RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Elektronik » Multimaschine RME ADI-2 DAC 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (23): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

was ich echt pfiffig finde, ist die neue Dual Lautstärkeanzeige.
Hab erst gar nicht kapiert, was das sein soll.

Die kommen bei RME aber auch auf Ideen und tauchen in die Materie ein, das ist wirklich irre!

Die Ausschlagsbalken für die Kanäle werden jetzt gespalten dargestellt .
(muß man vorher im Setup bei den Levelmetern einstellen)

Man sieht sowohl den Ausschlag des eigentlichen Signals und erkennt sofort schon Übersteuerungen die von der Quelle reinkommen -

als auch synchron die vom DSP verarbeitete Geschichte und deren Pegelausschlag.

Gleichzeitig wird haargenau seitlich angezeigt in db was noch für ein headroom da ist.

Also es gibt genug Spielereien:)

Einfach krass das Gerät. Megageil bis überirdisch.

Hab gestern mal beim Vertrieb angerufen, ob mein neues Gerät von MD bestellt ist - die Bestellung lag da noch nicht vor und zu meinem Leidwesen sind die ADI s derzeit auch völlig ausverkauft und kommen erst in ein paar Wochen wieder Lieferungen rein. Zu Recht sind diese Wandler so erfolgreich.

Rief daraufhin nochmal bei MD an, Martin war selber nicht zu erreichen, aber einer seiner Mitarbeiter hat dann zum Glück doch noch ein Gerät für mich im Lager entdeckt, daß nunmehr heute rausgeht an mich.

Glück im Unglück gehabt.

Breakdance

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Jul, 2019 08:25 24 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Der Support von RME ist wirklich unglaublich!

Habe ja hier im seperaten Thread eine Frage gestellt zu Bandbreiten etc.

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...eadid=1837&sid=

Hatte heute morgen eine Megamail von Matthias Carstens im Briefkasten, wo er mir das ganze Geeier rund um EQ s mal verständlich erklärte - sogar mit beigefügten Messungen pipapo.

Der PEQ des RME greift ganz anders ein, als mein BSS 966 Opal das macht - auch wenn man die Güte gleich einstellt - nur bei 6 db Veränderung gleicht sich das.

Mir ist nun absolut klar, warum ich letztes Jahr unten im Keller scheiterte, als ich einfach die Bänder meines BSS auf den RME spiegelte - und mich wunderte, warum der RME da ganz anders klingt als der BSS.

Ich bin mir nun recht sicher, daß die analogen EQ s bei mir bald ausgedient haben und ich mit meinen RME s das auch alleine alles richtig geschoben kriege.

Werde das zunächst mit meinem kommenden RME Adi an der Fullrange 10 in Angriff nehmen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Jul, 2019 08:42 38 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

es geschehen noch Zeichen und Wunder - aber heute ist irgendwie nicht mein Tag.

Heute morgen kam der Postbote und meine Frau wartet so dringend auf ihre neue Brotschneidemaschine - die alte ist durchgebrannt nach fast 30 Jahren -
wie ich auf den RME Wandler warte.

Sie war dann ganz begeistert, als in einem riesigen langen Karton ihre vermeintliche Brotschneidemaschine kam- und ich hievte ihr das Dingen hoch ins Wohnzimmer -

und war zu Tode betrübt, daß mein Wandler wieder nicht dabei war -

also bei MD Sound angerufen und die trackten das Paket - wäre an mich ausgeliefert worden.

Wie bitte?

Angeblich hätte die Gattin quittiert?

Gucke ich nochmal genau auf das gekommene Paket - war das gar nicht die Brotschneidemaschine sondern der Wandler!

Hätte ich aber nicht in so einer Riesen Umverpackung erwartet und mit einem Aufkleber wo VOGEL draufsteht :)))) Weiß der Geier, was in dem Sarg mal drin war.

Oh habe ich mich da wieder blamiert und um Pardon gebettelt.

OK, Musical Fidelity abgebaut - und den RME angeschlossen.



Zunächst den BSS EQ zwischengeschleift, wie am MF -

und den RME ohne EQ laufen gelassen -

riesige Brummschleife - konnte die Ursache nicht finden- weiterhin knallt es in den speakern, wenn ich den BSS jetzt an und ausschalte und ploppt, wenn ich den RME ein und ausschalte.

Ursache konnte ich nicht finden, da fiel mir ein, ich habe am Emitternetzteil hinten einen Schalter, wo ich eine Massetrennung vornehmen kann - wenigstens die Brummschleife war dann weg.

Was übrig blieb, ein leises Ploppen, wenn ich den RME ein und ausschalte.

Also meinen alten RME hochgeholt, im Keller alles abgeschlossen und im Wohnzimmer getestet - auch hier ein leiser Plop, der unten an der Anlage nicht auftritt - mag dran liegen, daß ich oben nicht über XLR gehen kann, sondern den Cinch Ausgang nutzen muß, da der Emitter oben kein XLR hat.

OK, der BSS ist raus - inzwischen spielt der alte RME wieder unten, und der neue oben -

an der Thivan Fullrange 10 -
nun mußte ich den EQ des RME einstellen - das dauerte einige Zeit, ich glaube ich habe es ganz gut hingekriegt, stöpselte aber noch zig mal hin und her mit dem BSS - bin mir noch nicht sicher, was besser rüber kommt.

Danach machte ich mir einige Stunden Arbeit, um zu versuchen die Klipsch RF 7 MK 2 auf die neue Akustik im Wohnzimmer anzupassen, ein irrer Job, den ich heute einfach nicht mehr hinkriege, das Horn spielt sich entweder in den Vordergrund oder das Ding versumpft - habe zig Frequenzen und Bandbreiten durch - das wird wohl mit den neuen Fenstern mit der Klipsch nix mehr werden, da bräuchte ich zig Bänder.

Ach so, updaten mußte ich den RME auch - war noch einer mit Version 19 - inzwischen sind wir ja bei Version 30.

Jedenfalls bin ich froh, daß der Schlingel jetzt da ist, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen weisen, wie ich da mit der Fullrange 10 zu Potte komme.

Der RME muß ja nun erstmal einspielen - mein alter eingebrannter klingt da wesentlich offener und farbiger - aber - das hatte ich damals ja auch durch.

Ich lieb diese coolen Datenpapis einfach.

Werde dieser Tage auch mal probieren, ob ich den Ein und Ausschaltplop wegkriege, wenn ich mein Keces 3 Netzteil verwende. Wie gesagt, unten an der Anlage habe ich das nicht.

Bin jetzt erstmal happy - aber das mit der RF 7 gehe ich ein andermal an.

Besser wie mit dem MF und dem BSS finde ich es im Moment noch nicht, ein wenig anders halt - aber das war damals im Keller genauso. Es braucht schon ein wenig Geduld. Dafür ist man aber hinterher im Paradies.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

05 Jul, 2019 17:17 46 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

gestern den ganzen Abend über den neuen Datenpapa an der Fullrange 10 Filmchen geguckt -habs schon richtig gut erwischt mit dem EQ.

Nix zu meckern.

Mag sein, daß sich über die Zeit noch ein paar Feinheiten ergeben, da ich die Kickbassanhebung anders als wie mit dem BSS gelöst habe und das auf einem Band zusammenfasse.

Auch meine Zimmermode von 160 und 125 hz bin ich etwas anders angegangen - da der RME etwas kräftiger zulangt und das sind dann 1-2 db, die ich da weniger regeln muß vom ersten Eindruck her.

Jedenfalls ist der RME jetzt das einzige Quellgerät am Emitter, das Rack steht nur noch mit Attrappen voll:)

Grinsengel

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

06 Jul, 2019 08:54 38 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1377

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat Werner.......Jedenfalls ist der RME jetzt das einzige Quellgerät am Emitter, das Rack steht nur noch mit Attrappen voll:)

Dann wird es so langsam Zeit die Attrappen einzulagern, das Rack zu verkleinern und vernünftige Stands für die MK III zu besorgen. Wird den Vorteil haben das Du sie dann optimaler positionieren kannst, was vielleicht noch positiven Einfluss auf den Klang mit sich bringen kann.

LG MM Wink

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

06 Jul, 2019 13:11 10 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Genau MM,

das ist dann die nächste Baustelle, die ich in den kommenden Wochen mal angehe, im Moment ist einfach nur noch fett genießen und Freude angesagt.

Stands stehen schon im Keller, bin nur derzeit noch zu faul die Racks auszuräumen, die Kartons vom Dachboden zu zerren und 2 Racks zu demontieren.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

06 Jul, 2019 15:47 46 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

ich scheine wirklich bereits mit der ersten Einstellung an meiner Fullrange 10 und dem RME Adi 2 punktgenau eingeparkt zu sein.

Habe jetzt jede Menge Material durchgehört und gesehen - einfach nur megaklasse diese Kombi.

Mittlerweile kommt der RME auch ganz anders aus den Puschen, was am ersten Tag einfach nur gut klang - hat jetzt viel mehr Farbe , Kontur und einfach nur WOW!

Habe ich aber auch mit gerechnet, da ich meinen bereits eingespielten RME kurz angeklemmt habe und der im Vergleich viel lebendiger abging,

der neue RME marschiert jetzt auch in die Richtung.

Wirklich beachtlich, daß DA Wandler klanglich soweit eine Rolle spielen (können) - habe das ja auch letztens bei Cay-Uwe wieder erlebt, wo wir 3 verschiedene Digitalmaschinen angeschmissen haben.

Das ist nicht nur Krümelsucherei - das performt grundsätzlich anders von Timing, Farben, Abbildung usw.

So hat der RME ne ganze Schnitte weniger Tiefbass als mein MF, aber dröselt völlig anders auf und zieht Details hervor, die der MF verschluckt.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß ich jemals nochmal andere Wandler angehe als die RME s - zumindest nicht an den bestehenden Lautsprechern.

Sollte es jemals einen Nachfolger geben - was würde ich mir wünschen?

Gerät e bissel breiter oder höher gebaut und 2 Digitaleingänge mehr und ein HDMI Ausgang, daß man das Display auf den TV spiegeln kann.

Und bei dem was an Postings in Foren (auch in unsrigem) so über den Bedarf von High End Netzteilen rumgeistert, würde ich, wäre ich ein RME Manager - selbst ein High End Netzteil mit ins Programm aufnehmen als Produkt und Option .

Warum die Konkurrenz/MItbewerber die Kohle verdienen lassen?

Ich erinnere mich, der italienische Hifi Hersteller Lector - der bietet auch ein Sortiment von externen Netzteilen - teilweise mit Filterung pipapo - für seine diversen Gerätschaften an - als Option zu den seriellen externen Netzteilen.

Die verkaufen das schon lange sehr erfolgreich, wie mir Max Krieger vor Jahren berichtete.

Es geht ja nicht generell um "hört man das oder nicht" - sondern einfach auch um "die Leute wollen das weils schee macht" - kein Witz - ich habe sogar Kommentare von Leuten gelesen, die sich aufwendige Netzteile bauten oder auch kauften - und das klanglich gar nicht verglichen haben oder wollten.

Ob es sich letztendlich kaufmännisch lohnen würde - so was anzugehen - für - einige Hundert High Ender - weiß ich nicht.

Spukt mir halt im Kopf rum.

Ich jedenfalls bin von den RME s total überzeugt und irre begeistert.
Dankbar, daß es die Dinger gibt und hab die richtig lieb.

Irgendwie leben die Kisten, weil man entdeckt immer wieder was Neues dran oder drumherum - zumindest mir geht das so.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

07 Jul, 2019 16:02 57 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2305

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist für mich nicht ganz ersichtlich. Wirst Du für den neuen RME auch so ein (Kesecs ?) Netzteil anschaffen ?

_______________
Gruß Mustafa

07 Jul, 2019 20:19 22 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Mustafa,

du, da mache ich mir keinen Streß.

Ich hänge das demnächst mal oben an der Anlage ran und schaue was sich tut.

Danach entscheide ich.

Unten an der Anlage im Keller - war es sehr bereichernd.

Aber ich prüfe halt immer von Fall zu Fall, Konstellation zu Konstellation.

Mir wäre halt eine Netzteilelösung lieb, die nicht so eine Hitzeentwicklung wie das Keces hat. Beim momentanen Klima kannste das Dingen schier als heißen Stein verwenden.

Schaun wir mal - ich habe da keinen Streß - das serielle Netzteil macht sich hier oben schon prima - gucken wir mal ob und was noch geht in der Kombi.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

07 Jul, 2019 22:08 16 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich treibs jetzt mal richtig pervers. Die Performance vom RME ADI 2 DAC an der Thivan Labs Fullrange 10 MK 3 ist der Oberhammer -

Als NF Kabel verwendete ich bisher meine Lieblingsstrippe, das Via Blue NF 7 -
ich habe jetzt mal auf das ganz große Via Blue B 6 gestöpselt, was ich ungerne tue, diese Kabel finde ich klanglich echt krass super - aber - das Verlegen der dicken Tankschläuche ist alles andere als ein Spaß und die meisten Geräte muß man beschweren, damit die fetten und schweren Leinen einem das nicht aus dem Rack ziehen.





Klanglich kommt es jetzt anders rüber - gewaltiger aber auch weicher vom ganzen Spektrum. Kann noch nicht sagen, was mir da besser gefällt, das muß auch erstmal wieder einen Tag einspielen, weil dieses Kabel habe ich sicher schon ein Jahr nicht mehr verwendet.

Da ich die olle Moskito, die mir den Buckel verstochen hat nicht finden und totschlagen kann, stöpsel ich halt mal wieder Strippen:)

Mist

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

08 Jul, 2019 08:21 03 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Fette Dinger Headbanger

08 Jul, 2019 08:48 21
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Ich weiß nicht, ob ich das überhaupt schon erwähnt habe, am RME eigenen Netzteil betreibe ich nicht das Beipackstromkabel, sondern das gewaltige und kiloschwere X 40 von Via Blue.
Grinsengel
Den Sound zur Beipackstrippe habe ich erst überhaupt nicht verglichen und die etwaige Hörbarkeit - wir sind da bei mir bei genau dem von mir gestern angesprochenen Klientel, daß macht, weil es kann - bzw. das bei so was ein gutes Gefühl kriegt. Clowni





OK, extra kaufen würde ich die Sachen jetzt nicht - aber ich habe noch kistenweise High End Kabel von früher im Keller rumliegen, also wird halt mal was angesteckt, bevor es schimmelt und rostet.

Ich glaube alleine das Cinch und das Stromkabel wo am ADI hängen kosten mehr als der ganze ADI.

Mist

Gnade

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

08 Jul, 2019 08:51 23 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Rost und Schimmel sind übel..... Schimmel ist auch schlecht bzgl. der Gesundheit....

... also, um deiner Gesundheit willen.... entsorge das Ganze.... ich schicke dir meine Adresse ;-) Clowni

08 Jul, 2019 10:14 28
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2353

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich entsorge Altmetall kostenlos...... Grinsengel Clowni

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

08 Jul, 2019 11:09 05 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Japp,

ihr werdet lachen, da mir die Annoncierei und das ewige Rumgemaile und Besucher empfangen zum Probe hören schon so manches Mal zu viel Nerven kosteten und vor allen Dingen Zeit, habe ich in der Vergangenheit öfter auch mal Kabel und Filter und ähnliche zäh veräußerbare Sachen an Bekannte verschenkt.

Hab mich aber dann einige Male aufgeregt hinterher, weil die mit dem Zeug den Reibach machten - und das dann im Open End oder im Audiomarkt landete zu Kursen , die ich mir nie im Leben getraut hätte aufzurufen.

Noch mehr geärgert habe ich mich dann, wenn ich neue Geräte kaufte oder Konfigurationen zusammenstellte, wo ich das Zeug dann hätte wieder gebrauchen können und mir neu anschaffen mußte, wie letztes Jahr diverse Via Blue XLR Strippen.

In letzter Zeit habe ich das Zeug dann einfach in Kisten in Keller in Schränke gepackt, falls ich mal wieder was brauche, ein Haufen totes Kapital.

Netzfilter, Lautsprecherkabel, Signalkabel, Digitalkabel, Stromkabel, Zobelglieder und weiß der Geier was fürn Schmarn bis hin zu Mikrofonen, Dat Recordern, 16 Spur Maschinen und blabla.

Wie gesagt, die dicken Via Blue Kabel der S/B-Serie liebe ich klanglich sehr, habe mir die aber abgewöhnt, weil unmöglich zu workshoppen - das ist was für Einmalinstallation - weil echt Fummelei und Biegeradius hoch drei.

Habe dann lieber die kleinen Modelle genommen wie S 1 und NF 7 - die man leicht verlegen kann und nicht so dick sind.
Klingen halt nicht ganz so rund.

-

Ansonsten -

das B 6 hat sich jetzt seit heute morgen einspielen dürfen am RME und es ist für mich mal wieder erstaunlich was passiert.

Nicht nur klanglich - auch physikalisch!

So ist nun die Brummschleife, wenn ich am Emitternetzteil die Masseverbindung zuschalte fast komplett weg und nur noch erahnbar, wenn ich die Ohren an die Membran presse und im Raum Totenstille herrscht.

Mit dem NF 7 hat das richtig laut gebrummt!

Beide Kanäle,liegt also nicht an nem Stecker oder so !

Das sind so Sachen, die kapiere ich einfach nicht. Weil kein technischer Backround da ist.

Klanglich sieht es so aus, daß das B 6 weicher spielt als das NF 7 (in der RME/Emitter Kombi wohlgemerkt), den Bass körperhafter erscheinen läßt aber nicht ganz so gut obenrum auflöst, dafür die Bühne auch nochmal weiter aufzieht.

Blindtest will ich jetzt keinen machen, da ich Angst habe, mir den schmächtigen RME mit den Killersteckern zu zerstören- zumal da meine Frau stöpseln müßte, da ich ja nicht wissen darf was läuft.

Wäre nicht die erste Gerätebuchse, die ich mit einem B 6 entwurzele.

Tendenz ist, es gefällt mir derzeit mit dem B 6 noch besser als mit dem NF 7 - schaun wir mal, ob das so bleibt.

Jetzt bin ich erstmal wieder an meine Eros 9 im Keller zu Gange - heute abend gehts im Wohnzimmer weiter mit Movies und Serien.

Läuft gerade von Blackhalls "Wild Rocket" - herrlicher Retro Rock mit Schallplattensound - richtig 70er Jahre mäßig- bestimmt noch mit Tonbandmaschinen recordet - aber brandaktuelle Neuerscheinung!

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

08 Jul, 2019 15:59 15 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2305

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner ich würde nicht mehr gebrauchtes Inventar an Kabeln etc. jetzt schon mal verkaufen. Gerade Kabel werden gerne gebraucht gekauft da kein Verschleissteil. Verschenken würde ichs jedenfalls nicht mehr. Hast ja selbst gesehen welcher Reibach damit nacher gemacht wurde.

_______________
Gruß Mustafa

08 Jul, 2019 17:41 25 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehe ich wie Mustafa,

alles was du loswerden willst, inserieren, wenn es wer kauft gut, wenn nicht liegt es halt länger rum....

Verschenken auf keinen Fall... ausser an besonders gute Freunde (und von denen hat man meistens ja nur wenige)....

09 Jul, 2019 06:48 41
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

was noch rumfliegt frißt alles kein Brot und kommt Zeit kommt Fahrrad, sagte ein alter Kumpel immer.

Gestern den Abend über Filmchen gesehen mit dem RME an der Fullrange 10 und weiß noch nicht, was ich mit Kabel mache.

Das B 6 ist halt plastischer und größer und runder, aber irgendwie fehlt mir die überragende Präzision des NF 7 - werde wohl noch ein paar Strippen vergleichen in nächster Zeit. Irgendwas am B 6 wirkt minimal unnatürlich auf mich, ich kann es nicht recht greifen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

09 Jul, 2019 07:51 15 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sodele,

ich konnte es mal wieder nicht lassen - keine Mücken zum Jagen mehr übrig, meine neue Mückenfalle hat alle gegrillt.

Also hab ich mal wieder gestöpselt - weil unterschwellig - irgendwas stört mich am B6 zwischen RME und Emitter - obwohl das bombastisch groß und imposant tönt - da paßt was nicht, ich kann es nicht greifen, irgendwas schmiert zu.

Also wieder auf das NF 7 gegangen, was ein Akt, die Stecker vom B 6 wieder runterzuschütteln ohne Buchsenkleinsalat zu machen.

Und ich muß sagen - ich bleibe beim alten NF 7 - eine Strippe, die die wohl bei Via Blue gar nicht mehr bauen?

Das klingt wesentlich agiler und spritziger, wenn auch nicht so spektakulär und auch nicht mit dem Monsterbass.

An meinen Klipsches paßte das B 6 viel besser, an den Thivanen das NF 7.

Was nun elektrisch besser paßt (also objektiv) vermag ich nicht zu sagen, warhscheins das B 6, denn beim NF 7 muß ich das Emitternetzteil von der Masse der angeschlossenen Geräte trennen - sonst brummt es leicht.

Habe jetzt eigentlich gar keinen Bock weitere Kabel zu testen, never change a winning team.

Ich tät in der Kombi allenfalls noch ein 2964er Mogami checken, das brauche ich aber in 1,5 Meter und habe ich nicht da. Hab das im Netz nur bis 1 Meter gesehen.

Kistenweise da habe ich diverse Oehlbachs, Klotz, Sommer, Monster, Goldkabel und weiß der Geier.

Bloß nix exotisches, wo man Angst haben muß, daß man sich die Geräte zerrupft, wenn man schweißgebadet versucht die Stecker unter brachialer Gewalt irgendwie drauf zu schütteln oder schieben, da das alles viel zu eng geschnitten ist. Ich hasse son Kram.

Thivan Labs haben ja auch eigene Signalkabel neuerdings, da werde ich TCG mal anhauen. Das wäre auch noch einen Vergleich wert, falls man das in BRD kriegt.

Heute will ich einfach nur hören und relaxen. Stöpseln ist was für Strafgefangene. Clowni

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

09 Jul, 2019 09:02 25 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19023

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Via Blue B 6 falls so was einer will -

habe ich in 1 Meter und 1 Meter und fuffzig übrig-

Liste wohl Meter stereo bei 300 Euro -

würde ich für 120 Euro plus Porto abgeben.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

09 Jul, 2019 09:04 43 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (23): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Elektronik » Multimaschine RME ADI-2 DAC 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 159415942326 | prof. Blocks: 1522 | Spy-/Malware: 1847
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH