RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (49): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich will mit dir weder streiten noch was zu tun haben. Dass du dir mit deinen völlig inhaltsleeren Postings nicht blöd vorkommst.

04 Nov, 2019 13:05 42
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir sagt das Design dieses Onkyo Verstärkers persönlich nicht zu.

Unzählige Bedienelement welche unmotiviert auf der Front plaziert sind. Das Auge hört für mich mit, Onkyo ist Designtechnisch in den 80ern hängen geblieben, was aber nichts mit bewusstem Retrodesign zu tun hat sondern bloß einfallslose Massenware darstellt.

Auf die klanglichen Eigenschaften will ich nicht eingehen, da ich das Produkt nicht kenne, optisch sind jedoch, auch in dieser Preisklasse schönere Geräte erhältlich welche sicher auch bezüglich Klangqualität auf gleichter Ebene spielen.

Aber wie bereits geschrieben über Design und Geschmack lässt sich streiten.

04 Nov, 2019 13:29 41
Heritage Heritage ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 53

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe nun mit MD telefoniert. Poppulse 180 wurde auch auf 1 gesetzt, scheidet aber für mich aus, zu wenig Eingänge und ich müßte einen externen DAC anschaffen.

Rotel klinge langweilig, NAD geht, vielleicht zu heftig / harsch. Emotiva TA-100 Receiver nehmen, der reicht.
Oder gleich PT-100 mit A300. Das rockt. Die A150 wäre im Bass deutlich zahmer.
Junge, bin ich ratlos. Nun habe ich noch IOTAVX SA 3 im Netz gefunden, gefällt mir von der Optik und Bedienung auch sehr gut. Sagt mir sonst aber gar nichts?

Nu weiß ich gar nichts mehr.

Gruß Detlef

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Heritage am 04 Nov, 2019 13:56 46.

04 Nov, 2019 13:55 10 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn du die Möglichkeit hast einzelne Verstärker zu probieren, nutze dies aus... wegen eines fehlenden DACs würde ich allerdings keinen, ansonsten klanglich passenden Amp, ausschließen.

Kleine, wirklich gut klingende DACs für wenig Geld gibt es einige und diese sind vom Klang her sicher nicht schlechter als die in oben genannten Geräten eingebauten.

Ich nutze zum Beispiel einen Audioquest beetle, der hat mich € 99 gekostet und der klingt hervorragend.

04 Nov, 2019 14:16 44
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 875

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bloß nicht am DAC sparen. Insofern sind die Emotivas bestens ausgestattet. Oder den hier:

https://www.project-audio.com/de/produkt/pre-box-s2-digital/

Dann nur noch eine Endstufe, da die Pre Box ein kompetenter, fernbedienbarer Vorverstärker ist.

_______________
Gruß
Ingo

04 Nov, 2019 14:46 56 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei einem Budget von € 800 würde ich persönlich lieber einen günstigen DAC nehmen (vor allem da hier echt schon gute Qualität zu bekommen ist) und bei Bedarf, oder wenn man irgendwann bereit ist weiter etwas Geld in die Hand zu nehmen, mit einem besseren DAC (wie den Pro-Ject) aufzurüsten.

Aber Heritage sucht primär ja erstmal nach einem Vollverstärker mit eingebautem DAC....

Schwierige Entscheidung, da gibt es echt viel Möglichkeiten... aber die Suche kann ja auch Spaß machen.... Kopf hoch, Heritage Willkommen

04 Nov, 2019 14:53 55
Micromara Micromara ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 1316

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...auch von mir erstmal ein herzliches willkommen...................

Zitat Heritage ............. Oder gleich PT-100 mit A300. Das rockt.

Unser Mmichel will seine Kombi doch verkaufen, tritt mit Ihm in Kontakt,

Zitat Mmichel............Vor und Endstufe: Emotiva BasX PT-100 und BasX A-300, Verpackung und sämtliche Kabel sowie eine zweite Fernbedienung, die orginale war nichts für meine kleinen Hände....

Hier der Link

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...54899#post54899


Eventuell löst das alle Deine Probleme ................

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

04 Nov, 2019 15:17 29 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18524

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Detlef,

bei mir stehen die Lintons sehr ähnlich wie bei dir vom Wandabstand:)

Ich weiß daher ganz gut, was du ohne Korrektur da mitmachst.

Emotiva amps sind klasse, aber im Bass sind die eher zahm und setzen mehr auf Bühnengröße und crispen Sound als auf Kickbass.

Den MD T 180 kannst du auch als reine Endstufe nutzen - und dazu eine Vorstufe PT 100 von Emotiva mit eingebauten und sehr guten DA Wandler kaufen.

Ich würde mich aber langsam hocharbeiten - und erstmal zum Test den kleinen Emotiva TA 100 Receiver mit eingebauten DA Wandler kommen lassen, evtl. sagt der dir schon zu und da wäre mit 500 Ocken alles vom Tisch.

Ich betreibe seit ein paar Jahren so ein Dingen und hatte zig Lautsprecher dran, der kommt fast mit allem klar, derzeit betreibt er eine Hans Deutsch.

Zur Not kannst du da den Bass auch anheben - ich weiß, das magst du nicht, aber die Option bietet er. Ich erlebte das Gerät als extrem zuverlässig und habe es behalten.

Ich hatte auch die kleine Kombi - da trennte ich mich wieder von - und die große Kombi sagte mir damals an meiner Klipsch nicht so toll zu - die ist schon recht fordernd vom Sound.

Zu der Linton könnte das aber auch passen, da die Linton wesentlich weniger HOchton macht wie eine Klipsch RP 280.

Laß dir halt mal vom Martin Hauspreise machen. Ich weiß gar nicht, wie die Thekenkurse derzeit aussehen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Nov, 2019 15:43 22 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18524

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also,

Leute, ich habe mir das heute vormittag angetan und das 3 Stunden Epos Braveheart von 1995 über die Wharfedale Linton gejagt.

Dieser Film ist normalerweise nur über Großlautsprecher genießbar, denn was da im Soundtrack auf die Pauke gehauen wird - ist wohl einmalig in der Filmgeschichte.

Ich kann mich vor der Linton nur verbeugen!

Die hat den Job samt allen Schlachtenszenarien mehr als glaubwürdig hingekriegt.

Hammer!

Meine Güte, ich weiß gar nicht, wie oft ich dieses Meisterwerk im Leben schon gesehen habe, erst hatte ich den auf Video, dann auf Laserdisc und dann auf DVD gekauft- noch dazu in verschiedenen Ausführungen.........

und jetzt gibts den bei Netflix im Stream in Full HD:)

Ich heulte wieder mal Rotz und Wasser und mir blieb zum Schluß wieder fast das Herz stehen.

Mel Gibson leistete damals unglaubliches - der Film geht selbst rund 25 Jahre nach seiner Entstehung immer noch als Benchmark auf diesem Genregebiet durch und ist immer noch topaktuell und könnte auch heute noch so im Kino laufen.

Was ich aber eigentlich sagen will - auch extremes Material meistert die Linton ohne mit der Wimper zu zucken.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Nov, 2019 16:01 39 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Heritage Heritage ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 03 Nov, 2019
Beiträge: 53

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle,

viele Ideen und immer neue Ansätze. Natürlich, externer DAC wäre eine Möglichkeit. Ich hatte mal den S.M.S.L SU-8, ein absolut genialer Wandler, super Klang, Ausstattung und Verarbeitung. €210.- glaube ich. Aber wieder eine Fernbedienung mehr, ein weiteres Stromkabel (wenigstens kein Netzteil) und mehr zum Ein-und umschalten.
Deshalb am liebsten alles in einer Kiste, möglichst komplett fernbedienbar inkl. Klangregelung wenn dann doch mal nötig.

Ihr mögt mich nun für verrückt halten, die Linton haben sich heute nach ca. 30 Stunden nochmal deutlich verändert, es ist so wie Werner geschrieben hat. Langsam stellt sich auch der Kickbass ein. Habe extra nochmal gegengehört zwecks Überprüfung, ob ich mir das nur einbilde. Ist wirklich so, hatte bisher noch keinen Lautsprecher der so lang braucht.

Zu meinem Verstärker Problem: der Pioneer ist ja ein Klasse D, vielleicht liegt es daran.

Tendiere zum Emotiva TA-100, von der Bedienung finde ich auch den IOTAVX SA 3 interessant, Preislich beide gleichauf, nur findet man kaum was zum "Engländer".

Die Kombi PT100/A300 scheint mir etwas zu heftig.

Grüße Detlef (der morgen bestellen möchte)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Heritage am 04 Nov, 2019 17:59 55.

04 Nov, 2019 17:57 21 Heritage ist offline Email an Heritage senden Beiträge von Heritage suchen Nehmen Sie Heritage in Ihre Freundesliste auf
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ganz schön lustig! Rotel klingt langweilig, NAD harsch...
Diese Firmen bauen seit Jahrzehnten den....... Ausdruck moderativ entfernt siehe unten . Danke MD für die erhellenden Erkenntnisse, muahaha!

PS: Vielleicht möchten die aber auch gerne die Emotivas loswerden?


ACHTUNG: In diesem Beitrag wurde gegen Davids Forenregel verstoßen, die lautet wie folgt:https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...did=183&sid=Ich habe daher einen Kraftausdruck entfernt, wie ich mittlerweile feststellte ist der User Seven gelöscht - das kommt nicht von mir.

Ich bitte weiter zu beachten keine geschäftsschädigenden Ausdrücke in Zusammenhang mit Produkten zu verwenden, das ist nicht gut für David!
moderativ vom Kellerkind

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Seven am 04 Nov, 2019 18:51 51.

04 Nov, 2019 18:49 15
Olsen Olsen ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 700

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gibts den Text auch verständlich?

04 Nov, 2019 19:00 28 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 875

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Heritage
Hallo an alle,

viele Ideen und immer neue Ansätze. Natürlich, externer DAC wäre eine Möglichkeit. Ich hatte mal den S.M.S.L SU-8, ein absolut genialer Wandler, super Klang, Ausstattung und Verarbeitung. €210.- glaube ich. Aber wieder eine Fernbedienung mehr, ein weiteres Stromkabel (wenigstens kein Netzteil) und mehr zum Ein-und umschalten.
Deshalb am liebsten alles in einer Kiste, möglichst komplett fernbedienbar inkl. Klangregelung wenn dann doch mal nötig.

Ihr mögt mich nun für verrückt halten, die Linton haben sich heute nach ca. 30 Stunden nochmal deutlich verändert, es ist so wie Werner geschrieben hat. Langsam stellt sich auch der Kickbass ein. Habe extra nochmal gegengehört zwecks Überprüfung, ob ich mir das nur einbilde. Ist wirklich so, hatte bisher noch keinen Lautsprecher der so lang braucht.

Zu meinem Verstärker Problem: der Pioneer ist ja ein Klasse D, vielleicht liegt es daran.

Tendiere zum Emotiva TA-100, von der Bedienung finde ich auch den IOTAVX SA 3 interessant, Preislich beide gleichauf, nur findet man kaum was zum "Engländer".

Die Kombi PT100/A300 scheint mir etwas zu heftig.

Grüße Detlef (der morgen bestellen möchte)



Ja, den IOTAVX SA 3 hatte ich auch schon auf dem Schirm. Ich habe da im Netz auch einiges gefunden, vor allem an Tests. Z.B. den hier:

https://www.lite-magazin.de/2019/03/ster...-zum-top-preis/

Der macht einen wirklich guten Eindruck.

_______________
Gruß
Ingo

04 Nov, 2019 19:17 49 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Gibts den Text auch verständlich?


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Heritage hat es weiter oben doch geschrieben Zwinker

04 Nov, 2019 19:44 18
Olsen Olsen ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 700

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Seven
Zitat:
Original von Olsen
Gibts den Text auch verständlich?


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Heritage hat es weiter oben doch geschrieben Zwinker


Das hätte mir allerdings auffallen können. Meine Lösung: Weniger Glühwein an Montagabenden. Großes Grinsen
Danke für die Rückmeldung! Hand schütteln

04 Nov, 2019 20:15 35 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Denk dran, Olsen: Kein Alkohol ist auch keine Lösung!

Prost

04 Nov, 2019 20:17 24
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie war das nochmal mit inhaltsleeren Postings ?

Langsam glaube ich der Statistik, dass jeder 7. mit psychischen Problemen zu kämpfen hat....

04 Nov, 2019 20:24 08
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2279

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heisst das im Umkehrschluss dass jeder 6. te mit psychischen Problemen zu kämpfen hätte wenn sein Mitgliedsname Six hiesse ? Off-Topic ist schon was Feines ... Zwinker

_______________
Gruß Mustafa

04 Nov, 2019 21:00 26 tripath-test ist online Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

HAHAHAHAHAAAAAA!

Mensch monkeybass! Das war jetzt ja der totale BRÜLLER!

Hab gar nicht damit gerechnet, dass du überhaupt bis sieben zählen kannst!

Meine Hochachtung!
Prost

04 Nov, 2019 21:23 03
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey tripath,

richtig erkannt.... off-topic sind eigentlich nur Personen die nur provozieren und wegen nichts mit Beleidigungen anfangen... solche Menschen gehen mir aber mit Sicherheit SIEBEN mal am Allerwertesten vorbei....

05 Nov, 2019 06:54 09
Seiten (49): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1557 | prof. Blocks: 1500 | Spy-/Malware: 1820
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH