RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Zur eigenen Anlage » Wundermaschine BSS 966 Opal » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Mogami XLR - Cinch-Adapterkabel sind klasse. Mit den Adaptersteckern hatte ich noch einen ganz leichtes Brummen in den Tieftönern, mit den neuen Kabeln ist das jetzt verschwunden. Jede Kontaktstelle weniger bringt doch gleich mehr Ruhe ins System.

Bei solchen Adapterkabeln ist die genaue Pinbelegung unabdingbar, sonst bekommt man heftige Probleme mit Brumm, Rauschen usw. und kein Signal.

Falls jemand plant sich einen BSS Opal anzuschaffen um ihn unsymmetrisch zu betreiben, kann er bei mir gern die korrekte Pinbelegung für Kabel und Stecker erfragen. Die ist offensichtlich nicht eindeutig bei solchen XLR - Cinch-Adapterkabeln, wie ich leider erfahren durfte. Man erspart sich Frust und Mühe wenn gleich alles richtig gemacht wird.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

15 Dec, 2021 19:32 07 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

kannst du dem Urmi bitte mal schreiben, wo der die BDA downloaden kann, ich finde das gerade nicht mehr.

Oder ihm direkt die PDF mailen.

at all:
Es wird ja immer wieder der Stromverbrauch angesprochen vom BSS -
der mit 30 Watt angegeben wird, ich weiß noch, ich habe das vor zig Jahren mal gemessen und lag weit drunter.

Heute morgen habe ich Zeit gefunden, das nochmal für euch zu messen:

Mit anliegender Musik und einer Aussteuerung von 0 db am BSS
arbeitenden EQ Teil (rote Schalter an) komme ich bei meiner Einstellung auf 17, 1 Watt.



Ich nehme an, man kann auf 30 Watt kommen, wenn man das Gerät voll in den Gain treibt und als Vorstufe mitnutzt:)

Schalte ich die roten Knöpfe(EQ) aus - so werden keine 30 Watt verbraucht, sondern 15,5 Watt.



Ich checkte das mit einem zweiten Gerät gegen und kam exakt auf dieselben Werte.

Dennoch bei 15,5 Watt Dauerverbrauch übers Jahr verteilt arbeite auch ich mit einer schaltbaren Steckdose, das muß man nicht nuckeln.



Das nur mal als info für euch.

Prost

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

16 Dec, 2021 10:02 30 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Tom,

kannst du dem Urmi bitte mal schreiben, wo der die BDA downloaden kann, ich finde das gerade nicht mehr.

Oder ihm direkt die PDF mailen.
Prost



Gern. @Urmi: Schick mir mal Pin mit deiner Email-Adresse.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

16 Dec, 2021 11:22 26 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Tom,

kannst du dem Urmi bitte mal schreiben, wo der die BDA downloaden kann, ich finde das gerade nicht mehr.

Oder ihm direkt die PDF mailen.

at all:
Es wird ja immer wieder der Stromverbrauch angesprochen vom BSS -
der mit 30 Watt angegeben wird, ich weiß noch, ich habe das vor zig Jahren mal gemessen und lag weit drunter.

Heute morgen habe ich Zeit gefunden, das nochmal für euch zu messen:

Mit anliegender Musik und einer Aussteuerung von 0 db am BSS
arbeitenden EQ Teil (rote Schalter an) komme ich bei meiner Einstellung auf 17, 1 Watt.

Ich nehme an, man kann auf 30 Watt kommen, wenn man das Gerät voll in den Gain treibt und als Vorstufe mitnutzt:)

Schalte ich die roten Knöpfe(EQ) aus - so werden keine 30 Watt verbraucht, sondern 15,5 Watt.

Ich checkte das mit einem zweiten Gerät gegen und kam exakt auf dieselben Werte.

Dennoch bei 15,5 Watt Dauerverbrauch übers Jahr verteilt arbeite auch ich mit einer schaltbaren Steckdose, das muß man nicht nuckeln.]

Das nur mal als info für euch.

Prost



Danke für die Mühe und die Info. Bei mindestens 15,5 Watt Dauerverbrauch und den steigenden Energiepreisen kommt da schon ein Sümmchen im Jahr zusammen. Gut dass meine ifi Powerstation auch einen Ein/Ausschalter hat. Betreiber von Röhrengeräten werden da allerdings nur grinsen Heul doch

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

16 Dec, 2021 11:31 15 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
urmi


Dabei seit: 16 Aug, 2021
Beiträge: 23

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ProgNose
Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Tom,

kannst du dem Urmi bitte mal schreiben, wo der die BDA downloaden kann, ich finde das gerade nicht mehr.

Oder ihm direkt die PDF mailen.
Prost



Gern. @Urmi: Schick mir mal Pin mit deiner Email-Adresse.


Danke, ihr zwei Dankeschön

Bin mittlerweile schon im Besitz der BDA.
Hab das Teil, den BSS 966, eben erstmal örtlich integriert und die Kabel angeschlossen.
Netzstecker noch aus.
Durchschleifen funktioniert schonmal einwandfrei Daumen rauf
Mehr wird das heute nicht mehr.
Am Wochenende wird dann weiter geschaut.

16 Dec, 2021 18:01 10 urmi ist offline Email an urmi senden Beiträge von urmi suchen Nehmen Sie urmi in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 419

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Thomas1960
code:
ist es möglich auch 2 Quellen anzuschließen


Nein. Da braucht’s einen Umschalter von Dodocus etc.
Das wäre mir auch sehr minimalistisch: Pegel R/L getrennt zum Beispiel... .


Sorry dass ich noch mal nachfrage; wenn der Vollverstärker Tape out/in Buchsen hätte dann könnte man auch darüber einschleifen?

Danke und Grüße,
Peter

13 Jan, 2022 18:55 13 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan

Sorry dass ich noch mal nachfrage; wenn der Vollverstärker Tape out/in Buchsen hätte dann könnte man auch darüber einschleifen?

Danke und Grüße,
Peter



Hallo Peter,

wenn der Verstärker über eine Tapeschleife verfügt sollte das Anschliessen des BSS darüber auf jeden Fall funktionieren. Auf diese Weise habe ich vor Jahren einen Vitalizer an meinen Restek Vector Vorverstärker angeschlossen. Hat mit Adapterkabeln XLR - Cinch prima geklappt.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von ProgNose am 13 Jan, 2022 19:14 06.

13 Jan, 2022 19:09 07 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 419

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

danke für die Info, dann könnte ich eventuell doch mal bei Bedarf ohne viel Aufwand probieren.

Viele Grüße,
Peter

13 Jan, 2022 20:26 32 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 419

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Zusammen,

hab' jetzt mal so ein Teil ersteigert und hoffe dass es fehlerfrei funktioniert.

Mit dem Anschluss an die Tapeschleife könnte man ja mit Ausschalten der Schleife diesen ohne Änderungen ganz einfach wieder aus dem Signalweg nehmen.
Flexibler geht's eigentlich gar nicht.

Vielen Dank und Grüße,
Peter

24 Jan, 2022 12:00 37 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan
Guten Morgen Zusammen,

hab' jetzt mal so ein Teil ersteigert und hoffe dass es fehlerfrei funktioniert.

Mit dem Anschluss an die Tapeschleife könnte man ja mit Ausschalten der Schleife diesen ohne Änderungen ganz einfach wieder aus dem Signalweg nehmen.
Flexibler geht's eigentlich gar nicht.

Vielen Dank und Grüße,
Peter


Hallo Peter,

stimmt, einfacher als mit Tapeschleife geht es nicht. Leider sind Vorverstärker mit dieser Anschlussart etwas aus der Mode gekommen. Wegen diesem Feature vermisse ich meinen Restek Vector dann doch.

Drücke die Daumen dass der Opal einwandfrei ist. Wo hast du ihn gekauft? Meiner kam aus den NL.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

24 Jan, 2022 13:51 51 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 419

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

der Copland hat (wieder) die Anschlüsse dazu.
Der Meinige kommt aus'n Schwabenländle, angekündigt für Mittwoch.

Viele Grüße,
Peter

24 Jan, 2022 15:18 13 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan
Hallo Tom,

der Copland hat (wieder) die Anschlüsse dazu.
Der Meinige kommt aus'n Schwabenländle, angekündigt für Mittwoch.

Viele Grüße,
Peter



Im Zuge des Revivals von Tonbandmaschinen und Tapedecks werden in Zukunft sicher wieder mehr Vorstufen und Amps mit Tapeschleifen ausgestattet werden.

Obwohl ich meinen BSS suboptimal mit Adapterkabeln zwischen Vor- und Endstufe eingeschleift habe macht er einen super Job.

Ich habe durch ihn zum einen die Raummoden in den Griff bekommen und kann durch eine leichte Höhenanhebung auch Schallplatte ohne Einschränkungen wieder genießen. Dabei verhält sich der Opal völlig unauffällig und hält sich akustisch aus allem weiteren raus. Ein echtes Profigerät eben. Tolles Teil, möchte ich nicht mehr missen.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

24 Jan, 2022 15:38 52 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 419

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da der Copland auch keine symmetrischen Anschlüsse hat kann ich den Opal auch nur mit Adapterkabeln anstöpseln. Wollte damit mal probieren ob ich die Raummode bei ca. 30-35 hz etwas korrigieren kann, die blieben mit bisher immer treu, egal welcher Lautsprecher.

Viele Grüße,
Peter

24 Jan, 2022 15:57 23 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan
Da der Copland auch keine symmetrischen Anschlüsse hat kann ich den Opal auch nur mit Adapterkabeln anstöpseln. Wollte damit mal probieren ob ich die Raummode bei ca. 30-35 hz etwas korrigieren kann, die blieben mit bisher immer treu, egal welcher Lautsprecher.

Viele Grüße,
Peter



Die Mode solltest du mit dem BSS problemlos in den Griff bekommen, indem du entweder alle Frequenzen unter 35 Hz mit den beiden LF-Drehreglern (je einer pro Kanal) cuttest, oder es mit den 31 Hz- Schiebereglern angehst. Eventuell passt auch einen Kombination von beidem, das lässt sich akustisch ziemlich einfach herausfinden.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

24 Jan, 2022 16:48 26 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Routinier




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 419

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist nun angekommen, war noch ein Aufkleber aus Holland dran, dort gibt's noch einige Exemplare, hab' da leider mehr bezahlt Traurig
https://odnd.nl/search?q=opal

Warte noch etwas mit dem Anschluss, da sich der Copland erst noch einspielen muss, wieviel Stunden braucht's da ca. für nen' Röhrenverstärker? Kopf kratz

Viele Grüße,
Peter

27 Jan, 2022 14:14 20 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan
Ist nun angekommen, war noch ein Aufkleber aus Holland dran, dort gibt's noch einige Exemplare, hab' da leider mehr bezahlt Traurig

Viele Grüße,
Peter



Hallo Peter,

für meinen Opal habe ich 130 € bezahlt, was für mich völlig ok ist, da das Gerät technisch einwandfrei ist. Ob ich angesichts dessen vielleicht noch ein paar Euros hätte sparen können ist mir egal.

Wünsche dir viel Spaß mit dem BSS Prost

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

27 Jan, 2022 14:28 36 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

so ganz werde ich aus der BDA über die Funktion der beiden Power-Schalter des BSS nicht schlau.

Mir ist klar, dass sich der Opal im Durchschleif-Modus befindet, wenn die Schalter aus sind. Sind sie beide an wird das equalisierte Signal rausgegeben.

Was passiert, wenn nur der rechte Schalter an ist bzw. nur der linke? Es hört sich jedesmal anders an, aber was höre ich da?!

Stehe voll auf dem Schlauch und bitte um einen kleinen Schubs von selbigem Ist schon gut


_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von ProgNose am 10 Feb, 2022 15:33 07.

10 Feb, 2022 15:21 38 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25117

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tom,

dann wird der Kanal, der blinkt equalisiert wieder gegeben und der , wo die Lampe aus ist, direkt durchgeschleift.

Das sind 2 völlig voneinander getrennte EQs daher hast du ja für jeden Kanal einen Schieberegler.


Großes Grinsen

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 Feb, 2022 15:45 03 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Tom,

dann wird der Kanal, der blinkt equalisiert wieder gegeben und der , wo die Lampe aus ist, direkt durchgeschleift.

Das sind 2 völlig voneinander getrennte EQs daher hast du ja für jeden Kanal einen Schieberegler.


Großes Grinsen



Hallo Werner,

danke fürs Schubsen. Alles klar Handschütteln

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

10 Feb, 2022 16:59 57 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 4 5 [6]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Zur eigenen Anlage » Wundermaschine BSS 966 Opal » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9625 | prof. Blocks: 323 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH