RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Technische Betrachtungen, Grundsätzliches » Zu Formaten, Datensicherung, Downloads » Hilfe - wie kriege ich meine CD s fehlerfrei auf Festplatte? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen Freunde,

eine FRage noch:

Wenn ich eine CD rippte wird zuletzt ein Menü aufgezeigt, wo man sieht wiviel Prozent bei welchen Track gut oder schlecht eingelesen wurden - so eine Art Fehlerprotokoll.

Ich drücke dann immer einfach auf OK-

man kann aber auch drücken:

Überprüfe tracks

oder
erzeuge LOG

Was passiert, wenn man auf erzeuge Log drückt und wozu ist das gut?

;Zwinker

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

08 Mar, 2015 09:21 21 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
TheJoker TheJoker ist männlich
Foren As


Dabei seit: 11 Nov, 2014
Beiträge: 83

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erzeuge LOG:

wird eine TXT-Datei (Text) erzeugen in der alles vermerkt ist was das Programm während der Konvertierung getan/bemerkt hat.

Falls du also Forschungsbedarf hast ist das die Datei die du nach der Konvertierung untersuchen kannst.

Joachim

08 Mar, 2015 11:43 46 TheJoker ist offline Email an TheJoker senden Beiträge von TheJoker suchen Nehmen Sie TheJoker in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke der info!

Ja, so was brauche ich natürlich nicht. Ich glaube ich hab EAC dann komplett kapiert.

Kopfweh hab ich wegen dem Metadatenlieferanten, bevor ich mir da ein Cover ziehe will ich wissen, ob so was legal ist.
Ich kann mir das - auch wenn man die CD körperlich gekauft hat - nicht vorstellen, daß das Urheberrecht damit einverstanden ist, daß man diese als Datei aus dem Netz zieht - bzw. daß diese überhaupt im Netz verfügbar sind.

Im Nubert Forum wurde sogar untersagt bei CD Besprechungen das Cover einer besprochenen CD im Thread abzubilden, da bereits dies zu rechtlichen Problemen führte.

Und da soll es legal sein, wenn irgendein "Datenlieferant" alles auf der Welt bunkert und Leuten zur Verfügung stellt, die ihre CD s einlesen?

Mir ist das unheimlich.

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

08 Mar, 2015 15:10 27 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn Du diese Coverdaten nicht zur Vervielfätigung oder gar Veröffentlichung, also rein privat zu Hause nutzt, ist dagegen nichts einzuwenden.

Ein Forum ist eine öffentliche Plattform, da sieht es dann natürlich anders aus.

09 Mar, 2015 08:58 03
klanc klanc ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 28 Feb, 2015
Beiträge: 31

RE: Hilfe - wie kriege ich meine CD s fehlerfrei auf Festplatte? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
...
Also googelte ich mal - und stieß auf Information, daß der Windows Media Player das auch kann von meinem Windows 8.1.

Habe ich probiert und geht supereinfach, der legt einem einfach eine Bibliothek an.

Aber:

MP 3 320 geht nicht - bei MP 3 192 ist Ende Gelände
Flac wird nicht angeboten

WAV und MPA werden als verlustfrei feilgeboten.


Hallo Werner,

ich weiß nicht, ob Windows Media Player für Dich noch von Bedeutung ist, aber bei mir lässt sich unter Windows 7 die MP3-Rate durchaus erhöhen, auch auf 320 kBit/s.

Dazu geht man in den Windows Mediaplayer auf --> "Organisieren", dann auf --> "Optionen", danach auf den Reiter --> "Musik kopieren", hier geht man dann auf das Format (dropdown-Liste), wählt MP3 aus und geht mit dem Schieberegler bei "Audioqualität" nach ganz rechts bis 320 kBit/s angezeigt wird [edit: und dann noch auf OK !].

Das war's schon.

Gruß
Klaus

_______________
Ich höre, also bin ich

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von klanc am 15 Mar, 2015 17:05 04.

15 Mar, 2015 17:00 01 klanc ist offline Email an klanc senden Beiträge von klanc suchen Nehmen Sie klanc in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo KLaus,

danke für den Tipp, aber durch andere Threads bin ich mittlerweile auf dem EAC Trip gelandet dank David und Friedrich.

Das funzte zwar mit meinem PC Laufwerk von Toshiba erstmal ultraträge - habe mir jetzt aber ein neues externes Laufwerk angeschafft von Firstcom - das rattert den Kram mit EAC ruckzuck und ohne Störgeräusche auf die Festplatte.

;Lachen

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

15 Mar, 2015 17:18 55 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
uweskw uweskw ist männlich
Routinier


Dabei seit: 14 Jan, 2015
Beiträge: 299

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schon mal den JRiver Player ausprobiert?
http://www.fairaudio.de/artikel/2013-art...e-fragen-1.html
Kostet zwar 50€, hast aber eine bequeme all in one Lösung. Intuitiv zu bedienen. Spielt alle Audio und Videoformate ab, hat nen parametrischen EQ an Bord! und zeigt dir die Cover deiner CDs an. Läd er sich selbst runter.
Kannst dann wie früher durch deine Covers blättern und dir Appetit holen ;Daumen rauf Ach ja, CDs rippen kann er auch noch.

Greetz
Uwe

16 Mar, 2015 19:50 24 uweskw ist offline Email an uweskw senden Beiträge von uweskw suchen Nehmen Sie uweskw in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen David und Friedrich,

da ich hier Unmengen von CD habe - mal ne Frage zu Flac.

Das spart ja doch ganz schön Speicherplatz, ich habe aber bisher mit Flac sehr wenig Erfahrung.

EAC schlägt für sehr gute Qualität Flac 768 vor.

Bevor ich hier alles umsonst mache - ist das überall abspielbar? Wie sieht es mit klanglichen Verlusten aus und wie funktioniert Flac eigentlich?

EAC benutzen dazu automatisch ein externes Programm.
Ist die Nutzung da auch kostenlos?

Und wenn man davon hinterher eine CD brennen wollte, ist das dann wieder ohne Verlust auf WAV?

Bei MP 3 werden ja Daten weggelassen, bei Flac nicht?

Gibt es hörbare Unterschiede zwischen 768er und 1011er Flac?

Wichtig für mich it, daß dies Format für immer in der Zukunft abspielbar ist und nicht einfach verschwindet und ich sitze dann von Bergen auf Flacs und rippe dann wieder monatelang die CD s erneut ein auf WAV.

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

19 Mar, 2015 07:46 29 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 466

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner, flac encoder sind kostenlos,sie können in andere Programme integriert werden, so auch in EAC oder foobar.
Viele Infos findest du hier: https://xiph.org/flac/faq.html
Unter FAQ stand dort:
I compressed a WAVE file to FLAC, then decompressed to WAVE, and the two weren't identical. Why?
Answer:
WAVE is a complicated standard; many kinds of data besides audio data can be put in it. Most likely what has happened is that the application that created the original WAVE file also added some extra information for it's own use, which FLAC does not store or recreate by default (but can with the --keep-foreign-metadata option) (see also). The audio data in the two WAVE files will be identical. There are other tools to compare just the audio content of two WAVE files; ExactAudioCopy has such a feature.

Ich habe immer die Standardeinstellung von EAC belassen,aber vielleicht sollte man die höchste Bitrate wählen.
Ob da was hörbar ist ???
Lossless ist es sowieso, d.h. nach dem Rückwandeln in wav kannst du problemlos wieder eine CD brennen.
Ich habe bisher keinen Unterschied zur Original CD gehört.

Mehr dazu: http://www.saunalahti.fi/cse/EAC/index.html

Bit rate selection only affects display of estimated file size. Selecting highest value in the list is closest to truth with FLAC



Ob flac ewig bestehen wird ist natürlich fraglich, vielleicht gibt es ja irgendwann wieder was besseres.
In jedem Fall ist es von allen lossless Kompressionsformaten am meisten verbreitet.

(habe leider nur engl. Infos gefunden)

Gruß Friedrich

_______________
Gruß Friedrich

19 Mar, 2015 11:41 01 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 466

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Weil es mich auch mal interessiert, habe ich mal 1 Titel einer CD mit EAC als wav gerippt( 001), dann einmal mit 768,einmal mit 1024 komprimiert mit EAC, dann mit foobar die wav datei einmal mit Level5, einmal mit level8 zu flac convertiert.
Dann alle 4 flac Varianten mit dbPoweramp Converter zu wav zurückgewandelt (Retour).

Auf dem Bild siehst du die minimalen Unterschiede in der Dateigröße ( hier dürfte es sich nur um diskrete Veränderungen in den Nebeninfos der Datei handeln, die eigentliche Musikdatei ist, denke ich, immer gleich)

Ich glaube nicht ,das da irgendein Klangunterschied wahrnehmbar ist.


Gruß Friedrich

_______________
Gruß Friedrich

19 Mar, 2015 12:16 19 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
David David ist männlich
Administrator




Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 287

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner!
Bei *.flac verlierst du nie was, weil es nur komprimiert und keine Daten reduziert.

Am besten bei EAC die Standard-Einstellungen belassen und ohne Testdurchgang rippen. Das geht am schnellsten und ist tadellos.

_______________
Gruß
David

19 Mar, 2015 14:12 05 David ist offline Email an David senden Homepage von David Beiträge von David suchen Nehmen Sie David in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo David und Friedrich,

mein Dank sei mit euch.

Das gibt ein rippiges Jahr bis der ganze Schmotter auf Festplatten ist - aber dank Flac bleibt das auch mit Sicherheitskopien überschaubar.

Wie stellt ihr es denn an aus einer Flac wieder eine Wav zu machen, so wie Friedrich das machte?

Heute machte ich nun Hörtests-

Original CD am Poppy via CD Rom zugespielt
Flac 1011 über Festplatte am Poppy
Flac 786 am Poppy
MP 3 320 mittels Nero von meiner Frau erstellt am Poppy

Was soll ich sagen - da ist selbst bei den audiophilen Flower Kings nix zu hören. Wenn überhaupt, vom Gefühl her - spielt die MP 3 minimal weicher auf.

Kaufen tue ich eh nur noch auf MP 3 320 und 256 - bequem via Netz von den Plattenfirmen -

und meine CD s - da mache ich 786er Flac draus, man gönnt sich ja sonst nix.

;Zwinker

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

20 Mar, 2015 17:23 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
David David ist männlich
Administrator




Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 287

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner schrieb:
Zitat:
Wie stellt ihr es denn an aus einer Flac wieder eine Wav zu machen, so wie Friedrich das machte?

Jede Abspiel- und Brenn-Software die Flac bedienen kann, kann im Normalfall auch Formate wandeln.

Meine Haupt-Abspielsoftware ist der Foobar-Player und der kann das.

_______________
Gruß
David

21 Mar, 2015 07:02 53 David ist offline Email an David senden Homepage von David Beiträge von David suchen Nehmen Sie David in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen David,

benutzt du zum Hören noch deinen Computer, wie früher mal in Foren geschildert?

Wenn ja, wie kommst du mit den lauten PC Laufwerken klar?

Ich erhielt heute eine Mail vom Vertrieb meines externen Laufwerkes - da wurde mir mitgeteilt, daß es keine leisen Laufwerke für PC gäbe und die alle nur noch auf Rippen optimiert und angedacht sind. Die sind halt alle laut, weil sie schnell drehen.

Daher bin ich ja nun auch am Rippen.

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

21 Mar, 2015 07:12 24 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 466

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich nehme auch foobar
oder
dBpoweramp Music Converter.

Letzterer kostet was, ersterer ist Freeware.



Gruß Friedrich

_______________
Gruß Friedrich

21 Mar, 2015 07:42 55 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20989

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen Leute,

ich blicke immer noch nicht ganz durch, was passiert, wenn ich eine flac höre.

Angeblich soll es keinen Unterschied in der Klangqualität geben, auch gehen keine Audiosignale verloren.

Dennoch unterscheidet EAC ganz klar in der Einstufung der Klangqualität und zwar von 125er bis 1011er Flac und bietet zur Auswahl die hohe Klangqualität erst ab 786er Flac.

Was passiert nun, wenn eine Mediplayer oder PC zum MUsik hören einer Flac CD benutzt wird?

Man muß da ja nicht "Entpackung" warten, denn die Wiedergabe beginnt auf Knopfdruck. Ich hätte erwartet, daß da ja nun erstmal was ausgepackt werden muß, um wieder hörbar zu Musik zu werden? Oder geht das derart blitzschnell und ohne Zeitverlust?

:Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

21 Mar, 2015 07:48 40 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
athlon55
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

>> http://de.wikipedia.org/wiki/Free_Lossless_Audio_Codec

besser kann es eigentlich nicht erklärt werden.

Wie schon mal erwähnt, ich benutze JRiver.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von athlon55 am 21 Mar, 2015 09:18 05.

21 Mar, 2015 09:15 35
TheJoker TheJoker ist männlich
Foren As


Dabei seit: 11 Nov, 2014
Beiträge: 83

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner, ja, das Dekomprimieren geht so schnell.
All die neuen Prozessoren, Schnittstellen und der ganze andere Technische Fortschritt bei Rechnern muss ja auch für was gut sein.
Trotzdem ist es bei der Wiedergabe am Rechner am besten wenn man nur die Abspielsoftware laufen lässt und nicht gleichzeitig surft etc.
viel Spaß noch,

Joachim

21 Mar, 2015 10:31 30 TheJoker ist offline Email an TheJoker senden Beiträge von TheJoker suchen Nehmen Sie TheJoker in Ihre Freundesliste auf
Bleistift Bleistift ist männlich
Mitglied




Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 26

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

moin moin
noch ein paar Zeilen zu flac ...
http://blog.teufel.de/news/unterhaltungs...igentlich-flac/

_______________
Tschüs :Anbeten ... und Gruß: Ingo

21 Mar, 2015 11:12 53 Bleistift ist offline Beiträge von Bleistift suchen Nehmen Sie Bleistift in Ihre Freundesliste auf
David David ist männlich
Administrator




Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 287

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner!
Außer wenn Gäste kommen die CDs mitbringen, spiele ich nie am PC Discs ab, nicht einmal DVDs. Alles ist auf Festplatte und ich sehe/höre von dort.

Bedingt durch eine ganz dumme Geschichte (will ich jetzt im Detail nicht erklären) bin ich gezwungen, alle meine CDs noch einmal zu rippen. Freut mich momentan aber nicht.

Sicher habe ich mengenmäßig wesentlich weniger CDs als du, aber auch in meinem Fall ist das eine wochenlange Arbeit.

_______________
Gruß
David

21 Mar, 2015 13:37 21 David ist offline Email an David senden Homepage von David Beiträge von David suchen Nehmen Sie David in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Technische Betrachtungen, Grundsätzliches » Zu Formaten, Datensicherung, Downloads » Hilfe - wie kriege ich meine CD s fehlerfrei auf Festplatte? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+15 | prof. Blocks: 82 | Spy-/Malware: 2044
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH