RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch Forte built in 1985 for Sale » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier wird eine Klipsch Chorus mit dem 38ger Bass angeboten, falls jemand in die Nachfolge Fußstapfen treten möchte und etwas noch gewaltigeres wünscht als die Forte I.....

:N :N :N

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...ipsch-chorus-i/

28 Oct, 2020 21:31 40 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2418

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich darf da nicht rein...mir würde der Zugriff verweigert :J

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

28 Oct, 2020 21:35 28 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Au stimmt, Ihr könnt das ja garnicht sehen, ohne beizutreten....

Danke und sorry!

Gerd

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 28 Oct, 2020 21:38 36.

28 Oct, 2020 21:38 23 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 489

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die wird drüben im Pauls Reference auch angeboten
https://www.pauls-reference.de/forum/vie...&p=87248#p87248

Ich besitze die Chorus I schon seit 12 Jahren.. wer den Sound einer Cornwall im kompakteren Gehäuse will, der sollte zugreifen !
Dicke Empfehlung ! :N

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

28 Oct, 2020 23:45 20 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

schade, daß die in so einem desolaten Zustand sind, würde mir meine Frau niemals erlauben hinzustellen. Die sieht ja noch rundgestumpter und verschrabbelter aus, als die Demo Forte von MD, die ich hier hatte, wo jahrelang auf Messen und bei Kunden rumschwirrte.

Mich fragt, was die Menschen so mit Lautsprechern anstellen, daß das Funrier derart zersäbelt wird - Treppen runterschmeißen statt tragen?

Ich hatte im ganzen Leben nur einmal an einem Lautsprecher einen Kratzer reingemacht (gekriegt) - das war ausgerechnet die Tannoy Kingdom 15 - als ich die geliefert bekam hatte einer der Helfer beim Treppe runterschleppen nen Hwexenschuß gekriegt, so daß die 2 Stufen abrutschte, dadurch kam ins aufliegende Seitenteil ein 2 cm Kratzer rein, den man aber mit Holzaufbereitungsmittel fast unsichtbar machen konnte.

Warum in aller Welt baut Klisch die Chorus nicht mehr? Forte und Cornwall wurden doch auch wieder aufgelegt und akustisch verfeinert. Weiß da zufällig jemand mehr?

:Y

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

29 Oct, 2020 08:40 52 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 489

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Mich fragt, was die Menschen so mit Lautsprechern anstellen, daß das Funrier derart zersäbelt wird

Das Problem sind halt meistens Umzüge und oder Verkäufe so eine Ecke ist da mal schnell ab. Wenn eine Box 30 Jahre am selben Fleck steht sehen die meistens wie aus dem Werk aus.
Das war bei meiner Cornwall I von 1977 so - die war wie neu und das wunderschöne Walnuß Furnier schrammenfrei und wunderschön.

Zitat:
Original von Kellerkind
Warum in aller Welt baut Klipsch die Chorus nicht mehr? Forte und Cornwall wurden doch auch wieder aufgelegt und akustisch verfeinert. Weiß da zufällig jemand mehr?

:Y

Die Chorus I (87-90) und II (90-96) Lautsprecher wurden nur bis 96 gebaut, diese lösten 1990 sogar die Cornwall II ab.
Zwischen 1990 und 2006 war gar keine Cornwall mehr im Programm. Ab 1996 lief dann auch die Chorus II aus, ab diesem Zeitpunkt gab es fast 10 Jahre lang keine Heritage mit Papp-15 Zöller und Bass-Reflex mehr.

Warum das so ist kann man natürlich nur mutmaßen.. die Chorus II wurde 1996 von der KLF 30 beerbt, die zwar noch ein Mitteltonhorn hatte aber aber schon mit Polypropylen Bässen ausgestattet war.
Die KLF-30 machte dann 2001 Platz im Programm für die RF-7 und der Rest ist Geschichte.

Ich tippe einfach daß ab Mitte der 90er die Zeit der großen Bass-Reflex Kisten mit Pappen einfach vorbei war.. der Trend ging in Richtung schlanker und optisch wohnraumfreundlicher.
Wobei ich immer sage eine Cornwall oder Chorus kann man in vielen (nicht allen) Räumen sogar sehr wandnah betreiben.. das geht mit vielen modernen schlanken Säulen mit Bass-Ablaß nach hinten eher nicht.

Ob genügend Kundschaft für Cornwall IV und gleichzeitig einer neuen Chorus da wäre, wage ich zu bezweifeln.
Ich kann mir vorstellen daß sich diese beiden im Prinzip ähnlichen Lautsprecher sich die gleiche Käuferschicht teilen müßten und vermutlich einer der Lautsprecher bald obsolet werden würde.
In den frühen 90ern war die Chorus die Nachfolgerin der Cornwall.. das könnte sich durchaus wiederholen (Vorteil Chorus durch kompaktere Maße) , was aber sicher nicht im Interesse von Klipsch sein dürfte weil die neue Cornwall vor kurzem erst vorgestellt wurde.

Liebe Grüße an den Rhein
Dankeschön
Thomas

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Thomas74 am 29 Oct, 2020 13:30 44.

29 Oct, 2020 13:17 26 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

danke der interessanten infos - ich habe halt die Klipsch History erst ab ca. 2005 mitverfolgt und bin da noch ein Milchbubi.

Ich finde die Chorus halt sehr schön, gefällt mir optisch sogar noch besser als die Cornwall. Na ja, wer weiß, wie du schon schreibst, evtl. kommt die ja mal in einigen Jahren wieder.

Das mit den Umzügen kenne ich, habe selber bis in die 90er Jahre hinein oft den Standort gewechselt - auch berufsbedingt - aber - habs tatsächlich geschafft, nix vom Hifi Equipment zu verkratzen:)

Mir blutet da immer das Herz bei so was. Ich hab halt auch eine Mordsachtung vor dem ganzen Zeuch.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

29 Oct, 2020 16:14 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1241

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich nicht schon eine 85er Forte hätte,

die würde ich nehmen.
Ist halt etwas tief und breit, Platz muss man schon haben.

Technisch gut in Schuss, was will man mehr, die Placken und Kratzer lassen sich ausbessern :P

Was mich begeistert, die Forte I aus 1985 verhält sich wie eine Neue, sprich,
wird besser und besser.
Verrückt, was aus den Membranen rauskommt. Als wären die neu drinnen.

:T

31 Oct, 2020 01:13 56 Achim65 ist online Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2418

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Achim schrieb ...Was mich begeistert, die Forte I aus 1985 verhält sich wie eine Neue, sprich, wird besser und besser.

Die Verkäufern teilte mir damals mit das die F I sehr selten im Arbeitszimmer betrieben wurde...eigentlich stand sie da nur über Jahrzehnte herum...

Nun hast Du die F I wieder zum Leben erweckt....das dankt sie Dir nun.......denk mal an den Testbericht von 1985 den ich in mühseliger Arbeit übersetzte ...was wurde sie da angehimmelt .....

Gruß Georg

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

31 Oct, 2020 01:31 13 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 1241

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja Georg,

ich bin extrem begeistert, was kann die an Frequenzen stemmen, als wäre es nichts - irgendwie strange, im positiven Sinne.

Eigentlich will ich gar nicht laut hören,
- aber manchmal packt es mich - und die Forte lächelt nur und smilet zurück - sehr symphatisch die "Kleine"

Lustig, gerade wollte ich der Verkäuferin mailen und fragen, wie oft die schon lief.

Der Georg war schneller...

Grinsengel

31 Oct, 2020 01:46 33 Achim65 ist online Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Achim,

du, das ist eigentlich normal - auch wenn man ältere Boxen über Wochen und Monate nicht mehr benutzt - auch wenn sie tausende Stunden auf dem Buckel haben - laufen sich wieder neu ein.

Das erste Mal stellte ich das 1992 fest, als ich meine ALR 7 ein Jahr eingespielt hatte und dann etliche Wochen zu meiner Schwester nach Bayern fuhr.

Als ich zurück kam und die Anlage anschmiß, dachte ich, die ist kaputt:)

Vorletztes Jahr, als ich die Thivan kriegte, fiel es mir auch wieder auf, als ich hier die RF 7 nen Monat oder zwei nicht mehr nutzte und dann wieder anschmiß - da kam erstmal nur Bumm und Zisch.

Besonders schlimm ist der Effekt - aus meiner Erfahrung heraus, wenn man einen Lautsprecher obendrein umlegt und transportiert und dann wieder anschmeißt. Da klingt am ersten Tag alles wie in Zeitlupe.

Je größer die Treiber, desto schlimmer beobachtete ich den Effekt.

Bei Kompakten merkt man da kaum was von.

Warum auch immer, keine Ahnung, die meisten Leute bemerken das eh nicht mal oder schieben es auf ihre Verfassung.

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

31 Oct, 2020 09:28 08 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2748

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich weiss nicht ob jemand von euch sowas ähnliches gehört oder gelesen hat: Wenn man Boxen zu lange lagert würde die Bassmembrane ein wenig nach unten rutschen (Schwerkraft). Einige holen dann den Treiber raus und montieren diese 180 Grad verdreht wieder an. Diese Membranverschiebung kann ich mir aber nicht vorstellen - wenn dann ist das so minimal dass die Schwingspule nicht kratzt. Zudem ist ja die Zentrierspinne angebracht, die die Schwingspule festhält.

Wenn man 100 % sicher gehen will, müsste man die Boxen auf dem Rücken liegend lagern. Auf der anderen Seite scheint Achims neu erworbene Forte I trotz ihres hohen Alters super aufzuspielen.

_______________
Gruß Mustafa

31 Oct, 2020 18:03 30 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2418

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Größte

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 13 Nov, 2020 14:06 07.

31 Oct, 2020 18:35 25 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2418

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier hatte Cay-Uwe mal was zu der Thematik geschrieben ..zur Info ..

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...57174#post57174

Gruß MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

01 Nov, 2020 00:01 57 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Foren As




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Seit September stehen nun die Forté I bei mir im Wohnzimmer und ich hab in dem etwas verwaisten Pauls Reference Forum schon mal geschrieben und kopier das mal hier rein:

So, nach ein paar Wochen immer wieder mehr oder weniger intensivem Muskhören, haben mich die Forté absolut überzeugt. Mir hat es auch geholfen mal gar nicht an die Blumenhofers zu denken, sie auszublenden und den Forté in unterscheidlichen Sitzpositionen einige Plattenseiten und CD-Spins zu gönnen.

Manchmal las ich, dass die Forté auf die Aufstellung reagieren und manchmal schwierig seien. Dem kann ich nicht zustimmen. Ich hab das Paar fast genau im Stereodreieck, Mittelpunkt Box zu Box ca. 2.60m und zum Hörplatz ca. 2.80m. Man kann durchaus auch näher rangehen, das ist einfach Ermessensache.
In fast allen Belangen kommen die Forté fast an die Blumenhofer hin, was für mich schon ein bischen überraschend ist. Die Blumenhofer sind einen Tick analytischer, man kann auch sagen präziser, feiner und die Positonsabbildung eines Instruments ist etwas besser. Wo die Fortè nicht ganz hinkommt, ist im Bassbereich. Ich hatte aber auch nicht die Erwartung dass der Bass der Fortes schon derart präzise kommt, aber bei mancher Frequenz kriegt sie ein bischen Probleme (Ladies Ladies Ladies von Fiona Apple), zumal die Blumenhofer in dieser Disziplin wirklich einmalig ist. Man bedenke auch, dass alleine der EK der Blumenhofer Chassis bei ca. 1500 € lagen.

In den Mitten sehe ich beide gleichauf; Stimmen natürlich super, wie zu erwarten. Bei Dynamik genauso, beide ganz hervorragend. Den Vorteil der Forté hab ich bei der letzten Hörsession im Jazz bereich gemacht, als ich Miachel Weiss "Soul Journey" und danach die erste LP der Miles Davis Box des ersten Quintet laufen lies. Das hat mal soviel Spaß gemacht wie lange nicht, was vielleicht an dem etwas wärmeren Klangbild liegen dürfte. Auch sehr zu Vorteil fand ich, dass ich bei den Forté nicht zwingend im Sweetspot sitzen muß um Musik genießen zu können. Bei den Blumenhofer mit den Bändchenhochhtönern ist es schon von Vorteil möglichst mittig zu sitzen. Könnte es sein dass das Hochtonhorn breiter strahlt? Kenn mich da technisch nicht so aus, aber muß wohl so sein.

Fazit, die Forté begeistert und ich hatte nicht erwartet dass sie so präzise in der Abbildung der Positon der Instrumente ist. Mein Ziel war, ein tolles zweites Paar zu haben, das sich in der Klangcharakteristik von den Blumenhofern unterscheidet und einfach alternativ bestimmte Musik wohliger darstellt. Das und mehr erfüllt die Klipsch. So schnell werde ich jetzt auch noch nicht die Blumenhofer ins Wohnhzimmer zurückholen. Da ich das gerde eh' umbau, warte ich noch bis es fertig ist um ein paar Bilder einzustellen. Und so lange mir die Forté so einen Spaß bereiten, können sie erstmal für die weitere Zeit im Wohnzimmer bleiben, was von meiner Warte aus das größte Lob ist, was ich den Lautsprechern zollen kann.

Hier sieht man den ersten Versuchsaufbau, da ich dort die schwarzen Podeste nich nicht hatte, b.z.w. den Größenvergleich zu den Blumenhofer.



So sieht das nun aus, das Wohnzimmer ist aber immer noch nicht fertig, aber "working in progress".



Und wie beim Kellerkind wird jede Veränderung von Lizzy (Haus/Norweger-Mischling) kritisch begleitet.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Krautathaus am 03 Nov, 2020 07:50 58.

03 Nov, 2020 07:43 11 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
König




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Krautathaus,

Es freut mich sehr, daß die Olle Klipsch sich so gut schlägt.
Als ich die I Zuhause hatte, sagten meine JazzHerrenFreunde, die mußt Du behalten, gewohnt, dass jedes halbe Jahr was neues dasteht.
Das hat mir sehr zu denken gegeben, letztlich mußte sie doch raus, der Raum war für die Bassfülle zu klein.
Bei bestimmten CDs fehlt sie mir noch heute.

03 Nov, 2020 09:09 01 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Foren As




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Generg, das ist aber schade...wie groß ist denn der Raum? Wäre die 1. Generation der Heresy nicht eine Option?

Sehr schöne Lautsprecher für etwas kleinere Räumlichkeiten sind die aufstellungsunkritischen Fun13 von Blumenhofer. Die habe ich in den unterschiedlichsten Räumlichkeiten gehört und find die sehr angenehm präzise, aber nie zu analytisch. Egal welche Musikrichtung.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krautathaus am 03 Nov, 2020 09:22 27.

03 Nov, 2020 09:21 39 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Thomas,

hui, geile Bilder!

Die Forte auf Podest? Habe ich noch nicht probiert.

Ich sitz aber auch meilenweit weg (4,5 Meter) - und komischerweise haben die Sänger auch so ne realistische Größe - ohne Aufbocken.

Ich hätte hier noch große Via Blue Basen, auf die ich früher die Tannoy Turnberry packte, die müßte ich gelegentlich mal ausprobieren.

Aber kommt Zeit, kommt Fahrrad - ich bin einfach dermaßen happy mit meiner Forte 3, daß es viel Überwindung kostet, nochmal rumzuwurschteln:)

Das waren damals die Turnis auf den Basen:





Grüße an Lizzy!

:S

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

03 Nov, 2020 09:48 02 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Foren As




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei meiner Entfernung von knapp 3 Metern merke ich den Unterschied (brauch ja nur die Sitzhöhe verändern) schon. Das Hochtonhorn sollte ungefähr auf Lauscherhöhe sein, und da fehlen 20 cm. Ist übrigens ein Fertigprodukt, von mir ausgefüllt mit Schaumstoff.
Innen sehr gut verstrebt:
https://www.amazon.de/gp/product/B07GLYJ...0?ie=UTF8&psc=1

Deine Viablue gehen mit Sicherheit auch gut, nur ob du bei der entfernung noch nen Unterschied merkst, kannst du nur spüren, wenn du deine Sitposition rauf und runter veränderst.

Diese fehlenden 20 cm rühren wahrscheinlich von der eher niedrigen Sitzposition in den 80ern her (Sitzkissen) und den jetzigen eher niedrigen tiefen Großraumsofas.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krautathaus am 03 Nov, 2020 10:43 08.

03 Nov, 2020 10:40 39 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 579

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

entgegen dem ersten Eindruck hängt die optimale Sitzhöhe - oder bei Kompaktboxen: Ständerhöhe - nicht einfach nur davon ab, auf welcher Höhe sich Hochtöner und Ohren zueinander befinden.

Eine entscheidende Rolle spielen Weiche und Einbausituation der Chassis. Ich erinnere mich gut, daß z.B. KEF in seinen Bauvorschlägen Anfang der 80er eine Zeichnung angefügt hatte, aus der die vertikale Hauptabstrahlrichtung hervorging. Evtl. sind diese z.B. für CS5 und CS7 noch im Netz zu finden, ich selbst habe sie irgendwo abgeheftet.
Andere Beispiele sind diverse Boxen mit untenliegendem Hochtöner, bei der Compound 5 von Dynaudio findet sich sogar eine komplette Invertierung der Chassispositionen.

Generell gilt bei Lautsprechern, welche nicht auf 0° parallel zur Horizontalen abstrahlen, daß Sitzhöhe, Abstrahlwinkel und Boxenposition (also Entfernung+Aufstellhöhe) voneinander abhängen und in Einklang zu bringen sind. Gliedermaßstab und eine Skizze sind hilfreich Applaus

Gruß Eberhard

Nachtrag: -> KEF CS7
-> Dynaudio Compound 5

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 03 Nov, 2020 11:35 16.

03 Nov, 2020 11:24 30 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch Forte built in 1985 for Sale » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9625 | prof. Blocks: 323 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH