RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » TranspulsEROS Morphing » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Freunde,

ich finde es geil, daß der Generg hier über seine Experimente berichtet.

Mir macht so was schon Spaß.

Er hat ja nun die Magnat und die Thivan im Vergleich bei MD gehört -
und versucht da irgendwie die Vorteile der beiden Probanden für sich zu paaren und für seine Mucke und Bedürfnisse.

Ich habe leider keine Ahnung, was in meiner Thivan an Horn arbeitet.

Aber ich finde Genergs Projekt echt interessant - und da könnte schier eine "Forenbox" für die Hörnerfreaks draus werden als "Diie ei Jiii" . Warum auch nicht?

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

19 Apr, 2019 22:00 44 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Q 164 Q 164 ist männlich
Foren As


Dabei seit: 21 Feb, 2019
Beiträge: 76

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Kellerkind

Also ich bin heute nicht ganz nüchtern, aber wie klingt diese Musik, über Deine Tivian Eros?

DEAD CAN DANCE - Black Sun

https://youtu.be/VPd-MSr19qI

Weil im eigentlichem Sinne, ist die Musik ja auf Hironimus Bosch bezogen.

https://www.youtube.com/watch?v=jAfBL8hRoNM&t=37s

Hieronymus Bosch [fijeÐÈ~oÐnims ÈbTs] (eigentlich Jheronimus van Aken [jejÈ~oÐnims vQn ÈaÐkY(n)]; * um 1450 in ’s-Hertogenbosch; † August 1516 ebenda) war ein niederländischer Maler der Renaissance. Bosch stammte aus einer Malerfamilie. Er hatte seine Auftraggeber vielfach im höheren Adel und Klerus. Seine Gemälde, meist in Öl auf Eichenholz, zeigen in der Regel religiöse Motive und Themen. Sie sind reich an Figuren, Fabelwesen und ungewöhnlichen Bildelementen, deren Deutungszusammenhang und Interpretation oft nicht gesichert ist. Boschs Werk findet bis heute regelmäßige Aufmerksamkeit und es wurde in der Kunst vielfach rezipiert. Über sein Leben gibt es wenige gesicherte Anhaltspunkte.

Hier weiter.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hieronymus_Bosch

Ist ja nur eine Frage, ich meine wie es über eine Tivian Eros klingt.


Gruß Q

_______________
https://www.recklinghaeuser-zeitung.de/storage/scl/lokales/kultur/385235_m3t1w624h350v468_Blaubrpuppe.jpg

19 Apr, 2019 23:35 11 Q 164 ist offline Email an Q 164 senden Homepage von Q 164 Beiträge von Q 164 suchen Nehmen Sie Q 164 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Keine YIM Screenname: Keine
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Q,

kann ich dir erst sagen, wenn ich wieder mal den PC im Keller angeschlossen habe- wahrscheins gegen Abend:)

Dead can Dance sagt mir was, von denen meine ich aus den 90er Jahren CD s zu besitzen. Das war mal so ne Zeitlang unter High Endern Hard Core Testmaterial zum Boxen zerpflücken und gefiel mir eigentlich gut.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

20 Apr, 2019 07:52 00 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Bezwinger Bezwinger ist männlich
Foren As




Dabei seit: 02 Nov, 2018
Beiträge: 176

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie sich "Black Sun" und Alkohol mit der Transpuls vertragen, kann ich Dir sagen.





:N

Ich glüh schon vor. Heute Abend spielen "Hocico" im "Viper Room".

Dankeschön


Carsten
(Bezwinger)

20 Apr, 2019 17:32 01 Bezwinger ist offline Email an Bezwinger senden Beiträge von Bezwinger suchen Nehmen Sie Bezwinger in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1190

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich bin begeistert ! sind hier gothics unterwegs.. ?
dead can danc, hocico.. yeahi.. nur beim gin hätte ich bessere gewählt ;-)

_______________
vg tg

20 Apr, 2019 19:35 41 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 867

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Man verzeiht mir hoffentlich das Doppelposting...

es ist auch im Eros 9 thread, dort war es eine direkte Antwort, hier ergänzt es einige Infos.

...es war mir ein Vergnügen die Transpuls Richtung Eros zu morphen.
Von der Transpuls ist ja nur noch das Gehäuse da. Es war halt Glück, daß beide Gehäusevolumina bei 125l liegen.

Noch mehr Glück war hier in das Forum zu kommen. die Begeisterung von Werner für die Eros mitzukriegen.
Ebenso die Anregung zum Transpuls Kauf, der MD Besuch, das Foto von Mikelinus......

Alles nur möglich Dank Forum hier.

Ich bin über das Resultat sehr glücklich, es gefällt mir klanglich sehr viel besser als die Transpuls.

Der Kostenaufwand war überschaubar

- 200€ die TTner

- 70€ zwei RCF HF100 Hörner

- 2x Fane CD-131 Driver ca. 100€

2x L-Pads bessere ca. 80€

Kondensatoren waren noch genügend im Bestand.

Ich hatte ja vor 2 Jahren versucht ein Max 1 nachzubauen, das war wesentlich komplexer. Ich hatte sogar Hilfe von himmlischen Profis mit der FQWeiche, war aber nie ganz zufrieden, meine alte Forte II klang einfach besser.

Hier ist das Glück, daß man nur den Wert für den Kondensator vor dem Horn suchen muß, dass ist unendlich einfachere als die 12dB Weiche der Max 1 mit zusätzlichem RC Glied für die Korrektur des nicht linearen FQgangs des Max Horntreibers.

Die Max Treiber gingen richtig ins Geld und das war hart zu verknusen, dass es nicht recht funzte.

Das mit den Wechselgehäusen ist meine Spezialität,

dieses Ampghäuse hat seit 2007 ca 18 verschiedene Amps beherbergt. Wenn ich eine neue Platine einfüge, finde ich von 4 Löchern immer zwei passende...

:N :N



Wollen wir hoffen, daß es mit Magnat Gehäuse nicht auch so geht.

Irgendwann muß ich unten das Magnat Blech entfernen.

Insgesamt der einfachste, preiswerteste und klanglich beste Aufbau, den ich jemals hatte.

Dank an Alle, die beigetragen haben!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 21 Apr, 2019 17:43 16.

21 Apr, 2019 16:50 32 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Q 164 Q 164 ist männlich
Foren As


Dabei seit: 21 Feb, 2019
Beiträge: 76

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Kellerkind

Solltest Du nun mit Deinem Läppi im Keller sein, so müsste das Stück hier ja, den Boden unter Deinen Füssen weg-hauen, ich meine mit einem 38 Bass.

Dead Can Dance- Rakim

https://youtu.be/kq59rEVWQNI

Weil das fällt mir ja sogar selber auf, weil ich habe auch eine Anlage mit einem Aktiven Subwoofer.

Obwohl der echt sich kaum bemerkbar macht, dreht der da aber völlig am Rad, trotz dezenter Einstellung.

Mal angenommen, ich würde den Subwoofer einfach höher stellen, dann könnte es durchaus möglich sein, das die Fensterscheiben dabei kaputt gehen könnten.

Man müsste dann schon Fenster aus Panzerglas haben, besser ist das wohl.

Gruß Q

_______________
https://www.recklinghaeuser-zeitung.de/storage/scl/lokales/kultur/385235_m3t1w624h350v468_Blaubrpuppe.jpg

21 Apr, 2019 22:18 40 Q 164 ist offline Email an Q 164 senden Homepage von Q 164 Beiträge von Q 164 suchen Nehmen Sie Q 164 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Keine YIM Screenname: Keine
Q 164 Q 164 ist männlich
Foren As


Dabei seit: 21 Feb, 2019
Beiträge: 76

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also das kann sein, das ich gerade im falschen Raum bin.

Aber hier muss ich ganz klar sagen.

Klipsch RF7 MK3 Vs JBL TI5000 Audiophile Song

https://youtu.be/Ljm-knXnuGs

Das die Klipsch Lautsprecher einfach besser klingen, als die JBL Kisten.

Leider ist das Teststück nur so kurz.

Aber immerhin, in der kurzen Zeit, merkte auch das ja selber, das man die JBL in die Tonne treten kann.

Gruß Q

_______________
https://www.recklinghaeuser-zeitung.de/storage/scl/lokales/kultur/385235_m3t1w624h350v468_Blaubrpuppe.jpg

22 Apr, 2019 00:26 22 Q 164 ist offline Email an Q 164 senden Homepage von Q 164 Beiträge von Q 164 suchen Nehmen Sie Q 164 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Keine YIM Screenname: Keine
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Q 164
@Kellerkind

Solltest Du nun mit Deinem Läppi im Keller sein, so müsste das Stück hier ja, den Boden unter Deinen Füssen weg-hauen, ich meine mit einem 38 Bass.

Dead Can Dance- Rakim

https://youtu.be/kq59rEVWQNI

Weil das fällt mir ja sogar selber auf, weil ich habe auch eine Anlage mit einem Aktiven Subwoofer.

Obwohl der echt sich kaum bemerkbar macht, dreht der da aber völlig am Rad, trotz dezenter Einstellung.

Mal angenommen, ich würde den Subwoofer einfach höher stellen, dann könnte es durchaus möglich sein, das die Fensterscheiben dabei kaputt gehen könnten.

Man müsste dann schon Fenster aus Panzerglas haben, besser ist das wohl.

Gruß Q



Hallo Q,

ja, das geht wirklich herrlich ab - das erinnert mich an einen meiner ieblingstracks vom Hans Zimmer auf dem Soundtrack Album von Black Hawk Down.

Ist zwar eigentlich alles nicht mein Stil, macht mir aber dennoch Spaß und höre ich gerne ab und an son Kram.

:Z

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

22 Apr, 2019 15:44 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Q 164
Also das kann sein, das ich gerade im falschen Raum bin.

Aber hier muss ich ganz klar sagen.

Klipsch RF7 MK3 Vs JBL TI5000 Audiophile Song

https://youtu.be/Ljm-knXnuGs

Das die Klipsch Lautsprecher einfach besser klingen, als die JBL Kisten.

Leider ist das Teststück nur so kurz.

Aber immerhin, in der kurzen Zeit, merkte auch das ja selber, das man die JBL in die Tonne treten kann.

Gruß Q


Hallo Q,

ich weiß auch nicht, wie du in dem Thread hier darauf kommst -

war aber dann doch neugierig, da ich selber in den 90ern mit der Ti 5000 nicht wirklich happy wurde und der 250 ti (Vorgänger)hinterher weinte.

Aber damals war ich noch sehr hörig und anfällig für Testberichte:)

Im Video klingt die 5000er dann auch recht ähnlich, wie ich das annodazumal erlebte - ich weiß nicht, was die sich bei der Abstimmung gedacht haben.

Muß aber dennoch ein großer Verkaufserfolg gewesen sein, zumal die massenweise annonciert wurden - statt für 11.000 DM UVP - für 3-4.000 DM Thekenpreis.

DM - da gabs noch keinen Euro:)

Neben der RF 7 MK 3 sieht die da tatsächlich akustisch im Video kein Land .

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

22 Apr, 2019 15:49 21 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 867

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Neues.....

:H

Also Thivan Labs schreibt ja daß das Horn ab 2kHz einsetzt oder mitspielt.

Wenn man den FQgang des Fane Sovereign 400 anschaut geht der ja laut Datenblatt bis ca. 4kHz (-6dB)und hat da eine Impedanz von 30 Ohm.





Und da waren ja immer andere Aussagen, daß er sogar noch höher rennt.

So war die Frage für mich...

10uF vor dem Horn für 2000Hz crossover oder 5uF für ca. 4kHz crossover, mit -3dB.

Ich habe beides gehört und das war nicht so einfach zu entscheiden, bei diesen flachen Übergängen.

Heue habe ich mir noch einmal das lp review angeschaut und das hat mich weitergebracht.



Da sieht man in der Impedanzkurve der Gesamtbox den Anstieg auf 30 Ohm bei 4kHz und dann zieht die parallele Impedanz der FQW und HT den Wert wieder unter 10 Ohm.

Daraus habe ich kühn gefolgert, da0 ich das Horn doch erst ab ca 4kHz laufen lasse, mit 5uF bei -3dB. So läuft es noch in den 2kHz Bereich rein und die Aussage von Thivan ist nicht völlig verletzt.

Klingt gut so, die Pegelanpassung ist etwa 5Ohm in Serie und 5 Ohm parallel. Ist Geschmacksache.

Als nächstes werde ich die BR Öffnung nach unten verlegen, aber erst übernächste Woche.

:Z :Z :Z

What a fun!

11 May, 2019 18:27 32 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
berny berny ist männlich
Foren As


Dabei seit: 14 Mar, 2016
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Generg

Mit was hast Du den RCF HF99 betrieben.

Es ist ja anscheinend ein 1 1/4 zoll Horn am Hornhals.

Die Werte: CD 90x90 und 400Hz sind für die Größe perfekt.

Gibt es dafür einen Adapter für 1 zoll Treiber.

Bitte weiter probieren.

Gruß berny

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von berny am 11 May, 2019 21:17 44.

11 May, 2019 21:16 49 berny ist offline Email an berny senden Beiträge von berny suchen Nehmen Sie berny in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 867

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Berny,

Wie schon geschrieben mit dem Fane CD-131 Treiber.
Richtig ich mußte einen Adapter von 1,4 Zoll auf 1 Zoll anwenden.
Ja, das Horn geht nach Angaben von RCF bis 800Hz.
Thivan Labs nimmt eins mit einer Mundöffnung von 16cm.
Das ist kleiner und begrenzt wahrscheinlich sinnvoll ab 1kHz.
Das kann mein 99 nicht.
Aber ich habe ums verrecken kein 90x90 Horn mit 1kHz Grenzfrequenz gefunden.

11 May, 2019 21:48 02 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 867

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und die 90x90 Abstrahlung ist für den losgelösten Klang zentral.
Das HF-100 mit 90x75 klingt schon deutlich anders, frischer, aber auch weniger von der Box gelöst.

11 May, 2019 22:08 51 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
berny berny ist männlich
Foren As


Dabei seit: 14 Mar, 2016
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Generg

War der Adapter von 1,4zoll zu 1zoll bei dem Horn dabei?

Hast Du den Frequenzgang vom Horn gemessen?

Gruß berny

12 May, 2019 13:14 56 berny ist offline Email an berny senden Beiträge von berny suchen Nehmen Sie berny in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 867

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Leider nein, ich mußte den getrennt bestellen, bei Eminence glaube ich, habe es gerade nicht gegenwärtig.

Momentan ist der HT Abfall stark.
Das Problem, das mir bei der Beschäftigung mit diesem Aufbau klar geworden ist, die gezeigten Frequenzgänge der Hörner sind die Kombination aus Horn und Kompressionstreiber, die genannt oder oft nicht genannt werden. Der FQgang der meisten Kompressionstreiber ist nicht linear sondern fällt zu den hohen Frequenzen ab.
So weiß man nie, ist das Horn selbst nicht linear oder verwendeter Kompressionstreiber.

Weißt Du ob Hörner an sich linear sind oder ist deren FQverlauf auch schon von der Horngeometrie her nicht linear?

Der Fane Treiber an sich, ist nach Datenblatt einer der wenigen, die ziemlich linear aussehen.

12 May, 2019 17:15 08 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25112

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
Leider nein, ich mußte den getrennt bestellen, bei Eminence glaube ich, habe es gerade nicht gegenwärtig.

Momentan ist der HT Abfall stark.
Das Problem, das mir bei der Beschäftigung mit diesem Aufbau klar geworden ist, die gezeigten Frequenzgänge der Hörner sind die Kombination aus Horn und Kompressionstreiber, die genannt oder oft nicht genannt werden. Der FQgang der meisten Kompressionstreiber ist nicht linear sondern fällt zu den hohen Frequenzen ab.
So weiß man nie, ist das Horn selbst nicht linear oder verwendeter Kompressionstreiber.

Weißt Du ob Hörner an sich linear sind oder ist deren FQverlauf auch schon von der Horngeometrie her nicht linear?

Der Fane Treiber an sich, ist nach Datenblatt einer der wenigen, die ziemlich linear aussehen.


Morjen morjen,

das ist natürlich dann ätzend als Problematik und tut mir leid.
Man müßte schon genau wissen,wie so ein Ding mit welchem vorgesetzten Mund klingt - so kauft man ja die Katze im Sack.

Mich erinnert das an einige Problemstellungen, die ich schon erlebte.

Einmal, als wir ein Weichentuning der Tannoy Glenair 15 mit Koaxialhorn angingen - und da verhielt es sich so, daß der Cay-Uwe das optimal durchentwickelte und gemessen hat - allerdings im kleinen Monitoring Raum und im Nahfeld beim Florat.

War dann alles fertig und dort tiptop.

Dann bauten wir das bei mir im großen Hörraum auf und auf knapp 5 Meter Entfernung fehlte obenrum alles - wie gelöscht.

Dann bei der Klipsch Cornwall 3, die ich bei Robert als eine der besten Performances meines Lebens auf 2,5 Meter erlebte und dann hier auf knapp 5 Meter quais außer Hochton gar nix kam.

Was nun das Dingen bei dir anbelangt mit unterschiedlichen FQ s mit identischen Treiber je nach Hornmund -

würde ich mal mit verschiedenen Hörabständen ausprobieren - evtl. ist der jetzige Hochtonabfall ja in einer gewissen Entfernung weg und das fügt sich zusammen?

Ich habe damals auch bei meinem Koaxialhorn nicht genau die wissenschaftliche/physikalische Erklärung für diese Auslöschungen kapiert je nach Entfernung.

Rein theoretisch könnte man wohl in den sauren Apfel beißen und eine Weiche bauen- das macht wohl abe nur Sinn, wenn zu viel Energie da ist und man ausbremsen muß?

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

13 May, 2019 08:04 30 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
berny berny ist männlich
Foren As


Dabei seit: 14 Mar, 2016
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Generg

laut genereg:
Weißt Du ob Hörner an sich linear sind oder ist deren FQverlauf auch schon von der Horngeometrie her nicht linear?


Ein Horn läd (verstärkt) den Schalldruck seltenst linear über den gesamten Frequenzbereich des Treibers.

Ein Horn verstärkt den Treiber ab der doppelten angegebenen Frequenz. Beim RCF HF99 wird 400Hz angegeben, aber erst oberhalb von 800Hz verstärkt es den Treiber genügend.

Je nach Hornform behält es die Verstärkung bis ungefähr 6000Hz und fällt danach wieder ab.

Nun kann man einen Treiber mit umgekehrtem Frequenzgang nehmen und die gegensätzlichen Schalldruckkurven gleichen sich aus.

Das ist eine grobe (falsche) Vereinfachung und dient nur dem Erklärungsversuch. Die Fachleute werden mich jetzt zerreisen.

Treiber die genau den entgegengesetzten Frequenzgang des Horn haben sind Exoten und unbezahlbar.

Dh. wenn Du einen linearen Treiber nimmst und an ein Horn anschließt bekommst du immer einen Frequenzgang der von ~ 8000Hz nach Unten bis etwa 1000Hz ansteigt und dann wieder abfällt.

Das ist nicht schlimm. Setzt du einen passenden Kondensator (Hochpass) vor den Treiber bekommst du mit Glück einen einigermaßen linearen Frequenzgang.
Der Treiber fällt ab 2000Hz zum Bass hin ab, das Horn fällt ab~ 1000Hz zum Bass hin ab und der Kondensator fällt zum bass hin ab.

Dh du bekommst einen sauberen und steilen Hochpass , ( je nach den Teilen zwischen 1000Hz bis 3000Hz) mit anschliesendem ~linearen Frequenzgang bis in den Hochtonbereich.

Thivan labs mach es so bei ihrem Eros 9 Anniversary Horn. Der Basstreiber läuft linear hoch bis ~3000Hz und fällt dann ab. Das kleinere Hochtanhorn beginnt als Hochpass erst bei ~2500 Hz an bis in den Hochton zu laufen. Durch viel probieren und Erfahrung haben sie den Bass, das Hochtonhorn, den Hochtontreiber und den Kondensator so zusammengestellt das ein linearer Frequenzgang entsteht. Nur mit einem Kondensator vor dem Hochtontreiber.

Bei der oben genannten Zusamenstellung nimmt, man mit dem KOndensator, dem Hochton genau den durch das Horn gewonnnenen Schalldruch wieder weg. Das ist auch genau so gewollt .

Durch das wieder wegnehmen des Schalldruck-Gewinns des Horns bekommt der Hochtontreiber nur noch eine ganz geringe Leistung vom Verstärker ab. Er wird dadurch hochbelastber und kann trotzdem LAUT.

ja ich weiß andere können es wohl einfacher erklären ich nicht.

gruß berny

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von berny am 20 Jun, 2020 12:45 51.

13 May, 2019 22:54 10 berny ist offline Email an berny senden Beiträge von berny suchen Nehmen Sie berny in Ihre Freundesliste auf
berny berny ist männlich
Foren As


Dabei seit: 14 Mar, 2016
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei einem Horn mit Treiber mußt du immer, mit einer Frequenzweiche, das zuviel an Schalldruck wegnehmen.

13 May, 2019 22:58 04 berny ist offline Email an berny senden Beiträge von berny suchen Nehmen Sie berny in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1241

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi berny,

super erklärt, so kann man wenigstens erahnen, was dahinter steckt. War mir nicht klar, was so gewisse Teile für Aufgaben haben, interessant!

Und überhaupt, Generg, Respekt, was Du da durchziehst.

Gruss
Achim

13 May, 2019 23:17 59 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Seiten (12): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » TranspulsEROS Morphing » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9625 | prof. Blocks: 323 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH