RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Akku-Netzteil am DSL-Router » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 [3] 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Andreas*68
Mitglied


Dabei seit: 19 Sep, 2018
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

Morjen morjen Mustafa,

derarte Bemerkungen mögen dir und vielen anderen zur Belustigung beitragen und sind ein gutgemeinter Scherz -

aber Betroffenen, die unter massiven Voodoo Problemen wegen Elektrosmog im
Haushalt kämpfen ... - denen geht da leicht der Hut hoch.

Prost


Informieren der Trägermaterialien ist nichts neues, gibts in vielen Bereichen. Auf die Schnelle fällt mir z.B. gara Wasser ein – absolut klasse. Der eine ist dafür empfänglich der andere halt nicht, so what?
Ich habe meinem Router auch ein vernünftiges (EMI, EMV!) NT + Filter spendiert und das ab Werk beigefügte 3,80 EUR NT entsorgt. Der minimale Aufwand hat sich gelohnt.
LG Andreas

02 Jun, 2019 01:21 43 Andreas*68 ist offline Email an Andreas*68 senden Beiträge von Andreas*68 suchen Nehmen Sie Andreas*68 in Ihre Freundesliste auf
SolidCore
Foren As


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 89

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Seit 2 Tagen habe ich ebenfalls das Standartnetzteil an meinem Router gegen ein Ultra Low Noise Zerozone Linearnetzteil getauscht.
Mein Linn Streamer holt sich über den Router die Musik aus dem Netzwerk, und Onlinedienste wie Tidal.
Das Ergebnis: Bombe !
Weitaus mehr Ruhe in der Musik, Impulse wirken "satter", kraftvoller, Stimmen viel nuancenreicher, sauberer.
Man muss das so betrachten:
Ein Router hat die Aufgabe eines "Formatwandlers". Er erzeugt aus einer Flac Datei einen Netzwerk Datenstrom, der am Empfänger wieder umgesetzt wird zu Flac.
Jeglicher "Konverter" oder Formatwandler profitiert, vergleichbar mit einem Clocktuning, von besserem Strom. Das Signal wird sauberer, auch wenn durch die Fehlerkorrektur keine Aussetzer bei Billignetzteilen vorkommen. Das gleiche klappt dann auch bei LWL Umsetzern, Wlan/Lan Adaptern, eigentlich alles, was wandelt.

Nutzt man das Werksnetzteil, "spratzelt" es lustig in die Steckdose. Da ist tatsächlich ein Netzfilter vorteilhaft. Auch beim beliebtem Ifi-Netzteil, dieses ist nur für seinen Output, aber nicht 230V-seitig, optimiert. Nimmt man ein Linearnetzteil, ist der filter kontraproduktiv. Meist ist es dann ohne besser.

Ich bin jedenfalls mehr als begeistert, was man selbst an so einem blöden Router noch herauskitzeln kann.

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

19 Dec, 2019 18:36 21 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 1662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo SolidCore, Interessant


wo bekommt man denn das Zerozone Linearnetzteil ,habe mal in der Bucht geschaut , da aber nur China oder USA.
Wie heisst es denn genau ?

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 19 Dec, 2019 21:49 56.

19 Dec, 2019 21:49 26 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Stephan,

ich hatte letztens mehrere Workshops hier im Hause, wo wir an meinem Router diverse Netzteile und Akkus abcheckten.

Da können sicher unter anderem Ludwig und Carsten mehr zu berichten.

Wir konnten an keiner meiner Anlagen auch nur minimalste Klangunterschiede feststellen - egal ob das mit nem Keces lief, mit nem Akku, oder mit Schaltnetzteilen verschiedener Stromlieferfähigkeit.

Ich kontaktierte auch mal den Hersteller meines DA Wandlers - der konnte da wohl auch bisher nix feststellen.

Zitat Stephan:

Jeglicher "Konverter" oder Formatwandler profitiert, vergleichbar mit einem Clocktuning, von besserem Strom. Das Signal wird sauberer, auch wenn durch die Fehlerkorrektur keine Aussetzer bei Billignetzteilen vorkommen.
Zitat Ende

Durch Strom kommt es nicht zu Aussetzern - das glaube ich erst, wenn jemand da mal was bei mir im Hause hören kann.

Entweder der Router arbeitet - oder aber er trennt sich ab von meinem PC und streikt - wenn der Puffer leer ist.

Wir können uns gerne mal bei mir treffen und einige Blindtests machen.

Ich hab da nämlich auf Grund eines anderen Threads hier im Forum hier mächtig Zeit und Nerven investiert - letzten Endes Music Unlimited zum Absturz gebracht und ewig mit dem Amazon Service rumtelefoniert und am PC rumgeleiert -

und es kam klanglich rein gar nichts bei rum.

Zumal ich nicht einmal den geringsten Unterschied höre - und auch keiner meiner zahlreichen Besucher - ob ich den Laptop über Akku oder Stromnetz laufen lasse - und auch noch nie jemand - auch ich nicht - mitkriegte, wenn man das Stromkabel bei der Wiedergabe zieht und das Ding über Akku weiter saugt.

Ich denke eher, wenn man die bei dir geschilderten Phänomene wahrnehmen kann - daß die verwendeten Produkte Mängel/Fehler haben -

oder aber -

von extern da heftige Störungen da sind.

Schaltnetzteile - können nun mal andere Geräte im schlimmsten Fall beeinflussen.

Soll keine Kritik sein - ist nur eine Schilderung aus meinem Erfahrungshorizont und Experimentierei.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

19 Dec, 2019 22:13 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
SolidCore
Foren As


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 89

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner

Würde sehr gerne mal vorbeikommen. Dann könnte man auch mal ein wenig forschen, und/oder auch mal ein paar mitgebrachte Geräte gegentesten. Ich sag immer: 1 Kopf 1 Idee, 2 Köpfe 2 Ideen.
Das Stromkabel am Lapptop am Lapptop abziehen kann ich bestätigen. Höre da ebenfalls keinen Unterschied. Auch nicht, wenn ich an meinem Intel NUC Audio PC in der Zweitanlage ein zusätzliches 5V Netzteil an die externe USB Festplatte anschliesse. Obwohl einige von positiven Veränderungen berichten.
Mit welchem Gerät streamst du denn vom Router aus? Oder hängt ein Switch dazwischen ? Man müsste einfach mal den Streamer tauschen, und den Versuch wiederholen. Die Frage wäre dann natürlich, ob ein anderer Streamer besser/gleich/schlechter ist, und dann mit/ohne anderem Netzteil. Auch das Gesammtwerk "Anlage" könnte man mal durchleuchten. Alles genannte soll jedoch nicht heissen, das du nicht gut aufgestellt wärst. Ich hinterfrage einfach ab und zu einiges. Weil ich gelernt habe, man geht oftmals von manchen Dingen einfach aus. Was nicht heisst, es stimmt auch so.
Und ein anderes mal stellt man fest, es ist wohl so. Dann weiss man zumindest, es ist alles gut.
Ich bin aus Moers, 47443. Meines Wissen wohnst du weit von mir entfernt. Da wäre das Problem.

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

19 Dec, 2019 22:55 37 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 146

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Solidcore,
bei 2 von Werners Workshops zu dem Thema war ich zugegen. Ohne den optionalen Käsekuchengenuß wäre es wohl Zeitverschwendung gewesen. Werner streamte über seinen Terra Laptop. Ein weiterer Teilnehmer brachte einen Cocktail Audio Streamer mit CD Laufwerk mit. Ich weiß gerade nicht mehr, wie der hieß. Das Gerät klang mir generell über seinen integrierten Wandler etwas zu hart. Wenn du zu Werner fährst mach dich auf recht hohe Abhörpegel gefaßt. Laß dich nicht vom Nick "Kellerkind" täuschen, der Sound ist was für "Erwachsene". Sozusagen "bärig". Clowni Da hats schon so mancher Feingeist mit Kreislauf oder Ohren gekriegt. Die Equipments dort spielen involvierend bis atemberaubend und mit hohem Fußwippfaktor. Der Spaßfaktor ist da derart hoch, daß man sich schwer beherrschen und in "Arbeitsmodus" umschalten kann. Warum Werner sich nun Geräte anschaffen soll, die aus dem Routernetzteil eine neue Baustelle schaffen, erschließt sich mir nicht. Der sollte froh sein, daß nichts auffällig wird.
Meine eigenen Heimtests ergaben auch keinerlei Auffälligkeiten. Prost

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Carsten am 20 Dec, 2019 08:31 12.

20 Dec, 2019 08:25 47 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
SolidCore
Foren As


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 89

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carsten

Niemand soll oder muss sich irgendetwas neues kaufen, oder seine Kette ändern. Ich berichte ja lediglich, was ich selbst erlebe, oder herausfinde. Es wäre anders herum ja langweilig, in ein Forum immer nur zu schreiben: Meine Anlage gefällt mir.
Außerdem macht es mir Spass, einfach mal Dinge auszuprobieren. Andere Quellen, Kabel, Netzteile, was auch immer. Aus Interesse.

Ich mag aber mindestens ebenso den sozialen Kontakt. Sich zu besuchen, kennenzulernen, ein wenig Musik zu hören, zu erleben, wer dahintersteckt. Der Mensch selbst eben.
Soweit ich weiss ist/war Werner Musiker. Zusammen mit Tannoy hätte mich "Flüstersound" oder softiger Kuschelklang auch schwer gewundert.
Erst vorletzte Woche besuchte mich jemand, und ich vorhin ihn, der viele Jahre auf Livekonzerten die Tonabmischungen macht. Weiss gar nicht, wie man das nennt. Bei ihm zuhause war beim Hören auch ungefähr 3x soviel Pegel wie bei mir, mit Kückes Lautsprechern und Quad. War mal etwas anderes. Und hat Spass gemacht.

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

20 Dec, 2019 09:45 28 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SolidCore

Ein Router hat die Aufgabe eines "Formatwandlers". Er erzeugt aus einer Flac Datei einen Netzwerk Datenstrom, der am Empfänger wieder umgesetzt wird zu Flac.
Jeglicher "Konverter" oder Formatwandler profitiert, vergleichbar mit einem Clocktuning, von besserem Strom. Das Signal wird sauberer, auch wenn durch die Fehlerkorrektur keine Aussetzer bei Billignetzteilen vorkommen. Das gleiche klappt dann auch bei LWL Umsetzern, Wlan/Lan Adaptern, eigentlich alles, was wandelt.


Hallo Stephan,

das ist so technisch einfach nicht richtig.

Ein Router macht nix anders als IP-Pakete weiterzuleiten. Formate wie FLAC etc kennt ein Router nicht, er "weiß" noch nicht einmal, was in den einzelnen Paketen überhaupt drin ist.

Einzige Ausnahme sind "Router", die auch als NAS arbeiten können können und Streaming von einem internen oder über USB angeschlossenen Speichermedium anbieten. Fritzboxen können so was zwar, aber nicht besonders performant, daher wird diese Option selten wirklich verwendet.

In einem IP Netzwerk Daten immer in der Form von Paketen verschickt und IP ist auch prinzipiell nicht echtzeitfähig.
Daß es trotzdem manchmal so aussieht und man über IP ja auch telefonieren und videochatten kann funktioniert nur deswegen, weil die Netzwerke heute sehr schnell sind und die Endpunkte die Datenpakete wieder richtig zusammensetzen.

Eine Clock oder einen Takt gibt es nur bei den Endpunkten, das Netzwerk selber, und damit auch ein Router, kennt sowas gar nicht.

LG
Manfred

20 Dec, 2019 14:59 03
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stephan,

ich wohne in der Nähe von Worms.

Kannst gerne mal kommen, wie gesagt, da es einen anderweitigen Thread zu einem Bela Netzteil gab, bin ich da mal neugierig geworden - und als wir hier ums Verrecken allesamt keine Unterschiede an 3 Anlagen raushören konnten -
habe ich mich mal bei dem Erschaffer meines Wandlers aufgeschlaut - technisch gesehen hat Manni da wohl recht - die Netzversorgung des Routers steht in keinerlei Verbindung zum Sound.

Ich persönlich denke, der Hund liegt ganz woanders begraben, denn so viele Leute, die bei sich was hören können eher nicht täuschen und ich vermute da, daß die verwendeten Routernetzteile deren andere Komponenten beeinflussen.

Da bei mir der Router aber in anderem Zimmer und teilweise auch Stockwerk und anderen Strom- und Sicherungskreislauf ist - spielt das wohl bei mir keine Rolle.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

20 Dec, 2019 15:48 10 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2484

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die einzige Erklärung für das Phänomen, wenns denn richtig ist, führe ich darauf zurück dass im Raum weniger hochfrequente Einstreuung vorhanden ist, wenn man denn ein besseres (ruhigeres) Netzteil für den Router verwendet. Diese "Ruhe" könnte sich auf alle Bestandteile der Hifi Kette positiv auswirken.

An so einer besseren "Qualität" der Datenpaketen glaube ich nicht. Wenn dem so wäre dann müsste jede eMail die man erhält viele Buchstabenverdreher bzw. Lücken aufweisen.

PS: Werner ist mir zuvorgekommen als ich noch schrieb Prost

_______________
Gruß Mustafa

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von tripath-test am 20 Dec, 2019 15:53 07.

20 Dec, 2019 15:51 12 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Haudegen




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 733

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test
An so einer besseren "Qualität" der Datenpaketen glaube ich nicht. Wenn dem so wäre dann müsste jede eMail die man erhält viele Buchstabenverdreher bzw. Lücken aufweisen.
Prost


Hallo Mustafa,

DAS nenne ich mal eine schlüssige Beweisführung! Prost

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

20 Dec, 2019 17:12 26 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
bluespower66 bluespower66 ist männlich
Mitglied




Dabei seit: 21 Mar, 2018
Beiträge: 38

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SolidCore
Hallo zusammen

Seit 2 Tagen habe ich ebenfalls das Standartnetzteil an meinem Router gegen ein Ultra Low Noise Zerozone Linearnetzteil getauscht.
Mein Linn Streamer holt sich über den Router die Musik aus dem Netzwerk, und Onlinedienste wie Tidal.
Das Ergebnis: Bombe !
Weitaus mehr Ruhe in der Musik, Impulse wirken "satter", kraftvoller, Stimmen viel nuancenreicher, sauberer.

Gruss
Stephan



Hallo Stephan,

da ich nicht bereit gewesen bin für ein ordentliches Routerersatznetzteil 400 Euro und mehr auszugeben, habe ich mir ebenfalls das PSU von ZEROZONE bestellt.

Mein subjektiver klanglicher Benefit ist derselbe, wie bei Dir Headbanger
Objektiv läuft DSL seitdem immer stabil. Vorher gab immer wieder Aussetzer beim DSL-Datenstrom.

Viele Grüße und stets gute Musik in der Quelle,

Hartmut

_______________
https://abload.de/image.php?img=mobile.1blj1v.jpeg

Hardy - classic rock - live

20 Dec, 2019 19:16 11 bluespower66 ist offline Email an bluespower66 senden Beiträge von bluespower66 suchen Nehmen Sie bluespower66 in Ihre Freundesliste auf
SolidCore
Foren As


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 89

Router Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Also wieso genau ein Netzteil am Router nun besser ist, kann ich nicht sagen. Nur raten. Ein Schaltnetzteil erzeugt Störpeaks, die sich über Geräteminus oder Masse auch auf andere Geräte übertragen lassen würde. WLAN bietet der Linn nicht an.
Mein Audio PC hingegen, ein Intel NUC, den ich durch mehrere Massnahmen aus Foren klanglich immer weiter optimiert habe, hat jedoch ein anderes Problem. Aktiviert man im Bios die WLAN Karte, "klingt" der NUC schlagartig schlechter. So kann WLAN gegen LAN also nur verlieren. Dies kann man jedoch lösen, über einen beigestellten WLAN//LAN Adapter.

Fakt ist, ich möchte nie mehr ohne Zusatznetzteil hören. Was ich natürlich auch hier vorführen kann.
Wenn man den gleichen Effekt auch anders bekommen kann, bin ich für Tips dankbar. Vielleicht ergänzen sie sich auch.
Von jemanden aus einer Whatsup Hifi-Gruppe bekam ich ein selbstgebautes LAN Kabel. Dies hört man ebenfalls heraus, aber bei weitem weniger wie das Netzteil.

@Werner: Worms ist wirklich sehr weit entfernt von Moers. Also "mal eben" rumkommen geht leider nicht. Mit einigen Baustellen wären es ja 4-6 Stunden Fahrt. Falls du aber hier im Ruhrgebiet unterwegs bist, bist du herzlich eingeladen, auch bei mir vorbeizuschauen.

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

20 Dec, 2019 19:47 36 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 1662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat SolidCore Seit 2 Tagen habe ich ebenfalls das Standartnetzteil an meinem Router gegen ein Ultra Low Noise Zerozone Linearnetzteil getauscht.

Das ging mir nicht aus dem Kopf weil ich auch u.a. mit meinem Netzwerkplayer sehr viel streame wenn ich keine Lust zum wechseln analoger oder digitaler Datenträger habe.

Ich habe mir das dann heute auch bestellt, kommt ja aus Taiwan , eine wunderbare Insel und Taipeh ist eine sensationelle Metropole. Die sind alle so Technikgeil in Asien das glaubt man nicht. Da gibt es Läden für Elektrotechnik und Audiotechnik in Dimensionen , das sind Shopping Mall Dimensionen nur für dieses Marktsegment. Egal nun.........

.........wird allerdings ohne Stromkabel geliefert, macht nichts ...habe noch das Lapp FD 891 CY und Schuko sowie Kaltgerätestecker hier, dann baue ich es mal eben selbst zusammen. Kommt aber erst Mitte Januar an. Macht auch nichts.


LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 24 Dec, 2019 01:47 54.

23 Dec, 2019 23:57 24 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 909

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich für meinen Teil will nicht mehr zurück auf das billige Beipacknetzteil.

Ich habe den Thread ja eröffnet, bei mir macht sich das für mein Gehör klanglich bemerkbar.
In meiner Hörfabrik, da stampfen Röhren und Transistoren um die Wette Grinsengel

24 Dec, 2019 00:23 58 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
SolidCore
Foren As


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 89

Router Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Micromara
Zitat SolidCore Seit 2 Tagen habe ich ebenfalls das Standartnetzteil an meinem Router gegen ein Ultra Low Noise Zerozone Linearnetzteil getauscht.

Bin mal gespannt bester SolidCore ........wehe das funzt nicht Lachen .....wie Du beschrieben hast, daran messe ich Deine Glaubwürdigkeit Zwinker


LG MM


Hallo Micromara

Wo steht denn, ich habe behauptet, mein Eindruck ist totsicher immer und überall so?
Dennoch hoffe ich natürlich, das auch bei Dir eine Verbesserung eintritt. Wenn du aus der Nähe vom Moers kmmst, kannst du mich gerne besuchen. Ich führe dir das dann gerne hier vor Ort vor. HIER würde ich schon Geld wetten, das du die Massnahme ebenso wahrnimmst.
Seit Jahren versuche ich mich immer wieder von "Wunschdenken" zu befreien. So in der Art:
War doch meine Idee, hat doch Geld gekostet, dann MUSS es besser sein.
Das wär selbst veralbern.

Natürlich laufe ich bei jeglichem Bericht in Gefahr, das jemand dies zuhause absolut nicht nachvollziehen kann. Von daher verallgemeiner ich selten. 2 Berichte über meinem zeigen zumindest gleiche Ergebnisse. Ist doch auch was.

Ich selbst kann einige andere Berichte eben auch absolut nicht nachvollziehen. wie z.B das ein Lapp Kabel klanglich überraschend gut sein. Ich hör da immer nur bedeckten Klang. Bei hellen oder harschen Ketten, oder extremen Pegeln mag das gut sein. Ich vermisse da die "Klahrheit", ohne Lästigkeit. Wobei ich den Berichterstattern natürlich glauben schenke. Bei ihnen zuhaus ist das dann wohl so.

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von SolidCore am 24 Dec, 2019 01:37 41.

24 Dec, 2019 01:33 08 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 1662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

cool down Solidcore .......

Deine klangliche Beschreibung zum Zerozone war natürlich die Initialzündung meines Interesses dies auszuprobieren und ich gehe strickt davon aus das dieses Modul einen klanglichen Zugewinn bei meinem Netzwerkplayer bringt, auch wenn er " marginal " sein sollte ist es ein Zugewinn und stellt er Deine Klangbeschreibung nicht in Frage.

Ich editiere meinen an Dich gerichteten vielleicht anstössigen und eventuell überflüssigen Schlusskommentar und entschuldige mich, falls Du dieses als persönliche Provokation empfunden hast. Es sollte eigentlich ein Slappstick sein .......sorry ...


...und Ja wir beide machen einen Workshop , wann weiss ich noch nicht genau , ich lebe nur gut 60 km von Moers entfernt , also je nach Verkehrslage gut 50 Minuten Autofahrt. Wo, ob bei Dir oder bei mir müssen wir dann noch besprechen. Aber nicht vor Februar des kommenden Jahres, schaffe ich zeitlich nicht und habe ja auch noch zwei junge, 12 & 15 Jahre alte Kinder im Haus.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 24 Dec, 2019 02:02 14.

24 Dec, 2019 01:47 08 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 1662

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Achim65
Ich für meinen Teil will nicht mehr zurück auf das billige Beipacknetzteil.

Ich habe den Thread ja eröffnet, bei mir macht sich das für mein Gehör klanglich bemerkbar.
In meiner Hörfabrik, da stampfen Röhren und Transistoren um die Wette Grinsengel


Hallo Achim65

Ja das ist schon beeindrucked gewesen als ich Deine Röhren und Transitoren Fabrik im Thivan Eros Anni Thread gesehen hatte, Chapeau !

Da mittlerweile eine Mehrzahl von Hörern über einen musikalischen Zugewinn bei der Anwendung von Akku Netzteilen an Routern berichtet haben ist das bestimmt durchaus kein Nonsens, ob es allerdings überall funktioniert wie SolidCore ausdrücklich relativiert hat, bleibt natürlich offen. Zudem betreibe ich einen Vodafon Gigacube , als ein Funkempfänger, weil es hier geographisch technisch nicht anders möglich ist. Wir leben sozusagen " mitten im Wald " wo kein Anbieter Glasfaseranschlüsse verlegen wird, weil nicht rentabel . Das kann natürlich auch dann auch bei mir nicht funktionieren. Aber ausprobieren muss ich es auf jeden Fall.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

24 Dec, 2019 03:09 14 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stephan,

du gehst das genau richtig an - auf dem Platz wird gespielt, wir alle können nur berichten, wie es bei uns daheim rüber kommt, und gemeinsame Treffen sind immer ideal, aber manchmal auf Grund Entfernungen nicht machbar.

Ich selber habe mit Auto fahren wegen meiner Syrinx immer erhebliche Probleme und gestern die 50 km als Beifahrer zu meiner Schwester waren für mich wieder "Schwerstarbeit" - selber fahren tue ich wegen den Ausfallerscheinungen durch Vibrationen im Auto gar nicht mehr.

Was du über das Lapp Kabel berichtest, kann ich auch verstehen, es habe es mit verschiedenen Stecker und Konfektionsvarianten (löten, crimpen blabla, schrauben usw. mit und ohne und verschiedene Gewebeschläuche usw.) probiert - und je nach Konfektion klingt es gnadenlos geil bis wirklich grottenschlecht.

Ich erwarb vor Jahren auch mal ein gebrauchtes Lapp von einem Forenmember, daß er sich von einem Händler machen ließ - das würde ich nichtmal guten Gewissens verschenken - und flog damit nichtsahnend vor einem Jahr auf einem Workshop bei Florian im Laden voll auf die Fresse.

Da kam irgendwie nur ein schriller Brei aus der RF 7 MK 3 und dem 2er ASR Emitter - erst der Wechsel auf ein günstiges Supra brachte Erlösung.

Ich habe dann immer wieder im Lapp Thread gepredigt, daß viel an den Steckern - Übergängen und Schwingkreisen zu den amps hängt, interessiert hat es wenige bis keinen.

Wenn ich nur wüßte, was damals der Herr Steib für Billigbananen drangemacht hat, er schrieb in ebay, das wären ViaBlue, die gibts aber dort nicht. Die klangen mit am allerbesten an den meisten Boxen.

An meinen Systemen wirklich am allerschlimmsten klingt es, wenn ich crimpen lasse und das dann in derarte High End Stecker versenke:



Ich weiß gar nicht mehr, wo ich die herhabe, nur, daß da nur noch ein dumpfer Brei an der RF 7 rauskam - hatte mir ein Bekannter empfohlen, an dessen Kette die super laufen!

Selbst von einem meiner Lieblingshersteller habe ich Stecker hier, die ich aussortierte- es ist diese Art von ViaBlue:



Die klangen mir auch an den hauseigenen Kabeln zu hell vom Timbre.

So habe ich hier mittlerweile einen 2 Meter Schrank voller Kabel, Stecker, Leisten, Zubehör - daß ich aussortierte - wo noch in anderen Häusern super lief oder auch bei Bekannten - und hier bei mir einen klanglichen Reinfall darstellen.

Daher halte ich mich mittlerweile auch völlig raus aus der Beurteilung verschiedener Stecker und so weiter, und beschränke mich drauf zu berichten, was bei mir an welchen Komponenten paßt.

Daß bei den ganzen Router und sonstigen Schaltnetzteilen das Problem bei den Störungen, welche die Standardnetzteile abgeben - und der Reaktion anderer Komponenten darauf ist - war übrigens auch mein Verdacht, da die Ergebnisse je nach Forenteilnehmer und Situation drastisch differieren von atemberaubend und erlebe jede Scheibe neu - bis wie hin bei mir - kann ums Verrecken nix hören.

Es muß dann jeder für sich entscheiden, was er ausprobieren mag und was nicht. Bei mir kommt Experimentierwut immer phasenweise. Zu so was muß ich Lust haben.

Ich wünsch euch ne frohe Weihnacht!

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

24 Dec, 2019 08:55 22 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
SolidCore
Foren As


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 89

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Ich bin eben ein Mensch, der gerne vieles hinterfragt, und mal andere Wege geht. Nur so kommt man auch zu anderen Erkenntnissen.

Die gezeigten Bananen sind wirklich Mist. Generell alles, was viel elektrisch leitende Masse hat, bringt umso stärker seinen "Eigenklang" mit ein. Grade die billigen haben als Unterlage Messing, welches Grob klingt. Beschichtungen aus Gold spielen dann gern etwas wärmer, dunkler, Rhodium schlanker und heller, Silber durchsichtiger. Massearm sollte als Hauptkriterium beachtet werden, außer man will ein Kabel klanglich bewusst "verbiegen". Allein die Endhülsen, gecrimpt, mischen sich da klanglich ein. Blech ist für Audio der letzte Mist.
Hohlbananen verlötet, möglichst versilbert, oder Gold wenns wärmer spielen soll, seh ich noch als kostengünstigste, beste Lösung. Was auch richtig gut geht, für beste Auflösung, ist ein umwickeln der freien Litzenenden mit dem besten Silberdraht, den man finden kann. 5N oder besser. Das ganze dann einfach an die Anschlussklemmen, ohne weitere Stecker. Das brachte bisher immer die beste Auflösung, ohne Harsch zu klingen, und Musik setzt sich leichter vom Lautsprecher ab.
Hier mal ein Sinnbild, zum besserem Verständnis:
(Ist zwar Strom, das Prinzip geht aber überall)


.

Euch allen ein frohes Fest !

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

24 Dec, 2019 11:05 41 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 [3] 4 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Akku-Netzteil am DSL-Router » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+15 | prof. Blocks: 82 | Spy-/Malware: 2044
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH