RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Analoge Technik » Trafobrummen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 445

Trafobrummen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin heute über dieses Angebot gestolpert. Vielleicht ist das ja hilfreich bei Ringkerntrafo sensiblen Hörern.
Ein preiswerter Versuch wäre es ggf.
https://www.don-audio.com/index.php?a=303&moreRating=1

PS ich habe es nicht probiert.

_______________
Gruß Friedrich

11 Jan, 2020 09:07 34 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 262

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Blech würde Brumm reduzieren, der vom Trafo elektromagnetisch in die Verstärkerschaltung einstreut.

Der andere Brumm entsteht im Trafo selbst, wenn er in Sättigung gerät.

Sind also zwei verschiedene Sachen.

11 Jan, 2020 10:09 42 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Eraserhead
Eroberer


Dabei seit: 04 Jan, 2020
Beiträge: 52

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was bedeutet in Sättigung?

11 Jan, 2020 10:55 55 Eraserhead ist offline Email an Eraserhead senden Beiträge von Eraserhead suchen Nehmen Sie Eraserhead in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 262

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Leider sind viele Ringkerntrafos oft nicht mehr so sorgfältig gearbeitet, auch bei renomierten Firmen mußten wir einigemale Trafos zurückgehen lassen.

Speziell bei Class A Verstärken, wenn die dauerhaft 1,5-2A ziehen, brummen viele.

Das magnetische Wechselfeld bei Wechselstrom zerrt an den Drähten und Verklebungen und wenn die nicht 100% perfekt sind, gibt es schon mal deswegen Brumm.

Dann sagen viele, daß Gleichstrom Anteile den Ringkern vormagnetisieren und er dann weniger freien Raum für die eigentlche Wechselstromtransformation hat.
Der Kern wird quasi verkleinert und kann die geforderte Leistung nicht bringen.

Allerdings kolportiere ich letzteres nur, ich habe es nicht nachgemessen oder im Netz als reale Messung gefunden.

11 Jan, 2020 11:50 19 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Eraserhead
Eroberer


Dabei seit: 04 Jan, 2020
Beiträge: 52

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Antwort, aber warum brummt der Trafo, wenn er in Sättigung gerät?

11 Jan, 2020 12:35 33 Eraserhead ist offline Email an Eraserhead senden Beiträge von Eraserhead suchen Nehmen Sie Eraserhead in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Analoge Technik » Trafobrummen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1563 | prof. Blocks: 1500 | Spy-/Malware: 1820
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH