RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Elektronik » Multimaschine RME ADI-2 DAC 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (23): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TheJoker
Nicht verwandt und nicht verschwägert,
hier gibt es den großen Bruder für wenig Geld in der neuen FS-Version. If I had the money...

Adi Ebay



Jo Nabend,

kannste mal erklären, was du unter großen Bruder verstehst?

Wir reden hier über genau diesem Gerät in dem Thread:)

Ansonsten was bedeutet G Stock?

Schrott?

Ich kenne von Herstellern nur

a = Perfekt, neu und unbenutzt
B = mit Gebrauchsspuren leichter Natur und war schon mal ausgepackt
c= gebraucht mit deutlichen Spuren und evtl. sonstigen Macken

Wo ist man dann bei G ?

Kann ich mir bei einem derart neuen Produkt aus 2018 nicht mal vorstellen?

Bitte mehr infos.

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

27 Aug, 2018 20:56 33 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
hififreak
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

G Stock bedeutet ein
G ebrauchtgerät....

27 Aug, 2018 21:00 39
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hififreak
G Stock bedeutet ein
G ebrauchtgerät....



Haut wohl eher nicht hin - da noch 9 Geräte verfügbar?

Das Ding ist erst neu auf dem Markt -


-

ich habe Herrn Carstens (Entwickler)von RME mal angemailt mit dem link -

und warte auf feedback - ob das real oder fake ist oder er da überhaupt was weiß.


Und was in aller Welt nun schon wieder FS Version heißt?

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

27 Aug, 2018 21:06 57 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
hififreak
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Steht doch mehrfach auch in der Beschreibung das hier Gebrauchtgeräte verkaut werden,
Vorführer, Rückläufer von Kunden,
steht alles drin.

Wenn jemand neun Stück bestellt bekommt er vermutlich auch fünf neue mitgeliefert... Bin geschockt

27 Aug, 2018 21:17 59
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard,

einer der 3 Schöpfer des RME Adi 2 ist der Matthias Carstens.

Der hat mich ja laufend supported mit meinen gefühlten 1001 Fragen.

Habe bisher nur ganz selten einen Entwickler kennengelernt, der mit derart viel Herzblut an der Sache hängt. Der Mann selber ist Metal Musiker und Tondruide -und das hört und spürt man auch bei dem ADI 2.

Der Sound ist wirklich beseelt und das Produkt von Anwendung und Funktion aus Ecken erdacht, die ein Konsument gar nicht kennt.

Selbst die sehr dicke und ausführliche BDA kann einem nicht alles aufzeigen, was der ADI für Möglichkeiten bietet.

Ich selber nutze und kenne nicht mal die Hälfte und ich bin das Krümelsuchmonster schlichtweghin.

Für mich der Wandler schlichtweghin.

Ich habe allerdings nunmehr die Lautstärkeausgangspegelautomatik deaktiviert und manuell auf max. plus 7 db gestellt - damit der ADI da abriegelt - weil ich mir sonst bei einigen Explosionen in Filmen den Eingang meines BSS an die Clipping Grenze getrieben habe.

Der Adi kann richtig Prügel verteilen,mir fällt kein High End Wandler ein, der derart Strom aus dem Ausgang schieben kann. Hm. Kann sein, ich hatte in den 90ern mal einen Wadia mit so Dipschaltern - den konnte man auch hochziehen ohne Ende - aber die Dinger kosteten damals schon locker das zehnfache und konnten nix außer CD und DAT wandeln:)

Übrigens Herr Carstens hat sich heute nacht (um 3 !)schon gemeldet, ich kriege wohl heute noch mehr Infos.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

28 Aug, 2018 08:20 50 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
hififreak
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KellerkindIch habe allerdings nunmehr die Lautstärkeausgangspegelautomatik deaktiviert und manuell auf max. plus 7 db gestellt - damit der ADI da abriegelt - weil ich mir sonst bei einigen Explosionen in Filmen den Eingang meines BSS an die Clipping Grenze getrieben habe.


Jetzt steh ich auf dem Schlauch,
was ist denn beim Adi die Lautstärkeausgangspegelautomatik?
Nutzt du den Adi auch als Pegelveränderer?Wenn ja, warum?

Als ich die NuControl als reinen D/A Wandler eingeschliffen hatte zwecks Tests habe ich die db Funktion auf einen fixen Pegel eingestellt, 0,0db oder auch -10db.
Plus Bereich soll man laut BDA vermeiden.

Gruß

28 Aug, 2018 09:08 17
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard,

ich nutze das Ding komplett als Vorstufe, da er blitzschnell und in 0,5 db Schritten die Lautstärke über FB verändern kann-
und mein Emitter hingegen nur in 1 db Schritten und ganz langsam clack und clack und clack.

Wenn man den Emitter auf Pegel 51 stellt verändert er mit der Eingangsstufe nix und gibt das Signal direkt durch an die Endstufensektion. Da steht das nun fix bei mir.

Unter Lautstärke 51 wird am Emitter das Eingangssignal bedämpft, darüber verstärkt.

Der ADI ist nicht nur regelbar - der denkt viel weiter!

Der schaltet automatisch um immer den vollen Störabstand zu erhalten je nach Pegel (geht ja runter bis unter minus 99 db!) und rauf bis plus 6 db!!!!!!-

die verschiedenen Betriebsmodi der Ausgänge durch und realisiert dann auf jeder Lautstärke Störabstände jenseits 120 db.

Das Ding ist der WAHNSINN!

Das heißt, wenn du sehr leise hörst geht er auf Ausgangsleistung mnis 5 db - wenns lauter wird schaltet er auch mal auf plus 1db, plus 7 db oder plus 13 db von der Ausgangsleistung- da hörst du dann beim Umschalten so was wie einen Relaisklick.

Du kannst dem ADI aber auch sagen, du willst eine fixe maximale Ausgangsleistung, über die er nicht drüber gehen soll - das habe ich mit plus 7 db getan.

Alternativ könnte ich auch einfach aufpassen, daß ich , wenn er automotisch schaltet einfach nicht über minus 7 db pegele - denn bei minus 6 db schaltet er auf die maximale Ausgangsleistung um von plus 13 db.

Da ich aber da keine Acht drauf geben will, habe ich es halt für meinen BSS abgeriegelt bei eine maximalen Ausgangsleistung von plus 7 db.

Hätte ich den ADI direkt am Emitter bräuchte ich das nicht, der Emitter verträgt wohl reichlich Strom auf seinen XLR Eingängen.

Die Kiste ist echt einzigartig, um das zu verstehen - solltest du dir mal die BDA laden.

Es muß Jahre an Lebenszeit gekostet haben sich all die Details auszudenken, die da verbaut sind.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

28 Aug, 2018 11:46 31 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
hififreak
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Achso, du nutzt ihn als Vorstufe,
das wusste ich nicht,
dachte du würdest mit dem Emmi die Lautstärke regeln.

Hab gerade mal kurz in die BDA geschaut,
die Jungs von RME haben die digitale Lautstärkeregelung ja im Griff wie man bei der Messung sehen kann,
bei meinem NAD C 510 habe ich ja auch explizit darauf geachtet mir nicht einen Nachteil durch Auflösungsverlust oder Ähnliches einzuhandeln welche durch die digitale Lautstärkeregelung auftreten könnte.
Der beim RME dadurch reduzierte Rauschabstand stört nicht schreiben sie in der BDA, und das wird dann wohl auch so sein.

Mein NAD hat ja auch überall bei den DACs den ersten Platz abgeräumt, wie ich gerade eben lesen kann:
https://www.stereotec.ch/blog/test-1-pla...0-nad-c-356bee/

Gruß

28 Aug, 2018 12:37 26
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard,

ist wohl ein oder 2 Jahre her, da schwärmte mir der Martin viel vor von einem NAD Wandler - wenn ich mich recht erinnere lag der wohl bei 2000 oder 2500 Euro.

War bei ihm ein ganz großer Renner im Geschäft.

Die bauen da wohl auch feine Sachen.

Und ja, wegen dem RME ADI 2 nutze ich den Emitter nur noch als Endstufe.

Das war ja immer das Elend, wenn ich was von Festplatte hörte oder schaute über Koax und dann umschaltete auf Lichtleiter vom TV um Netflix oder Amazon zu schauen, daß ich ewig an der Lautstärke rumschrauben mußte am Emitter wegen dem hohen Pegelunterschied. Die Orgelei dauerte mir bei großen Pegelunterschieden mit der FB zu lange, also sprang ich jedesmal auf - rannte zum Emitter und erledigte das per Hand.

Jetzt geht das in ner Sekunde über FB am ADI 2 zu deichseln.

Der Emmi ist nur noch mit einem Eingang belegt (XLR)-
das Herz ist Anlage bzw. die Zentrale ist nun der ADI 2 DAC.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

28 Aug, 2018 14:23 03 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
hififreak
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,
das kann eigentlich nur der NAD DAC M51 gewesen sein,
der liegt in dem Preisbereich,
der ist technisch identisch mit meinem NAD C 510,
die Innereien sind dieselben, nur hat der M51 das hochwertigere Gehäuse, halt passend zur M Serie,
und meiner passt optisch zur C Serie.

Der C 510 kostet UVP 1299€, schon ein großer Unterschied,
Martin hat ihn im Angebot für unter 700€, da konnte ich nicht anders.
Hat sogar HDMI Ein und Ausgang, ich werde in ein paar Wochen mal einen Thread aufmachen, auch wenn es wahrscheins wieder ins Leere läuft Heul doch Prügel

Gruß
Bernhard

28 Aug, 2018 14:54 06
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich freu mich drauf!

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

28 Aug, 2018 15:25 09 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
TheJoker TheJoker ist männlich
Foren As


Dabei seit: 11 Nov, 2014
Beiträge: 82

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kurze Info zum Unterschied großer Bruder:

Der Aid-Pro 2 kam als erstes Gerät dieser Serie raus und ist ein AD/DA-Wandler, sprich: damit kann man sein kleines feines privates Studio aufbauen.

Nachdem viele das Gerät auch für HiFi gekauft haben kam der Adi Pro Das heraus, ein reiner DA-Wandler.
Dieser aber mit einer verbesserten Clock und, für viele wichtig: Fernbedienung.

Der Aid-Pro 2 FS hat nun auch diese verbesserte Clock erhalten, ist aber immer Ger große Bruder da hier die Wandlung in beide Richtungen erfolgen kann.

Grob gesagt: Nur zum Hören reicht der Adi-2 DAC, wer Geräte messen will, aufnehmen und mischen: RME Aid-Pro 2 FS.

Joachim

28 Aug, 2018 18:18 11 TheJoker ist offline Email an TheJoker senden Beiträge von TheJoker suchen Nehmen Sie TheJoker in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 126

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

seit einigen Tagen spielt bei mir auch ein ADI 2 FS auf. Das ist schon verstörend. Im Sinne von GEWALTIG.

Respekt

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

28 Aug, 2018 21:09 46 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

Carsten, das mit der FS Version habe ich erst gerafft, nachdem Joker hier auf FS aufmerksam machte und eBay.

Darauf fragte ich bei Herrn Carstens an, was denn FS sei, worauf er mich bat mal meine Lupenbrille einzusetzen, denn hier steht bereits ein FS -

vorne auf den Geräten neben dem Typen steht klein FS dabei.

Natürlich mußte ich da nicht wenig lachen, denn FS steht für mich seit Jahrzehnten für Friedrich Schäfer, dessen Emitter ich ja seit 20 Jahren betreibe.

Klanglich paßt das Ding - incl. seiner externen Netzteil Philosophie (wie bei den Emittern) 100% zur ASR Philosophie -

hinzu kommt, ich sah auf eBay, die stellen für rund 2000 Euro eine Sonder Edition her -

da hat man dann auch noch einen Acryldeckel und Lämpchen innendrin - und ist endgültig beim Emitter der Wandler:)

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

29 Aug, 2018 06:37 23 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Bernhard,


ich nochmal zu den Ausgangspegeln - die Werte, die ich dir gestern nannte beziehen sich nur auf den Cinch Ausgang -
da brauche ich mich nicht wundern, daß mein BSS sich verschluckte - habe den ja jetzt via XLR am Laufen -
da schmeißt der ADI das Doppelte heraus.

Im oberen Bereich hatte ich da plus 19 db am Ausgang, der BSS ist übersteuerungsfest bis plus 20 db - da ich aber eine Kickbassanhebung bei 50 und 63 hz im BSS drin hab - kam der bei Explosionen über die Grenze. Hörbar übersteuert hat nix, aber die Warnlampen des BSS blinkten - er hat dann noch mal 3 db Extra Headroom oberhalb der 20 db bis er zu zerren anfängt.

Habe jetzt nach dem Runterschalten also immer noch plus 13 db anliegen - und werde das heute weiter nach unten anpassen auf plus 7 db - sicher ist sicher:)

Mir ist das eben erst aufgefallen, ich schmökere mal wieder e bissel in der Adi BDA.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

29 Aug, 2018 06:51 23 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS Carsten:

Bist wohl jetzt doch angetan, hier haste nur gemault, warum so viel Geld auf einen MF drauflegen Grinsengel

Der Adi ist mehr als kleiner Kasten.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

29 Aug, 2018 06:56 16 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Rolf Rolf ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22 Jul, 2018
Beiträge: 30

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Werner
In der Fairaudio ist ein Test vom RME DAC vielleicht interesiert Dich das.Gruß Rolf

31 Aug, 2018 08:34 12 Rolf ist offline Email an Rolf senden Beiträge von Rolf suchen Nehmen Sie Rolf in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rolf
Guten Morgen Werner
In der Fairaudio ist ein Test vom RME DAC vielleicht interesiert Dich das.Gruß Rolf


Hallo Rolf,
Danke des Hinweises, klar, bin heiß drauf -
hast du da einen link zu - ist doch glaube ich ein online magazin?

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

31 Aug, 2018 09:34 58 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 857

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier ist der Link zum Test:

https://www.fairaudio.de/test/rme-adi-2-...kopfhoerer-amp/

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M @ Harman AVR 760

31 Aug, 2018 10:50 21 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18483

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Snickers
Hier ist der Link zum Test:

https://www.fairaudio.de/test/rme-adi-2-...kopfhoerer-amp/


Danke,

habe eben den Test von Elke Baumann gelesen und mußte wirklich mal lachen.

Die hat sich nicht wirklich mit dem Gerät auseinandergesetzt -
finde nicht einmal Erwähnung der reichhaltigen Funktionen wie EQ.

Und als ich das mit der Raumabbildung gelese habe mußte ich noch lauter lachen.

Ich kenne auch in zigfachen Preisklassen keinen DA, der Orchester so groß in den Raum beamt.

Der Schwachpunkt war da klar die Testerkette.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

31 Aug, 2018 14:32 13 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (23): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Elektronik » Multimaschine RME ADI-2 DAC 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1545 | prof. Blocks: 1498 | Spy-/Malware: 1820
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH