RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Schalttechnik » Weltpremiere: MD - Satisfaction A 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (45): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

Micha war schon um halb 11 oder so hier, er ist eben auf den Workshop gefahren.

Nun muß ich mich hinlegen, Kräfte sind alle.

Wir haben doch etliches durchgehört -
und da ich keinen Satisfaction da habe, konnte ich ihm zumindest den MD T 180 an der RP 280 vorführen, da war er mehr als schwer geflasht:)

Jetzt ist er noch gespannter auf den Satisfaction.

Ich muß erstmal pennen, später kommt wohl Siggi noch....

;Anbeten

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 Dec, 2016 15:04 14 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2745

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann erstmal für meinen Ex-Ta3020 sprechen der im Klangbild ähnlich der Satisfaction sein sollte.
An schwierigen Lautsprechern hat dieser sich sehr gut geschlagen, denn viele Tripath Chips sind nicht berüchtigt für Stromlieferfähigkeit. An meinen PMCs war der Bass OK aber dieser Tripath wirkte im Mittel-Hochtonbereich leicht nervös.

Das besondere an dem TA3020 ist ja dass dieser nur die Kommandozentrale ist und die Verstärkung läuft über Mos-Fets.

Bei wirkungsgradstarken Boxen wie meine Cabasse Bisquine hat dieser enorm dominiert. Rabenschwarzer Hintergrund, röhrenartige Schmelze + dieser druckvolle und ansatzlose Bass. Eigentlich sind Klipschs ein Fressen für Tripaths. Das berichten viele Reviewer.

_______________
Gruß Mustafa

10 Dec, 2016 17:36 13 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Junge, junge was ein geiler Tag heute.

Heute morgen den Micha im Haus gehabt bis nach dem Mittag essen-

und sicher 3 Stunden Mucke geprügelt - über Emitter und RF 7 MK 2 und letztlich über MD Pop Pulse T 180 und RP 280 - dazu wird der Micha sicher selber noch was schreiben.

Er meinte immer wieder wie unglaublich was diese kleine MD Pop Kiste mit der RP 280 anstellt:)

Nun war er mehr als neugierig auf den Satisfaction und auf den SMG Forenworkshop.

Und überlegte sich selber einen zuzulegen.

Ich war erstmal wieder platt und legte mich zum Pennen auf die Couch , während im Hintergrund Judas Priest CD s von Micha liefen.

Danke Micha für das Kehrpaket mit CDs, ich habe mich sehr gefreut, die Rockn Rolla ist echt geil.

Kaum war ich 20 Minuten weggetreten rief mich Robert an,
MD hat heute die Canton Reference 5 K, die Klipsch RB 81MK 2 Leihbox von mir und diverse Kabel wieder abgeholt und ihm einen brandneuen Satisfaction mitgebracht.

Er wollte mich informieren, daß der Satisfaction an seinen Pure Audio Open Baffles (mit insgesamt 4 38er Bässen und 2 25er Lowther Mittel/Hochtöner) klanglich einen Bombenjob macht, nix rauscht, nix kratzt, nix kracht.

Wunderbar, wieder eine Rückmeldung mehr.

Da ich nun eh wieder wach war, und ein wenig aufgetankt - schnappte ich mir meine Frau und nix wie ab auf den Deutsch/Satisfaction Workshop, mensch, ich will doch endlich die Leute kennenlernen vor Ort.

Und Schock: Geschlossen Schild bei SMG -

aber ich stur wie ein Maulesel solange gehämmert, bis Horst Portscheller gerannt kam aus dem Demo Raum.

Glück gehabt und wir fielen dem Horst erstmal in den Arm.

Und dann - welch Überraschung, das olle Kellerkind fällt über die Meute her ::K

War ja besonders neugierig auf den Hififreak, der hier so tiefgehend über AVRS geschrieben hat im RP 280 Thread - und genauso symphatisch und geduldig, wie er schreibt - ist er auch - eine Seele von Mensch.

Und wie groß die Freude den Tom -(Bluesman) abzugreifen -und zu knuddeln - dito - den mir nun schon seit einem Jahr vom Hörensagen bekannten RUPPI, der mit Siggi Hifimäßig schon seit Äonen durch dick und dünn geht.
Das ist das Gegenstück zu meinem Robert, mit dem ich schon fast länger rummache, wie ich denken kann.

Micha hingegen stand da und sah ganz traurig aus - ich erfuhr dann auch warum -

die MD Satisfaction wurden pünktlich geliefert, zum Hören ist man aber noch gar nicht gekommen und der gut Horst Portscheller hatte keine Zeit mehr und mußte weg und wir mußten zu einem schnellen Ende kommen.

O weh - all die Mühe umsonst.

However, der Tom - ihm hats was gebracht - er wird sich wohl daheim mit der HD LIghtstyle 3 und der Retro 311 auseinandersetzen, hat ihn beides saugut gefallen.

Jedoch ist das alles mit der hauseigenen Vor End Kombi von SMG präsentiert worden, daß die Zeit letztlich so limitiert sein wird, damit hat keiner gerechnet.

Sonst wäre ich nicht auch noch gekommen und hätte euch Zeit gekostet.

Dennoch, ich bin GOTT echt dankbar, daß er uns zusammengeführt hat und ich euch noch erleben durfte.

Wenn ich aufn Damm bin, machen wir bei mir daheim mal was! Mit mehr Ruhe im Gebälk.

Mit Jan(Hurzel) hat es leider nicht geklappt - er ist richtig krank geworden und liegt wohl mittlerweile in der Klinik - auch das wird nachgeholt!

Wir lassen uns nicht unterkriegen.

Hififreak fand noch zu einen schönen Koss Kopfhörer - sogar - so was gibt's, ein Modell, daß ich selbst noch nicht kenne:)

Doch Ende gut alles - gut -

dem Siggi habe ich einen der beiden neuen Satsifaction mit nach Hause gegeben und drücke feste die Daumen, daß dieser seinen Dienst wie eigentlich erträumt bei ihm tut- er wird uns ausführlich berichten - und das Ding wohl auch zu Ruppi schleppen (oder wars Tom?) wo auch noch dran interessiert ist.

Wir kriegen unseren Lesestoff, nur später als erhofft.

Und der arme Micha stand da wie ein geprügelter Hund, denn der Satisfaction ging ihm nicht mehr aus dem Kopf, zumal er heute wohl seinen Onkyo nach dem Event an einen anderen Leser abgab.

Ich nahm den Micha (übrigens ein knapp 2 Meter Bolide der Mann)und drückte ihm den anderen Satisfaction in die Hand, damit er daheim in aller Ruhe mit RF 7 und RB 81 MK 2 testen kann.

Und was Siggi anbelangt, er wird dann auch noch das Paket diverser Stromstrippen , welches er von MD Sound hat, abchecken.

Wir kriegen noch etliche Satisfaction Erlebnisse geschildert.

Mir ist das ehrlich gesagt, wenn ich drüber nachdenke auch lieber , daheim im vertrauten Umfeld macht das mehr Sinn, als wenn die Leute fremde Boxen mit fremder Elektronik hören und dann gar nicht wissen, was von was kommen könnte an positiv oder negativ.

Tom als Musiker sah es wie ich und Robert bei der Erstbegegnung mit der HD 311 Retro - ein voll auf die Fresse Live Sound. Die packt dich und zieht dich mit, so sein Kommentar.

Meinen Dank an Horst Portscheller, der seine Firma da samstags zur Verfügung stellte.

Nun schaun wir mal, das Geile ist einfach - hier sind mittlerweile ein Haufen Leute beisammen, die für die Musik und das Hobby leben und eine Liebe spüren lassen , die allumfassend und über die Grenzen eines Forums gehen.

Auch über die Grenzen von Produkten, Markennamen und weiß der Geier.

Und der arme MIcha mußte mich heute morgen in Unterhosen ertragen - eben - Familie

::O

Soweit - meine Eindrücke zu einem Workshop, der so ganz anders verlief als geplant, gedacht usw.

Es blieben ein Haufen Kumpels und Gleichgesinnte, Menschen, die sich in den Arm fallen und einfach froh sind, daß es dieses geile Hobby gibt.

Die Satisfactions müssen sich jetzt daheim - bei den Leuten bewähren. Von meiner Seite - dickes Daumen drücken.

;Applaus

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 Dec, 2016 18:24 53 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
berny berny ist männlich
Foren As


Dabei seit: 14 Mar, 2016
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh wunderschön emotional.

10 Dec, 2016 18:42 10 berny ist offline Email an berny senden Beiträge von berny suchen Nehmen Sie berny in Ihre Freundesliste auf
söckle
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Sandiego:

Zitat:
Vielleicht ist es ja ein richtiger Hammer! Meine Frage wäre nur, ob es nur ein Hammer im Vergleich mit einem 300€ Verstärker ist oder auch mit Verstärkern der gleichen Preisklasse mithalten kann?! Hört man eindeutig einen Unterschied oder muss man ganz genau hinhören und das gehörte dann als besser kategorisieren, weil man sich von den Meinungen anderer beeinflussen lässt.


aus meiner Erfahrung kannst Du dir diese Frage nur selbst beantworten. Die individuellen Wahrnehmungen sind hier einfach zu unterschiedlich. Für manche unterscheidet sich ein 500€ Vollversärker nicht nennenswert von einer 10k€ Vor- Endstufenkombi, für andere liegen bei exakt den selben Geräten Welten dazwischen. Ich hab auf Messen Leute aus den Vorführraum mit einer Traumanlage gehen hören mit den Worten "Ich hab da keinen Unterschied zur kleinen Anlage (nebenan) gehört". Für mich war die "kleine" Anlage gutes, solides HIFI, die "große" ein ganz anderes Kaliber. Raumfüllend und in Sachen authentische Wiedergabe eine ganz andere Klasse...

Du kannst nur für Dich selbst entscheiden, was Dir wieviel Wert ist. Manche möchten einfache und allgemeingültige Antworten, quasi einen objektiven Maßstab für die Relation Klang / Aufwand. Sowas gibt's aus meiner Erfahrung nicht...

;Applaus

10 Dec, 2016 18:52 36
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2485

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schreiben schreiben..., wo fange ich an.
Zuerst, bin wieder daheim.
Dann nochmal einen hammermäßigen dank, für das Vertrauen.
Es ist nicht üblich sich einfach nen AMP unter den Arm zuklemmen und nach Hause zu gehen.
Getestet wird Morgen.
Dann gibts Hiebe oder die grosse Liebe. ;Grinsengel

_______________
Yamaha RX-A 3070,RP-8000F, RP-504C, RP-502S , Dali Oberon OnWall, SVS SB 2000 Pro/ SVS SB 1000, in Arbeit RP-500SA.

10 Dec, 2016 19:11 47 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
JCM900 SL-X JCM900 SL-X ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 28 Jul, 2016
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Michael

falls du den Azur 851A noch hast - wäre es recht interessant wie der Satisfaction sich im Vergleich verhält.

_______________
Klipsch RF7-II, Technics SL-G700, Sony TA-A1ES, Sony HAP-Z1ES, Yamaha A-S2100, A-S1100 & RX-A3030, Pioneer A-70 K, Cambridge Audio Azur 851A & 851C, Cocktail Audio X40, Pioneer PLX-1000, Sony HA-T10, Denon DL-103R/DL-110, Nakamichi 4x Dragon.....

10 Dec, 2016 21:50 30 JCM900 SL-X ist offline Email an JCM900 SL-X senden Beiträge von JCM900 SL-X suchen Nehmen Sie JCM900 SL-X in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sandiego
Zitat:
Original von Dauergast
Zitat:
Original von sandiego
Also sagst du, dass sich ein Satisfaction nicht wirklich lohnt? Oder besser gesagt, dass sich der Aufpreis nicht lohnt?!


Ich habe den Eindruck, daß manche hier auf biegen und brechen ein Haar in der Suppe suchen. Ich weiß zwar nicht wie das bei anderen empfunden wird, aber bei mir ist der Satifaction ein deutlicher Sprung nach vorne. Ich besitze sowohl beide Poppulse, den Ur Poppulse und den MD, als auch noch über ein Dutzend weiterer Schaltverstärker. Ich habe den Satisfaction gestern, bis in die Nacht hinein, in allen Variationen getestet. Mit und ohne Vorstufe, mit XLR und Cinch Verbindung, mit Röhrenvorstufe u.s.w. Egal was man macht, er spielt in allen Bereichen überragend. Heute morgen fahre ich nach Hamburg und bin extra früher aufgestanden, um noch leise mit dem Amp Musik zu hören. Und hier wird die Qualität nun ganz eindeutig. Er spielt in untersten Lautstärkebereichen schon so hochauflösend und mit einem schönen Bassfundament, daß es eine Freude ist. Die Laustärkeregelung per Fernbedienung läuft präzise und die Potis perfekt. Ich kann nur sagen, eine Wucht.

Gruß Ingo


Haar in der Suppe? Nicht unbedingt aber eine neutrale Meinung schon.

Ich habe schon oft Artikel gekauft, weil so so gelobt wurden und habe mich im Nachhinein gewundert woher die hochpositive Resonanz kommt.

Ich habe mir gestern den Satisfaction bestellt und werde selber mal testen. Ich sollte wohl auch noch den T180 mitbestellen, um die beiden zu vergleichen.

Mir gefällt der oder die Verstärker von der Größe. Mein MAP 306 ist sehr klobig und meine Frau möchte den loswerden.

Ich bin auch noch an einem Azur 851A und einem Atoll IN 100 SE interessiert.

Der Satisfaction ist auch deswegen interessant, weil er hier so hochgelobt wird.

Vielleicht ist es ja ein richtiger Hammer! Meine Frage wäre nur, ob es nur ein Hammer im Vergleich mit einem 300€ Verstärker ist oder auch mit Verstärkern der gleichen Preisklasse mithalten kann?! Hört man eindeutig einen Unterschied oder muss man ganz genau hinhören und das gehörte dann als besser kategorisieren, weil man sich von den Meinungen anderer beeinflussen lässt.

Siggi war bisher hider der einzige, der sich etwas kritischer über den Verstärker geäussert hatte. Mir geht es hier nicht um das Knacken im Bassbereich.
Ich habe seine Aussage so verstanden, dass der Unterschied zu dem T180 oder anderen guten Verstärkern nur marginal ist.
Es kommt ja auch noch auf die Erwartung drauf an.

Mein MAP 306 zum Beispiel hat laut Tests einen aufgedickten Oberbass aber ich stehe drauf und andere bemängeln dieses wieder, weil es wohl nicht natürlich genug ist. Bassarme Verstärker mag ich nicht!


Hallo mein Lieber,

ich kann dich voll und ganz verstehen, denn ich selber habe in den 80er und 90er Jahren schier massenmäßig Zeug gekauft, daß in der Presse und in Leserbriefen hochgelobt wurde -

und in den 2000er Jahren jede Menge, daß durch das Internet kursierte -

oder testete es zumindest -

und war dann am Boden zerstört -

weil keine meiner Erwartungen erfüllt wurde!

Daher gehe ich mittlerweile, wenn ich im Netz was berichte nur noch ran, nach dem Motto:

Erstens Dauer - Erfahrungsthread über JAHRE!
zweitens - möglichst viel Feedback aus anderen Konstellationen und von anderen Leuten -

die sich möglichst intensiv mit auseinandersetzen.

Sandiego - du stellst eine obergeile Frage - ob sich der Mehrpreis lohnt - und unser Söckle hat das schon irre gut formuliert und auf den Punkt genagelt.

Heaven, im Internet wird der Mensch völlig vergessen - egal in welcher Beziehung - hifi, Gesundheit, Auto, Religion, Politik.......alles muß in Schubladen passen -

aber genauso funktionieren weder Mensch noch das Leben an sich.

Du machst gerade DAS EINZIG!!!! VERNÜNFTIGE - und EFFEKTIVE! - due liest hier von ein paar Leuten - eh wow - ist die eierlegende Wollmilchsau für deren Bedürfnisse - und gehst dem für dich risikofrei mal auf den Grund - obs bei dir auch passen könnte.

Schau dir meine Venen OP an.

300.000 Leute jährlich lassen sich das in Deutschland machen - bei fast allen ein voller Erfolg - und ich habe hier die Arschkarte und blute auch nach 2,5 Wochen noch in die Flasche und fühle mich, als ob sei ein LKW über mich gerollt.

Aber - mein Gutster - zur Sache -

es ist einfach so, daß - und das berichte ich dir von mir persönlich und aus eigener Erfahrung und nicht von Hören, sehen, lesen...........

daß Menschen sich in der Wahrnehmung EXTREM unterscheiden - sowie in der Empfindungstiefe (des einen leichtes Zipperlein ist des anderen innerlicher Tod und Höllenqual) -

das betrifft nicht nur das Schmerzentrum im Hirn - nein -
da geht es um Hören, Sehen, Fühlen blabla.

Es gibt Menschen die sind unsensibel (meistens gesund, kräftig, werden steinalt und sind sehr sachlich und pragmatisch), Menschen, die sind sensibler (denen wird es vor einer Prüfung oder wichtigen Sache echt schlecht) und das geht hin bis zu Menschen, die sind hypersensibel (die kann ein Mückenstich durchaus töten).

Zu letzterer Kategorie (zähle leider) ich selbst.

Wenn bei mir bei Musikwiedergabe im Hochtonbereich ebbes um ein bis 2 db - besonders im Trasientenbereich - um 5-8 khz was nicht stimmt, kann ich mich auf rein gar nichts mehr konzentrieren und werde schier verrückt - während meine Frau das nicht mal im Ansatz mitkriegt, ob die ffff,pssss und sonstwas Laute einiges über Normal-Level liegen.

Ich leide da wie ein HUND! Und du kannst den Cay-Uwe (Inhaber Sonus Natura) fragen, der schon einige Male hier war - und gemessen hat , als ich noch die Tannoy Glenair hatte plus ST 200 und Sub Velodyne DD 15 (zusammen 14.000 Euro UVP), daß ich wegen einem Peak bei 7 khz in der Einbrennphase mit rund 2 db ggü. meiner bereits identischen und eingebrannten Box in einem anderen Zimmer - ausgesehen habe, als ob müßte ich sterben, Cay-Uwe ist in der Tür richtig erschreckt - und hat das im Open End Forum auch berichtet und die Messungen eingestellt.

Nun kann man das völlig unterschiedlich interpretieren:

- ich gehöre in die Irrenanstalt
- derarte kleine Unterschiede auf schmalbandigen Bereichen hört man nicht wirklich
- ich bin ein Goldohr und superkompetent
- ich bin ein Dummschwätzer vor dem Herrn
- neue Boxen klingen total bescheiden
- neue Boxen klingen kaum meßbar unterschiedlich als eingemessene


.........

du kannst draus machen was du willst - mein Erleben und Empfinden ändert es leider!!!! nicht.

Mir ist das Dilemma noch viel mehr bewußt geworden, als ich vor einem guten Jahr meinen jetzigen Optiker kennenlernte.

Ich bin sicher 5 Jahre von Optiker zu Optiker gewandert und habe zigtausende in Brillen und Gleitsichtbrillen investiert und hatte nie das Gefühl mit Brille richtig zu sehen.

Und dann kam so eine Internet Werbeaktion mit brille.de, die Gleitsichtbrillen herstellen für einen Bruchteil dessen, was ich sonst so bezahlte und ich dachte, na ja, gucken wir mal, was das für ein Beschiß ist.

Durch Brille de kam ich dann auf meinen jetzigen Optiker Boris - Inhaber von Mehrblick.de in Osthofen und Lampertheim.

Was der mir alles erzählt hat - und auch gezeigt - der Hammer.

Das Vertrauen kam recht schnell auf, da der Mann eigentlich beruflich Musiker ist, Operngesang studierte und selbst mit 2 Metal Bands weltweit unterwegs ist.

Wenn du selber - wie ich - aus dieser Ecke kommst. bist du auch bereit, Ratschläge anzunehmen, die du sonst nie glauben würdest -

und ja, mittlerweile hab ich innert einen Jahres 3 Brillen, die funktionieren für mich und wo ich mit leben kann, obwohl mir die Optiker vorher sagten - aus technischer Sicht ist Gleitsicht für mich nicht machbar.

und nun?

Der Mensch ist die letzte Konstante oder auch nicht.

Aber - zurück zum Verstärker-

hallo - ich kann dir nicht sagen, wie der Satisfaction spielt und für dich und deine Belange funzt, ich habe ihn noch nicht gehört.

Was ich hörte war der Prototyp mit anderer Innenverdrahtung und 63 Volt Kondensatoren und ohne CE und blabla- das Serienprodukt hat 50 Volt Kondensatoren, bessere Verdrahtung und blablabla.

Aber wenn hier im Forum schon Besitzer von wahren Verstärkerarmeen berichten- daß das neue Ding die Bank ist und der Martin von seinen Kunden schier Kussstürme erntet, denke ich mal -o ja, das sollte man mal checken.

Um deine Kritik vorweg zu nehmen - ich bin mit dem MD Pop T 180 an der RP 280 100% - wenn nicht unmögliche 110% glücklich und kann wirklich NICHTS!!!! beanstanden.

Gar nichts.

Und das wird dir auch der Micha bestätigen, der heute hier war und sich derart begeisterte, daß er völlig ungeplant und ungewollt nun Lust bekam den Satisfaction zu testen.

An seiner Stelle, und wenn mich das so beeindruckt hätte, hätte ich für 250 Euro oder so den MD T 180 vom Onkel abgegriffen:)

Aber, man will ja immer die Grenzen ausloten und das Maximum, solange es man erschwingen und aufbringen kann.

OK- mein Bericht im Satisfaction non CE Prototype Thread steht , der war wirklich ne Ecke besser als der MD T 180.

Punkt und an RF 7 MK 2 und INSBESONDERE an den BIESTERN von RB 81 MK 2, die amps echt ausnuckeln.

Zusmmen mit dem ASREmitter ist der Satisfaction Prototype mein Referenzverstärker (über alle Boxentypen gesehen) und der Emitter wird in seiner Ausstattung usw. erst knapp unter 10 Kiloeuronen interessant.

In den letzten Jahren habe ich im Forum etliche Mainstream amps geteste von Vieta, Yamaha, Pioneer usw.

alles fürs Geld echt nett, aber die Körperhaftigkeit, Substanz, Dynamik und Glaubwürdigkeit, die mir die MD Pop und Satisfaction Vorserien Types brachten - nichtmal im ANSATZ und für mich die Unterschiede RIESIG.

So habe ich heute gerade dem Micha den Beginn des Terminator Genisys vorgeführt mit dem MD T 180, wo nach der Explosion am Anfang die Glocke der Straßenbahn wegfliegt und man die im Anschlag hört, das war genau das, was mir derYamaha einfach damals im Vergleich völlig verschwiegen hat, egal wie laut ich den aufdrehte oder an den Klangreglern wurschelte.

Nur interessiert das jemand?

Kaum einen !

Nur so hypersensiblen Freaks wie mich.

Ob ein MD T 180 dir ggü. einem Satisfaction schlechter vorkommt liegt nicht nur technich an den amps, an den Kabeln, an den Zuspielern , an dem Raum- nein-

in erster Linie liegt das an deiner Wahrnehmung und wie sensibel du bist.

Daher - mach dich frei von Geschwätz im Netz - mache deine eigenen Erfahrungen- und laß dich nicht bequasseln-

und bitte - wie bisher - stelle weiter die richtigen Fragen, du triffst fast immer VOLL DEN NERV!

Ich glaube du merkst langsam, wie willkommen deine Hinterfragungen sind. Das mag vielen erstmal ein Dorn im Hintern sein- kann ich voll verstehen - gehört aber zwingend dazu - daß du dich PERSÖNLICH - im Hobby vorwärts bewegen kannst.






::A

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

10 Dec, 2016 23:45 11 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2485

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte es schon im Poppulse Thread geschrieben:
Trotz euphorischen Berichten, war ich immer noch sehr skeptisch.
Als ich aber den kleinen Racker gehört hatte....., dieser knackige Antritt, Detailtreue, Timing..., das will einem auf Anhieb erst mal nicht runter... .
Heute Mittag, werde ich den grossen anstöpseln, gegen den Cambridge, habe ja ne Umschaltbox.

_______________
Yamaha RX-A 3070,RP-8000F, RP-504C, RP-502S , Dali Oberon OnWall, SVS SB 2000 Pro/ SVS SB 1000, in Arbeit RP-500SA.

11 Dec, 2016 09:42 07 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2485

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bin doch schon am testen.. .
Phil Collins In the Air To Night... .
Mit dem Satisfaction, noch mehr Druck, lifehaftiger und impulsiver. Es verschlägt einem den Atem.
Die Stimme von Adel, als hätte sie eine Kamilleinhalation gemacht, kräftiger Brustton und dennoch fast samtig.., so hatte ich mir das vorgestellt.
Mit dem Cambridge ist es etwas rauher, nicht ganz so viel Emotion.
Gerade nochmals mit Werner telefoniert, wegen ein paar Feinheiten.
Aber wenn ich bedenke, was aus den Boxen *on the Fly* jetzt schon raus kommt.
Der AMP darf bleiben !!!!

_______________
Yamaha RX-A 3070,RP-8000F, RP-504C, RP-502S , Dali Oberon OnWall, SVS SB 2000 Pro/ SVS SB 1000, in Arbeit RP-500SA.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 11 Dec, 2016 12:47 02.

11 Dec, 2016 11:07 24 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Siggi
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kurze Rückmeldung
Der Satisfaction, der neu geliefert wurde funktioniert diesmal einwandfrei. ;Applaus

11 Dec, 2016 14:48 16
sandiego
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der T180 hatte wohl zwei Probleme:

1. Rauschen auf einem Kanal
2. Schaltet ab bei hohen Pegeln

Könnte ihr dazu schon etwas sagen?

Ich habe einen bestellt aber noch keine Bestätigung bekommen. Ich werde wohl auch stornieren und erst im Januar bestellen. Ich verreise zwischen Weihnachten und Silvestern.

11 Dec, 2016 14:53 10
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mmichel
Bin doch schon am testen.. .
Phil Collins In the Air To Night... .
Mit dem Satisfaction, noch mehr Druck, lifehaftiger und impulsiver. Es verschlägt einem den Atem.
Die Stimme von Adel, als hätte sie eine Kamilleinhalation gemacht, kräftiger Brustton und dennoch fast samtig.., so hatte ich mir das vorgestellt.
Mit dem Cambridge ist es etwas rauher, nicht ganz so viel Emotion.
Gerade nochmals mit Werner telefoniert, wegen ein paar Feinheiten.
Aber wenn ich bedenke, was aus den Boxen *on the Fly* jetzt schon raus kommt.
Der AMP darf bleiben !!!!


Freut mich sehr!


;Applaus

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

11 Dec, 2016 15:08 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Siggi
Kurze Rückmeldung
Der Satisfaction, der neu geliefert wurde funktioniert diesmal einwandfrei. ;Applaus


Na ala!

Jetzt spiel schön mit rum und entscheide dann in Ruhe, ob du einen auf Aufsteiger vom MD T 180 machst.


;Daumen rauf

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

11 Dec, 2016 15:09 44 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sandiego
Der T180 hatte wohl zwei Probleme:

1. Rauschen auf einem Kanal
2. Schaltet ab bei hohen Pegeln

Könnte ihr dazu schon etwas sagen?

Ich habe einen bestellt aber noch keine Bestätigung bekommen. Ich werde wohl auch stornieren und erst im Januar bestellen. Ich verreise zwischen Weihnachten und Silvestern.



T 180 ja.

MD T 180 hat kein Rauschen in Normalfall, haben wir bis jetzt erst bei einem User beobachtet.

Abschalten bei hohen Pegeln -

ist ein jein.

:)

Wenn man die 12 db Gain Schaltung drinläßt ist er schon gegen 12 Uhr bei voll ausgesteuerten CDs bei der vollen Ausgangsleistung und schaltet dann ab.

Weiß jetzt nicht auswendig, wie hoch die Leistung war - ich meine aber 140 oder 160 watt.

Schaltet man den Gain der Vorstufensektion mit den 2 innenliegenden Dip Schaltern aus- kann man mit dem regler in der Regel in den vollen Regelbereich gehen (voll aufdrehen) ohne daß es abschaltet.

Außerdem greift die Schutzschaltung, wenn die Boxen am Abschmieren sind ein oder wenn ein Temperaturproblem besteht - wobei bei mir die Geräte auch bei Höllenpegel nichtmal handwarm wurden an den Klipsches.

Ich selber habe an keiner Klipsch einen T 180 oder MD T 180 zum Abschalten gebracht, dafür den T 180 an der RF 7 auf einem Kanal gehörig zum Rauschen:)

Hört man dann auch noch einen Meter vor der Box locker.

Und ich habe durchaus Höllenpegel zum Test gefahren -

an der Hans Deutsch 311 Retro S2 hingegen hat der T 180 dicht gemacht -

und die Hochtöner waren hinterher gegrillt.

Danach wurde seriell die Weiche der Deutsch sicherer für die Tweeter gemacht.

Der Satisfaction hat mehr Leistung und soll laut Martin bisher noch an keiner Box limitiert haben.

Ich bin aber sicher, irgendein Prügler wird sich irgendwann finden:)

Ich selber, wie gesagt, hatte nur den Prototyp vom Satisfaction gehört und damals mit vielen Boxen bei mir und Bekannten getestet -

definitiv kein Rauschen,
definitiv nicht zum Abschalten zu bewegen.

Dafür war die Spule meiner RF 7 irgendwann an der Grenze und ploppte - da machen diese Eisenkernspulen halt wenn man sie überlastet, hatte das damals auch an der Glenair bei einem anderen Vertärkertest erlebt.

Die Weiche der RF 7 ist da weit eher am Limit als die Treiber.

Mein Emitter hat schon weit vorher die Sicherheitsabschaltung getätigt.

Nochmal werde ich derarte Tests nicht mehr machen, ich hatte 2 Tage Ohrenpfeifen:)

Machte das auch nur, weil ich von Martin ausdrücklich gebeten wurde nach etwaigen Problemen zu suchen, solange die Kiste noch Laborstadium hatte.

;Cool

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

11 Dec, 2016 15:23 35 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2485

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich werde ihn nacher noch öffnen und die 12 db Gain Schaltung beseitigen.
Macht mehr Sinn und lässt sich dann feinfühliger dosieren ;Größte
Momentan brät er jetzt vor sich hin bei leiser Musik.
Jetzt sind die Bässe etwas in den Hintergrund gekommen und die Mitten fangen an zu *drücken*.
Aber es wurde ja von einer Einbrennzeit von annähernd 100 Stunden gesprochen..., da passiert bestimmt noch einiges.

@ Werner.
Heute Abend schaue ich mir über den Racker Prometheus an, mal sehen, was die Eingangszene mit dem Wasserfall macht, ist für mich eine relevante Schlüsselstelle.

_______________
Yamaha RX-A 3070,RP-8000F, RP-504C, RP-502S , Dali Oberon OnWall, SVS SB 2000 Pro/ SVS SB 1000, in Arbeit RP-500SA.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 11 Dec, 2016 16:08 11.

11 Dec, 2016 15:53 22 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
uweskw uweskw ist männlich
Routinier


Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 301

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mmichel

.....Die Stimme von Adel, als hätte sie eine Kamilleinhalation gemacht, kräftiger Brustton und dennoch fast samtig.., so hatte ich mir das vorgestellt....



Hmm, bei mir klingt die Stimme von Adele immer irgendwie unsauber, leicht technisch.
Und ich habe schon etliche Boxen, Verstärker und Wandler ausprobiert.
Ich habe sie noch nie! wirklich sauber und ohne Zischlaute gehört.
Egal ob die 19, 21 oder die neue. Ich dachte eigentlich das lieg an der Aufnahme...
Selbst wenn ich am T+A Dac 8 den Kopfhörer direkt anschliesse bleibt immer eine Unsauberkeit wenn sie laut singt.

Vielleicht muss ich die CDs mal rausholen und neu rippen.

greetz
Uwe

11 Dec, 2016 16:04 14 uweskw ist offline Email an uweskw senden Beiträge von uweskw suchen Nehmen Sie uweskw in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Uwe,

kann durchaus sein, solltest du wirklich nochmal neu rippen und die CD überprüfen (Kratzer, Fingerabdruck).

Hab da selbst schon die tollsten Dinger erlebt.

::E

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

11 Dec, 2016 16:10 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2485

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus Uwe.
Für mich ist das der spannendste Teil gewesen, wie das klingt.ich war sehr positiv überrascht, zumal meine Frau sehr kritisch sein kann, es ist ihre Lieblingsinterpretin.
Eingelegt in den Pioneer PD50 gewandelt vom Musical Fideliti DAC.
Kabel zum Wandler Goldkabel Standard zum Verstärker ein altes Kabel von In Akustik.
Zu den Boxen immer noch´das SC4, das neue ist noch nicht dran.

_______________
Yamaha RX-A 3070,RP-8000F, RP-504C, RP-502S , Dali Oberon OnWall, SVS SB 2000 Pro/ SVS SB 1000, in Arbeit RP-500SA.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 11 Dec, 2016 16:16 13.

11 Dec, 2016 16:14 49 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25073

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Schlüsselszene bei Prometheus war gegen Schluß, wo das Alienraumschiff abstürzt und einem die RB 81 MK 2 die Perücke vom Kopf bläst:)

Ältere Herren sollten vorher genug Kukident Klebepaste bei ihren Dritten einlegen.

;Dancer

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

11 Dec, 2016 16:20 55 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (45): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Schalttechnik » Weltpremiere: MD - Satisfaction A 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9623 | prof. Blocks: 323 | Spy-/Malware: 2192
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH