RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Analoge Geräte » Plattenspieler » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (16): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Plattenspieler Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich hatte einige Beiträge gefunden zu Plattenspielern, zum Teil älter. Ich mache mal einen Thread mit dieser Überschrift auf, den findet man schnell (hoffentlich gibt es ihn nicht schon irgendwo).

Als ich begann, mich für HIFI zu interessieren, war die Platte eigentlich gerade tot. Außer ein paar "verrückten" Spinnern wusste ja jeder, dass es die Platte in 5 Jahren nicht mehr geben würde (ca. 1993, also 10 Jahre nach dem Marktstart der CD)...

Gleich zu Beginn hatte ich in einen teuren (gebrauchten) CD- Player investiert (Restek Radiant, mit dem hör ich nach zwei Upgrades heute noch ;Mist).

Nun, zu der Zeit waren aber noch ziemlich viele CD aus der Anfangszeit im Umlauf, die einfach nur schlecht klangen, und ich war schon ziemlich enttäuscht, dass ein einfacher (Platten-) Spieler wie der Revolver Rebel da locker mithalten konnte.

Ähm, ich will hier jetzt keine Diskussion Analog vs. Digital vom Zaun brechen. Das sind Erfahrungen aus der Vergangenheit. Mittlerweile gibt es atemberaubend gute Musik in digitaler Form. Das war aber damals nicht unbedingt der Fall.

Jedenfalls bin ich, trotz allem, für das genussvolle Hören bei der Platte geblieben. Um Klangphilosophien geht's da längst nicht mehr. Platte hören ist einfach ein Genuss, und bei manchen Scheiben wesentlich authentischer als digitale Medien.

Es ist einfach kein Vergleich "The Wall" auf den Plattenteller zu legen, mit leichtem Knistern in der Einlaufrille, oder auf meinem Tablet auf ein winziges Bildchen zu drücken -Sorry-!

Aktuell habe ich zwei Spieler:

Micro Seiki DQX 500 mit nachgefertigten Füßen von "Audiogears". Spikes oder andere Ersatzfüße sind meiner Meinung nach suboptimal. Darauf sitzt ein Rega RB300 mit durchgängiger Innenverkabelung und ein Goldring Elite. Entzerrt wird mit einem Trigon Advance.

Als Zweitspieler habe ich vor kurzem -aus einer Laune heraus- noch einen Onkyo CP 1050 gekauft. Das 70er Retrodesign find ich einfach klasse. Ein Ortofon 2M Black ersetzt hier den beigepackten Abtaster...

_______________
Gruß
söckle

07 Aug, 2016 09:26 53 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
athlon57
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh Ja, ich versteh dich nur zu gut.

So ne Vinylfräse hat was magisches. Allein der haptische Moment beim vorsichtigem anfassen und auflegen des schwarzen Goldes ... das leise anheimelnde Knistern in der Einlaufrille ... Plattencover, die oft wahre Kunstwerke sind und der Text noch in lesbaren Größen aufgedruckt ist ... Die fast schon erotisch zu nennende Ausstrahlung mancher Laufwerke, deren schlichter eleganter Aufbau sie inzwischen zu wahren feinmechanischen Designikonen mit Kultstatus werden ließ ... ja das fasziniert auch mich ... immer wieder



Garrard 301 - Ortofon 309 Tonarm mit Ortofon SPU Gold Copper

Nur die Vernunft meines Eheweibes hielt mich bis jetzt davon ab, mich in ein weiters finanzielles Fiasko zu stürzen.

07 Aug, 2016 10:54 25
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2411

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe auch noch zwei Stück.
Einen Technics 1610 MKII mit einem Denon DL 110.
Einen Dual 731Q mit einem OMB 40 System.
Es sind keine ultimativen Kultdreher, aber sie verrichten ihre Arbeit zu meiner Zufriedenheit.

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 07 Aug, 2016 11:14 42.

07 Aug, 2016 11:14 21 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Siggi
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... ich verstehe es auch.
meine heissgeliebten Platten,
die am ende so durchgenudelt und verkratzt waren,
das man dachre man sitzt direkt am Lagerfeuer.
Selbst dann hatte es noch was.
Wie es Rupert schon super beschrieben hat.
Konnte auch die Texte auswendig.
und dieselben Scheiben als CD entäuschten total gegen die Schallplatten.
Hatte einen Dual schiessmichtot.
Später einen Sharp Optonica mit so einem flachem Glasdeckel.
Ein Bekannter hat einen Gebraucht Schallplatten Laden, auch HiFi Geräte.
Als mal sehr schöne Player da,
wo ich selbst noch heute grosse Augen bekomme.
Bekomme immer dann das Angebot den in Ruhe daheim auszuprobieren.
Phonoverstärker ist zwar in der Thorens Vorstufe enthalten.
Aber, habe mir geschworen das ich das nicht mehr anfange.
Nicht nur aus finanziellen Gründen.
Auch Zeitmangel und eine Fernbediienung spielen für mich eine grosse Rolle.
und wenn ich mal einen Lp rip in die finger bekomme und hör dann ein Knistern dann schwelge ich zwar in Erinnerung.
Würde dann aber einen rip ohne vorziehen.

LG S.

07 Aug, 2016 11:58 02
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Rupert:

Zitat:
Garrard 301 - Ortofon 309 Tonarm mit Ortofon SPU Gold Copper


das wär natürlich ein absoluter Klassiker. An den "historischen" Ortofondosen würde mich vielleicht die hohe Auflagekraft stören - 3 g sind schon ne Ansage!

Wenn's um klassische Optik geht könnte ich ja noch beim Thorens Prestige schwach werden. Wenn der Anschaffungswiderstand nicht wäre ;Heul doch

_______________
Gruß
söckle

07 Aug, 2016 12:37 22 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
athlon57
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich brauch immer noch Musik zum anfassen.

Hab da zwar viel aufm Server, aber da bin ich oft nur noch am durchzappen. Nerv mich da selbst.

Den Großteil meiner Plattensammlung hab ich nach durchzechter Nacht verloren. Waren den ganzen darauffolgenden Tag in meinem Kombi bei 32°C der Sonne ausgesetzt. Ca. 800 LP`s. Singles hab ich besessen. Seitdem hat der Begriff "thermoplastische Warmverformung" aber eine ganz andere Bedeutung für mich.

Lange her. Könnt aber immer noch heulen.

07 Aug, 2016 12:51 47
martinm
Haudegen


Dabei seit: 06 Jan, 2015
Beiträge: 618

RE: Plattenspieler Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von söckle
Platte hören ist einfach ein Genuss, und bei manchen Scheiben wesentlich authentischer als digitale Medien.



da leg ich doch gleich mal ne Platte auf :-)

Für mich hat das durchforsten im Plattenladen, der Kauf von 'Musik zum Anfassen', das nachhauselaufen mit Vorfreude, Waschen ... etwas sehr 'entschleunigendes' in dieser auf Schnell- und Kurzlebigkeit optimierten Welt.

07 Aug, 2016 13:03 43 martinm ist offline Email an martinm senden Beiträge von martinm suchen Nehmen Sie martinm in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Den Großteil meiner Plattensammlung hab ich nach durchzechter Nacht verloren. Waren den ganzen darauffolgenden Tag in meinem Kombi bei 32°C der Sonne ausgesetzt


;Mist ;Mist ;Mist

das ist natürlich extrem ärgerlich!
Und die Gebrauchtpreise zum Wiedererwerb ziehen ja gefühlt immer weiter an. Letztens wollte einer für ne -Achtung- Modern Talking LP 24€ ;Stumm oder gibt's dafür etwa einen Markt?!!!

Zitat:
etwas sehr 'entschleunigendes' in dieser auf Schnell- und Kurzlebigkeit optimierten Welt


das ist wahrscheinlich der Punkt. Wenn die Platte mal liegt lässt man die Seite auch durchlaufen. Zappen gibt's bei Platte nicht...

_______________
Gruß
söckle

07 Aug, 2016 13:17 19 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
athlon57
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@söckle

Da hast du schon recht.
Hab mal irgendwo gelesen, dass die Nadeln eine durchschnittliche Lebensdauer von um die 200 Betriebsstunden aufweisen.

Ich beschäftige mich mit dieser Thematik eher nur sehr oberflächlich und lasse mich daher vorwiegend von der Optik her (ver) leiten.

Ich finde halt diese historischen Systeme einfach nur wunderschön.



Hab noch einen Technics SL-1210 MKII mit nem Sumiko BluePoint MKII im Haus. Seit Jahren nicht genutzt, da kein adäquates Quellmaterial im Haus. Und Platz hab ich auch keinen. Weder für den Dreher noch für die Platten.

Der Thorens Prestige ist aber mal ne richtige Ansage. Bei springair wär einer zu haben. Knappe 30k im Angebot. Bei ebay gäbs aber noch Original Prospekte so um die 7 Euro. ;Zwinker

Noch nen schönen Restsonntag wünsch ich allen.
Geh jetzt mit dem Hund raus, damit ich auf andere Gedanken komme.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von athlon57 am 07 Aug, 2016 13:34 12.

07 Aug, 2016 13:32 55
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20253

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von athlon57
Ich brauch immer noch Musik zum anfassen.

Hab da zwar viel aufm Server, aber da bin ich oft nur noch am durchzappen. Nerv mich da selbst.

Den Großteil meiner Plattensammlung hab ich nach durchzechter Nacht verloren. Waren den ganzen darauffolgenden Tag in meinem Kombi bei 32°C der Sonne ausgesetzt. Ca. 800 LP`s. Singles hab ich besessen. Seitdem hat der Begriff "thermoplastische Warmverformung" aber eine ganz andere Bedeutung für mich.

Lange her. Könnt aber immer noch heulen.


Hallo Rupert und Freunde,

Schallplatte war halt geil wegen der Cover und teilweise Bücher, die dabei waren.

Ich hatte immer nur das Dilemma, daß ich meine Platten zu oft hörte und dann mehrfach kaufen mußte, da sie sich schnell verschleißten und machte dann den Fehler des in Mode (damals) seienden Naß abspielens, danach war eigentlich immer alles ruiniert.

Und mir sind auch mal rund 400 Platten gestorben, die hatte ich auf meinem Zimmer aufm Dachboden nach ner Party liegen lassen und dort wurde es tagsüber sicher 50 Grad heiß!

Mann waren die alle gewellt und verformt.

CD s waren damals klanglich die meisten echt bescheiden, weil die das speziell für Platte gemachte Mastering einfach 1: 1 digitalisierten - ging gar nicht - schon alleine wegen der Höhenanhebung.

Und dann haben die noch diese ollen Emphasis CD s gemacht ........klang alles wie Mülleimer.

Daher blieb ich bis 1992 bei Platte, erst dann kamen die ersten tauglichen Rock CD s rüber.

Bin rein aus Bequemlichkeit gewechselt.

Mittlerweile spiele ich mir alles, was ich kaufe gleich auf Festplatte und höre mit Mediaplayer (Popcorn Hour A 400), die Wühlerei hatte damit ein Ende.




:Anbeten

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

07 Aug, 2016 15:42 24 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 465

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte am 16. 12.2014 hier mal meine Plattendreher vorgestellt.
Am Bestand hat sich eigentlich nichts weiter verändert und ich nutze sie weiterhin mit viel Genuß.

http://www.boards-4you.de/wbb10/1426/thr...=22&sid=&page=2

Gruß Friedrich

_______________
Gruß Friedrich

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fkjazz am 07 Aug, 2016 18:49 54.

07 Aug, 2016 18:48 49 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Friedrich:

Das ist mal ne Hammer Sammlung an Plattenspielern ;Lachen

Dagengen sehen selbst die Klipsch La Scala fast schon bescheiden aus :Und weg

;Prügel

_______________
Gruß
söckle

07 Aug, 2016 19:00 10 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wer seinen Plattenspieler optisch veredeln will findet vielleicht hier Ideen:

Zitat:
http://www.tischlerei-kirschner.de/produkte/plattenspielerzargen/


bin ich nur zufällig beim Googeln drüber gestolpert, keine Ahnung wie die Preisgestaltung aussieht. Aber Einzelanfertigungen beim Schreiner, billig ist das bestimmt nicht :Und weg

Aber sieht halt schon sau cool aus :Daumen runter

_______________
Gruß
söckle

14 Aug, 2016 10:14 02 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 465

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Garrard 301 Variante mit Schick arm finde ich sehr gelungen, ansonsten sind es doch ziemlich simple Holzkisten (für meinen Geschmack)

Gruß F.

PS muß mich korrigieren, auf dn nächsten seiten kommen noch weitere schöne Exemplare

_______________
Gruß Friedrich

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fkjazz am 14 Aug, 2016 10:22 05.

14 Aug, 2016 10:20 35 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich könnte mich ganz gut mit dem Technics SP10 MKII (Plattenspielerzargen5) anfreunden...

für den Preis gibt's dann aber auch schöne neue Spieler :Erstaunt

_______________
Gruß
söckle

14 Aug, 2016 10:51 14 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
athlon57
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bitte Bitte!!

Keinerlei Posts und Bilder mehr von "PLATTENSPIELERN!

Ihr bringt mein bis heute äusserst harmonisches Eheleben ernsthaft in Gefahr!

14 Aug, 2016 11:29 26
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...da fällt mir eine kleine Geschichte ein von Rainer (Quist Audio, Esslingen). Ist schon ne Weile her, da hatte er einen Plattenspieler (glaube, war ein "kleines" Masselaufwerk) im Laden stehen, der wohl schon verkauft war:

"Der steht schon länger hier, ist aber verkauft"

Warum?

"Der Käufer hat es noch nicht geschafft, seine Frau über den Kauf zu informieren und kann ihn deshalb nicht mitnehmen!"

;Daumen rauf

_______________
Gruß
söckle

14 Aug, 2016 11:36 03 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2411

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von athlon57
Bitte Bitte!!

Keinerlei Posts und Bilder mehr von "PLATTENSPIELERN!

Ihr bringt mein bis heute äusserst harmonisches Eheleben ernsthaft in Gefahr!


Das beruhigende drehen des Plattentellers..., das manchmal uhrige knacksens der Platte..., der unnachahmliche Sound..., das Fehling..... ;Daumen rauf

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 14 Aug, 2016 11:50 44.

14 Aug, 2016 11:50 19 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
athlon57
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bau mir dann wohl selber einen.
Mit dem Fichtenmoped.

;Gefangen

14 Aug, 2016 12:00 40
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20253

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, die Schallplatte ist nicht klein zu kriegen, die CD spielt kaum noch eine Rolle.

Gerade vor 2-3 Tagen stand eine ganze Seite in der Wormser Zeitung - mit einem Report über einen Plattenladen bei mir um die Ecke, den es seit 1990 gibt und von dem ich bis heute nix wußte:

http://www.heaven-records.de/

Da war ein Mordsinterview mit dem Inhaber, der da auf rund 5.500 Platten und 2500 CD s sitzt auf wenigen Quadratmetern und der Laden geht wohl wie Zunder.

Der berichtete, daß er bis 2008 weit mehr CD s als Platten verkaufte und heute das Verhältnis - wenn ich mich recht erinnere 4:1 zu Gunsten der Schallplatte gekipppt ist!

Sein jüngster Schallplattenstammkunde ist gerade mal 14 Jahre alt!

Tippt halt auf dem von mir angegebenen link mal die Facebookverfolgung an- da sind Bilder - äußerst symphatischer Mensch.


:Anbeten

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

14 Aug, 2016 15:03 51 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (16): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Analoge Geräte » Plattenspieler » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+92 | prof. Blocks: 22 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH