Apr, 2018 16:52 30 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GELB
Hi Ingo. Das Gerät hab ich auch auf dem Zettel. Wie steuerst du es an in deiner Kette?
Sicherlich auch was für Werner. Besser als der V90 dac sollte der alle mal sein.
Gruß
Felix


Hi Felix,

mit dem V90 garnicht zu vergleichen. Da sind Welten dazwischen. Alleine die Sabre Wandler sind absolute Sahne. Von der Technik her ist der ungefähr mit dem hier vergleichbar:

https://www.thomann.de/de/mytek_digital_..._black.htm?sid=

Natürlich hat der Mytek mehr Anschlussmöglichkeiten, aber von der Wandlertechnik her kann der auch nicht mehr. Was in dieser kleinen Project Kiste an Hightec verbaut ist, ist für die Größe und den Preis sagenhaft. Ich höre gerade mit dem Kästchen und muß immer wieder hinschauen, um zu glauben, das so ein Klang aus so einem Schächtelchen kommt. Auch die Vorstufensektion, mit dem fernbedienbaren Laustärkepoti ist top. Ich habe ihn einmal per USB am Rechner, wegen Tidal und MQA, was er ja dekodieren kann und per toslink am streamer. Ist, auf jeden Fall, ein großer Wurf in kleinem Gehäuse, für moderates Geld.

_______________
Gruß
Ingo

18 Apr, 2018 17:02 58 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hübsches Gerät!

Bei mir kommt drauf an, ob ich beim neuen Emitter landen werde, wenn ja, stelle ich alles auf XLR um und da überlege ich einen Ausflug zurück zu Esoteric zu machen.

Ich weiß, das wird nicht billig, ist mir dann aber auch egal.

Der hier zum Beispiel ist sicher gut:

https://www.esoteric-highend.eu/d-02x-36...o-da-converter/

:Anbeten

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

19 Apr, 2018 07:19 13 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oder ich bleibe bei MF - die haben einen neuen am Start, der auch cool zu sein scheint und XLR hat:

http://www.musicalfidelity.com/products/m6series/m6s-dac

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

19 Apr, 2018 07:23 30 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Esoteric ist doch sauteuer. Da kommen dann wohl auch diese Monster-DACs i. Frage:

Shiit

Lampizator

Oder die absolute Krönung:

Merging Nadac

Da gibt es schon fantastische Gerätchen.

21 Apr, 2018 13:50 35
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 895

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Oppo UHD Player haben ebenfalls sehr gute Dac's verbaut: Dual ESS ES9038PRO Sabre Pro DACs

https://oppodigital.com/blu-ray-udp-205/

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

21 Apr, 2018 14:04 46 Snickers ist online Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

DAC's sind die Hifi Komponenten, die vermutlich am schnellsten veralten bzw. technisch überholt sind. Von daher liegt meine Schwelle für einen reinen Stereo DAC recht tief. 350€ für den genannten Project erscheint mit da "Vernunftklasse" zu sein.

_______________
Gruß
söckle

21 Apr, 2018 14:45 19 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vernunft ist ja immer der entscheidende Faktor :)

Und Oppo ist wohl nur noch ein Auslaufmodell, wo die Playerproduktion eingestellt wurde.

21 Apr, 2018 14:48 08
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hurzel
Vernunft ist ja immer der entscheidende Faktor :)


Aber sicher ;Daumen rauf Ha ha, wers glaubt....

Im Ernst: Werner&Co hören ausschließlich digitale Quellen. Wäre das bei mir so, hätte ich längst Ausschau gehalten nach einer DAC Vorstufe mit aktueller, ueber jeden Zweifel erhabenen Lautstärkeregelung. Gerne auch digital, sofern die Auflösung hoch genung ist....

Das kostet dann etwas mehr, z.B. NAD C510. Gibts gelegentlich unter 1000€ als Neuware....

....gut, aber da war ja das Ding mit dem analogen Equalizer.....

_______________
Gruß
söckle

21 Apr, 2018 14:54 48 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von söckle
Zitat:
Original von Hurzel
Vernunft ist ja immer der entscheidende Faktor :)


Aber sicher ;Daumen rauf Ha ha, wers glaubt....

Im Ernst: Werner&Co hören ausschließlich digitale Quellen. Wäre das bei mir so, hätte ich längst Ausschau gehalten nach einer DAC Vorstufe mit aktueller, ueber jeden Zweifel erhabenen Lautstärkeregelung. Gerne auch digital, sofern die Auflösung hoch genung ist....

Das kostet dann etwas mehr, z.B. NAD C510. Gibts gelegentlich unter 1000€ als Neuware....

....gut, aber da war ja das Ding mit dem analogen Equalizer.....


Den habe ich längst und noch 3 weitere. Mein Flaggschiff ist der hier:

https://www.clear-components.de/mh-da004-black/

Der Project ist eine weitere Spielerei, die allerdings sehr überzeugend rüberkommt. Die technischen Daten sprechen für sich und so spielt er auch. Da muss man schon wesentlich tiefer in die Tasche greifen, um den zu toppen. Das kleine Kistchen macht echt Freude.

_______________
Gruß
Ingo

21 Apr, 2018 16:17 43 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

also besser als den NAD C510?

Denn der soll ja angeblich schon ziemlich gut sein....

_______________
Gruß
söckle

21 Apr, 2018 17:47 05 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von söckle
also besser als den NAD C510?

Denn der soll ja angeblich schon ziemlich gut sein....


Besser denke ich nicht, aber anders. Der NAD ist fast 5 mal so teuer wie der Project. Sensationell finde ich den, von mir velinkten LKS. Das ist für mich momentan die Referenz. Allerdings sind die Klangunterschiede zum Project jetzt keine Welten. Bei diesen technischen Ausstattungen spielen die alle auf verdammt hohem Niveau. Die Gewichtungen sind halt andere. Wenn man z.B. die Werte der USB Schnittstellen vergleicht, da ist der Project dem NAD weit überlegen und das für 350 €. Die USB Schnittstelle ist beim Project das absolute Highlight. Man kann ja über MQA sagen was man will, aber wenn das vernünftig dekodiert wird, klingt das sagenhaft. Deswegen sind mir die Dikussionen darüber auch egal, die Unterschiede zur CD sind frappierend. Und MQA Dekodierung macht der Project mal eben nebenbei auch noch. Was ich damit sagen will ist: Wer eine Wandler/Vorstufe mit den momentan höchsten technischen Standards sucht und nicht 1500 - 2000 € ausgeben will, für den ist der Project perfekt.

_______________
Gruß
Ingo

21 Apr, 2018 19:45 40 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
GELB
Foren As


Dabei seit: 21 Apr, 2015
Beiträge: 98

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ingo legst du auch wert auf ein wertiges usb kabel oder nutzt du die beipack strippe? Werde mich Interessen ob das den gleichen Einfluss haben kann wie ein stromkabel.

Gruß

Felix

21 Apr, 2018 21:15 21 GELB ist offline Email an GELB senden Beiträge von GELB suchen Nehmen Sie GELB in Ihre Freundesliste auf
GELB
Foren As


Dabei seit: 21 Apr, 2015
Beiträge: 98

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GELB
Ingo legst du auch wert auf ein wertiges usb kabel oder nutzt du die beipack strippe? Würde mich Interessen ob das den gleichen Einfluss haben kann wie ein stromkabel.

Gruß

Felix

21 Apr, 2018 21:16 03 GELB ist offline Email an GELB senden Beiträge von GELB suchen Nehmen Sie GELB in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GELB
Ingo legst du auch wert auf ein wertiges usb kabel oder nutzt du die beipack strippe? Werde mich Interessen ob das den gleichen Einfluss haben kann wie ein stromkabel.

Gruß

Felix


Ich nutze für USB ein ViaBlue USB Kabel. Das hier:

http://www.viablue.de/de/kr2_usb_kabel_2...schirmung.shtml

Ob das jetzt den Klang verbessert, kann ich garnicht sagen. Eigentlich werden ja digitale Signale übertragen.

_______________
Gruß
Ingo

22 Apr, 2018 01:11 50 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ingo,

das von dir abgebildete Kabel paßt bei den neueren Festplatten gar nicht, nur auf den alten Steinzeitdingern.

Festplattenseitig haben die heute alle so winzige Mikrostecker- die sind breit und flach und irgendwie zweiteilig, wenn man draufguckt.

So was tät ich gerne mal in länger kaufen (Standard ist da nur 0,5 Meter) und in einer edleren Version - bin aber noch nicht fündig geworden.

:Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

22 Apr, 2018 07:07 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2432

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin.

Werner das liegt am Übertragungsstandard USB 3.0.
Was hier überall noch angeboten wird ist aber 2.0.
3.0 hat bei den transportablen Festplatten diesen doppelten Anschluss.

_______________

„Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

22 Apr, 2018 07:12 54 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja eben, und genau für so was suche ich ein 1 Meter Stück in hochwertiger Ausführung und finde das nirgends.

:Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

22 Apr, 2018 07:15 19 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Pro-ject pre box S2 Digital » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+15 | prof. Blocks: 82 | Spy-/Malware: 2044
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH