RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt! 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (91): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
12124791 12124791 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 252

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Max 1 Fans

Interessanter Test : Max 1 an Simply Two

Man achte auch auf die Bildergalerie.

https://www.hifitest.de/test/roehrenvers...son_max_1_11116

_______________
Gruß Michael

07 Feb, 2021 23:51 01 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Thomas1960 Thomas1960 ist männlich
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 271

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da ist er ja...- der alte Peak zwischen 1,5 und 2 KHz.

08 Feb, 2021 00:35 36 Thomas1960 ist online Email an Thomas1960 senden Beiträge von Thomas1960 suchen Nehmen Sie Thomas1960 in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 578

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Thomas,

in Verbindung mit der breiten Senke um 750Hz müßte das deutlich hörbar sein - Pegeldifferenz zw. 750Hz und 1600Hz immerhin 6dB.

Das Diagramm zeigt in der roten Kurve einen insgesamt ausgewogeneren Verlauf -> passendes Einwinkeln.

Aber alles graue Theorie...

08 Feb, 2021 08:32 04 E8 ist online Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

jepp, das ist einer der alten Tests, die ich im Vorfeld kannte, und wo ich halt nur mit äußersten Bauchweh an die Sache ranging und auch gleich im Vorfeld sagte, wenn mir das nicht gefällt, dann schreib ich erst gar nicht drüber -

wie ich das auch schon bei etlichen anderen Boxen, Kabel usw. praktizierte.

Ich mußte aber zumindest endlich mal eine Max 1 daheim erlebt haben, damit ich all die verschiedenen Aussagen von Presse (wie gesagt, ich zitierte eine Zeitung, die bei ca. 1,5 khz von einem Loch und nicht von einer Delle schrieb)
und auch von Verbrauchern, sowie Max Euphorie für mich einschätzen konnte -

und muß sagen - ich verstehe hinterher die Aussagen allesamt eher weniger als mehr.

Letztendlich rappelte ich mich zum Selbstversuch auch, nachdem ich Charly Warnkes (OPen End) Hörbericht gelesen habe, der direkt Max 1 und 2 samt Thivan Eros verglichen hat beim Max, denn Charlys Meinung schätze ich sehr, einer der Menschen, die genau hinhören und fühlen und mit dem ich öfter schon im eigenen Hause tolle Workshops und gemeinsame Erfahrungen sammelte.

Der hätte einen Höcker der Max 1 im Präsenzbereich sofort aufs Schärfste verurteilt und das auch geschrieben, genauso ehrlich, wie er den Höcker im Oberbass der Thivan im Stimmenbereich sofort als no go einstufte.

Wenn da auch irgendwo nur 1 dbchen was im Argen liegt, so kriegt der Mann das nach 3 Tönen Ramstein mit. Und das nicht nur, weil er die Sachen auch live hört und Konzerte besucht - er ist obendrein hypersensibel - darum war er auch begnadeter und begehrter Verstärkerentwickler und einer der ersten(wenn nicht der erste? ), der Akkutechnilogie mit ins Spiel brachte.

Warum ich hier nun keinen nevenden Präsenzbereich wahrnehme - und auch kein anderer, der die Lautsprecher hier hörte -

kann ich nur mutmaßen -

einmal sind mittlerweile wohl andere Weichen verbaut - wie in der ersten Auflage - es wird von "gebremst" gemunkelt und "Hifi Publikum gerechter"
und dann wird immer wieder betont, daß viele Verstärker für die Max ungeeignet seien und die da nur "schreit".

Ludwig war ja mit der Triode 25 hier - in der Tat geht das damit in diese Richtung, er hätte Max sofort bestellt, wenn das so gespielt hätte, wie mit dem Emitter - so will er es daheim in seinem schwer bedämpften Schlafzimmer nochmal probieren, bevor er sich entscheidet.

Auch an meinem kleinen Emotiva amp klang die Max 1 wieder anders - unbeteiligter und sonorer wie über den Emitter.

Optimal wird ja die Paarung mit dem Unison Italy gesehen -oder Simply Two - was wohl die Zeitungen fast alle abackerten.

Evtl. taucht ja in dieser Kombi der angehobene Präsenzbereich auf - aus welchen Gründen auch immer - und wird dann von Testern im Ersteindruck als "Tote weckend" oder "großartig" gesehen?

Letztlich kenne ich derarten Sound von früher von P.A. Systemen mit großen Hörnern durchaus. Ich war Ende der 90er Jahre in Neu Isenburg auf einem Iron Maiden Konzert in einer ganz kleinen Halle - was für Maiden unüblich war, und die ich vorher nie in so einem - man könnte fast sagen "Club" derart intim fast in Handreichweite erleben durfte.

Da mögen wohl nicht mehr als 500-700 Leute gewesen sein. Damals mit Blaze Bailey als Sänger.

Jedenfalls hatten die eine riesige P.A. hoch bis zur Hallendecke aufgebaut mit lauter Hörnern, der Sound war zum Wegrennen - kaum Bass und die Gitarren völlig überpräsent in den Mitten - ich erlebte kein zweites Mal derart schlimm vom Sound - und ich war auf sehr vielen Maiden Konzerten - die waren eh meist vom Sound schon recht übel und viel zu laut, so daß ich teilweise kaum die Lieder wieder erkannte.

Ich konnte mir das letzte vorhandene Exemplar der ersten Weichenversion ergattern, wenn ich mal viel Zeit und Muße habe, werde ich die aus Neugierde mal anklemmen lassen.

Und wenn die Ausgangsbeschränkungen gelockert werden, kommen auch etliche Freunde mit diversen Verstärkern vorbei - und wir werden auch mal Messungen machen, die ich gerne einstelle.

Übrigens, ich erzählte es schon - der Robert kaufte Sonntag vor 8 Tagen eine Max mit der deutschen Weichenversion - bei ihm nervt auch nix rum in der Präsenz, er rief mich gerade gestern an und überlegt, wie er eine Max 2 von der Bautiefe her vernünftig stellen könnte und die Treppe hochkriegt.

Der ist, wie ich, auf den Appetit gekommen.

Was ich bemerke an der Max 1, daß man das Horn stärker hört, wenn man im Raum steht - der Sound rastet eigentlich erst ein, wenn man sich davor setzt - oder gar legt!

Ich hatte noch nie einen Standlautsprecher, vor dem ich meine Bodengymnastik machen konnte, ohne daß der Bass mich da unten erschlägt und der Hochton versumpft. Die Max 1 bleibt glockenklar am Fußboden.

Bei meiner Thivan Eros kann ich vom Boden her unmöglich hören - Filmsprache versteht man da kaum noch vor lauter Grundton und fehlenden Höhen.

Insofern ist die Max 1 für mich noch viel praxisgerechter ausgelegt als bisherige Standboxen, die ich hatte, da ich recht viel am Boden mache, sei es Gymnastik, Hanteltraining oder "Katzensachen".

Das Einspielen der Max 1 gestaltete sich bisher bei mir als reine Wohltat für Ohren und Seele - es war nur nach ca. 1 Woche ein Tag dabei, da klang sie morgens leicht "metallisch" - habe dann von der XLO CD auf hoher Lautstärke das 15 minütige Burn in Signal durchgejagt - und alles war wieder bestens.

Mittlerweile sind mindestens 200 Betriebsstunden drauf, ich zählte irgendwann nicht mehr mit - ich kann beim besten Willen wirklich nichts finden, was mich stören oder ich beanstanden würde.

Einzig und alleine mit Abdeckung finde ich sie nicht so toll wie ohne.

Sie klingt damit einfach etwas "eingesperrt" - meine Vermutung ist, daß dies nichtmal am Stoff über den Treibern liegt - sondern - der Stoff geht auch über die Bassreflexrohre.

Bei höheren Pegeln kommt da unten ganz shön und schnellimpulsig Druckluft raus - und die kann wohl durch den Stoff nicht so schnell entweichen und das könnte zu mehr Druck innert der Box führen.

So jedenfalls fühlt sich das für mich an - da der Lautsprecher dann einfach mehr nach Box klingt, wie ich das von früher gewöhnt bin.

Sozusagen das "Kistenartefaktum".

Es wäre interessant, wenn man mal eine Abdeckung hätte, die die Bassreflexrohre unten am Boden ausspart.

Für mich gibt es noch viel in Sachen Max 1 zu lernen, ein Bekannter schrieb mir jedoch auch schon:

Zitat:
freue mich für dich das du richtig gute Musik in der Bude hast. Du bist angekommen. Genieße die schöne Zeit :) und und verbauen es nicht wieder. Der Spieltrieb...

Zitat Ende

Wo er recht hat, hat er recht. Eine Anlage perfekt zum Klingen zu bringen ist wie der Gang auf Messers Schneide - das kann schneller kippen, als einem lieb ist und manchmal hat eine harmlose Kleinigkeit ganz üble Auswirkungen und entscheidet zwischen Himmel und Hölle.

Der Spieltrieb führt oftmals zu Verschlimmbesserungen. Ganz schlimm manchmal auch, wenn man nur einen Millimeter mit der Einwinklung spielt, es dann nicht mehr paßt, und man die alte Stelle nicht mehr genau erwischt:)

Alles schon erlebt.

Im Moment halte ich die Hufe still und freu mich einfach nur, so durfte ich noch nie Musik erleben.

Im Moment läuft Frederiksen Denander und das Album Baptism by Fire -

so herzzerreißend erlebte ich diese Ausnahmescheibe des A.O.R. noch nie.

Das federt alles und lebt und wuselt - ich schwebe im siebten Himmel.

Herrlich!

Wünsche euch nen schönen Tag!

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

08 Feb, 2021 09:28 42 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Bin gerade mit Niko von ASR Audio am mailen - und schickte ihn den link von Max Kriegers Webseite und die PDF zu Max 1 -

übrigens, schon die ersten Zeilen von Max Krieger auf seiner Webseite zur Max 1 legen den Verdacht nahe, daß ein Sounding vorliegt -

und bestätigen gleichzeitig - wie es Menschen wie mir damit ergeht-

Zitat:
Unser Tipp: Schwimmen Sie einmal ein wenig gegen den Strom. Tauschen Sie super Messwerte gegen unschlagbare Musikalität!
Raus aus dem VW Golf, rein in einen /8er Mercedes… …mit der Max 1 von Unison haben schon viele unserer Kunden DAS AHA-ERLEBNIS ihrer Hifi-Laufbahn gehabt!
Zitat Ende


Genau so ergeht es mir hier.

Das Aha Erlebnis der Hifi Laufbahn, die bei mir bekanntermaßen sehr lange war und ist.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

08 Feb, 2021 09:52 32 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Retro-Elektro Retro-Elektro ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 20 Jan, 2015
Beiträge: 623

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Messwerte können schon interessant und wichtig sein.
Hilfreich war es für mich beim aktivieren der Eckhörner.
Ansonsten aber meiner Meinung völlig uninteressant wenn du einen Lautsprecher kaufst und der sowas von begeistert. Hätte ich nicht das "Problem " das ich mich noch nicht trennen kann, wäre die Max vielleicht ein Thema.
Letztlich schaust du dir keinen glatten Frequenzbereich an, was mir bei meinen Lautsprechern übrigens am wenigsten gefiel, sondern du hörst Musik. Wenn das gefällt ist alles erreicht. Man weis schließlich auch nicht was der Mensch am Mischpult wollte... von daher drauf ge......en
Liebe Grüße

08 Feb, 2021 10:49 19 Retro-Elektro ist offline Email an Retro-Elektro senden Beiträge von Retro-Elektro suchen Nehmen Sie Retro-Elektro in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1191

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Besonders begehrt dazu - aber wohl schwer zu kriegen, was ich so erzählt bekam PS-TII-12AU7-T Röhren, die müssen überirdisch gut abgehen

hey werner,
die Psvane (treasure mark 2) 12AU7 ist sicher ne spitzen vorstufen röhre, aber die ECC82 eines guten herstellers nicht weniger. beides sind identische typen mit nur unterschiedlicher bezeichnung. wenn die ECC82 ne billig sache war, kann man das auch hören. das gleiche ggilt für die hersteller der endröhre EL34. Gibts aber alle ausreichend viel am markt m.e.

_______________
vg tg

08 Feb, 2021 14:36 58 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

der Wahnsinn geht hier weiter,

heute mittag wollte ich mal ein paar Stunden im Keller mit der Thivan hören,
ich kapitulierte nach 10 Minuten und machte aus-

und besetzte zum Leidwesen meiner Frau wieder das Wohnzimmer, wo die Max 1 steht.

Ich will und kann derzeit gar nicht mehr anders hören.

Da klingt alles andere total farblos im Vergleich - und unbeteiligt.

Mit der Max 1 wird hier einfach alles zum totalen Feuerwerk und Hochgenuß - da klingt rein gar nix mehr nach Box - das ist alles so transparent und auf meinen anderen Equipments gehen da viele Details im Vergleich unter.

Schade ist halt - vom Aussehen finde ich meine Thivan so unendlich viel schöner. Über kurz oder lang muß ich die Max mal in den Keller stellen und schauen, ob ich sie dort zum Laufen bringe - ganz andere Voraussetzungen wie im Wohnzimmer - nur 3,3 Meter Hörabstand, weniger Aufstellbreite, noch näher an Rückwand, quadratisches Zimmer und schwer bedämpfte Akustik.

Da sind bis jetzt nur ganz ganz wenige Lautsprecher sinnvoll integrierbar gewesen.

Prost

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

08 Feb, 2021 17:07 41 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Jo2021 Jo2021 ist männlich


Dabei seit: 07 Feb, 2021
Beiträge: 17

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

es ist schön zu lesen, wie dich dieser Ausnahmelautsprecher "befriedigt"....so und nicht anders muß es sein !
Und wenn dich nun nach einer Hörsession mit der Max1 die Eros nicht mehr ganz so "packt" wie zu Beginn bzw. bis zum eintreffen der Max1, macht das die Thivan noch lange nicht schlecht zeigt jedoch, wie sehr oder wieviel besser dir die Max1 zusagt Daumen rauf

Nun fehlt in der Tat nur noch der Quervergleich, die Maxmänner in der Keller und die Eros in's Wohnzimmer...dann hättest du Raum und Elektronikeinflüsse weitestgehend "entkoppelt"
wenn es nur nicht so aufwändig wäre...aber das macht unser Hobby zu etwas Besonderem Ohren

Herzliche Grüße
Jo

08 Feb, 2021 18:04 04 Jo2021 ist offline Email an Jo2021 senden Beiträge von Jo2021 suchen Nehmen Sie Jo2021 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Ich höre schon wieder durchgehend seit 6 Uhr am Morgen die Mucke -

am meisten profitiert wohl recht flach gemixter A.O.R. Rock - meine Güte, was stemme ich mir ein Album nach dem anderen in die Ohrmuscheln -

die ganzen Sachen, die auf den meisten Equipments nur vor sich hinplätschern haben ein Leben und knallen derart das Pfund raus mit der Max 1- daß ich nur noch rumwinsele.

Vorhin rief mich der Thoams 1960 an - normal wird man mich am Telefon nicht mehr los - ich konnte allenfalls 2-3 Sätze sagen und war zu keiner Unterhaltung imstande.

Gerade läuft Vega mit dem Album Only Human - ach ist das so schön!

Davor die von Dreams of Avalon die Beyond the dream.

Außerdem hörte ich heute komplett durch:

Universal Mind Projekt (UMP) und The Jaguar Priest
Stan Bush: Dare to dream
Perfect Plan: Time for a miracle
Mad Max: Stormchild Rising
Frederiksen Denander:Baptism by Fire
Houston: II
Accept: Too mean to die
Heat: II

Ich kann hier unmöglich aufhören eine Scheibe nach anderen durchzuhören und mich völlig darin zu verlieren, das grenzt schon an Wahnsinn. Auf jeden Fall ist es aber SUCHT und Abhängigkeit von diesem SOUND!

Eine derarte Wiedergabequalität - wie hier Emitter und Max 1 abliefern -

hörte ich noch nie und nirgends.

Was eine Symbiose!

Manche Töne schweben hier so derart durchs Zimmer und auf mich zu, daß ich mich schon erwischte, mit der Hand danach greifen zu wollen - derart materialisiert sich das um mich herum.

Einfach nur WAHNSINN!

Headbanger Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten Anbeten

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

08 Feb, 2021 18:05 23 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2748

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Grüzzi, ich erwähne es mal erneut da hier oft die Verstärkerpaarung mit der Max1 angerissen wurde. Max Krieger hat an die Image Hifi mal eine Jubiläumsanlage geschickt. Die Komponenten: natürlich die Max1, einen Lector CDP und Achtung ! keinen Unison Röhrenamp. Sondern den Rega Elex R. Für diejenigen die es noch nicht gelesen haben und evt. interessant finden.

Hier der Testauszug:
Image-Hifi Test

_______________
Gruß Mustafa

08 Feb, 2021 19:53 10 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 578

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ganz lustig - ich schaue nach diesem Verstärker im Netz und finde ein paar Bilder bei av-connection -> Innenansicht

Was steht da auf der Platine links unten?

"1954-2014 60 years of the Mullard ´EL84´ 5-10 amplifier" Grinsengel

Wer dieses legendäre Teil nicht kennt, schaue -> HIER

Gruß Eberhard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 08 Feb, 2021 23:00 38.

08 Feb, 2021 23:00 10 E8 ist online Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1191

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey eberhard,
wie passt das denn zusammen ?

ps Tsakiridis hat einen EL84 Amp (Hermes) neu rausgebracht. diese röhre gilt ja als sehr audiophil.. würde ich gern mal hören..
ist (für mich) auch optisch ein highlight, preislich interessanterweise auch.. im gleichen stil gibts auch einen class-A mit wählbaren endröhren bis hin zur KT150.

_______________
vg tg

08 Feb, 2021 23:39 39 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Boschsound
Foren As




Dabei seit: 13 Dec, 2020
Beiträge: 122

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Würde mich auch interessieren...

"1954-2014 60 years of the Mullard ´EL84´ 5-10 amplifier" Kopf kratz

09 Feb, 2021 00:00 13 Boschsound ist offline Email an Boschsound senden Beiträge von Boschsound suchen Nehmen Sie Boschsound in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 175

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
gestern bei der neuerdings unter dem Dach hausenden Kellerassel eingeschlagen Großes Grinsen
Mr. Spock würde augenbrauenanhebend und ohrenwackelnd formulieren: Faszinierend!
Die Art und Weise wie dieser MAX - Lautsprecher Details und Töne in den Raum hineinspuckt stellt sich schlicht und einfach als atemberaubend dar. Ein Musik Lama! So schließe ich mich der Begeisterung von Robert und Werner an. Mir sind keinerlei Verfärbungen im Präsenzbereich zu Ohren gekommen. Eventuell half ja die FFP-2 Maske dagegen? Grinsengel
Nein. Wir gingen den Bereich von 500 bis 5000 Hz mit Testsignalen und Schallpegelmeßgerät vor den Lautsprechern durch.

Werners Schilderungen sind somit nachvollziehbar.

Wo kann man hier Verkäufe einstellen? Ich benötige Platz für Max. Und weg Das reimt sich sogar.
Schon wieder Kisten schieben. Geht aber nicht anders.

Prost

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

09 Feb, 2021 08:06 45 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

jau Carsten, da warste platt:)

Ich bin es ja auch noch - nach wie vor, wie gesagt, gestern mittag war ich kaum imstande dem Thomas 1960 am Telefon was zu sagen, derart mitgenommen hat mich die musikalische Performance der Tonweitwerfer Max 1 Clowni

Ich habe wohl letzte Nacht das erste Mal ernstzunehmend geschlafen, schälte mich eben aus dem Bett und wrestelte mit dem Kater, nun ist die Hand kaputt.

Der will bei dem Wetter nicht raus und verdrückt sich seit gestern abend den Toilettengang - und aufs Katzenklo will er nicht und meine Aufforderung einen Fuß in den Schnee zu setzen und mal in die Hecken zu gehen quittierte er mit ausgefahrenen Krallen. Ich hoffe, der platzt mir hier nicht!

Wie in letzter Zeit üblich parkt er mit ausgefahrenen Ohren direkt vor den Bassrohren der Max und läßt sich jetzt mit Tarja Turunens letzter Megascheibe:In the Raw - wegfönen.

Er merkt anscheinend, wie ich das auch schon mehrmals schilderte, daß die Bodenperformance der Max 1 Waldstadionqualitäten hat.

Und ja, mit Testsignalen und Pegelmeßgerät direkt vor den speakern - half distance 50 cm in etwa Mitte der LS tut sich recht wenig an Schwankungen - zwischen 500 und 5000hz -

das geht mal 1-2 db rauf und runter - wie an jeder anderen Box bisher hier auch - würde ich meßtechnisch nicht als auffällig sehen.

Carsten, hier gibt es keine Verkaufsthreads, das will ich in dem Forum nicht, da melden sich zu viele Leute an, die das dann als Gebrauchtbasar benutzen - und ihren Kram loswerden und sonst nix beitragen.

Unter Kumpels wird hier ab und an mal was - von sonst aktiven Leuten - in der Tratschecke unter Hifi Allgemein gesetzt.

Das dauert hier aber meist ne Weile bis was weggeht, da dir jetzt aber der Busch brennt - nach dem Hörgemetzel bei mir - investe doch mal ein paar Euro und nutze den audiomarkt.

Oder hau gleich einen Händler auf Inzahlungnahme an.

MIr war klar, daß dir das nicht anders ergeht, wie dem "Emitter2006" Robert:)

Da du einen alten Emitter 2 hast - sollte das bei dir ähnlich prima laufen , wie bei mir.

Ich max mich dann mal wieder weg, hab keinen Bock auf Schreiben, muß Gänsepelle pflegen und auf Wolke 7 schweben.

PS: Gestern abend rief mich der Max Krieger mal an - und wir schwätzten mal länger, er hat ja nur abends mal Zeit, nach Feierabend.

Wir sind absolut nicht alleine mit unserer Begeisterung für die Max Lautsprecher -die haben schon einen richtigen Fankreis!

Da sind auch schon Leute mal umgeschwenkt auf andere und wesentlich teuere Lautsprecher und letztlich doch wieder bei der Max gelandet -

einem ehemaligen Forenmitglied von hier - erging das übrigens auch so, wie er mir selber schrieb - 19.000 Eiuro Aktivlautsprecher angeschafft und nach kurzer Zeit wieder abgegeben - und nun weiter Max 1.

Ich vermute mal, wenn man die Max mal im Ohr hat - wirds verdammt schwer - wenn einem der Hase reitet -und man wieder was Neues will.

Ich glaube, da kommt man eigentlich nur von weg, wenn man keinen passenden amp dazu hat und das Horn anfängt zu nerven oder es sich aus irgendwelchen Gründen nicht ins Zimmer integrieren läßt.

Der Herr, wo Robert seine Max verkaufte hatte die ja auch 6 Jahre lang -
und gab die nur ab, wegen Umzug und in das neue Zimmer paßte kein Standlautsprecher mehr rein.

Mann Mann, hier singt sich die Tarja Turunen gerade einen ab - ich komme mir vor, wie ihr Zahnarzt - die sitzt bei mir auf dem Schoß und verführt mich, was eine plastische Wiedergabe!

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 Feb, 2021 09:26 09 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mann,

wie die Zeit mit der Max verfliegt - vorletzten Dienstag um 8 Uhr morgens kamen die Maxe hier an - ich könnte meinen, das war vorhin:)

Dermaßen viel Mucke am Stück habe ich schon ewig nicht mehr gehört -
ich komme nur noch aufm Laufband dazu Filme zu gucken am PC -
ansonsten läuft abends der Frau zu Liebe 2 Stunden die Glotze -

und eigentlich jede andere Minute nutze ich mit Mucke an der Max - Laptop aufm Schoß und Edelsteine bei Amazon Music unlimited pickend.

Es gibt wirklich nur wenig Musikmaterial, welches einige andere Großlautsprecher eben besser können - aber auch dort spielt die Max noch ganz weit oben mit.

Die Over all performance und Stimmigkeit der Max ist einmalig -
konkurrenzlos aus meiner bescheidenen Sicht.

Habe heute auch mal bei TAD angerufen und denen erzählt, daß das die geilste Box ist, die ich jemals hörte. Ich weiß nichtmal wenn ich da dran hatte - mußte das einfach loswerden!

Bin echt durch den Wind.

Die Begeisterung wird auch in keiner Weise weniger - gibt auch keinerlei Ernüchterung - da paßt einfach alles.

Normal relativieren sich ja Ersteindrücke nach ner Woche - das ist hier auch nach 2 Wochen nicht der Fall - im Gegenteil - es wird immer krasser und Gänsepelle ist mittlerweile Dauerzustand.

Boah, mit so Teilen kann man echt das Buch zuklappen - was will man denn da noch probieren oder auffahren - mehr - wie vor Freude im Dreieck springen und Freudentränen kullern lassen und nicht mehr von der Couch wegkommen - geht einfach nicht.

Ich max mal weiter...........

@Thomas 1974 - hab dir ne PN zukommen lassen.

Freude

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 Feb, 2021 17:40 08 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich dreh am Rad-

Eric Claptons Album Pilgrim läuft - was ein Wahnsinn!

Spielt das artefaktfrei auf den Punkt - ich ticke hier völlig aus -

bin vor Glück außer mir - boaaaah - kann die Max einen sauberen und brutalen Kickbass.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

09 Feb, 2021 17:58 24 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 169

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat Athlon59 am 7.7.2018

"Weiß nicht Werner, kann mir nicht helfen.
Wenn man dein Anforderungsprofil so abwägt, dann sehe ich dich immer wieder vor einer Unison Max-2, Tannoy Arden oder ähnlichen Mens Stuff hocken. Lange Einspielzeiten halt mit inbegriffen.
(...)
Gruß Rupert

Zitat Ende

Hallo Werner,

jetzt hab ich fast fünf Stunden ununterbrochen Deine konkrete Begeisterung für die Unison Max 1 und Deine gefühlte Vorfreude auf die Max 2 gelesen- dabei wär alles so einfach gewesen: Am 7.7.18 hat Dir Rupert bereits auf den Weg gegeben, wohin es mit Dir lautsprechermässig weiter gehen sollte: direkt zur Max 2.

Bei einem Händler erlebte ich die Max 2 als geradezu gigantisch in der Räumlichkeit. Der Soundteppich war fantastisch, sie spielte völlig selbstverständlich, wunderbar hochauflösend ohne auch ansatzweise lästig zu werden.

Informationsfülle, Bass und Timing waren wirklich klasse. Alles ein kleines Muggeseggele besser und raumgreifender als die zum Vergleich spielende Max 1 und auch ein bissle besser als die Box, die Du, ich und viele andere gekauft haben - die Thivan Eros 9. Klar, die große Max kostet auch ein paar Euro mehr als die Max 1 und die Thivan...

Dieses Klangerlebnis, das ich mit der Max 2 erlebte, machte was mit mir. Zuhause angekommen, schilderte ich in den buntesten Farben meinen Höreindruck, stolz zeigte ich Bilder und Wege, die den Besitz dieser bayerisch-italienischen Ausnahmebox nach sichziehen könnte auf. Der Satz: "Diese hässlichen Dinger kommen nicht ins Wohnzimmer" beendete dann die Träumereien mitleidlos und ungnädig.

In der Tat hätten sich die italienischen Designer eine gefälligere Optik einfallen lassen können.

Die Max 1 konnte ich konnte ich nochmals in einem privaten Raum, befeuert vom Unison Simply Two hören. Hat mir gut gefallen, ich fand den Hochton als sehr lebendig und präsent und war mir hinterher nicht mehr sicher, ob mich diese Präsenz auf Dauer glücklich machen würde. In der Hinsicht empfand ich die Max 2 als viel erwachsener und unvorlauter - das bestätigten ja auch einige meiner Vorschreiber.

Die Verarbeitung der Maxens ist absolut klasse. Ich hab einen italienischen Bekannten, der für u.a. bei Eighteensound fürs Engeneering zuständig ist, und der wusste auch nur Gutes über die Maxens zu berichten.

Bin mal vorsichtig optimistisch, dass Du ausnahmsweise Deine inneren Wallungen (nein, nicht die cremigen..ähm) mit uns teilen wirst und Deine Dir tief zugrundeliegende Schüchternheit gepaart mit einer latent vorhandenen Schreibhemmung zu überwinden bereit bist.
Ironie

Grüßle ans Forum und bitte
BLEIBED XONN!!!

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kraichgaukeule am 10 Feb, 2021 02:14 12.

10 Feb, 2021 02:06 23 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Schdefan,

Schdefan schrieb:
Zitat Athlon59 am 7.7.2018

"Weiß nicht Werner, kann mir nicht helfen.
Wenn man dein Anforderungsprofil so abwägt, dann sehe ich dich immer wieder vor einer Unison Max-2, Tannoy Arden oder ähnlichen Mens Stuff hocken. Lange Einspielzeiten halt mit inbegriffen.
(...)
Gruß Rupert

Zitat Ende

du kannst ja mal Max Krieger oder Martin Dittmeier fragen, wie oft ich von damals bis heute wegen einer Max 2 um eine Testmöglichkeit gebeten habe.

Lange Geschichte.

Beide waren der Ansicht, daß die Max Lautsprecher nicht zu meinem Hörprofil passen und betonten das zigfach.

Diese riesigen Kisten steckt man nicht eben einfach mal in den Briefkasten, wenn man davon ausgeht, daß ich die zurück gebe und dann noch die Gefahr besteht, ich könnte im Netz schreiben, daß mir die nicht gefallen.

Zumal Max selber mir, wenn schon einen Test, dann die 1er Max für mein Profil und Hörentfernung nahelegte in vielen Gesprächen.

Letzten Sommer kams dann wenigstens mal für einen Ersteindruck in die Max Welt zu einem Versuch hier im Hause mit der Max Mini.

Die konnte Max Krieger wenigstens noch problemlos schicken lassen- das Zurücksenden war schon schwieriger, da die beiden Boxen in einem Karton verpackt sind in Kindersarggröße - und die Post hier nahm das nicht an.

Ein Vertriebsmitarbeiter von TAD war dann so lieb, als er in meinem Gebiet unterwegs war, die wieder mit zu nehmen und beim Max fallen zu lassen.

Alles wäre viel einfacher gewesen, wenn ich gesundheitlich in der Lage wäre 400 km zum Max oder 200 km zum Martin zu fahren-

Max wollte auch im Falle der Max 1 eigentlich, daß ich im Laden abhole oder jemanden vorbeischicke - was gescheitert ist. Max hat einfach viele negative Erfahrungen mit Versenden gesammelt - sogar bei mir - als ich mal eine Tannoy TD 12 kriegte von ihm und die quer durch den LKW geflogen ist, weil sie nicht festgeschnallt war. Auch eine Tannoy Glenair, die er mir zusenden ließ kam mit Transportschaden an , so daß die Zentrierspinne der Lautsprecher defekt waren und die Bassmembranen schleiften. Ich kann das sehr gut verstehen, daß einem als Händler da die Lust vergeht große Boxen zu versenden. Wenn mir als Endverbraucher das schon ein paar Mal passierte, möchte ich nicht wissen, was ein Händler da in Masse erlebt.

Gerade letzte Nacht schrieb mich ein Forenmitglied an, der eine RB 82 wegen Transportschaden zurückgeben mußte - und die ist eher zierlich:)


Quasi nach jahrelangen und wiederholten Quengeln machte Max Krieger jetzt mal Nägel mit Köpfen und ließ mir die Max 1 zukommen(ich selber hatte es innerlich abgeschrieben, da klingelte Samstags abends das phone es sei ein Paar Vorführer für mich in der Schachtel und warten auf Abholung der TAD Spedition), was ja leider auch anders kam, wie gedacht, da ich hätte einen eingespielten Vorführer kriegen sollen und stattdessen eine futschneue aus dem Lager von TAD hier landete, was mir dann auch recht war - lies einfach das Ausgangsposting des Threades:)

Max Krieger kennt mich und meine Vita schon sehr lange - und hätte nicht gedacht, daß mir die so gut gefällt und ich die auch kaufen werde. Du glaubst gar nicht, wie der sich freut, daß das nun so ein Erfolg wurde! Letztlich betont er immer wieder, daß das sein Kind ist - und die rein nach Gehör entwickelt wurde.

Was er in meiner Hifi Vita halt in den letzten Jahren verpaßte, daß ich keinen eigenen speziell bearbeiteten Hörkeller mehr unterhalte und nicht mehr in Live Pegeln abhöre, wie früher mit Tannoy Kingdom samt Subwoofern oder Tannoy Westminster.

Deswegen betonte er immer wieder, diese Boxen sollen eigentlich Leisehörer in kleinen Räumen beglücken, die mit Röhrenamps unterwegs sind-

und nicht die P.A. Fraktion, wo die Band teilweise live spielt und die Boxen als Backround nutzt beim Üben.

Weiter erschwerend kam hinzu, daß wirklich jeder, der eine Max 1 oder 2 hatte oder kannte und mich hier vor Ort kennt - mir absolut abgeraten hat - das hier zu probieren - weil es mich im Hochton erschlagen würde -
der letzte war Thomas 1960, mit dem ich vor Ort drüber quasselte, er selber hatte 2 Mal die Max 1 und kennt die Max 2 auch ausgiebig.

Ihm geht es , wie Open End Charly, der in seinem Forum berichtete und der die Max 1 sogar der 2er vorzieht.

Selbst der Vertriebsmitarbeiter von TAD, der bei mir die Max Mini abholte, empfahl mir es in dem Raum eher mit einem Modell von Fyne Audio zu probieren, daß er auch privat nutzt, ich hab den Namen aber vergessen, ich meine die war im selben Preissegment, wie die Max 1.
Fyne Audio wird von selbem Vertrieb betreut, wie auch Tannoy.

Es hat im Vorfeld wirklich absolut niemand damit gerechnet, daß die Max 1 mit der Situation hier - und meinen Hörgewohnheiten obendrein - zu Potte kommt. Der einzige , der einen Funken Hoffnung hatte und Urvertrauen im Herzen, war ich selbst.

Thivan Eros und Max 2 liegen preislich gar nicht so weit auseinander, wie du denkst,

Die Thivan kostet inzwischen 4.800 Euro - und man kriegt auf Grund der Warenknappheit und mittlerweile immensen Nachfrage nur sehr überschaubare Nachlässe (wenn überhaupt).

Laut Max Krieger ist die Max 2 wesentlich besser kalkuliert, als die Max 1 - daher wohl auch schon mal ohne Preisanfrage das generelle Angebot seiner Webseite die Kirscheversion für 1000 Euro weniger als Liste feil zu bieten.

Ob da dann noch was geht, habe ich nicht erfragt bei ihm - wäre auch für eine Entscheidung für mich nicht relevant.

Die Thivan Eros 9 hat ganz andere Qualitäten wie die Max 1 und ich schrieb das bestimmt 100 Mal oder öfter im Thivan Thread - mit Nichts läßt sich Heavy Metal lauter und streßfreier genießen und am Emitter fordert die danach laut zu spielen.

Daher kaufte ich kein zweites Paar Thivan für ins Wohnzimmer - nachdem meine Frau durch die Klipsch Forte 3 da so viel Erlösung erfahren hat, da man mit der so schön leise hören konnte, im Gegensatz zur vorher stehenden RF 7 MK 2, die wie die Thivan, einfach lauter erst ihre Stärken ausspielte. Eine Thivan Eros 9 oder eine Klipsch RF 7 leise zu hören, ist wie zu unterdrücken sich an einem Mückenstich, der höllisch juckt, zu kratzen.

Das ist bei der Max 1 gänzlich anders.

Die Max 1 ist ebenfalls für leise Lautstärken der Oberhammer - genau das Richtige für unser Wohnzimmer. Da juckt es nicht nach jedem Lied nochmal einen mit dem Pegel obendrauf zu setzen:)

Zitat Schdefan:
Die Max 1 konnte ich konnte ich nochmals in einem privaten Raum, befeuert vom Unison Simply Two hören. Hat mir gut gefallen, ich fand den Hochton als sehr lebendig und präsent und war mir hinterher nicht mehr sicher, ob mich diese Präsenz auf Dauer glücklich machen würde.
Zitat Ende

Genau eben diese Präsenz stellt sich bei mir in keiner Weise ein! Das spielt völlig unaufdringlich und butterweich aber superklar - selbst Aufnahmen, die auf der Thivan mal im Ohr zwicken können, tun dies bei der Max 1 nicht, obwohl die Thivan in einem viel viel stärker bedämpften Raum spielt.

Im Moment bin ich dabei zu checken, ob diese Hochtongeschichte nicht einfach an der Limited Weichen Edition liegt, man las das immer wieder in anderen Foren. Kurzum - ich habe die Monster Weiche seit gestern im Hause. Ist schon gut

Zitat Schdefan:

Alles ein kleines Muggeseggele besser und raumgreifender als die zum Vergleich spielende Max 1 und auch ein bissle besser als die Box, die Du, ich und viele andere gekauft haben - die Thivan Eros 9.

Zitat Ende

Na ja, wobei du mich mehrfach kontaktiertest und wohl auch den Vertrieb, und meintest, die Eros würde dort in unmöglicher Art und Weise präsentiert werden und hättest du nie daheim stehen, wenn du das Hörerlebnis hättest.

Ich meine du sagtest was von Boxen in die Ecken gequetscht und 2 X 17 Meter Kabel usw. während die Max 1 und 2 optimal aufgebaut dagegen spielen.

Du bist ja gar nicht drüber hinweggekommen , wie schlimm die Eros dort aufspielte beim Max -

und das hast nicht nur du mir erzählt, sondern auch viele andere meiner Bekannten, die die Eros dort enttäuschend erlebten und meine Begeisterung für die Boxen gar nicht nachvollziehen konnten.

Unter anderem war es Mikelinus, der die Welt nicht mehr verstand, was mich an dem Geholze begeistern kann - vor einem vierteil Jahr kam er dann sogar hier vorbei und war dann hier optimal angepaßt extrem begeistert und sah die Thivan auch als musikalischer wie die Klipsch Forte 3 bei mir im Hause - und ja - auch seine Klassiksachen liefen prima über die Thivan - er meinte, die sind richtig musikalisch.

Unter anderem Thomas 1960 war bei mir mit der Thivan sichtlich angetan .- und konnte später auf einem Workshop bei Max nichts mit anfangen -und damals hatte ich noch lange keine optimierte Anpassung- das spielt heute nochmal auf einem anderen Level.

Übrigens konnte er damals auch mit der Klipsch RF 7 MK 2 bei Max im Studio nicht warm werden und fand die später bei mir gehört richtig klasse - über beides berichtete er auch in Foren.

Anderer Raum, andere Elektronik - andere Ergebnisse - Raumanpassung - nochmal andere Ergebnisse -

daher höre ich schon seit mindestens 10 Jahren keinen Lautsprecher mehr im Handel.

Ich werde nie vergessen, wie ich eines der größten Wow und Aha Erlebnisse im Media Markt bei Darmstadt bei einer Quadral Titan MK 6 erlebte - einzeln vorgeführt -

die sofort dort kaufte und ankarren ließ - und dann hier absolut gar nicht zum Laufen brachte, egal was ich machte.

Das war wohl um 2005 oder so.

Ich halte nur was von Boxenvergleichen im eigenen Hörzimmer.

Die Max 1 muß nun kurzfristig einen Vergleich mit der Thivan Eros 9 im Keller über sich ergehen lassen.

Mal sehen, ob sie auch noch so schön frei spielt, wenn die Akustik staubtrocken ist und schwerstens bedämpft.

Ich finde es daher eigentlich nicht so prall, wenn Leute wie Robert, Carsten, Ludwig usw. hier mal eben kurz ne Max hören und dann eine Anschaffung planen oder es sofort tun - das kann auch nach hinten losgehen - Robert hatte da mächtig Glück - obwohl er auch noch eine mit ner anderen Weichenversion erwischte aus der ersten 30er Serie.

Mal schauen, wie es den anderen beiden ergeht.

Aber das war schon immer so -die Leute denken immer - oder hoffen - wenn ihnen woanders was gefällt - oder auch nicht gefällt - daß dann daheim 1:1 so ausfällt.

Da freute ich mich schon so manches mal etwas diebisch, wenn Menschen stundenlang - oder tagelang im Fachhandel hörte und die Zeit kosteten- sich dann irgendwo wo es billiger geht - was bestellten - und dann daheim voll auf die Schnauze flogen, anstatt das vom Fachhändler unverbindlich auszuleihen und dann dort zu kaufen. Heute passiert so was aber wohl alles nicht mehr - weil man überall Rückgaberecht hat, so was gabs in den 90ern wohl nicht.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Max 2 noch sinnvoll angehen kann -
nachdem ich in der PDF las, daß die 47 cm tief ist (Thivan hab ich 35 cm gemessen) - das kriege ich mit der Aufstellung , seitlicher Tür und Wandabstand dann nicht mehr gebacken, da müßte die ganz an die Wand .

Jetzt kommender Schritt - Max 1 mal da unten auf den Zahn fühlen. Das kommt.

Ich hoffe, deine Fragen beantwortet zu haben!

Happy rockin!

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 Feb, 2021 09:23 17 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (91): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt! 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9625 | prof. Blocks: 323 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH