RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Glücksmaschine 2.0 - Klipsch RP 8000 F ? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « erste ... « vorherige 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
M. R. M. R. ist männlich
Foren As




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 185

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Als Reatspeaker taugen sowohl die Rp600m als auch die 502 von Klipsch , deine Couch steht direkt an der Wand ? Hab da mit den 502S gute Erfahrungen gemacht. Es gehen aber auch die 500sa (umgekippt an die wand gestellt ), müsst ich länger bei mir wohnen bleiben würde ich auf die 502S bei Wandnaher Aufstellung der Couch Wechseln. Du kannst aber auch ein paar Rp 600 die Wand entlang strahlen lassen , funktioniert hier auch bestens. Wenn du allerdings richtig Pegeln willst Probier es mit den 600er ist auch die günstigste Variante :)


Noch besser allerdings nach hinten Platz zu schaffen aber da mauert auch meine Frau Clowni



Aber das sollte nur Zukunftsmusik sein ... denn wie Werner schon schrieb , Probier noch ein bisschen mit der Aufstellung , denn wenn die Dinger stehen vermisst Mann die hinteren Lautsprecher fast gar nicht Applaus

Grüße
Grüße

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, 2x R-115SW

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von M. R. am 20 Sep, 2020 08:23 25.

20 Sep, 2020 08:16 50 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Foren As




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 182

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schinderhannes

Irgendwelche Tipps für Rearspeaker, die eher für Musik als Film funktionieren? Ich denke RP Regallautsprecher sollten den Zweck erfüllen, ich befürchte nur, das ich nicht genug Hörabstand bekomme.

Grüße


Moin Schinderhannes,

ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Dein geplantes 5.1 System...wenn „ich“ an deiner Stelle wäre, würde ich als
Surrounds wohl ein weiteres paar Klipsch RP-8000F einbinden - setzt natürlich
voraus, dass du hierfür entsprechende Aufstellmöglichkeiten hast ;-). Wenn nicht,
dann könnten alternativ die Klipsch RB-81 II Kompakt-Lautsprecher eine gute
Wahl sein.

Beste Grüße und HiFive, TM-Enjoy

20 Sep, 2020 08:23 26 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
Schinderhannes Schinderhannes ist männlich
Foren As


Dabei seit: 19 Sep, 2020
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann hier ganz ungestört aufstellen was ich mag, aber ein zweites Paar Standlautsprecher ist mir zu viel und lässt sich auch nicht wirklich aufstellen. Ich lese mich mal in die Vorschläge ein.

Diese 502s ist halt die Frage ob die musikalisch sind.

Bei "normalen" Regallautsprechern, mache ich mir weniger Sorgen.

20 Sep, 2020 09:09 50 Schinderhannes ist offline Email an Schinderhannes senden Beiträge von Schinderhannes suchen Nehmen Sie Schinderhannes in Ihre Freundesliste auf
Schinderhannes Schinderhannes ist männlich
Foren As


Dabei seit: 19 Sep, 2020
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Alter Verwalter, was ist der RP-504C ein Monster!!
Heute bei mir eingezogen.

Braucht noch Zeit bis ich mich daran gewöhne, passt aber akustisch optimal zu den RP8000 und hat bei mir genug Platz um nach hinten auszuatmen.

Jetzt muss ich mich noch für Rear-Speaker entscheiden, ich denke da werde ich testen müssen was am besten passt.

Diese RP Serie von Klipsch macht für mich bisher alles richtig.

Hab lange nicht mehr so viel Spaß beim Musik hören gehabt.

Schöne Wochenende an alle!!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Schinderhannes am 02 Oct, 2020 19:59 52.

02 Oct, 2020 19:58 44 Schinderhannes ist offline Email an Schinderhannes senden Beiträge von Schinderhannes suchen Nehmen Sie Schinderhannes in Ihre Freundesliste auf
Schinderhannes Schinderhannes ist männlich
Foren As


Dabei seit: 19 Sep, 2020
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

....nun nach einigen Wochen und einigen Experimenten mit dem Aufstellen , aber noch mehr mit der Einmesstechnik meines Denon, bin ich jetzt da wohin ich wollte.

Die RP-8000 waren nie das Problem!

Ich habe vor etwa 2 Jahren von diesen Lautsprechern gehört und war sehr schnell neugierig. Alle beschriebenen Eigenschaften, haben mich angesprochen. Ich hatte schon eine Zeitlang vor, endlich wieder ordentlich Musik hören zu können und war für etwas Neues völlig offen.

Mit Klipsch hatte ich mal während meiner Ausbildung am Rande etwas zu tun, Damals hatten wir einem Kunden 2 Monoendstufen für eine Party im Freien geliefert und dort standen 2 Klipsch-Monster, das Modell kann ich nicht mehr benennen, die hatten mich in freier Wildbahn, völlig fertig gemacht, die hatten derart Punch, das war irre.

Zurück zur RP-8000. JA was soll ich sagen. Ich glaube nicht, dass sie für jeden Hörgeschmack das Richtige ist. Sie ist unglaublich direkt und dynamisch. Nicht weichgebügelt und warm- weich. Eher fordern, gnadenlos und heftig.
Was ich sehr erstaunlich finde bei der Direktheit, die Musik steht vor den Klipschen, der Ton schein gar nicht aus dem Lautsprecher zu kommen, löst sich ganz davon ab und das bei der Dynamik. Dabei alles von glasklar, über punchig bis zu tiefem Abgang. Stimmen so sauber und klar, man glaubt nach den Künstlern greifen zu können. Kleine Geräusche im Hintergrund, die ich noch nie wahrgenommen haben, sind jetzt deutlich zu hören, leise, aber ganz deutlich. Man kann nur erahnen was es ist, ein Musikinstrument das möglicherweise anstößt, oder abgestellt wird, Atem, Töne die beim Musizieren entstehen, ohne das sie zur Musik gehören.

Dann stellst du nur die gewünschte Lautstärke ein und SIE liefern. Sauber, präzise man hat nie das Gefühl, jetzt ist die Grenze erreicht und da könnte was kaputt gehen. Auch ich bekomme kein Geld, wenn ich sage, absolut jeden einzelnen Cent für mich wert. Ich hatte nicht damit gerechnet, soviel für das Geld zu bekommen! Letzten Endes, sind das ja eher günstige Lautsprecher.

Ich habe ja so einige auch durchaus hochpreisige Lautsprecher in der Vergangenheit besessen und hatte zum Glück immer den Richtigen für mein jeweiliges Hörempfinden gefunden. Das waren keine HighEnd Lautsprecher, aber für mich hatten sie die "Seele" die sie brauchten um meine Musik zu spielen. (zB JBL Ti5000, Infinity Kappa 90, Canton Ergo 1200DC und einige andere eher warm spielende Ohrenschmeichler).

Ich war beruflich jährlich zur HiEnd in FFM und habe dort wirklich vieles gehört und auch schätzen gelernt und auch einiges als dummes Geschwätz entlarvt. Mit Voodoo kann man mich nicht fangen, dafür bin ich zu sehr Realist.

Da ich viele Jahre wegen dem WAF nicht richtig Musik hören konnte, fing ich eher wieder bei null an, was das Hören selbst anging. Mein Geschmack, wie sich Musik anhören soll, hatte sich geändert, das habe ich schnell gemerkt.

Ich habe mir so einiges angehört von Canton, Nubert, Dali, XTZ usw, was eben gerade so Mainstream war, oder ist.
Alles war besser, als das was ich zu Hause hatte, aber eben nicht so, dass ich bereit war mein Portemonnaie zu öffnen.

Als ich von den Klipschen las und recherchierte, wurde mir immer klarer, dass hier von dem gesprochen wurde was ich mir vorstellte.

Auch was Werner hier berichtete, in seinen ausführlichen Beschreibungen, von denen ich schnell lernte, nur das für mich relevante rauszuziehen, bekräftigte mich in meiner Entscheidung, dass ich diese Lautsprecher unbedingt zuhause hören muss.

Da mein alter Marantz Receiver nicht mehr zeitgemäß war, kam auch gleich ein neues Kraftwerk in Form des Denon AVR-X4500, ich berichtetet ja darüber schon.

Nun, nachdem ich nicht mit dem Denon- Einmessen kompatible bin, oder mein Raum, oder mein persönlicher Geschmack, bin ich jetzt da wohin mich die Reise geführt hat.
Der Denon darf nur noch verstärken, aber mir nicht mehr mit Audyssey den Spaß verderben.
Ich habe in mehreren Wochen einen Film am Abend geschaut, sonst nur Musik gehört.

Ich hatte die Befürchtung, ich müsste viel mehr Geld ausgeben und mich durch die exotischsten Marken kämpfen um das zu bekommen was ich jetzt habe.
Als Rat möchte ich Käufern mitgeben, hört auf eure eigenen Ohren und Instinkte. Möglich, dass die Messtechnik, auch bei euch nicht das gewünschte Ergebnis liefert. Wenn ihr euch nicht selbst helfen könnt, meldet euch hier und schildert euer Problem, auch wenn ihr Erfahrung habt.
In einer solchen Gruppe mit Betrachtern von außen, ist ein Problem schnell eingegrenzt. Oder eine Vermutung bestätigt. GANZ WICHTIG, NIE DIE NERVEN VERLIEREN!!! Danke an Werner für seine tollen Berichte und auch grundsätzlich als gute Seele des Forums.
Danke aber auch an TM-Enjoy und Achim65 für ihre Unterstützung, Bestätigung und Denkanstöße.

Dieser Beitrag wurde schon 8 mal editiert, zum letzten mal von Schinderhannes am 30 Oct, 2020 18:35 43.

30 Oct, 2020 16:35 29 Schinderhannes ist offline Email an Schinderhannes senden Beiträge von Schinderhannes suchen Nehmen Sie Schinderhannes in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Foren As




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 182

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Schinderhannes,

wow, ganz toller Bericht und ganz tolles Feedback - vielen Dank! :T
Allzeit viel Spaß mit deinen Klipschies!

Beste Grüße und HiFive, TM-Enjoy Dankeschön

30 Oct, 2020 16:43 51 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mensch Hannes,

danke, für das megaausführliche Feedback - und du glaubst gar nicht, wie mich das freut, daß die schöne 8000er so geliebt wird!

Als ich damals anfing über diese Lautsprecher zu berichten bekam ich ganz schon Gegenwind.....aber zum Glück hörten es sich dann doch immer mehr Leute an.

Wie heißt es so schön?
Stetes Wasser höhlt den Stein.

Freut mich auch ungemein, daß du dich im Forum hier so wohl fühlst.

Ja, wir haben echt tolle Leute hier, da ist viel Liebe dabei.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

30 Oct, 2020 18:18 22 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Hannes,

super, ich freue mich mit dir.

Jetzt bin ich derart angefeuert, ich höre später mal wieder in Auro3D,
das habe ich zuletzt ??? gemacht.
Ahhh, geht gar nicht, die Cambridge Endstufe ist auf dem Rückweg von hör-wege, den Umbau hatte ich schon lange geplant und endlich mal angegangen.

Apropos RP-504C, mein Center von Cabasse, der Cabrera, der ist auch Granate.

Viel Spass weiterhin, lass krachen!

:B

30 Oct, 2020 18:35 27 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Schinderhannes Schinderhannes ist männlich
Foren As


Dabei seit: 19 Sep, 2020
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

War ja auch lange im Verkauf, mir fällt es nur schwer, ohne Publikum zu schwärmen ;-)

Ja, ob der Center wirklich so Granate ist, kann ich bisher nur anhand seines beeindruckenden Äußeren beurteilen (Mein Besuch starrt ihn nur ungläubig an)

Da lief bisher kaum was drüber ab.


Ich denke der wird mir keinen Ärger machen.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Schinderhannes am 30 Oct, 2020 18:59 22.

30 Oct, 2020 18:56 06 Schinderhannes ist offline Email an Schinderhannes senden Beiträge von Schinderhannes suchen Nehmen Sie Schinderhannes in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hannes,

hab noch ein schönes Bild aus meiner 8000er Zeit gefunden:



Anbeten

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

08 Nov, 2020 16:32 52 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
M. R. M. R. ist männlich
Foren As




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 185

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Grüße!

SO Ich konnte teilweise die letzten Monate nur im stillen mitlesen da wir von August so gut wie nur auf See und Manöver waren.... :H

Ich hatte es auch schon ab und zu berichtet das sich bei mir immer mal was tut ob Bass oder umgewöhnung da ich an Bord durchgehend mit ein Paar 160m lebe und beschalle:D (Die machen Übrigens eine Überragende Figur in unserer E-Werkstatt) :M

Jetzt war es bei mir aber auch soweit das sich nach ein paar Monaten (Meine Frau nutzt die 8000er täglich) wieder das große wunder kam und ich Audyssey letztendlich ausgeschaltet habe und nur noch den 115sw per Antimode mitlaufen lasse Besser nichts sagen

Und SO wie ich auf Audyssey fast 1.5 jahre immer das bessere Ergebnis bekam ist es jetzt letzendlich aus und die 8000er machen einen überragenden Job bei mir im Wohnzimmer Dankeschön Dankeschön Dankeschön

Auch Auro welches damals mit der Einmessung an Luftigkeit und Größe gewann steht jetzt ohne Audyssey in nichts Nach.

Grüße an Hannes die Komplette RP Serie ist auch für mich im Moment das perfekte Musik/Heimkino Match Dankeschön

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, 2x R-115SW

17 Nov, 2020 20:59 25 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
Schinderhannes Schinderhannes ist männlich
Foren As


Dabei seit: 19 Sep, 2020
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend M.R.

kannst du dir erklären was deine Entscheidung beeinflusst hat?
Wie würdest du bei dir den Klangunterschied beschreiben mit/ohne Audyssey.

Ich dachte ja, das es an meinen Räumlichkeiten liegt, das ich ohne Audyssey bessere zurecht komme.

Bei mir klingt es jetzt dynamischer, so als hätte ich einen Vorhang vor den Lautsprechern weggenommen.

Kann ich voll bestätigen, müsste ich mir noch einmal Lautsprecher aussuchen , wären es wieder die RP-Serie.

Ob es noch mal ein Denon wäre, könnte ich nicht so sicher sagen.

17 Nov, 2020 21:28 27 Schinderhannes ist offline Email an Schinderhannes senden Beiträge von Schinderhannes suchen Nehmen Sie Schinderhannes in Ihre Freundesliste auf
M. R. M. R. ist männlich
Foren As




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 185

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Hannes,

also meine Entscheidung betrifft meistens den Bassbereich und auch wie du beschreibst teilweise die Dynamik was wiederum auf den Bassbereich zurück zu führen ist, Grundsätzlich muss man bei mir dazu sagen das ich die RP 8000f ja auch mit dem 115sw unterstütze und ich den SUb schon immer nicht mit Audyssey einmessen lassen habe (wirklich viele versuche Antimode immer gewonnen)

Aber es ist eben nicht schon immer so gewesen, gerade am Anfang gab ich Audyssey immer den Vorzug an Dynamik hat da nichts gefehlt, nur hat meine Frau die 8000f ja für sich einspielen lasssen, so das ich mich darauf nicht einstellen konnte. Vor der Seefahrt hats mich immer im Bass von den 8000ern erdrückt( ohne Audyssey) und ohne 115sw im bereich 40-45hz.Audyssey beschneidet da bis -9db. was auch damals sinnvoll ist und war (Wandnahe aufstellung 25cm-32cm).

Jetzt ist die Mode wie verschwunden oder eher komplett abgeschwächt im direct Modus so das sie mich definitiv nicht stört und auch der 80er und 110er hz bereich wieder etwas besser zur geltung kommen so wie damls mit Audyssey

Mit Audyssey eingeschaltet fehlt es halt im Moment wieder an Fleisch und Grundton so das auch die Höhen zu schrillig werden eine Anpassung des Offset auf -5db oder 0db bestärkte den 115sw zu extrem so das es dann zum leichten Dröhn kam

Grundsätzlich könnte ich jetzt wieder eine Neue einmessung starten aber das läuft hier gerade einfach nur für mich stimmig.

Grundsätzlich kannst du ja mit deinem Denon auch probieren und auf Knopfdruck wählen.

Jetzt hat sich folgende EInstellungen bei mir ergeben
8000f auf Groß
115sw getrennt bei 100hz (wegen Antimode läuft wunderbar) ohne Antimode würde ich bei 60hz trennen
Bass LFe+Main

Das mit der Lfe+Main hat sich erst in der neuen Wohnung und nach einen Besuch bei Forenmitglied TM-Enjoy ergeben der seine RF7Mk3 auch so laufen lassen hatte und das heftig auf den Punkt rüber kam und ich es einfach noch mal bei mir gegen gecheckt habe.

Grüße Dankeschön

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, 2x R-115SW

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von M. R. am 17 Nov, 2020 22:00 40.

17 Nov, 2020 21:59 03 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
M. R. M. R. ist männlich
Foren As




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 185

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lass einfach mal Disturbed (Fire it up) bei 0db laufen.
wenn das Schlagzeug einsetzt muss es dich halt wie eine Wand treffen und dich im Kreis Grinsen lassen :P

danach setzen auch gleich die e-Guitarren ein die gleich die Mitten checken lassen :D

danch einfachein bisschen Schwitzen und mit Gänshaut weiter hören :B Dankeschön

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, 2x R-115SW

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von M. R. am 17 Nov, 2020 22:11 02.

17 Nov, 2020 22:09 35 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe es endlich mal wieder geschafft,
über den Denon AVR zunächst Prime Film und dann Tidal anzuwerfen.
Was eine brachiale Wall of Sound.
Mir fällt dabei auf, dass ich den ECO-Modus aktiviert habe,
Audissey ist abgeschaltet.
Und - zu meiner Verblüffung schweigt der Subwoofer.
Im Setup konnte ich zunächst nur wenig herausfinden, muss mir morgen erst mal die Anleitung vornehmen, was ich wo einstellen kann.
Zu Auro 3D, das ich bevorzugt aktiviere, bin ich in keine Einstellung gekommen.
Ich weiß aber, dass ich da verschiedene Anpassungen vornehmen kann.
Ist halt schon länger her, dass ich das eingestellt habe.

:S

P.S. ich merke gerade, gar nicht im richtigen Thread

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Achim65 am 17 Nov, 2020 23:14 58.

17 Nov, 2020 23:04 33 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da freu ich mich ja diebisch , daß hier noch jemand gerne Disturbed hört:)
Dankeschön

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

17 Nov, 2020 23:43 28 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
TM-Enjoy TM-Enjoy ist männlich
Foren As




Dabei seit: 21 Jul, 2020
Beiträge: 182

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Leute,

@Achim65
Wenn du via Handbuch nicht weiterkommen solltest, dann gib uns doch bitte eine kurze Rückmeldung. Hier sind ja so einige Leute mit einem Denon-AVR unterwegs die dir da bzgl. der SUB-Einbindung sicherlich helfen können und werden.

@Alle
Nebenbei angemerkt...durch spezifische Einstellungen an meinem Denon-4311-AVR ist es ebenfalls möglich - falls denn überhaupt erwünscht - den SUB (2.1, bzw. bei mir 2.2) auch im Direct- oder PureDirect-Modus mitlaufen zu lassen. „Sollte“ somit bei den neueren Modellen evtl. auch möglich sein. Ist nur so 'ne Info...denn ich lese immer wieder mal, dass viele Denon-User annehmen, dass der Direct- oder PureDirect-Modus nur für die 2.0-Wiedergabe geeignet oder einstellbar sei.

@M. R.
Hi Martin, freut mich total wieder von dir zu lesen! Muss mir nächstes Jahr unbedingt mal einen „Satz heißer Ohren“ bei dir/euch abholen. Schön, dass du deine/eure HiFi-Kette immer weiter nach vorne bringst und dich auch nicht scheust bzw. da sehr offen bist, verschiedenste Optionen+Einstellmöglichkeiten testweise auszuprobieren und miteinander zu vergleichen Besser nichts sagen.

Beste Grüße und HiFive, von TM-Enjoy Dankeschön

18 Nov, 2020 11:08 40 TM-Enjoy ist offline Email an TM-Enjoy senden Beiträge von TM-Enjoy suchen Nehmen Sie TM-Enjoy in Ihre Freundesliste auf
Schinderhannes Schinderhannes ist männlich
Foren As


Dabei seit: 19 Sep, 2020
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

ich kann da noch nichts zu beitragen, zur zeit habe ich noch keinen Subwoofer und bin noch nicht sicher, ob ich überhaupt einen brauche. So wie das hier ab geht, vermisse ich erst mal gar nichts.

18 Nov, 2020 17:18 38 Schinderhannes ist offline Email an Schinderhannes senden Beiträge von Schinderhannes suchen Nehmen Sie Schinderhannes in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TM-Enjoy
Moin Leute,

@Achim65
Wenn du via Handbuch nicht weiterkommen solltest, dann gib uns doch bitte eine kurze Rückmeldung. Hier sind ja so einige Leute mit einem Denon-AVR unterwegs die dir da bzgl. der SUB-Einbindung sicherlich helfen können und werden.

@Alle
Nebenbei angemerkt...durch spezifische Einstellungen an meinem Denon-4311-AVR ist es ebenfalls möglich - falls denn überhaupt erwünscht - den SUB (2.1, bzw. bei mir 2.2) auch im Direct- oder PureDirect-Modus mitlaufen zu lassen. „Sollte“ somit bei den neueren Modellen evtl. auch möglich sein. Ist nur so 'ne Info...denn ich lese immer wieder mal, dass viele Denon-User annehmen, dass der Direct- oder PureDirect-Modus nur für die 2.0-Wiedergabe geeignet oder einstellbar sei.

@M. R.
...

Beste Grüße und HiFive, von TM-Enjoy Dankeschön


Hi TM,

bei mir läuft der Sub wieder im gewohnten Modus.
Da war was an den Übergangsfrequenzen verstellt - und an der Grösse der Frontlautsprecher.
Der Sub war aufgrund dieser Einstellungen gar nicht gefragt, das sollten die Frontlautsprecher erledigen.
Eventuell habe ich das zuletzt eingestellt, um rein 2.0 zu hören.
Erinnern kann ich mich aber nicht wirklich.
Egal, jetzt funzt es wieder, und wie...

Grüsse
Achim

21 Nov, 2020 14:22 49 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
M. R. M. R. ist männlich
Foren As




Dabei seit: 29 Nov, 2019
Beiträge: 185

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heyho,

Ich hab endlich mal die Zeit gefunden und mich um Einmessung meiner 8000f bemüht bei nur 16cm! Wandabstand der 8000f

Grundsätzlich war ich immer Fan von Audyssey, dann nach einer längeren Seefahrt nicht mehr und nun kann ich auch <meßtechnich begründen warum es mir aufeinmal nicht mehr Gefiehl in meinem Raum:)


Rot zeigt an was Audyssey ohne einstellung per einmessung macht .

Lila ist jetzt meine Konfiguration.

die Messung bezieht sich wirklich nur auf die 8000f ohne die einbindung meiner beiden 115sw + Antimode.

Grüße

_______________
RP-8000F, RP-600M, RP-504C, RP-500SA, 2x R-115SW

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von M. R. am 06 Jan, 2021 13:39 21.

06 Jan, 2021 13:38 09 M. R. ist offline Email an M. R. senden Beiträge von M. R. suchen Nehmen Sie M. R. in Ihre Freundesliste auf
Seiten (26): « erste ... « vorherige 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Glücksmaschine 2.0 - Klipsch RP 8000 F ? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 10962 | prof. Blocks: 326 | Spy-/Malware: 2194
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH